WeltSparen Erfahrungsbericht #56 von Johann

Ich bin seit September 2015 Kunde bei WeltSparen und habe bislang nur positive Erfahrungen gemacht. Vergleichbar zu Onlinebanken lief die Kontoeröffnung online und per Postident ab. Eine Verifizierung per Videoident wäre auch möglich gewesen. Den Prozess fand ich einfach, ich wurde gut hindurchgeführt.

Meine erste Anlage war ein Festgeld bei der FirstSafe in England. Die Bestätigung kam innerhalb einer Woche. In der Zwischenzeit habe ich zehn verschiedene Anlagen (Festgeld, Flexgeld und Tagesgeld) bei WeltSparen abgeschlossen und einige davon wurden bereits ausgezahlt. Die Rückzahlung mit Zinsen erfolgte vertragsgemäß und innerhalb von zwei Banktagen. Beim Abschluss der Anlagen kann es nach meiner Erfahrung je nach Land bis zu zwei Wochen dauern, bis die lokale Bank die Anlage bestätigt. Erst dann wird das Geld vom WeltSparen-Verrechnungskonto eingezogen. Über den Status wurde ich per E-Mail informiert.

Dank Upload-Funktion können erforderliche Dokumente (Personalausweis, Beschäftigungsnachweis o. ä.) problemlos zur Verfügung gestellt werden. Einmal hochgeladen (den Empfang bestätigt WeltSparen) wird bei weiteren Anlagen automatisch darauf zurückgegriffen, falls erforderlich.

WeltSparen stellt ggf. alle nötigen Formulare für die ausländischen Steuerbehörden (z. B. Ansässigkeitsbescheiningungen zur Reduzierung einer lokalen Quellensteuer) online zur Verfügung. Diese beinhalten neben den Originalformularen ausführliche Ausfüllhilfen und Erläuterungen, mit denen ich direkt auf mein zuständiges Finanzamt zugehen konnte. Diese Formulare mit Stempel sind bis auf wenige Ausnahmen die einzigen Unterlagen, die ich bisher per Post verschicken musste. Das Briefporto nach Berlin musste ich selber tragen - das sind aber auch die einzigen Kosten, die ich hatte. Das finde ich aus meiner Sicht verkraftbar, dank der deutlich besseren Konditionen im Vergleich zu heimischen Anlagen.

Die Anlageinformationen und Produktdetails finde ich gut verständlich, die wichtigsten Punkte wie Einlagensicherung, evtl. Währungseffekte (bei Fremdwährungsanlagen) und Quellensteuer sind meiner Meinung nach klar dargestellt. Es gibt Zusatzinformationen zur entsprechenden Bank und Volkswirtschaft, sodass sich jeder seine eigene Meinung zum Risikopotenzial machen kann, aber auch muss.

Insgesamt bin ich mit dem Kundenservice sehr zufrieden. Bisher habe ich umfassende Informationen erhalten und wurde rechtzeitig auf den nahenden Ablauf von Anlagen hingewiesen. Neue Anlagevorschläge wurden mir unterbreitet, ohne dass ich den Eindruck hatte, gedrängt zu werden. Mit den ausländischen Banken hat man i. d. R. keinen direkten Kontakt, weil WeltSparen das alles erledigt.

Die Kommunikation mit dem Serviceteam erfolgte in meinem Fall über eine E-Mail-Funktion im Login-Bereich. Dort finde ich auch die Antworten auf Anfragen oder spezielle Benachrichtigungen. Den Hinweis, dass eine neue Nachricht vorliegt, bekomme ich an meine hinterlegte E-Mail-Adresse geschickt. In einem Fall hatte ich Nachfragen zu Steuerformularen für Portugal, die über einen Mitarbeiter meines Finanzamtes aufkamen. Diese wurden mir jeweils innerhalb von zwei Arbeitstagen ausführlich beantwortet - der Stil war sachlich und freundlich.