WeltSparen Erfahrungsbericht #45 von Martin

Hinweis: Der folgende positive Erfahrungsbericht zu WeltSparen wurde uns am 12.05.2018 von unserem Nutzer Martin übermittelt und spiegelt die Praxiserfahrung und Meinung des jeweiligen Autors wider.

Seit 2016 bin ich Kunde des WeltSparen-Angebots. Mittlerweile sind schon 8 Festgelder bei 7 verschiedenen Banken ausgelaufen und mit Ertrag an mich zurückgezahlt worden. 8 weitere Tages- und Festgeldverträge mit Laufzeiten bis zu 2 Jahren laufen derzeit noch.

Ich bin mit dem Service von WeltSparen rundum zufrieden. Die Eröffnung des Verrechnungskontos bei der MHB Bank erfolgte ohne Probleme und sehr zügig. Die Verifizierung wurde auf dem „klassischen Weg“ via Postident durchgeführt. Die Eröffnung dauerte dabei ca. 1 Woche, was aber z. T. an der Deutschen Post lag. Eine telefonische Rückfrage bei WeltSparen zum Status des Eröffnungsprozesses wurde mir sehr freundlich beantwortet, die Mitarbeiter schätzten die Dauer des Eröffnungsprozesses korrekt ein.

Wie aufwendig sich danach die Eröffnung eines neuen Festgeldkontos im WeltSparen-Portal gestaltet, hängt natürlich stark vom Zielland der Geldanlage ab. Ich habe hier alle möglichen Abstufungen erlebt - zwischen 1 Minute Ausfüllzeit (bspw. bei der englischen Wyelands Bank oder der tschechischen J&T Banka) bis hin zum Versenden umfangreicher Antragsunterlagen (Einkommensnachweise z. B. bei der BESV aus Frankreich oder Unterschriftsproben sowie separate Datenschutzerklärungen bei der Novo Banco aus Portugal). Das wurde jedoch bereits im Vorfeld bei der Kontoeröffnung so kommuniziert. Es empfiehlt sich daher, vor der Eröffnung eines Kontos die Kurzinformation aufmerksam zu lesen, denn hier gibt es entscheidende Infos zu den benötigten Unterlagen und den steuerlichen Aspekten des Anlagelandes.

In allen Fällen einer Kontoeröffnung wurde ich professionell unterstützt. Anders als in einer klassischen Bankfiliale hat man natürlich nicht „den“ Ansprechpartner, aber alle Mitarbeiter von WeltSparen, mit denen ich bisher telefonisch zu tun hatte, waren sehr kompetent und hilfsbereit. Bei einigen Banken muss man bspw. zu gewissen Zeitpunkten (z. B. frühestens  6, mindestens aber 3 Monate vor Fälligkeit des Festgeldes) eine Ansässigkeitsbescheinigung seines lokalen Finanzamtes vorlegen, um die ausländische Quellensteuern zu verhindern. Daran wurde ich rechtzeitig per E-Mail bzw. innerhalb des WeltSparen-Portals erinnert, aber auch nach einem Telefonanruf erhielt ich ohne Probleme eine Übersicht „anstehender Aufgaben“.

Auch die Aufschlüsselung der Erträge für die Steuererklärung erfolgt transparent und gut nachvollziehbar. Ich habe dazu eine sehr ausführliche Zins- und Steuertabelle als PDF erhalten, aber auch eine Kurzaufschlüsselung mit den zugeordneten Paragraphen. Die Eingabe in eine Steuersoftware gestaltete sich damit ohne Probleme. Ob das Finanzamt mit den Angaben zufrieden ist, weiß ich leider noch nicht.

Ein einziger Kritikpunkt ist vielleicht, dass die Rückzahlung von Einlagen und Zinsen sowie die Information darüber per E-Mail nach meiner Erfahrung nicht immer zeitlich übereinstimmen - es können u. U. mehrere Bankarbeitstage dazwischenliegen. Hier wäre etwas mehr Synchronität bei der Benachrichtigung wünschenswert.

In der Online-Verwaltung sehe ich eine Übersicht der laufenden Anlagen mit Fälligkeitstermin und Zinssatz - sehr reduziert, aber das Nötigste ist sofort für mich sichtbar. Wünschenswert fände ich allenfalls, mit einem Klick die steuerlichen Details des jeweiligen Kontos zu erfahren. Will ich diese einsehen, muss ich entweder unter „Dokumente“ auf die Kontoeröffnungs-Unterlagen zugreifen oder alternativ unter „Angebote“ die entsprechende Bank suchen und dort die Details aufrufen.

Weniger schön finde ich auch die eigenartige Gruppierung von Festgeldern nach dem Eröffnungstermin und nicht nach dem Datum der Fälligkeit. Bei jeder Anlage läuft ein Balkendiagramm von 0 auf 100 Prozent hoch, wobei 0 %der Eröffnungszeitpunkt und 100 % die Fälligkeit ist. Sinnvoller wäre meiner Meinung nach eine Zeitangabe (à la „Noch so und so viele Tage...“) bzw. eine manuelle Sortiermöglichkeit nach den Kriterien „Zinssatz“, „Bank“, „Fälligkeit“ und „Restlaufzeit“.

Ansonsten: Klare Empfehlung meinerseits für all diejenigen, die Beträge nicht in volatilen Wertpapieren, sondern klassischen Festgeldkonten „parken“ wollen und dafür mehr Zinsen als im Inland erhalten möchten.

Die besten Zinsen jeden Monat kostenlos in Ihr Postfach

Unser kostenloser Newsletter

Wir versorgen Sie jeden Monat einmal kostenlos mit den besten Zinsen für Tagesgeld, Festgeld und Crowdinvesting. Zudem erhalten Sie unsere Finanzartikel und aktuellen Warnhinweise. Als Dankeschön erhalten Sie unseren Ratgeber mit der 15-Punkte-Checkliste kostenlos als eBook.

Unsere Tipps
Unsere aktuellen Finanztipps

Im Folgenden finden Sie unsere aktuellen Anlage- und Finanztipps. Beachten Sie insbesondere beim Crowdinvesting die Risikohinweise.

Suche
Wonach suchen Sie?
 
Anzeige
Top-Zinsen auf Tagesgeld - Anzeige*
Anzeige
*Hinweis: Dies ist eine Anzeige. Wir erhalten dafür vom Anbieter eine Vergütung.
Banken & Anbieter
Übersicht Banken & Anbieter

Hier finden Sie alle aktuell bei uns gelisteten Banken und Anbieter. Sollten Sie eine Bank vermissen, dann senden Sie uns einfach kurz einen Hinweis per E-Mail.