WeltSparen Erfahrungsbericht #35 von petrasch

Die Kontoeröffnung im Juni 2017 lief problemlos und zügig ab. Per Postident habe ich mich verifiziert, konnte mich bereits wenige Tage später einloggen und habe seither 2 Tagesgelder und 1 Festgeld angelegt:

  • Tagesgeld TF Bank, Schweden, September 2017
  • Tagesgeld Hoist Bank, Schweden, Oktober 2017
  • Festgeld Weyelands Bank, Großbritannien, Juli 2017

Die Eröffnungen fand ich einfach, zusätzliche Dokumente musste ich nicht einreichen. Die Anlagebestätigungen nach Überweisung bekam ich schnell, innerhalb von wenigen Tagen.

Da es sich um keine Anlagen in Ländern handelt, in denen eine Quellensteuer einbehalten wird, hatte ich auch keine Probleme bei der Bereitstellung der steuerlich relevanten Unterlagen. Auch Auszahlungen habe ich bereits fristgerecht und in voller Höhe erhalten.

In der Onlineverwaltung sehe ich die folgenden Bereiche: Meine Anlagen, Angebote, Postbox, Verwaltung und Kunden werben. Unter „Meine Anlagen“ kann ich meine einzelnen Anlagen sehen, muss dann aber extra nochmal die Umsätze anklicken, um die einzelnen Zahlungen sehen zu können. Diese Übersicht kann ich auch nicht runterladen. Bei beendeten Anlagen fand ich bisher auch keine Möglichkeit, mir die einzelnen Zahlungen anzusehen. Unter „Verwaltung“ kann ich die Umsätze des WeltSparen-Kontos (verrechnungskonto) ansehen und auch herunterladen.

Hinsichtlich der Funktion der Onlineverwaltung vermisse ich die Möglichkeit, Auszahlungen vom Anlagekonto direkt auf mein Referenzkonto vorzunehmen (nicht über Zwischenschritt Verrechnungskonto). Der Zwischenschritt über das WeltSparen-Konto kostet mindestens 1 Tag Zeit. Außerdem vermisse ich die Möglichkeit, mehrere Referenzkonten hinterlegen zu können.

Über den Kundenservice kann ich nichts sagen, da es bisher nicht erforderlich war, ihn zu kontaktieren.

Fazit: Im Prinzip ein gutes Zinsportal, nur die Auszahlungsmodalitäten sollten verbessert werden.