WeltSparen Erfahrungsbericht #24 von Mojomuffins

Ich habe am 10.12.2016 die Eröffnung meines WeltSparen-Kontos beantragt, welche einhergeht mit der Eröffnung eines Verrechnungskontos bei der MHB-Bank. Der Antrag war unkompliziert und wurde per PostIdent-Verfahren zur Identitätsfeststellung abgeschlossen. Bereits am 15.12. hielt ich meine Zugangsdaten in den Händen.

Am 20.12. und 28.12. habe ich zwei Festgeld-Angebote bei der österreichischen Addiko Bank abgeschlossen. Diese Eröffnungen waren ebenfalls einfach, da die meisten Daten in den Anträgen schon bei WeltSparen vorlagen und automatisch eingefügt wurden. Gut fand ich an dieser Stelle, dass die wichtigen Informationen kurz und verständlich von WeltSparen zusammengefasst werden (übrigens für alle Anlage-Möglichkeiten auf dem Portal). Insbesondere was Steuerfragen angeht, finde ich das sehr praktisch, da man bereits vor Abschluss eines Produktes über die Art und Weise der Versteuerung, die von Land zu Land unterschiedlich ist, klar informiert wird. Danach musste ich nur noch den gewünschten Anlage-Betrag auf das WeltSparen-Konto (bzw. das Verrechnungskonto bei der MHB-Bank) überweisen und das war’s.

Bei den österreichischen Anlageformen wird eigentlich eine Quellensteuer von 25 % fällig, die deutschen Anlegern jedoch erlassen werden kann. (Zinserträge müssen dann ggf. ganz regulär in Deutschland versteuert werden). Sehr positiv hervorheben möchte ich, dass ich alle nötigen Informationen und Hilfestellungen von WeltSparen erhalten habe. Die entsprechenden Unterlagen habe ich bei meinem Finanzamt eingereicht und danach zu WeltSparen weitergeleitet, von wo aus sie dann zur Addiko Bank gingen - hat alles reibungslos geklappt.

Nach einem Jahr waren beide Festgelder ausgelaufen - die Bereitstellung der Anlagebeträge samt Zinsen auf das Verrechnungskonto erfolgten quasi unmittelbar. Aufgrund der bis dahin guten Erfahrungen habe ich vier weitere Festgelder eröffnet, die derzeit noch laufen.

Mit dem Kundenservice hatte ich bislang nur einmal Kontakt. Wir sind Mitte 2017 umgezogen. Für die Adress-Änderung bei WeltSparen musste ich lediglich die entsprechende Bestätigung des Bürgeramtes vorlegen. Der Kundenservice hat mäßig schnell (5 Tage), aber kompetent reagiert. Bei der Eröffnung der Addiko-Festgelder wurden die Anträge auf Quellensteuerentlastung jedoch automatisiert erzeugt, weshalb in diesen noch meine alte Anschrift stand. Daher habe ich den Kundendienst gebeten, mir aktualisierte Dokumente zukommen zu lassen. Die Antwort, die Anträge seien aktualisiert worden, erfolgte bei dieser Anfrage innerhalb von 2 Tagen. Leider konnte ich in meiner Postbox jedoch nur die Anträge mit der alten Anschrift finden… Ich habe die Angaben dann später selbst geändert.

Die Online-Verwaltung bei WeltSparen finde ich sehr übersichtlich und schlank gehalten. Das Design erscheint mir frisch und modern, die Seitenaufrufe sind schnell. Und wie bereits gesagt, kann man sehr einfach die verschiedenen Anlage-Formen durchstöbern sowie nach den eigenen Wünschen die Produkte filtern (Laufzeit, Produktart (Festgeld, Flexgeld, Tagesgeld), Fremdwährungen). Auch die aktuell laufenden Anlagen halte ich für übersichtlich präsentiert.

Insgesamt bin ich äußerst zufrieden mit WeltSparen und werde das Portal auch in Zukunft weiterhin aktiv nutzen.