Zur Startseite von Kritische-Anleger.de

Unser kostenloses monatliches Anleger-Update

» Anlagetipps & Warnhinweise | stets kostenlos | ehrlich & fair »

 
Testbericht
Testbericht

WeltSparen Test & Bewertung

Letztes Update am 02.02.2016 von Stefan Erlich | Testergebnis:  Bewertung: 4,5 von 5 Punkten

Bewertung & Zusammenfassung

Im Folgenden finden Sie unseren ausführlichen Testbericht zum Festgeldmarktplatz WeltSparen. Bitte beachten Sie, dass der Testbericht sich noch in Bearbeitung und kontinuierlicher Erweiterung befindet. Bei der Bewertung handelt es sich somit um ein vorläufiges Ergebnis, das sich auf Basis unserer Praxiserfahrungen über die Zeit noch ändern kann.

Positiver Aspekt
Deutlich höhere Zinsen als bei deutschen Banken
Positiver Aspekt
Sehr gutes Onlinebanking mit ausreichender Funktionalität
Positiver Aspekt
Gut durchdachte Prozesse von WeltSparen
Positiver Aspekt
Sehr gute FAQ (Liste häufig gestellter Fragen)
Negativer Aspekt
Höherer Verwaltungsaufwand durch besondere steuerliche Aspekte
Negativer Aspekt
Teilweise höhere Risiken bei den Anlagebanken

Unser Fazit: Ist WeltSparen empfehlenswert?

Auf diese Frage gibt es von uns ein klares "jain". Natürlich ist unsere Bewertung mit 4,5 von 5 Punkten sehr positiv, denn WeltSparen an sich ist unserer Erfahrung nach definitiv eine Empfehlung wert. Doch fragen Sie sich vor einer Anlage zuerst, ob der Mehrertrag gegenüber eine Anlage mit automatischem Abzug der deutschen Abgeltungssteuer den höheren Verwaltungsaufwand und die zum Teil höheren Risiken bei den angebotenen Auslandsbanken wirklich wert ist. Gerade bei kleineren Anlagebeträgen und einer gewissen Scheu vor der Steuererklärung würden wir dies eher mit "nein" beantworten.

Wer dagegen höhere Anlagebeträge über möglichst viele Banken streuen möchte, um sein Risiko besser zu diversifizieren, und dabei seine Steuererklärung sowieso problemlos selbst macht oder sogar einen Steuerberater hat, der ist bei WeltSparen genau richtig - saubere Prozesse, guter Kundenservice und ein breites Spektrum an Angeboten mit interessanten Zinsen von Anlagebanken aus ganz Europa. Da gibt es von unserer Seite nicht viel zu meckern.

Weitere Meinungen zu WeltSparen finden Sie im Übrigen in den WeltSparen-Erfahrungsberichten bestehender Kunden.

Alternativen zu WeltSparen

WeltSparen ist als Anlagemarktplatz keineswegs alternativlos. Mit Savedo (Berlin) und Zinspilot (Hamburg) gibt es zwei durchaus potente Konkurrenten. Beide haben bisher noch keine vergleichbare Anzahl an Anlagebanken und Festgeldern im Portfolio, sind aber was die gebotenen Zinsen angeht dennoch einen Blick wert. Wer den durch ausländische Festgeldanlagen verursachten Zusatzaufwand (Verwaltung, Steuern etc.) ohnehin nicht scheut, wird mit der ein oder anderen Alternative daher eine gute Möglichkeit haben, eine noch bessere Risikodiversifikation zu erreichen.

Angebot & Konditionen

Wer ist WeltSparen?

Logo von WeltSparen bzw. der Raisin GmbH

WeltSparen ist eine Marke der Raisin GmbH (ehemals SavingGlobal GmbH), ein Unternehmen aus Berlin, das seit Mitte 2014 den Markt für Festgeldanlagen aufmischt. Wir bezeichnen das Angebot von WeltSparen auch als “Anlagemarktplatz”. Andere Anbieter nennen sich dagegen “Zinsportal” oder “Festgeldmarktplatz”. Wie auch immer man es nennt, das Ziel ist stets das gleiche: die Vermittlung von einlagengeschützten Anlagenkonten bei Banken im europäischen Ausland. Zwar gab es auch schon vor dem Start WeltSparen die Möglichkeit, Tages- und Festgelder im Ausland anzulegen (siehe z. B. die niederländische MoneYou, die österreichische VTB oder die lettische AS PrivatBank), jedoch hat erst WeltSparen die Möglichkeit geschaffen, mit nur einem Konto bei einer Vielzahl verschiedener Banken Geld anzulegen, ohne jedes Mal erneut die komplette Kontoeröffnung inkl. Postident zu durchlaufen.

Laut Pressemitteilung von WeltSparen wurden über das Unternehmen seit seiner Gründung bis Dezember 2015 etwa 700 Millionen € angelegt - ein stattlicher Betrag für ein so junges Unternehmen. Zum Vergleich: Bei der seit Jahren am Markt agierenden Fidor Bank lagen Ende 2014 nur etwa 270 Millionen €. Interessant ist darüber hinaus auch, dass im Dezember 2015 eine weitere Investmentrunde in Höhe von 20 Mio. € abgeschlossen wurde. Damit dürfte das Unternehmen auch für die kommenden Jahre genug finanzielle Mittel haben, um den Betrieb auch unter widrigen Bedingungen aufrechtzuerhalten. Und selbst wenn WeltSparen einmal den Betrieb einstellen sollte, würde das die Sicherheit der angelegten Gelder nicht beeinflussen, sind diese doch bei den gewählten Banken im Ausland und nicht bei WeltSparen selbst angelegt (siehe Abschnitt Sicherheit).

Ende Juni 2014 kam es bei der von WeltSparen vermarkteten Fibank zu einem Bank-Run, also dem ungewohnt schnellen Abzug von Geldern durch die Kunden. Eine solche Situation ist für jede noch so solide Bank gefährlich, denn nur ein Teil der Einlagen ist tatsächlich als Cash vorhanden. Verbraucherschützer und die Verbraucherzentralen waren natürlich in heller Aufruhr und sparten nicht mit Kritik. Im Nachhinein betrachtet hat WeltSparen die Situation aber unserer Meinung nach sehr gut gemeistert. Es wurde vergleichsweise transparent und ehrlich über die Situation berichtet und den Kunden, die ihr Festgeld kündigen wollten, auch ohne Probleme die Kündigung gewährt. Nur einen Monat später kam es dann bei der portugiesischen Banco Espirito Santo (heute Novo Banco) zu Turbulenzen. Auch dieser Fall wurde seitens WeltSparen unerwartet kundenfreundlich gehandhabt.

Ein Angebot ohne Kosten, aber mit Provisionen für WeltSparen

Das Angebot von WeltSparen ist für den Endkunden völlig kostenlos. Es sollten daher weder für die Kontoeröffnung noch die Eröffnung und Verwaltung der Festgeldanlagen Kosten anfallen. Einzig für das Einreichen der verschiedenen Dokumente (Festgeld-Eröffnungsformulare, Ansässigkeitsbescheinigungen etc.) werden Sie die ein oder andere Briefmarke aufwänden müssen, was aber aus unserer Sicht in Ordnung geht und kein Grund für Kritik ist.

WeltSparen verdient bei dem Modell dadurch Geld, dass die Banken dem Unternehmen für jede vermittelte Festgeldanlage eine Provision überweisen. Wie hoch diese genau ist, ist nicht bekannt. Die Problematik von provisionsbasierten Geschäftsmodellen (auch unser Portal basiert übrigens auf einem solchen Modell), ist auch hier gegeben. Solange das Produkt und der Service rund um die Festgeldanlagen über WeltSparen aber eine gute Qualität aufweist und man als Kunde fair behandelt wird, ist dies unserer Meinung nicht kritisch zu sehen, zumal WeltSparen mit dem Thema auch vergleichsweise transparent umgeht (siehe FAQs von WeltSparen).

Einige Anleger mögen nun einwenden, dass die Provisionen an WeltSparen die Rendite der Anlage schmälern. Dies stimmt natürlich auch, allerdings wären die meisten der Anlagebanken für den Endkunden ohne die Hilfe von WeltSparen gar nicht zugänglich und letztlich muss auch WeltSparen als Unternehmen seine Kosten für Mitarbeiter und IT irgendwie decken. Insofern muss man sich fragen, was die Alternative zu dem Modell ist. Aus unserer Sicht gibt es derzeit schlichtweg keine.

Die Festgelder & Zinsen von WeltSparen im Überblick

In der folgenden Übersicht finden Sie alle derzeit über WeltSparen angebotenen Festgelder. Weitere Details zu den einzelnen Angeboten erhalten Sie durch einen Klick auf den Aufklappen-Icon oder den Banknamen. Beachten Sie ggf. auch die Währung der Anlage, da einige Angebote von WeltSparen in Fremdwährungen erfolgen und mit entsprechenden Wechselkursrisiken verbunden sind.

Es gilt für Beträge bis 100.000 € die gesetzliche Einlagensicherung Italiens. Beträge über 100.000 € sind nicht abgesichert.
bis 2,40%
Alle Festgeldangebote dieser Bank anzeigen
Es gilt für Beträge bis 100.000 € die gesetzliche Einlagensicherung Estlands. Beträge über 100.000 € sind nicht abgesichert.
bis 1,50%
Alle Festgeldangebote dieser Bank anzeigen
Es gilt für Beträge bis 100.000 € die gesetzliche Einlagensicherung Italiens. Beträge über 100.000 € sind nicht abgesichert.
bis 1,50%
Alle Festgeldangebote dieser Bank anzeigen
Es gilt für Beträge bis 100.000 € die gesetzliche Einlagensicherung Portugals. Beträge über 100.000 € sind nicht abgesichert.
bis 1,50%
Alle Festgeldangebote dieser Bank anzeigen
Es gilt für Beträge bis 100.000 € die gesetzliche Einlagensicherung Portugals. Beträge über 100.000 € sind nicht abgesichert.
bis 1,45%
Alle Festgeldangebote dieser Bank anzeigen
Es gilt für Beträge bis 100.000 € die gesetzliche Einlagensicherung Portugals. Beträge über 100.000 € sind nicht abgesichert.
bis 1,45%
Alle Festgeldangebote dieser Bank anzeigen
Es gilt für Beträge bis 100.000 € die gesetzliche Einlagensicherung Tschechiens. Beträge über 100.000 € sind nicht abgesichert.
bis 1,40%
Alle Festgeldangebote dieser Bank anzeigen
Es gilt für Beträge bis 100.000 € die gesetzliche Einlagensicherung Kroatiens. Beträge über 100.000 € sind nicht abgesichert.
bis 1,35%
Alle Festgeldangebote dieser Bank anzeigen
Es gilt für Beträge bis 100.000 € die gesetzliche Einlagensicherung Frankreichs. Beträge über 100.000 € sind nicht abgesichert.
bis 1,30%
Alle Festgeldangebote dieser Bank anzeigen
Es gilt für Beträge bis 100.000 € die gesetzliche Einlagensicherung Polens. Beträge über 100.000 € sind nicht abgesichert.
bis 1,30%
Alle Festgeldangebote dieser Bank anzeigen
Es gilt für Beträge bis 85.000 GBP die gesetzliche Einlagensicherung Großbritanniens. Beträge über 100.000 € sind nicht abgesichert.
bis 1,28%
Alle Festgeldangebote dieser Bank anzeigen
Es gilt für Beträge bis 100.000 € die gesetzliche Einlagensicherung Bulgariens. Beträge über 100.000 € sind nicht abgesichert.
bis 1,20%
Alle Festgeldangebote dieser Bank anzeigen
Es gilt für Beträge bis 100.000 € die gesetzliche Einlagensicherung Schwedens. Beträge über 100.000 € sind nicht abgesichert.
bis 1,20%
Alle Festgeldangebote dieser Bank anzeigen
Es gilt für Beträge bis 100.000 € die gesetzliche Einlagensicherung Tschechiens. Beträge über 100.000 € sind nicht abgesichert.
bis 1,15%
Alle Festgeldangebote dieser Bank anzeigen
Es gilt für Beträge bis 85.000 GBP die gesetzliche Einlagensicherung Großbritanniens. Beträge über 100.000 € sind nicht abgesichert.
bis 1,10%
Alle Festgeldangebote dieser Bank anzeigen
Es gilt für Beträge bis 100.000 € die gesetzliche Einlagensicherung Österreichs. Beträge über 100.000 € sind nicht abgesichert.
bis 1,10%
Alle Festgeldangebote dieser Bank anzeigen
Es gilt für Beträge bis 100.000 € die gesetzliche Einlagensicherung Kroatiens. Beträge über 100.000 € sind nicht abgesichert.
bis 1,10%
Alle Festgeldangebote dieser Bank anzeigen
Es gilt für Beträge bis 100.000 € die gesetzliche Einlagensicherung Polens. Beträge über 100.000 € sind nicht abgesichert.
bis 1,05%
Alle Festgeldangebote dieser Bank anzeigen
Es gilt für Beträge bis 100.000 € die gesetzliche Einlagensicherung Österreichs. Beträge über 100.000 € sind nicht abgesichert.
bis 1,05%
Alle Festgeldangebote dieser Bank anzeigen
Es gilt für Beträge bis 100.000 € die gesetzliche Einlagensicherung Bulgariens. Beträge über 100.000 € sind nicht abgesichert.
bis 0,75%
Alle Festgeldangebote dieser Bank anzeigen
Es gilt für Beträge bis 100.000 € die gesetzliche Einlagensicherung Deutschlands. Beträge über 100.000 € sind bis theoretisch 6,01 Mio. € über die freiwillige Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken (BdB) abgesichert.
bis 0,40%
Alle Festgeldangebote dieser Bank anzeigen

Insgesamt hätten wir uns noch mehr Banken mit solideren Ratings und geringerem Ausfallrisiko gewünscht, denn viele Anleger dürften letzten Endes Festgeldanlagen bei besser bewerteten Banken bevorzugen, auch wenn die Zinsen nicht ganz so hoch sind.

Wie die einzelnen Banken mit ihren Zinsen im Vergleich zu anderen Anbietern abschneiden, erfahren Sie in unserem ausführlichen Festgeld-Vergleich.

Steuer bei ausländischen Banken beachten

Bei den von WeltSparen vermarkteten Banken sollten Anleger stets die besonderen steuerlichen Aspekte beachten. So sind einige der Banken dazu verpflichtet, automatisch Quellensteuer (ähnlich der deutschen Abgeltungssteuer) an den jeweiligen Staat abzuführen. Die bulgarische Fibank z. B. transferiert automatisch 10 % der Zinserträge an ihren Staat. Bei der kroatischen Podravska Banka sind es dagegen 12 % und der tschechischen J&T Banka sogar 19 %. Verhindern lässt sich das auch durch die vielen Anlegern bekannten Freistellungsaufträge oder Nichtveranlagungsbescheinigungen (NVA) nicht, gelten diese doch nur für Kapitalerträge, die in Deutschland generiert werden.

Ansässigkeitsbescheinigung zur Reduktion der Quellensteuerbelastung (Beispiel-Seite)

Die Zahlung dieser Quellensteuern lässt sich aber dennoch verhindern (J&T Banka, Podravska Banka) oder zumindest deutlich reduzieren (auf 5 % bei der Fibank, die hierzulande anrechenbar sind), indem eine sogenannte Anässigskeitsbescheinigung eingereicht wird. Diese wird von dem für Sie zuständigen Finanzamt unterschrieben und bestätigt, dass Sie in Deutschland und nicht im Land der Bank als steuerpflichtige Person ansässig sind. WeltSparen meldet sich rechtzeitig bei Ihnen mit dem entsprechenden Formular, das sie um Ihre Steuernummer und den Namen des zuständigen FInanzamtes ergänzt an dieses schicken müssen. Bei unserem drei getesteten Festgeldanlagen erhielten wir das vom Finanzamt unterschriebene Formular jeweils innerhalb von etwa 3-5 Tagen per Post zurück und konnten es an WeltSparen weiterleiten. Wie eine solche Ansässigkeitsbescheinigung aussieht, können Sie im Bild rechts erkennen.

Angabe in der Steuererklärung verpflichtend (Anlage KAP)

Wurde die Quellensteuer durch Einreichen einer Ansässigkeitsbescheinig auf Null oder einen geringen Wert reduziert, müssen die erzielten Kapitalerträge aber noch in Ihrer persönlichen Steuererklärung angegeben und entsprechend der persönlichen Einkommenssituation versteuert werden (25 % plus Solidaritätszuschlag und ggf. Kirchensteuer). Dabei werden auch die üblichen Freibeträge (801 € für Einzelpersonen, 1602 € für Ehepaare) berücksichtigt, sodass bei geringen Erträgen evtl. sogar gar keine Steuer fällig wird. Für die Angabe stellt Ihnen WeltSparen im Postfach des Onlinebankings zum Ende der Laufzeit des Festgeldes eine Steuerbescheinigung bereit. Daraus können Sie genau erkennen, wie viel Zinsertrag Sie erwirtschaftet haben. Die Daten müssen dann noch im Rahmen Ihrer persönlichen Steuererklärung in der Anlage KAP und AUS eingegeben werden. Ihr Finanzamt berechnet dann automatisch die ggf. zu schuldende Steuer.

Insgesamt muss man klar sagen, dass Anlagen über WeltSparen (und fairerweise jeden anderen Anlagemarktplatz) aufgrund der besonderen steuerlichen Situation der Anlagebanken mit zusätzlichem Verwaltungsaufwand verbunden sind. Wer seine Steuererklärung ohnehin von einem Steuerberater erledigen lässt, wird diesen Aufwand kaum zu spüren bekommen. Wer dies dagegen selbst erledigt, wird sich durch einige Dokumente und Formularzeilen wühlen müssen. Unsere Erfahrungen mit dem Prozedere waren bisher nicht sonderlich negativ, allerdings sind wir mit der Thematik ohnehin vertraut. Viele Privatanleger dürfte das Ganze dagegen vor große Herausforderungen stellen, vor allem wenn man eigentlich nicht mehr zur Abgabe einer Steuererklärung verpflichtet ist (z. B. viele Rentner). Wir haben diesen Aspekt daher als Kritik mit in unsere Bewertung aufgenommen (siehe Zusammenfassung).

Sicherheit & Risiken

Viele Anleger sind neben den Konditionen der Anlagebanken von WeltSparen vor allem an der Sicherheit des Anlagemarktplatzes interessiert. Die Frage "Ist WeltSparen sicher?" muss dafür aber in drei Teilfragen unterteilt werden:

WeltSparen ist nur eine Art Vermittler, der zwischen Ihnen als Anleger und der Bank Ihrer Wahl steht. Legen Sie z. B. Geld bei der bulgarischen Fibank an, so landet das Geld nach Ihrer Überweisung zunächst auf dem von der Frankfurter MHB Bank betriebenen WeltSparen-Verrechungskonto. Von dort aus überweist WeltSparen den Anlagebetrag zur Fibank in Bulgarien. Es gilt also, alle drei Beteiligten separat zu betrachten.

Ist WeltSparen sicher?

WeltSparen ist keine Bank und besitzt keine Lizenz zum Betrieb eines eigenen Einlagengeschäftes. Das Unternehmen arbeitet daher mit der Frankfurter MHB Bank zusammen, die das WeltSparen-Verrechnungskonto betreibt und über die notwendige Lizenz verfügt. WeltSparen selbst hat zur Abwicklung der Transaktionen über die MHB Bank zwar in gewisser Weise durchaus Zugriff auf dieses Konto, kann das Geld aber aufgrund der fehlenden BaFin-Lizenz nicht für eigene Zwecke einsetzen. Als Vermittler ist WeltSparen an Ihre Weisung gebunden, das Geld entweder auf Ihr Referenzkonto oder auf das Konto der Anlagebank auszuzahlen. WeltSparen muss aufgrund dieser Konstellation auch nicht Mitglied der deutschen Einlagensicherung sein, dann physisch liegt das Geld nie bei WeltSparen selber (siehe Abschnitt zur MHB Bank).

Eher entscheidend für die Sicherheit von WeltSparen selbst sind daher Risiken, die sich im Zusammenhang mit dem Onlinebanking bzw. Login-Bereich ergeben. Hier macht WeltSparen allerdings eine sehr gute Figur. So sind Auszahlungen nur auf das vorher festgelegte Referenzkonto möglich und dieses lässt sich auch nur per Formular und auf dem Postweg ändern, was das Risiko einer Änderung durch Dritte deutlich verringert. Kritik gibt es von unserer Seite auch hinsichtlich des zur Bestätigung von Transaktionen notwendigen PIN-Codes nicht, denn aufgrund des Referenzkontoprinzips und der erschwerten Änderung des hinterlegten Kontos können Angreifer letztlich nicht viel ausrichten, auch wenn sie das Transaktionspasswort kennen.

Bei der Nutzung des Onlinebankings und der Webseite von WeltSparen werden sämtliche Daten über eine verschlüsselte Verbindung mit dem Protokoll TLS 1.2 (früher SSL) übertragen. Damit sollte es Dritten auch beim Belauschen Ihrer WLAN-Verbindung extrem schwer fallen, diese Daten abzufangen. Vor allzu neugierigen Geheimdiensten schützt diese Technik allerdings vermutlich nicht, haben diese doch deutlich größere Ressourcen zur Verfügung als der übliche Online-Hacker. WeltSparen befindet sich mit der genutzten Verschlüsselung auf dem aktuellsten Stand der Technik, was ein Test mit dem Online-Tool SSL Labs zeigt (Note A, Stand: Dezember 2015). Eine so gute Note bekommen von SSL Labs selbst einige größere Banken mit langjähriger Erfahrung beim Online Banking nicht ausgestellt.

Fazit zur WeltSparen Sicherheit: Vernachlässigbares Risiko

Ist die MHB Bank sicher?

Die MHB Bank ist Rahmen dieses Tests der Sicherheit insofern relevant, als dass bei ihr das Geld für eine Festgeldanlage eingezahlt werden muss (WeltSparen-Verrechnungskonto) und dort in der Regel einige wenige Tage zwischengeparkt wird. Die Bank ist Mitglied der gesetzlichen deutschen Einlagensicherung (Absicherung bis 100.000 € pro Kontoinhaber) und mit Einlagen von nur etwa 7 Mio. € (Stand 2013) so klein, dass der deutsche Einlagensicherungsfonds mit seinen aktuell 1,13 Mrd. € (Stand 2014) keine Probleme haben dürfte, die Kunden der MHB Bank im Ernstfall zu entschädigen. Zudem befindet sich das Geld zumeist nur wenige Tage bei der MHB Bank, sodass allein die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Geld genau zum Zeitpunkt der unwahrscheinlichen Pleite der MHB Bank auf diesem Konto liegt, extrem klein ist.

Fazit zur MHB Bank Sicherheit: Vernachlässigbares Risiko

Ist die Anlagebank sicher?

Die eigentlichen Risiken einer Festgeldanlage über WeltSparen ergeben sich durch die Sicherheit bzw. Bonität der Bank, bei der Sie das Geld anlegen, denn dort liegt es den ganz überwiegenden Teil der Laufzeit. Die Sicherheit dieser Banken lässt sich z. B. anhand von Ratings einschätzen, also Bewertungen großer Ratingagenturen, die auch Einblick in die internen Finanzen der Institute bekommen. Leider existiert eine solche Bewertung allerdings nicht für alle Banken, sodass in vielen Fällen nur schwer einzuschätzen ist, wie solide ein bestimmtes Finanzinstitut wirklich wirtschaftet.

Alle von WeltSparen angebotenen Anlagebanken sind Mitglied ihrer jeweiligen nationalen gesetzlichen Einlagensicherung, die entsprechend der EU-Richtlinie zumindest auf dem Papier die gleiche Entschädigungsleistung zu erbringen hat wie jede andere Einlagensicherung in Europa. Tatsächlich unterscheiden sich die Einlagensicherungen aber zum Teil recht deutlich hinsichtlich der ihnen zur Verfügung stehenden Finanzmittel (siehe Artikel zur finanziellen Situation der Einlagensicherungen in Europa). Entscheidend für eine geordnete Entschädigung aller Anleger dürfte im Ernstfall daher auch die Unterstützung durch den jeweiligen Staat sein. Ein Indiz dafür, ob ein Staat dazu in der Lage ist oder nicht, ist das Rating, das dieser von den großen Ratingagenturen Moody’s, S&P, Fitch und DBRS bekommen hat.

Fazit zur Sicherheit der Anlagebank: Abhängig davon, bei welcher von WeltSparen vermittelten Bank und in welchem Land Sie Ihr Geld anlegen. Achten Sie daher auch auf unsere Testberichte (Bewertungen mit den orangen Sternchen) in unserem Festgeld-Vergleich. Je mehr Sterne wir dort vergeben, um so geringer ist das Risiko einer Pleite der Bank.

Online Banking & Kontoeröffnung

Die Kontoeröffnung bei WeltSparen ist in zwei Schritte aufgeteilt. Zunächst gilt es, ein Verrechnungskonto bei WeltSparen zu eröffnen (wird von der Frankfurter MHB Bank geführt). Ist dies erledigt, muss noch der Festgeldantrag für die jeweils gewünschte Anlagebank ausgefüllt und abgeschickt werden. Mehr Details zu den Prozessen finden Sie im den folgenden Abschnitten.

Ablauf der Kontoeröffnung bei WeltSparen

Auswahl des Verfahrens zur Identifikation bei WeltSparen (Postident, Videoident)

Die Kontoeröffnung des WeltSparen-Kontos ist erfreulich einfach gehalten. Im ersten Schritt sind nur einige persönliche Basisdaten wie Anschrift, E-Mail, Mobilfunknummer und Familienstand sowie Beruf anzugeben. Die Geschäftsbedingungen sind im zweiten Schritt einseh- und downloadbar. Gleichzeitig wird neben dem Formular der telefonische Kontakt angeboten, was für einige Nutzer hilfreich sein könnte, auch wenn wir das Formular für so simpel halten, dass auch weniger versierte Nutzer damit zurechtkommen sollten.

Nach dem Abschicken der Daten fragt WeltSparen nach dem gewünschten Identifikationsverfahren. Es wird das klassische Postident-Verfahren und das neuere und vor allem schnellere Videoident-Verfahren angeboten. Im Rahmen unseres Tests haben wir uns für das Postident-Verfahren entschieden, was problemlos klappte. Das Videoident-Verfahren über die Firma IDnow scheint aber auf Basis der Erfahrungen unserer Nutzer ebenso problemlos zu funktionieren. Dabei besteht sowohl die Möglichkeit der Identifikation per Webcam am PC als auch per Smartphone oder Tablet, wobei in beiden Fällen ein Video-Chat mit einem Mitarbeiter von IDnow erfolgt und im Zuge dessen ein Abgleich der Ausweis- bzw. Passdaten erfolgt.

Innerhalb von etwa 1 Woche erhielten wir das Willkommensschreiben mit der Kontonummer sowie separat dazu den Brief mit dem PIN-Code für das Onlinebanking. Mit beiden Daten ist der Login in das Onlinebanking möglich, wobei noch ein Transaktionspasswort mit mindestens 6 Zeichen festgelegt werden muss. Dieses dient als Ersatz für die sonst üblichen TAN-Nummern (z. B. mTAN-Verfahren). Einige Nutzer haben Kritik an diesem vermeintlich unsicheren Bestätigungsverfahren geäußert, allerdings halten wir die Risiken in diesem Zusammenhang für überschaubar (siehe Sicherheit von WeltSparen).

Leider ist die Kontoeröffnung für Minderjährige und US-amerikanische Staatsbürger bei WeltSparen ausgeschlossen. Auch Gemeinschaftskonten werden nicht angeboten, was in der Praxis allerdings kein Problem darstellen sollte, da Ehepartner problemlos zwei Einzelkonten eröffnen können.

Festgeldanlage bei einer Anlagebank

Hat man den ersten Login in das Online-Banking durchgeführt, kann über den Menüpunkt Festgeld-Angebote die Investition bei einer der Anlagebanken getätigt werden. Abhängig von der gewünschten bzw. ausgewählten Laufzeit werden die verschiedenen Angebote nach Zinssatz absteigend sortiert aufgelistet. Hier gibt es keine größere Kritik von unserer Seite. Einzig gewünscht hätten wir uns an dieser Stelle einen deutlicheren Hinweis auf die Wechselkursrisiken bei Festgeldern in Fremdwährungen.

Durch einen Klick auf “Produktdetails” und “Zur Festgeldkontoeröffnung” gelangt man zum Formular für die Anlage bei der gewünschten Bank. Hier müssen noch Angaben zum gewünschten Anlagebetrag sowie je nach Bank zu einigen Zusatzfragen gemacht werden. Bei der Podravska Banka wird z. B. nach der Mittelherkunft, dem monatlichen Einkommen und der Art der Beschäftigung gefragt. Bei anderen Banken wird dagegen nur eine kurze Beschreibung des Berufes abgefragt. Lassen Sie sich davon nicht irritieren. Die Fragen resultieren aus den unterschiedlichen gesetzlichen Vorgaben in den jeweiligen EU-Ländern und sind leider verpflichtend.

Nach der Bestätigung des Festgeldantrages durch das Transaktionspasswort erhält man über die Postbox des Online-Bankings die notwendigen Unterlagen als PDF zum Download bereitgestellt. Je nach Bank können dabei so einige Seiten zusammenkommen. Bei der Podravska Banka waren es in unserem Test z. B. satte 13 Seiten, die es auszudrucken galt - überraschend viel Papierkram. Bei der norwegischen BN Bank waren es dagegen nur angenehme zwei Seiten.

Während die Anlage einiger Festgelder (derzeit Alior Bank, FirstSave Euro, Allied Irish Banks (AIB)) auch ohne postalische Übermittlung der Unterlagen möglich ist (z. B. per Scan und Online-Upload), ist in den meisten Fällen noch immer der Versand der Formulare per Post notwendig. Das ist einerseits ärgerlich, auf der anderen Seite aber laut WeltSparen eine Anforderung der jeweiligen Anlagebanken, die noch immer nach Originalen fragen.

Sobald die Unterlagen elektronisch oder postalisch in Berlin angekommen sind, leitet WeltSparen diese an die gewünschte Bank weiter. Über die einzelnen Schritte wird man regelmäßig per E-Mail informiert. Wurde der Antrag angenommen, fordert WeltSparen seine Kunden per E-Mail auf, den Anlagebetrag zu überweisen. Ist dieser bereits auf dem Verrechnungskonto vorhanden, erfolgt die Anlage automatisch. In der Postbox des Onlinebankings findet sich dann kurze Zeit später die Festgeldbestätigung.

WeltSparen Online Banking im Überblick

Wie das Onlinebanking im Detail aussieht, können Sie der folgenden Bildergallerie entnehmen. Klicken Sie für eine größere Ansicht einfach auf eines der Bilder.

Festgeld-Übersicht im WeltSparen Onlinebanking

Details zu einer bestehenden Festgeldanlage im WeltSparen Onlinebanking

Umsatzübersicht im WeltSparen Onlinebanking

Änderung der persönlichen Daten im WeltSparen Onlinebanking

Postbox für Nachrichten und Dokumente im WeltSparen Onlinebanking

Rücküberweisung auf das persönliche Girokonto

Festgeldangebote im Überblick im Onlinebanking von WeltSparen

Festgelderöffnung im WeltSparen Onlinebanking

Demnächst werden wir hier noch weitere Informationen zum Onlinebanking bereitstellen.

WeltSparen Kundenservice

Derzeit testen wir den Kundenservice von WeltSparen noch in der Praxis. Sobald uns erste Ergebnisse vorliegen, werden wir diese hier präsentieren.

Die besten Zinsen - Jeden Monat kostenlos in Ihr Postfach

Unser kostenloser Newsletter

Wir versorgen Sie jeden Monat einmal kostenlos mit den besten Zinsen für Tagesgeld, Festgeld und Crowdinvesting. Zudem erhalten Sie unsere Sicherheitsanalysen, Finanzartikel und aktuellen Warnhinweise. Eine Abmeldung ist jederzeit über den Link im Newsletter möglich. Nach der Anmeldung erhalten Sie als kleines Dankeschön unseren Ratgeber mit der 15-Punkte-Checkliste kostenlos als eBook dazu.

Unsere Tipps
Unsere aktuellen Finanztipps

Im Folgenden finden Sie unsere aktuellen Anlage- und Finanztipps. Beachten Sie insbesondere beim Crowdinvesting die Risikohinweise.

Unsere Tipps
RaboDirect Tagesgeld mit 0,80 %*
RaboDirect Tagesgeld
Neukunden, die zwischen dem 06.04.2017 und dem 05.08.2017 ein Tagesgeldkonto bei der RaboDirect eröffnen, erhalten zusätzlich zum regulären Zinssatz von 0,40 % ein ZinsPlus von 0,40 % für 4 Monate bis zu 75.000 € garantiert.
*Hinweis: Für diese Anzeige erhalten wir von der RaboDirect eine Vergütung.
Suche
Wonach suchen Sie?
Gutschein-Verlosung
Teilen Sie Ihre Erfahrungen
Amazon-Gutschein-Verlosung

Gewinnen Sie jeden Monat einen 25 € Gutschein!

Unter allen neuen Erfahrungsberichten verlosen wir jeden Monat einen Amazon-Gutschein im Wert von 25 €! Einfach Ihre Bank bzw. Ihren Anbieter auswählen und bewerten!

comdirect Finanzbarcamp 2017
am 10.11.2017 in Hamburg
Nehmen Sie teil am Finanzbarcamp der comdirect und tauschen Sie sich mit Anlegern, Finanzbloggern und Experten zum Thema Geldanlage aus. Wir unterstützen das Finanzbarcamp und werden live dabei sein.
Marktplätze & Sonstige Anbieter
Marktplätze & Sonstige Anbieter
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von WeltSparen
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Zinspilot
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Savedo
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Zinsland
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Exporo
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Ginmon
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von vaamo
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von easyfolio
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Lendico
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Cashboard
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von auxmoney
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von wikifolio
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von greenXmoney
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von LeihDeinerUmweltGeld
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von bettervest
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Econeers
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten der Euro Concept
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von BANX Broker
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Sparkassen Broker (S Broker)
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von UDI
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von brokerport
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von fintego
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von maxblue
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Bergfürst
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Immofunding
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Zinsbaustein
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von iFunded
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von GreenVesting
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von dagobertinvest
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von ReaCapital
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Home Rocket
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von growney
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von ecoligo
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Reval
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Rendity
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Sarego
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten der Mintos
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von German Pellets
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten der quirion
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von DEGIRO
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von CapTrader
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Lynx
Bankenübersicht
Alle Banken im Überblick
Zu den Details & Anlageprodukten der Moneyou
Zu den Details & Anlageprodukten der ING-DiBa
Zu den Details & Anlageprodukten der Consorsbank (Cortal Consors)
Zu den Details & Anlageprodukten der GEFA Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der SWK Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Advanzia Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Renault Bank direkt
Zu den Details & Anlageprodukten der comdirect
Zu den Details & Anlageprodukten der Crédit Agricole
Zu den Details & Anlageprodukten der Varengold Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Novo Banco
Zu den Details & Anlageprodukten der Deutsche Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Alior Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der FirstSave Euro
Zu den Details & Anlageprodukten der Banca Sistema
Zu den Details & Anlageprodukten der PSA Direktbank
Zu den Details & Anlageprodukten der J&T Banka
Zu den Details & Anlageprodukten der Opel Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der LeasePlan Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Allied Irish Banks (AIB)
Zu den Details & Anlageprodukten der Austrian Anadi Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Banco Privado Atlântico Europa
Zu den Details & Anlageprodukten der Banka Kovanica
Zu den Details & Anlageprodukten der Bulgarian American Credit Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Podravska banka
Zu den Details & Anlageprodukten der J&T Banka Kroatien
Zu den Details & Anlageprodukten der FIMBank
Zu den Details & Anlageprodukten der Hypodirekt
Zu den Details & Anlageprodukten von flatex
Zu den Details & Anlageprodukten von Number26 (N26)
Zu den Details & Anlageprodukten der OnVista Bank
Zu den Details & Anlageprodukten von ayondo
Zu den Details & Anlageprodukten der KentBank
Zu den Details & Anlageprodukten der Poštová banka
Zu den Details & Anlageprodukten der Close Brothers
Zu den Details & Anlageprodukten der Banco BNI Europa
Zu den Details & Anlageprodukten der Nordax Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Deutsche Handelsbank
Zu den Details & Anlageprodukten der Banca Farmafactoring
Zu den Details & Anlageprodukten der Younited Credit
Zu den Details & Anlageprodukten der Greensill Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Euram Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der solarisBank
Zu den Details & Anlageprodukten der Haitong Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der BESV Groupe Novo Banco
Zu den Details & Anlageprodukten der Addiko Bank
Zu den Details & Anlageprodukten von Zinsgold
Zu den Details & Anlageprodukten von Key Project (Banca Progetto)
Zu den Details & Anlageprodukten der BOS Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Inbank
Zu den Details & Anlageprodukten der North Channel Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Alpha Bank Romania
Zu den Details & Anlageprodukten von Easisave
Zu den Details & Anlageprodukten der Rietumu Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Commerzbank
Zu den Details & Anlageprodukten der Ostsächsische Sparkasse Dresden
Zu den Details & Anlageprodukten der Expobank
Zu den Details & Anlageprodukten der Wyelands Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der CBL Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Isbank
Zu den Details & Anlageprodukten der Oney Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Banco Português de Gestão
Zu den Details & Anlageprodukten der Versobank
Zu den Details & Anlageprodukten der Libra Internet Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Wirecard Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der East West Direkt
Zu den Details & Anlageprodukten der Imprebanca
Zu den Details & Anlageprodukten der Privatbanka
Zu den Details & Anlageprodukten von MLP Finanzdienstleistungen
Zu den Details & Anlageprodukten der TF Bank
Zu den Details & Anlageprodukten von Klarna
Zu den Details & Anlageprodukten der Grenke Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Degussa Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Bank11direkt
Zu den Details & Anlageprodukten der Santander Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Bank of Scotland
Zu den Details & Anlageprodukten der VTB Direktbank
Zu den Details & Anlageprodukten der Postbank
Zu den Details & Anlageprodukten der DenizBank
Zu den Details & Anlageprodukten der Volkswagen Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Ikano Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der HKB Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der NIBC Direct
Zu den Details & Anlageprodukten der Amsterdam Trade Bank
Zu den Details & Anlageprodukten von Barclays
Zu den Details & Anlageprodukten der 1822direkt
Zu den Details & Anlageprodukten der Audi Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der BMW Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Fidor Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Bigbank
Zu den Details & Anlageprodukten der Akbank
Zu den Details & Anlageprodukten der IKB Deutsche Industriebank
Zu den Details & Anlageprodukten der SKG BANK
Zu den Details & Anlageprodukten der Credit Europe Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der DKB
Zu den Details & Anlageprodukten der RaboDirect (Rabobank)
Zu den Details & Anlageprodukten der HypoVereinsbank
Zu den Details & Anlageprodukten der CreditPlus Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Wüstenrot direct
Zu den Details & Anlageprodukten der GarantiBank
Zu den Details & Anlageprodukten der AS PrivatBank
Zu den Details & Anlageprodukten der Bank11
Zu den Details & Anlageprodukten der Mercedes-Benz Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Santander Consumer Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Triodos Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der GE Capital Direkt
Zu den Details & Anlageprodukten der akf bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Ziraat Bank International
Zu den Details & Anlageprodukten der Oyak Anker Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Targobank
Zu den Details & Anlageprodukten der Hanseatic Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der IWBank
Zu den Details & Anlageprodukten der DAB Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Corealdirect
Zu den Details & Anlageprodukten der CosmosDirekt
Zu den Details & Anlageprodukten der net-m privatbank 1891
Zu den Details & Anlageprodukten der abcbank
Zu den Details & Anlageprodukten der Eurocity Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Valovis Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Yapi Kredi Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der pbb direkt
Zu den Details & Anlageprodukten der UmweltBank
Zu den Details & Anlageprodukten der netbank
Zu den Details & Anlageprodukten der DHB Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der VakifBank
Zu den Details & Anlageprodukten der Santander Direkt Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Edekabank
Zu den Details & Anlageprodukten der Südtiroler Sparkasse
Zu den Details & Anlageprodukten der ICICI Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Norisbank
Zu den Details & Anlageprodukten der FFS Bank (FFS Group)
Zu den Details & Anlageprodukten der Oberbank
Zu den Details & Anlageprodukten der Merkur Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der AutoBank
Zu den Details & Anlageprodukten der ProCredit Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der VON ESSEN Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Bausparkasse Mainz
Zu den Details & Anlageprodukten der Fibank
Zu den Details & Anlageprodukten der EthikBank
Zu den Details & Anlageprodukten der GLS Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Steyler Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der BN Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Sberbank Direct
Zu den Details & Anlageprodukten der Deutsche Apotheker- und Ärztebank
Zu den Details & Anlageprodukten von Das Direktbanking der Volksbank Mittweida
Zu den Details & Anlageprodukten der Meine Bank (PSD Bank Niederbayern-Oberpfalz)
Zu den Details & Anlageprodukten der Piraeus Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Ferratum Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Cronbank
Zu den Details & Anlageprodukten der BBBank