Zinsbaustein Erfahrungsbericht #35 von R.F.

Hinweis: Der folgende positive Erfahrungsbericht zu Zinsbaustein wurde uns am 04.08.2018 von unserem Nutzer R.F. übermittelt und spiegelt die Praxiserfahrung und Meinung des jeweiligen Autors wider.

Ich habe mich im April 2018 entschlossen, bei Zinsbaustein zu investieren und habe mich registriert. Eine Verifizierung des angelegten Accounts musste erfreulicherweise nicht erfolgen. Insgesamt war der Registrierungsprozess in 5 Minuten erledigt und ich konnte meine erste Investition tätigen.

Seit April 2018 habe ich in drei Projekte bei Zinsbaustein investiert:

  • „Schoengarten“ (12.04.18)
  • „Kölnische 45“ (07.07.2018)
  • „LC 680“ (03.08.18)

Die Vertragsunterlagen wurden mir innerhalb weniger Minuten per E-Mail übersendet, sind jedoch auch in meinem persönlichen Bereich auf der Plattform hinterlegt. Die investierten Beträge muss ich dann an den Treuhänder secupay AG überweisen.

Als ich von Zinsbausteine hörte, war mir der Begriff „Crowdinvesting“ noch völlig unbekannt. Über Zinsbaustein und andere Quellen im Internet habe ich mich vor meiner ersten Investition ausführlich über diese Form der Geldanlage informiert. Ich war und bin mir dem Risiko, das auch den Totalverlust meiner Investition bedeuten kann, sehr wohl bewusst. Allerdings halte ich das Risiko in der momentanen Marktlage von Immobilien für kalkulierbar. Die zur Verfügung gestellten Unterlagen von Zinsbaustein fand ich für eine Risikoeinschätzung jeweils ausreichend. Zudem vertraue ich darauf, dass das Zinsbaustein-Team die Darlehensnehmer vor der Aufnahme in das Portfolio gründlich prüft.

Den Online-Bereich finde ich sehr übersichtlich aufgebaut. Es werden die persönlichen Daten und die Daten der Investments selbsterklärend angezeigt. Bei meinen Investments werden mir das Investmentvolumen, Vertragsabschluss, Zahlungseingang, Zinssatz und das voraussichtliche Rückzahlungsdatum angezeigt. In einem Untermenü jeden Investments werden die Vertragsdokumente, die auch per E-Mail zugesandt werden, abgelegt. Über Fortschritte im Bau- und Vermarktungsablauf werde ich per E-Mail informiert. Besonders positiv finde ich im Online-Bereich, dass die Seiten alles Wichtige zu meinen Investments beinhalten, aber gleichzeitig nicht mit Funktionen überfrachtet sind. Einen Verbesserungsvorschlag hätte ich allerdings: Zinsbaustein bietet noch nicht die Möglichkeit den Anlagebetrag per Lastschrift einziehen zu lassen. Andere Plattformen bieten diesen Service bereits an.

Meine Investments haben eine Laufzeit von 1,5 bis 2,5 Jahren. Da ich erst seit April 2018 Investitionen auf Zinsbaustein getätigt habe, erfolgt die erste Rückzahlung erst im März 2020.

Mit dem Service hatte ich bisher noch keinen Kontakt, da es dazu noch keinen Anlass gab. Die Informationen waren ausreichend, die Abwicklung der Investments lief automatisiert.

Die besten Zinsen jeden Monat kostenlos in Ihr Postfach

Unser kostenloser Newsletter

Wir versorgen Sie jeden Monat einmal kostenlos mit den besten Zinsen für Tagesgeld, Festgeld und Crowdinvesting. Zudem erhalten Sie unsere Finanzartikel und aktuellen Warnhinweise. Als Dankeschön erhalten Sie unseren Ratgeber mit der 15-Punkte-Checkliste kostenlos als eBook.

Unsere Tipps
Unsere aktuellen Finanztipps

Im Folgenden finden Sie unsere aktuellen Anlage- und Finanztipps. Beachten Sie insbesondere beim Crowdinvesting die Risikohinweise.

Suche
Wonach suchen Sie?
 
Anzeige
Anzeige*
Anzeige
*Hinweis: Dies ist eine Anzeige. Wir erhalten dafür vom Anbieter eine Vergütung.
Gutschein-Verlosung
Teilen Sie Ihre Erfahrungen
Amazon-Gutschein-Verlosung

25 € Gutschein von Amazon gewinnen!

Wir verlosen jeden Monat unter allen neu übermittelten und nach Prüfung veröffentlichten Erfahrungsberichten einen Amazon-Gutschein im Wert von 25 €. Jetzt bewerten!

Erfahrungsbericht schreiben
Banken & Anbieter
Übersicht Banken & Anbieter

Hier finden Sie alle aktuell bei uns gelisteten Banken und Anbieter. Sollten Sie eine Bank vermissen, dann senden Sie uns einfach kurz einen Hinweis per E-Mail.