Zinsbaustein Erfahrungsbericht #27 von Kostadinov

Hinweis: Der folgende positive Erfahrungsbericht zu Zinsbaustein wurde uns am 07.08.2018 von unserem Nutzer Kostadinov übermittelt und spiegelt die Praxiserfahrung und Meinung des jeweiligen Autors wider.

Ich hab mich im September 2016 bei Zinsbaustein registriert. Das empfand ich als völlig problemlos, zudem war alles papierfrei. Hierzu musste ich lediglich meine Ausweisdaten hinterlegen, ein Postident oder ähnliches war nicht nötig.

Mein erstes Projekt war damals das Studentenwohnheim Rheingau. Mittlerweile bin ich in 10 Projekte über Zinsbaustein investiert. Ich investiere immer nur niedrige Beträge, um Klumpenrisiken zu vermeiden. Die zur Verfügung gestellten Unterlagen finde ich ausreichend, um eine Investitionsentscheidung zu treffen. Auf die Risiken wird meiner Meinung nach deutlich genug hingewiesen. Es muss jedem Investor klar sein, dass man mit einem Nachrangdarlehen vermutlich in die Röhre schaut, sollte ein Bauprojekt aus welchen Gründen auch immer scheitern. Den Zinssatz finde ich im aktuellen Marktumfeld gerade noch okay für das Risiko, das ich mit dem Investment eingehe. Den Investitionsbetrag muss man überweisen, eine Lastschrift ist bei den Anlagen über Zinsbaustein nicht möglich.

Ende August soll nun die Rückzahlung meines ersten Projektes erfolgen. Daher kann ich zum Thema "Abwicklung" noch keine weiteren Auskünfte geben.

Bezüglich der steuerlichen Behandlung der Kapitalerträge habe ich auf Anfrage bei Zinsbaustein weitere Informationen bekommen. Online stehen diese meines Wissens nicht bereit.

Im Online-Bereich habe ich einen guten Überblick über meine Projekte. Ich kann alle für mich relevanten Informationen zu den Projekten einsehen (Investitionssumme, Fälligkeit, Cashflow sowie Zinssatz). Außerdem kann ich alle Unterlagen zu meinen Projekten downloaden. Eine Verbesserung wäre allerdings, wenn man zum 31.12. eine Art Depotauszug bekäme. Das ist momentan wohl noch nicht möglich.

Den Service habe ich bisher nur per E-Mail bzgl. Fragen zur Kapitalertragsteuer kontaktiert. Der Service eines Crowdinvesting-Anbieters kann den Steuerberater zwar nicht ersetzen, die Antwort von Zinsbaustein kam jedoch prompt (innerhalb von 24 Stunden) und hat meine Fragen vollumfänglich beantwortet.

Nachtrag vom 31.08.2018

Ich habe die Rückzahlung aus meinem ersten Projekt vollständig und pünktlich erhalten.

Die besten Zinsen jeden Monat kostenlos in Ihr Postfach

Unser kostenloser Newsletter

Wir versorgen Sie jeden Monat einmal kostenlos mit den besten Zinsen für Tagesgeld, Festgeld und Crowdinvesting. Zudem erhalten Sie unsere Finanzartikel und aktuellen Warnhinweise. Als Dankeschön erhalten Sie unseren Ratgeber mit der 15-Punkte-Checkliste kostenlos als eBook.

Unsere Tipps
Unsere aktuellen Finanztipps

Im Folgenden finden Sie unsere aktuellen Anlage- und Finanztipps. Beachten Sie insbesondere beim Crowdinvesting die Risikohinweise.

Suche
Wonach suchen Sie?
 
Gutschein-Verlosung
Teilen Sie Ihre Erfahrungen
Amazon-Gutschein-Verlosung

25 € Gutschein von Amazon gewinnen!

Wir verlosen jeden Monat unter allen neu übermittelten und nach Prüfung veröffentlichten Erfahrungsberichten einen Amazon-Gutschein im Wert von 25 €. Jetzt bewerten!

Erfahrungsbericht schreiben
Banken & Anbieter
Übersicht Banken & Anbieter

Hier finden Sie alle aktuell bei uns gelisteten Banken und Anbieter. Sollten Sie eine Bank vermissen, dann senden Sie uns einfach kurz einen Hinweis per E-Mail.