Diese positive Bewertung zu Zinsbaustein wurde uns am 25.02.2019 vom Nutzer profhunter übermittelt.
Alle Erfahrungsberichte Alle BewertungenZum Anbieter Jetzt investieren

Zinsbaustein Erfahrungsbericht #7von profhunter

Positive Bewertung von Zinsbaustein

Im Sommer 2016 habe ich mich bei Zinsbaustein registriert und per Postident verifiziert. Das fand ich einfach und es ging schnell vonstatten.

Das erste Investment tätigte ich am 14.06.2016 in das Pflegezentrum Stein. Mittlerweile sind es insgesamt 10 Projekte, in die ich investiert habe. Vorab konnte ich jeweils ein Projektinformationsblatt herunterladen, indem das Projekt beschrieben wird zusammen mit den Zahlungs-, Laufzeit- und Kündigungsbedingungen. Zusätzlich wird ein Vermögensinformationsblatt bereitgestellt. Ich finde, es sind genügend Informationen enthalten – man muss sie nur alle durchlesen.

Das Geld habe ich jeweils überwiesen, ein Bankeinzug wäre aber auch möglich gewesen. Die Gutschrift einer Überweisung dauert nach meiner Beobachtung 1 bis 2 Tage. Die Unterlagen erhielt ich dann innerhalb von ungefähr 1 Stunde per E-Mail. Da ich mich bereits vorab über das Finanzierungsprinzip informiert hatte, waren mir die Chancen und Risiken von Anfang an bekannt.

Die Online-Verwaltung ist für mich okay. Sie erscheint mir übersichtlich und bietet mir ausreichend Informationen. Es werden zum Beispiel die eingegangenen Zahlungen mit Datum angezeigt, Projekt-Fortschritte angegeben und alle Dokumente sind jederzeit abrufbar und können heruntergeladen werden. Leider gibt es keine Zusammenfassung der Zinszahlungen. Diese kann ich nur „hinter“ jedem Projekt einzeln abrufen. Dafür gibt es aber eine Erträgnisaufstellung, die allerdings erst nach Abschluss des Jahres erstellt wird.

Die Auszahlungen werden vorher angekündigt und dann automatisch auf das hinterlegte Referenzkonto überwiesen. Alle Auszahlungen meiner bisher abgeschlossenen Projekte (4 Projekte) erfolgten pünktlich.

Über Veränderungen in einem Projekt wird man meiner Erfahrung nach zeitnah per E-Mail informiert. Für jedes Projekt gibt es auch eine Abrechnung mit Hinweisen für die Steuererklärung sowie eine Zusammenfassung der Einkünfte für das vergangene Jahr.

Kontakt zum Service hatte ich nur einmal per E-Mail, als ich eine Nachfrage zu Unterlagen hatte. Die zufriedenstellende und freundliche Antwort erhielt ich noch am selben Tag.