Zinsland Erfahrungsbericht #62 von Zinssammler

Unser Dankeschön für eine Bewertung von Zinsland

Amazon-Gutschein-Aktion
Im Zeitraum vom 22.02.2020 bis 22.02.2020 belohnen wir Ihren Erfahrungsbericht zu Zinsland mit einem 10 € Amazon-Gutschein (Teilnahmebedingungen beachten). Jetzt mitmachen!

Anfang 2016 habe ich ein Benutzerkonto bei Zinsland angelegt und direkt einen Betrag in das Projekt "Schatzkammer Dinslaken" investiert. Die Eröffnung des Benutzerkontos und das Anlegen des Investmentbetrages war völlig problemlos möglich. Der gesamte Prozess der Geldanlage wird klar verständlich dargestellt - alle Vertragsunterlagen und Risikohinweise stehen dem Benutzer als PDF-Dokument als Download zur Verfügung.

Auch die Online-Verwaltung der aktiven Investments lässt bisher keine Wünsche offen. In der Vertragsübersicht werden alle aktiven Investments inkl. der wichtigsten Details wie dem investierten Betrag, der Zinsen und der Laufzeit klar und übersichtlich dargestellt. Darunter werden die aktuellen Informationen aus den Projekten angezeigt. Bei Auswahl eines Projektes werden alle Informationen des Projektes nochmals angeführt und auch die Vertragsunterlagen können noch einmal heruntergeladen werden.

Kontakt mit dem Service hatte ich bisher noch keinen, denn das war noch nicht notwendig.Ich bin gespannt, wie sich die Plattform zukünftig noch entwickelt und welche Projekte dort noch veröffentlicht werden.

Mein Fazit: Ich kann bisher eine Empfehlung für Zinsland aussprechen. Man sollte sich vor einer Geldanlage in eines der aktiven Projekte allerdings darüber im Klaren sein, welche Risiken bei dieser Form der Anlage existieren und dass ein Totalverlust des angelegten Betrages und der eventuellen Zinsen entstehen kann. Mir war und ist das bewusst und ich kann mit dem Risiko aufgrund der höheren Zinsen relativ gut leben.