Diese positive Bewertung zu Zinsland wurde uns am 12.09.2016 vom Nutzer Der Investor übermittelt.
Alle Erfahrungsberichte Alle BewertungenZum Anbieter Jetzt investieren

Zinsland Erfahrungsbericht #47von Der Investor

Positive Bewertung von Zinsland

Das Zinsland-Konto eröffnete ich im Mai 2015. An das Ident-Verfahren erinnere ich mich nicht mehr, also war es wohl unkompliziert. Den Anlageprozess fand ich anschaulich dargestellt und leicht nachvollziehbar. In der Anlegeraufklärung waren alle nur denkbaren Risiken explizit dargestellt. Alle erforderlichen Informationen waren übersichtlich veranschaulicht und die Verträge und alle relevanten Unterlagen kann ich jederzeit abrufen.

Ich habe ins Projekt „Kastanienhof Hilden“ investiert. Eine Rückzahlung war für Oktober 2016 avisiert. Die Abwicklung hatte sich um einige Tage verzögert, wohl weil der Zahlungsdienstleister technische Probleme hatte. Zinsland reagiert professionell mit entsprechenden Benachrichtigungen und auch telefonischen Auskünften. Zum Schluss gab es sogar noch einen Bonus von 0,5 % auf die Darlehenssumme als „Wiedergutmachung“. Ich ziehe weitere Investments in Betracht.

Etwas problematisch finde ich die hohen Gebühren, die Zinsland auf Projektebene erhebt. Die Kosten für die Projektentwickler liegen meines Wissen im 2-stelligen Prozentbereich, wohingegen der Anleger nur 6-7 % bekommt. Allerdings ist Zinsland meines Wissens die einzige Plattform, die den Projektentwickler eine Platzierung garantiert.

Abschließend kann ich positiv hervorheben, dass der Zinsland-Geschäftsführer und seine Mitarbeiter mir sehr kompetent im Immobilienbereich erscheinen, da sie aus dem Geschäft kommen. Ob dies bei allen Crowdinvesting-Plattformen so ist, kann ich nicht beurteilen.