Diese positive Bewertung zu Zinsland wurde uns am 18.10.2016 vom Nutzer BA56 übermittelt.
Alle Erfahrungsberichte Alle BewertungenZum Anbieter Jetzt investieren

Zinsland Erfahrungsbericht #40von BA56

Positive Bewertung von Zinsland

Bei Zinsland habe ich seit Juni 2015 in mittlerweile 4 Projekte investiert: Hansa Palais Berlin, Schatzkammer Dinslaken, Museumsgarten Krefeld und Kantoneum Leipzig. Der Anlageprozess ist meines Erachtens sehr einfach und unkompliziert, die Risiko-Aufklärung erscheint mir transparent und insbesondere die Zahlungsabwicklung sowie die Übersendung aller Unterlagen erfolgte in meinem Fall sehr schnell.

Verbesserungspotenzial sehe ich bei der Veröffentlichung von Anlegerfragen. Eine offene Kommunikation auf der Plattform würde die Transparenz in meinen Augen erhöhen. Bei einem Objekt hatte ich Zweifel an der Bonität des Entwicklers. Auf meine Nachfrage erhielt ich aber nur eine Antwort, die ich als sehr allgemein und ausweichend bezeichnen würde. Daher habe ich von einer Investition abgesehen.

Wenn man sich der Risiken dieser Anlageform bewusst ist, kann ich eine Anlage bei Zinsland sehr empfehlen. Es ist jedoch objektabhängig. Insbesondere schaue ich mir die Projektgesellschaft jede Anlage so gut wie möglich an, z. B. in öffentlichen Registern. Zur Risikostreuung habe ich zudem in mehrere Objekte investiert.

Die Zwischenberichte bei den Objekten finde ich sehr vorbildlich. Für die Schatzkammer Dinslaken und das Hansa Palais erhalte ich regelmäßig aktuelle Informationen. Für die anderen Objekte erwarte ich diese in Kürze in gleicher Form. Hier war der Start nämlich erst im September 2016.

Die Verwaltung meiner Investitionen auf der Plattform ist meiner Meinung nach sehr übersichtlich. Hier kann ich alle Vertragsunterlagen und die Zwischenberichte jederzeit einsehen.

Da die Projekte derzeit noch laufen, ist bisher noch keine Auszahlung erfolgt. Beim erfolgreichen Abschluss werde ich sicherlich weiter investieren und die Investitionssummen weiter erhöhen.