Zinsland Erfahrungsbericht #27 von Alex75

Hinweis: Der folgende positive Erfahrungsbericht zu Zinsland wurde uns am 26.02.2017 von unserem Nutzer Alex75 übermittelt und spiegelt die Praxiserfahrung und Meinung des jeweiligen Autors wider.

Bei Zinsland bin ich seit etwa 2 Monaten und habe vor circa 1 Monat das erste Investment in das Projekt „Am Klösterchen“ getätigt. Die Anmeldung fand ich sehr einfach und dauerte nicht mehr als 5 Minuten.

Es wird ausführlich und verständlich erklärt, wie Zinsland funktioniert. Die Investitions-Projekte sind ebenfalls ausführlich und informativ beschrieben, wobei auch auf die Risiken explizit eingegangen wird (sofern man alles sorgfältig durchliest). Alles für die Tätigung des Invests Nötige lag mir vor.

Anlageprozess

Das Anlegen fand ich im Prinzip sehr einfach. Zunächst musste ich mich anmelden, um vollen Zugang zu allen Dokumenten zu erhalten. Dann konnte ich mich für ein Investment entscheiden und den entsprechenden Betrag auswählen. Mir wurde dann eine Kontonummer genannt, um das Geld zu überweisen und nach circa 2-3 Tagen kam eine Zahlungsbestätigung.

Im Unterschied zu z. B. Bergfürst muss ich min. 500 € investieren. Das finde ich prinzipiell angemessen, aber zum Ausprobieren etwas zu hoch.

Online-Verwaltung

Sehr gut gefällt mir der Aufbau der Homepage, weil sie sehr übersichtlich ist und ich sofort erkennen kann, wie der Status des Projektes ist.

Im Onlinebereich vermisse ich bisher nichts. Ich habe u. a. Zugang zu folgenden Informationen: Anzahl der Investments, investierte Beträge, Höhe und Datum der nächsten Auszahlung, Auflistung der Investments, Projektstatus, diverse Dokumente. Auch die für mich relevanten Dokumente (z. B. Darlehensvertrag, Exposé, Infoblätter, Finanzkennzahlen) sind sofort auffindbar.

Abwicklung & Service

In den FAQ kann ich mich über Steuer-Themen aufklären. Das ist auch prinzipiell gut gemacht. Wie auch in meinem Bericht zu Bergfürst erwähnt, vermisse ich den Hinweis, dass ich als Privatinvestor Projektausfälle steuerlich nicht geltend machen kann, die Zinsen jedoch auf jeden Fall versteuern muss.

Direkten Kontakt zum Kundenservice hatte ich nicht, weil kein Bedarf bestand.

Die besten Zinsen jeden Monat kostenlos in Ihr Postfach

Unser kostenloser Newsletter

Wir versorgen Sie jeden Monat einmal kostenlos mit den besten Zinsen für Tagesgeld, Festgeld und Crowdinvesting. Zudem erhalten Sie unsere Finanzartikel und aktuellen Warnhinweise. Als Dankeschön erhalten Sie unseren Ratgeber mit der 15-Punkte-Checkliste kostenlos als eBook.

Unsere Tipps
Unsere aktuellen Finanztipps

Im Folgenden finden Sie unsere aktuellen Anlage- und Finanztipps. Beachten Sie insbesondere beim Crowdinvesting die Risikohinweise.

Suche
Wonach suchen Sie?
 
Anzeige
Crowdinvesting im Anlagehafen*
Anzeige
*Hinweis: Dies ist eine Anzeige. Wir erhalten dafür vom Anbieter eine Vergütung.
**Risikohinweis: Der Erwerb von Kapital- und Vermögensanlagen über Crowdinvesting ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.
Gutschein-Verlosung
Teilen Sie Ihre Erfahrungen
Amazon-Gutschein-Verlosung

25 € Gutschein von Amazon gewinnen!

Wir verlosen jeden Monat unter allen neu übermittelten und nach Prüfung veröffentlichten Erfahrungsberichten einen Amazon-Gutschein im Wert von 25 €. Jetzt bewerten!

Erfahrungsbericht schreiben
Banken & Anbieter
Übersicht Banken & Anbieter

Hier finden Sie alle aktuell bei uns gelisteten Banken und Anbieter. Sollten Sie eine Bank vermissen, dann senden Sie uns einfach kurz einen Hinweis per E-Mail.