Diese negative Bewertung zu Zinspilot wurde uns am 19.06.2017 vom Nutzer Zinspilot-Nein-DANKE übermittelt.
Alle Erfahrungsberichte Alle BewertungenZum Anbieter Zur Kontoeröffnung

Zinspilot Erfahrungsbericht #52von Zinspilot-Nein-DANKE

Negative Bewertung von Zinspilot

Die Kontoeröffnung bei Zinspilot im Oktober 2015 klappte schnell und unkompliziert. Im März 2016 schloss ich ein Festgeld über 36 Monate ab sowie Anfang Juli 2017 jeweils das Flexgeld und Tagesgeld der Oney Bank. Dabei kam das normale Postident zum Einsatz (ohne besondere Schwierigkeiten) und es dauerte 20 Tage, bis alle Kontounterlagen da waren.

Der Login in die Online-Verwaltung war ab dem 28. Oktober 2015 möglich. Die erste Anlagebestätigung für das Festgeld erhielt ich am 26.02.2016. Der Eingang meiner ersten Zahlung für die beiden Anlagen der Oney Bank war am 12. Juni 2017, nachdem ich der Aufforderung, meine Personalausweisdaten zu hinterlegen, nachgekommen war. Am 19. Juni 2017 erfolgte die Nachricht, dass noch eine Telefonnummer notwendig sei, da sonst die Anlage nicht eröffnet werden könne. Somit verzögerte sich der Anlagestart auf den 03. Juli 2017.

Die Online-Verwaltung klappt recht gut. Auch wenn ich die Übersicht zu den laufenden Angeboten gut finde, sind mir die Angebote selbst sehr verwirrend dargestellt. Im Vergleich finde ich WeltSparen transparenter und dort werden z. B. bei Verzögerungen auch 5 € gutgeschrieben.

Der schlechte Kundenservice per E-Mail macht dann aber meinen eigentlich guten Gesamteindruck wieder zunichte. Bei mir kam es durch die fehlende Telefonnummer zu einem verzögerten Anlagestart, auch wenn in der E-Mail zuvor nur die fehlenden Daten meines Personalausweises beanstandet wurden, die ich prompt eintrug. Durch die späte Meldung war es mir nicht mehr möglich, die Daten innerhalb des aktuellen Anlagezeitraumes zu hinterlegen. Am 19. Juni  2017 kam zwar eine Bestätigung, dass die Anlage zum 03. Juli 2017 starten würde. Eine persönliche Rückmeldung blieb aber aus.

Ein aktiver Kundenservice fand nicht statt, da ich auf 2 E-Mails keinerlei Rückmeldung bekam. Telefonisch konnte ich den Service nicht erreichen. Die Kompetenz und Freundlichkeit der Mitarbeiter kann ich wegen der fehlenden Rückmeldung nicht beurteilen. Auch fehlen mir ausreichende Informationen zu den angebotenen Kapitalanlagen im Ausland. Der Kundenservice von WeltSparen gefällt mir deutlich besser.

Wünschen würde ich mir also, wenn ich alle Daten nur einmal hinterlegen müsste, ohne permanent irgendwelche Daten nachreichen zu müssen. Denn so kann es schnell mal 4 Wochen dauern, bis man wirklich in den Genuss der Zinsen kommt. Außerdem muss man sich auf die meiner Ansicht nach starren Anlagezeiträume bei Zinspilot einlassen.

Zudem habe ich den Eindruck, dass Zinspilot den Anlagezeitraum wissentlich verschiebt, indem kurz nach dem eigentlichen Anlagestart erneut Daten (meine Telefonnummer) angefordert wurden, obwohl ich zuvor alle Daten rechtzeitig eingereicht hatte. Von meinen drei Anlagen bei Zinspilot traten bei zwei Anlagen Verzögerungen auf. Nach meiner Meinung ist das Betrug, da das Geld ziemlich lang unverzinst brach liegt.

Da ich noch laufende Anlagen bei Zinspilot habe, bin ich noch Kunde. Ich lasse aber alle Anlagen auslaufen und werde nie wieder Geld dort anlegen. Bei WeltSparen habe ich schon 5 Anlagen erfolgreich durchgeführt.