Diese positive Bewertung zu Zinspilot wurde uns am 17.10.2017 vom Nutzer schoschla übermittelt.
Alle Erfahrungsberichte Alle BewertungenZum Anbieter Zur Kontoeröffnung

Zinspilot Erfahrungsbericht #45von schoschla

Positive Bewertung von Zinspilot

Ich habe letztes Jahr ein Konto bei Zinspilot eröffnet und mittlerweile mehrere Anlagen (dreimal Festgeld und einmal Tagesgeld) bei verschiedenen Banken getätigt. Die Anmeldung mit Hilfe des Postidents fand ich sehr fix. Es dauerte keine Woche und ich hatte mein Konto.

Ich mache jetzt monatliche Sparraten und bekomme jedes Mal separat per E-Mail Bescheid, dass mein Sparbetrag angekommen ist und zum nächsten Termin (jeweils der 01. oder 15. eines Monats) angerechnet wird.

Auf die Reduktion ausländischer Quellensteuer und steuerlich relevante Unterlagen wurde ich extra hingewiesen. Auch die zur Verfügung gestellten allgemeinen Informationen und zu besonderen Aspekten ausländischer Kapitalanlagen habe ich mir durchgelesen.

An der Online-Verwaltung finde ich alles verständlich und übersichtlich. Ich sehe bspw. Informationen zu Zinsen und Auszahlungsterminen, meine privaten Daten, Anlageinformationen, usw. Auch was die verschiedenen Anlagen betrifft, komme ich gut zurecht. Ich habe auch schon mehrmals innerhalb der Anlagen gewechselt, je nachdem wo es bessere Zinsen gibt. Sonst fehlt mir nichts. Wenn Fragen offen bleiben, kann man ja die Hotline anrufen. Das war meinerseits aber nich nicht notwendig.

Ansonsten finde ich Zinspilot sehr gut. Das einzige, was ich zu bemängeln hätte, ist, dass man das Geld bei Kündigung nicht gleich im Anschluss wieder anlegen kann. So verliert man jedes Mal zwei Wochen Zeit und entsprechend Zinsen.