Zinspilot Erfahrungsbericht #8 von Zinsen-Jäger

Hinweis: Der folgende positive Erfahrungsbericht zu Zinspilot wurde uns am 31.05.2018 von unserem Nutzer Zinsen-Jäger übermittelt und spiegelt die Praxiserfahrung und Meinung des jeweiligen Autors wider.

Die Registrierung bei Zinspilot und Legitimation per Postident im Jahr 2016 verlief reibungslos und schnell. Insgesamt war die ganze Angelegenheit in weniger als einer Woche erledigt und ich konnte mich einloggen.

Die Online-Verwaltung finde ich zwar sehr übersichtlich, leider jedoch auch mein bisschen „bieder“. Man könnte nach meinem Geschmack ruhig etwas verspielter auftreten und beispielsweise die jeweils aufgelaufenen Zinsen taggenau einblenden, um den Eindruck zu vermitteln, dass das Geld für einen arbeitet - zumindest kumuliert oder einzeln pro Anlage fände ich diese Infos wünschenswert. Ansonsten sehe hier alle aktiven Anlagen mit Beginn und Ende (bei Festgeld). Innerhalb der Investment-Historie sehe ich auch alle Anlagen der Vergangenheit. Unter der Rubrik Dokumente finde ich die jährlichen Steuerbescheide und kann diese downloaden. Ich vermisse keine weiteren Funktionen.

Zwischenzeitlich habe ich mehrere Anlagen eröffnet. Ich investierte ausschließlich in Festgelder mit Laufzeiten von maximal 1 Jahr bei Banken mit deutscher Einlagensicherung. Die Geldtransfers gingen nur per Überweisung, aber immer sehr schnell. Von meiner Hausbank dauerte es ca. 1 Tag bis ich die Einzahlung bei Zinspilot sehen konnte. Die monatliche Terminierung für Einzahlungen finde ich allerdings aus Verbrauchersicht eher lästig und empfinde sie als Komfort-Einbuße, im Vergleich zu anderen Anlagemöglichkeiten von Banken. Der Hinweis, dass aktuelle Angebote nur noch bis zu einem gewissen Datum gelten, finde ich super. So weiß ich, dass ich schnell sein muss, um noch in den Genuss des Angebots zu kommen. Weitere Unterlagen wurden nie von mir gefordert.

Auszahlungen erhielt ich bisher auch immer fristgerecht zurück. Die Überweisung auf das Referenzkonto geschieht dabei automatisch, sofern keine Prolongation aktiv ist. Die automatische Prolongation ist etwas nervig, aber auch daran hat man sich schnell gewöhnt und stellt diese direkt nach dem Investment manuell wieder ab, wenn man das nicht haben möchte. 

Der Kundenservice von Zinspilot ist meiner Meinung nach effizient, reagierte bisher schnell und unterstützte mich bei allem, was ich brauchte. Einmal widerrief ich bspw. kurz nach einer neuen Anlage die selbige, da sich kurzfristig ein Liquiditätsbedarf ergab, der so nicht absehbar war. Ich nahm diesbezüglich Kontakt per E-Mail auf und bezog mich auf mein 14-tägiges Kündigungsrecht. Innerhalb 1 Tages bekam ich eine zielgerichtete und professionelle Antwort. Auch der Widerruf der Anlage (innerhalb der gesetzlichen Frist) verlief danach tadellos und hürdenfrei.

Alles in allem halte ich Zinspilot für eine solide Plattform, mit seriöser Anmutung und einem inzwischen sehr breiten Angebot an Anlagemöglichkeiten. Ich kann Zinspilot nach meiner 2-jährigen Erfahrung und einer durchweg positiven Bilanz weiterempfehlen.

Die besten Zinsen jeden Monat kostenlos in Ihr Postfach

Unser kostenloser Newsletter

Wir versorgen Sie jeden Monat einmal kostenlos mit den besten Zinsen für Tagesgeld, Festgeld und Crowdinvesting. Zudem erhalten Sie unsere Finanzartikel und aktuellen Warnhinweise. Als Dankeschön erhalten Sie unseren Ratgeber mit der 15-Punkte-Checkliste kostenlos als eBook.

Unsere Tipps
Unsere aktuellen Finanztipps

Im Folgenden finden Sie unsere aktuellen Anlage- und Finanztipps. Beachten Sie insbesondere beim Crowdinvesting die Risikohinweise.

Suche
Wonach suchen Sie?
 
Anzeige
Top-Zinsen bis 1,85 %*
Anzeige
*Hinweis: Dies ist eine Anzeige. Wir erhalten dafür vom Anbieter eine Vergütung.
Banken & Anbieter
Übersicht Banken & Anbieter

Hier finden Sie alle aktuell bei uns gelisteten Banken und Anbieter. Sollten Sie eine Bank vermissen, dann senden Sie uns einfach kurz einen Hinweis per E-Mail.