Diese positive Bewertung zu Zinspilot wurde uns am 05.06.2018 vom Nutzer Max übermittelt.
Alle Erfahrungsberichte Alle BewertungenZum Anbieter Zur Kontoeröffnung

Zinspilot Erfahrungsbericht #14von Max

Positive Bewertung von Zinspilot

Seit März 2018 bin ich Kunde von Zinspilot. Die Kontoeröffnung war mit relativ viel Aufwand, Papierkram und dem Postident-Verfahren verbunden. Dabei gab es aber keine Probleme und das Ganze war innerhalb einer Woche erledigt. Man eröffnet dabei ein kostenloses Konto bei der Sutor Bank, über welches die Anlagen abgewickelt werden.

Mitte Juni tätigte ich dann eine Tagesgeld-Anlage bei der HSH Nordbank. Ich habe mich gut informiert gefühlt. Es gab es eine Vorabinformations-Übersicht und ein Produktdatenblatt mit detaillierten Infos zur HSH Nordbank. Für die Anlage überwies ich das Geld auf mein Verrechnungskonto. Eine Anlagebestätigung erhielt ich direkt nicht, sondern eine E-Mail, als die Einzahlung eingegangen war. Danach bekam ich eine weitere E-Mail, dass das Geld zum nächstmöglichen Termin angelegt werde.

Der Login-Bereich ist meiner Ansicht nach benutzerfreundlich gestaltet und relativ schlicht gehalten. Ich persönlich finde mich da super zurecht. Ich kann meine Anlagenumsätze, mein Profil mit persönlichen Angaben und diverse Dokumente einsehen. Prima fände ich eine Funktion, mit der ich nach Laufzeit filtern kann, z.  B. à la „Zeige mir nur Angebote mit einer Laufzeit von 3 Jahren“.

Den Kundenservice habe ich bisher nur einmal per E-Mail kontaktiert, da ich noch ein paar Fragen vor der Eröffnung der Anlage hatte. Ich habe den Kundenservice gefragt, wie sicher die Anlage bei der HSH Nordbank aufgrund des Verkaufs der Bank ist. Die Antwort kam schnell (ich glaube am nächsten Tag) und meine Fragen wurden beantwortet.

Insgesamt kann ich Zinspilot empfehlen und bin sehr zufrieden mit meiner Wahl.