PSA Direktbank Erfahrungsbericht #56 von Juppi

Zur Webseite der PSA Direktbankwww.psa-direktbank.de

Als ich zum ersten Mal von dieser Bank gehört habe, das war am 01.12.2014, hatte ich das Telefon zur Hand genommen, die Rufnummer der PSA gewählt und musste, wohl aufgrund der vielen gleichzeitigen Kundenanfragen, eine gefühlte Ewigkeit warten, bis mir eine freundliche Stimme antwortete. Nachdem ich alle Anweisungen befolgte, erhielt ich noch am selben Tag per E-Mail die Zugangsdaten für das Gemeinschaftskonto für meine Frau und mich. Ich erledigte auch das Postident noch am selben Tag und meine Frau dann am darauffolgenden. Außerdem überwiesen wir den erforderlichen Erstbetrag. Rund um den 08.12. herum konnten wir dann das Konto vollständig nutzen.

Positiv finde ich die übersichtliche Gestaltung des Onlinebankings. Man sieht sofort auf einen Blick, welche Summe auf dem Tages- bzw. Festgeldkonto liegt. Verbesserungswürdig ist hingegen die Wartezeit am Telefon. Bei meinem zweiten Anruf hing ich ebenfalls in der Warteschleife. Ich habe mir hierbei erklären lassen, wie und wo ich einen Freistellungsauftrag erteilen kann, was anschließend auch reibungslos funktionierte. Bis jetzt bin ich, bis auf die langen Wartezeiten an der Hotline, durchaus zufrieden.