PSA Direktbank Erfahrungsbericht #15 von SchwedenFan91

Zur Webseite der PSA Direktbankwww.psa-direktbank.de

Ich eröffnete bei der PSA Direktbank Anfang Dezember ein Tagesgeldkonto. Nach einer ersten Referenzüberweisung und nach dem Abschluss des Postident-Verfahrens konnte ich das Tagesgeldkonto in vollem Umfang nutzen. Der Vorgang verlief problemfrei und dauerte 5 Werktage.

Kurz danach habe ich mir noch die dazugehörige App runtergeladen, um auch abseits des PCs meine Kontobewegungen zu überprüfen. Die Menüführung beider Versionen (Internetpräsenz und App) ist sehr intuitiv und schlicht gehalten. Man findet problemlos durch wenige Klicks jede Aktion und kann innerhalb kurzer Zeit einen Freistellungsauftrag einrichten oder andere Informationen abrufen. Leider braucht man bei der App ein wenig Geduld, bis der Login gelingt. Mir sind aber bisher bis auf dieses kleine Manko keine weiteren negativen Punkte aufgefallen.

Sowohl Überweisungen auf das Tagesgeldkonto als auch zurück auf das Referenzkonto wurden bisher problemlos und zügig durch die Bank bearbeitet, sodass sie spätestens am nächsten Werktag gebucht waren. Positiv hervorzuheben sind die monatlichen Zinsausschüttungen, durch die man vom Zinseszinseffekt profitiert.

Ich finde es allerdings sehr schade, dass in kürzester Zeit der attraktive Zinssatz von 1,50 % auf 1,20 % und leider erst vor Kurzem erneut auf 0,90 % gesenkt wurde. Trotzdem werde ich einen Teil meines Geldes bei der PSA angelegt lassen, da die Alternativen mit aktuellem Zins von 1,00 % doch sehr rar sind.

Den Service musste ich bis heute nicht ein einziges Mal konsultieren. Von mir ein rundum positives Fazit und eine klare Empfehlung.