Diese neutrale Bewertung zur PSA Direktbank wurde uns am 02.07.2017 vom Nutzer vanspanghen übermittelt.
Alle Erfahrungsberichte Alle Bewertungen
Zur Webseite der PSA Direktbankwww.psa-direktbank.de

PSA Direktbank Erfahrungsbericht #7von vanspanghen

Neutrale Bewertung der PSA Direktbank

Die Kontoeröffnung des Tagesgeldkontos bei der PSA Direktbank Anfang 2017 war insgesamt problemlos. Ich fand sie standardisiert und unproblematisch, auch wenn sie im Vergleich zu anderen Banken ein klein bisschen länger gedauert hat. Wann ich die Unterlagen erhielt, daran kann ich mich nicht mehr erinnern.

Das Onlinebanking habe ich seit mehreren Monaten nicht mehr genutzt und das Konto inzwischen geschlossen. An fehlende oder zu beanstandende Funktionen kann ich mich nicht erinnern. Eine App ist mir unbekannt und für mich auch nicht relevant, da ich keinen App-Zugriff für meine Tagesgeldkonten benötige.

Auch der weitere Verlauf war im Großen und Ganzen problemlos, bis auf eine Ausnahme, die letztendlich zu einer neutralen Bewertung führt. Nach anfänglich 1 % Zinsen wurde über einen Zeitraum von mehreren Wochen der Zinssatz sukzessive auf aktuell 0,4 % gesenkt. Und das ohne irgendein Schreiben, weder postalisch noch per E-Mail.

Bezüglich der Zinssenkung hatte ich dann telefonischen Kontakt mit dem Service. Auch wenn die Mitarbeiter nett und freundlich waren, konnten sie mir beim Problem der Zinssenkung nicht helfen. Das Ergebnis war, dass die Zinsen gesenkt bleiben und ich kein Entgegenkommen der Bank erfuhr. Am Telefon wurde lediglich gesagt, dass es ungewöhnlich sei, dass ich nicht benachrichtigt worden wäre.