PSA Direktbank Erfahrungsbericht #44 von efurst

Zur Webseite der PSA Direktbankwww.psa-direktbank.de

Ich habe extrem schlechte Erfahrungen bei der Eröffnung eines Gemeinschaftskontos gemacht. Nachdem wir ordnungsgemäß und zum selben Zeitpunkt das Postident-Verfahren sowie die Ersteinzahlung tätigten, war einen Monat danach unser Tagesgeldkonto noch immer nicht aktiviert und zwar aus dem meinerseits keineswegs nachvollziehbaren Grund, dass das Postident-Verfahren meiner Frau nicht akzeptiert wurde.

Dies wurde uns nicht durch ein explizites Schreiben mitgeteilt, sondern war nur beim Onlinezugang vermerkt. Auf meine Bitte, in diesem Fall das Konto nur für mich zu aktivieren, wurde nicht reagiert. Telefonische Rückfragen blieben in der endlosen Warteschleife des Service-Telefon hängen. Mehrere E-Mails von mir wurden nur mit Standardantworten abgeschmettert, ohne auf den konkreten Inhalt einzugehen. Erst als ich nach über einem Monat per E-Mail und postalischen Einschreiben kündigte, kam etwas in Bewegung und mir wurde der relativ hohe Einzahlungsbetrag ohne irgendeine Verzinsung zurücküberwiesen.

Ich rate daher davon ab, bei dieser in Bezug auf Kundendienstfreundlichkeit total überforderten Bank ein Tagesgeldkonto zu eröffnen.