Menü
Tagesgeld 5,00%Festgeld 3,80%ForumDepotsETFs 
Suchen

Creditplus Bank Erfahrungsbericht #1von baum9i

Neutrale Bewertung der Creditplus Bank

Ich hatte einen Kredit bei der CreditPlus Bank aufgenommen und war damals nur befristet beschäftigt. Daher wollte sie eine Sicherheitsleistung (Haus, Eigentumswohnung o. Ä.). Da ich so etwas nicht nachweisen konnte, akzeptierte die CreditPlus Bank einzig einen Bausparvertrag mit ihrer Partnerbank, der Bausparkasse Mainz. Es wurden mir keine weiteren Alternativen angeboten. Auch wurde ich nicht nach möglichen Bürgschaften gefragt. Also schwatzte sie mir diesen Bausparvertrag als Kreditsicherheit auf. Das dafür nötige Bausparkonto hatte ich am 20.01.2015 eröffnet.

Die Eröffnung erfolgte direkt in einer Filiale der CreditPlus Bank, vor Ort mit einem Berater. Da mir alles ausgedruckt vorgelegt wurde und ich mich via Personalausweis verifizieren lassen konnte, fand ich die Eröffnung sehr einfach. Die vollständigen Unterlagen zum Produkt der Bausparkasse Mainz wurden mir dann direkt ausgedruckt mitgegeben.

Ich empfinde es als sehr negativ, dass mir das Bausparkonto als Kreditsicherheit förmlich aufgedrängt wurde und denke außerdem, dass der Bankberater (der CreditPlus Bank) hier nur seine Provision haben wollte. Wie diese beiden Banken miteinander verbunden sind, weiß ich nicht. Ich weiß nicht, ob das eine Bankgesellschaft ist und der Berater, gezwungen ist, auf deren Produkte zurückzugreifen oder ob dort einfach nur die höchste Provision gezahlt wird. Den Bausparvertrag muss ich jedenfalls mindestens so lange wie den Kredit laufen lassen. Das belastet mein Konto neben den laufenden Kreditkosten zusätzlich. Eine vorzeitige Auszahlung ist nicht möglich, da dies als Sicherheitsleistung hinterlegt ist, ähnlich wie der KFZ-Brief bei einer Finanzierung.

Es ist leider kein Online-Zugriff auf das Bausparkonto möglich. Möglicherweise liegt das daran, weil ich den Vertrag über die Partnerbank abgeschlossen habe. Mit Sicherheit kann ich dies allerdings allerdings nicht sagen. Es wird nur ein Kontoauszug zum Jahresabschluss per Post zugesandt. Ein Hinweis, dass ich keinen Online-Zugang haben werde, erfolgte bei der Eröffnung nicht.

Als ich einmal den Kundenservice der Bausparkasse Mainz anrief, wurde ich an die Bank verwiesen, bei der ich den Vertrag abgeschlossen hatte. Ich fand damals die 12 € Jahres-Kontoführungsgebühren erschreckend und hatte diese beanstandet. Die Service-Dame wirkte auf mich arrogant und unhöflich. Ich hatte das Gefühl, sie wollte nur Feierabend machen und sich meinem Problem gar nicht annehmen. Auch die Erreichbarkeit fand ich schlimm: Bei meinem Anruf war ich in der Warteschleife und wurde nach 12 Minuten einfach rausgeschmissen. Eine Antwort bekam ich dennoch direkt am Telefon, allerdings nicht zu meiner Zufriedenheit und ohne Lösung.

Sonst gab es keine Probleme. Dennoch würde ich die CreditPlus Bank bzw. Bausparkasse Mainz nicht weiterempfehlen. Wenn ich nicht so fest an diesen Vertrag gebunden wäre, würde ich ihn kündigen. Es gibt meiner Meinung nach bessere Banken bzw. Bausparkassen, die bessere Konditionen bieten und eine bessere Kommunikationsstruktur besitzen.

Diese neutrale Bewertung zur Creditplus Bank wurde uns am 21.05.2017 vom Nutzer baum9i übermittelt.
Zum Anbieter Zur KontoeröffnungAlle Erfahrungsberichte Alle BewertungenBewertung abgeben Bewertung abgeben