Zur Startseite von Kritische-Anleger.de

Unser kostenloses monatliches Anleger-Update

» Anlagetipps & Warnhinweise | stets kostenlos | ehrlich & fair »

 
Kommen Sie endlich aus Ihrer finanziellen Ursuppe heraus!
Artikel

Kommen Sie endlich aus Ihrer finanziellen Ursuppe heraus!

Letzte Aktualisierung: 11.03.2017 | Autor: Finanzjoker
Der Finanzjoker klärt über den Finanzdarwinismus auf und welche drei konkreten Schritte Sie zum Überleben tätigen müssen.

Auch wenn Sie das nicht wahrhaben wollen: Derzeit spielen Sie nur die Beute in der finanziellen Nahrungskette. Wollen Sie dem entkommen, müssen Sie die drei Mechanismen des Finanzdarwinismus anwenden. Wie diese funktionieren und zu Ihrer Evolution als Anleger und Finanzjoker-Aspirant beitragen, zeigt Ihnen der König der Geldnarren anhand konkreter Beispiele. Dazu gehört ein Blick hinter die Kulissen einer bestimmten Crowdfunding-Plattform. Zudem stellt er die Frage, ob Sie langfristig dem Druck bei manchen bekannten Anlagemarktplätzen gewachsen sind.

Lieber Aspirant des Finanzjoker-Status, es ist Zeit für die nächste Spielrunde! Ich hoffe, Sie sind seit dem Start meiner Kolumne mental vorbereitet auf das, was nun und in den nächsten Monaten auf Sie zukommt. Ab jetzt zeige ich Ihnen konkrete Schmerzpunkte, die es auf Ihrem persönlichen Kreuzweg zur finanziellen Erlösung zu bewältigen gilt. Sie sind unsicher, ob Sie soweit sind? Dann möge Sie der Geistesblitz treffen und Ihnen helfen. Sodenn, holen Sie Ihre Spieleinsätze heraus, rollen Sie die Hemdsärmel hoch und erwecken Sie Ihren Verstand. Ab heute gibt es für Sie kein Zurück mehr: Rien ne va plus!

Vor dem ersten Schritt auf Ihrer Pilgerreise gen Finanz-Mekka müssen Sie allerdings erst etwas Grundlegendes schaffen: Kommen. Sie. Aus. Ihrer. Ursuppe. Heraus. Ich rede natürlich von der Ursuppe im Zusammenhang mit der Evolutionstheorie. Ich will, dass Sie eine Finanz-Evolution durchmachen. Sonst werden Sie auch weiterhin innerhalb der geldlichen Nahrungskette hauptsächlich die Beute sein. Also: Nehmen Sie die Evolution als Leitfaden und verbannen Sie dessen Gegenpart, den Kreationismus, aus Ihren Gedanken.

„Wie bitte? Was war das gerade mit kreativem Mus? Soll ich jetzt etwa auch noch meine Ernährung umstellen, oder was? Frechheit...“

Na na na, die Rede ist von Kreationismus, dem geistigen Rivalen der Evolutionstheorie. Zur Wiederholung: Was waren noch einmal die prinzipiellen Kernaussagen beider Auffassungen?

  • Kreationismus: Es gibt einen göttlichen, festgelegten Plan, der ohne kritisches Nachfragen schlicht angenommen wird. Jemand „von oben“ bestimmt also den Weg und man selbst folgt diesem stur, ungeachtet jeglicher widersprechender Beobachtungen und tatsächlicher Begebenheiten in der Realität. Übersetzt in unser Finanz-Esperanto hieße das, z. B. dem Bankberater und dessen Anlageplan oder auch neuen Anlage-Plattformen blind zu trauen. Alles ohne den Denkapparat auf den eigenen Schultern einzuschalten und vielleicht einmal hinter das stimmig gestaltete Marketing-Deckblatt des Plans zu schauen. Im schlimmsten Fall ignoriert ein solcher Linientreuer bewusst die Entwicklungen der letzten Jahre und folgt weiter einem uralten Schema, das heutzutage weder vorne noch hinten passt.
  • Evolutionstheorie: Aufgrund von Umweltbedingungen, die sich immer wieder in unterschiedlicher Geschwindigkeit und teils auf radikale Weise ändern, entsteht ein permanenter Druck, sich stetig weiterentwickeln zu müssen. Am Ende haben Sie sich entweder angepasst und besitzen eine höhere Überlebenswahrscheinlichkeit – oder Sie sterben finanziell (aus). Sie als Mensch und Vertreter der (Dornen-)Krone der Schöpfung stehen auf der Evolutionsleiter und haben die nächsten Schritte selbst in der Hand. Sie müssen sich nur fragen: Geht Ihre nächste Leitersprosse nach oben oder nach unten?

„OK, du (Ur-)Suppenkasper! Ich hab’s verstanden, Deine grundlegende Botschaft ist rübergekommen. Meine Güte. Komm jetzt mal endlich zu konkreten Beispielen aus dem Alltag, die Du mir versprochen hast!“

Ah, sehr gut! Sie haben meine Botschaft aus dem ersten Beitrag verinnerlicht: Immer skeptisch bleiben, auch dem Finanzjoker in persona gegenüber. Sie haben recht: Genug der schnöden Theorie, hin zur handfesten Praxis. Um erfolgreich im Konkurrenzkampf des Finanz-Darwinismus zu bestehen, müssen Sie die drei grundlegenden Funktionsprinzipien der Evolution kennen, verstehen und für sich nutzen:

  1. Mutation
  2. Selektion
  3. Reproduktion

Dinge in Ihrem finanziellen Umfeld verändern sich und verlangen möglicherweise nach Umschichtungen (Mutation), die über den Fortbestand oder Ersatz der aktuellen Geld-Population in Ihrem Portfolio entscheiden (Selektion) und somit hoffentlich den Grundstein für ein zukünftiges pekuniäres Wachstum legen (Reproduktion). Hinweis: Sofern Sie nur die Aufmerksamkeitsspanne eines Twitter-Nutzers haben, erhalten Sie die prinzipielle Botschaft dieser Kolumne auch in Kurzform beim Finanzguerilla und seinen Finanz-Pokemons. Ansonsten fangen wir an mit:

Schritt 1: Über Mutationen und Ihre tatsächliche Risikotragfähigkeit

Sie nutzen Crowdfunding-Plattformen wie Zinsland oder bettervest, um über verschiedene Anlageklassen hinweg zu diversifizieren? Gut! Dann haben Sie als Nutzer der ebenfalls bei Kritische-Anleger.de gelisteten Plattform greenXmoney wahrscheinlich auch am 17. Februar eine E-Mail mit den neuen AGB der Plattform bekommen, die am 17. März in Kraft treten. Schon interessant, was so drin steht, nicht? Was sagen Sie? Achsoo, Sie haben noch nie reingeschaut, obwohl Sie schon dort aktiv sind…. “Wird schon passen, bona fide!“, sagen Sie….Ja, sicher passt das – für greenXmoney auf jeden Fall. Aber auch für Sie und speziell Ihre persönliche Risikotragfähigkeit? *seufz* Na gut, ich gebe Ihnen mal Ausschnitte aus den neuen 11 Seiten, die durchaus Diskussionspotenzial haben.

  • § 1, Absatz 4: „Für die eingestellten Angebote sind nur die jeweiligen Nutzer verantwortlich. Dies bezieht sich auf sämtliche Inhalte der Angebote nebst etwaigen Informationen, welche sich der Plattformbetreiber keinesfalls zu eigen macht“ Klare Ansage: greenXmoney weist jede Verantwortung von sich, was die Informationen in den Projektbeschreibungen betrifft. Das sind die Informationen, auf deren Basis Sie als Investor Ihre Anlageentscheidungen treffen.
  • Das wird bei Paragraph 4 Abs. 5 nochmal verschärft: „Der Plattformbetreiber übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der von den Nutzern gemachten Angaben und abgegebenen Erklärungen sowie für die Identität und Integrität der Nutzer“. Sieh mal einer an. Das, was die Projektanbieter den potenziellen Crowdinvestoren in den unterschiedlichen Dokumenten erzählen, können korrekte und vollständige Informationen sein. Oder auch nicht. Und wieso weiß greenXmoney als Plattformbetreiber das nicht?
  • Ganz einfach: Weil dieser in § 9, Absatz 1 seiner bald geltenden AGB dem Anlegerschwarm klar unterstellt: „Dem Nutzer ist bekannt, dass sämtliche auf der Plattform eingestellte Informationen auf Aussagen des einstellenden Verkäufers beruhen, für die der Plattformbetreiber keinerlei Verantwortung hat und die der Plattformbetreiber in keinem Fall inhaltlich oder auf Vollständigkeit hin überprüft.“ Wow, den von mir hervorgehobene Part muss man sich mal bewusst machen. greenXmoney nimmt anscheinend keinerlei eigene Prüfung der Angaben von Projektanbietern vor. Reicht es demnach, einfach nur einigermaßen seriös aufzutreten und mit glaubwürdigen Zahlen zu kommen? Oder nutzt die Plattform lediglich andere, geheime Sicherheitsmechanismen? Ich als kleiner Otto Normalanleger weiß es leider auch nicht.

Nun gut, es gibt aber noch andere wissenswerte Details bei den mutierten AGB:

  • Paragraph 6, Abs. 4: Als positiv anzusehen ist, dass das Geld des Crowdinvestors zunächst an einen Treuhänder geht, der dieses wiederum an den Projektanbieter weiterleitet. Dies aber nicht „[…] vor Ablauf der 14-tägigen Widerrufsfrist des jeweiligen [Investors]“. Das sollte eine Rückzahlung bei Rücktritt von der Investition unproblematischer gestalten, da der Anlagenbesitzer das Geld bis Ablauf der Frist nicht erhält.
  • Ebenso positiv anzurechnen ist, dass greenXmoney nach § 4, Absatz 1 bei Erhalt eines neuen Projekts für die Plattform „[…] unter Berücksichtigung eines Sicherheitspuffers auch eine Höchstmenge der veräußerbaren Forderungen vorschlägt“. Durch diesen Sicherheitspuffer und der Höchstmenge an Ausschüttungen, die ein Projektanbieter den Investoren als Lockmittel abtreten darf, soll wohl eine Überforderung des Anlagenbesitzers vermieden und somit beiden Seiten zumindest etwas (langfristigere) Sicherheit geboten werden. Immerhin…
  • Der § 6, Abs. 4 ist zwar nicht ganz optimal für den Kleinanleger, aber wohl (durchaus sinnvollen?) Effizienzgründen geschuldet: Der Projektbetreiber überweist die Vergütung für die Anleger zwar monatlich an den Treuhänder. Dieser zahlt die beteiligten Investoren aber im halbjährlichen Rhythmus aus. Hierfür gilt dann: „Das auf dem Treuhandkonto befindliche Guthaben wird nicht gewinnbringend angelegt“. Bedeutet: Teile des Geldes liegen für einige Monate unverzinst brach, bevor Sie es tatsächlich erhalten und dann wieder gewinnbringend anlegen können. Das ist zwar irgendwo Klagen auf hohem Niveau, aber auch hier sagt der Finanzjoker: Man sollte das zumindest wissen.

Soviel zu greenXmoneys zukünftigen AGB als Beispiel für Mutationen in Ihrem Finanzdschungel. Sie sind davon als Nutzer betroffen? Dann lesen Sie selbst nach und treffen eine Entscheidung, ob es Ihre Anlagestrategie beeinflusst und ob Sie darauf reagieren müssen. Ansonsten wird diese Entscheidung für Sie getroffen. Halten Sie es wie unser scharfzüngiger Bankenmärchen-Onkel: “Lass Dir nichts erzählen!”

An dieser Stelle noch ein erhobener Zeigefinger vom Finanzjoker: Dies ist kein Warnläuten der Glöckchen meiner Narrenkappe, greenXmoney grundsätzlich zu meiden oder als Bösewicht in der Crowdfunding-Szene darzustellen. Viele der hierzulande existierenden Plattformen dürften mit ähnlichen oder sogar gleichen AGB bzw. Prozessen arbeiten. Es sind am Ende auch nur privatwirtschaftliche Unternehmen und nicht Ableger der Arbeiterwohlfahrt. Ebenso viele wiederum arbeiten wahrscheinlich komplett anders und haben möglicherweise eigene strenge Prüfprozesse.

Finden Sie selbst heraus, welche Plattform konkret wie arbeitet. Wozu durchlaufen Sie denn die Lektionen des Finanzjokers? Nicht umsonst erinnert mein Wortstil-Bruder im Geiste, Pascal von Fyou Money, an die Eigenverantwortung des einzelnen Anlegers. Und ja, natürlich macht das keinen Spaß. Ich hätte durchaus Besseres zu tun gehabt, als die neuen AGB von greenXmoney durchzulesen. Kartenspiele mischen sich schließlich auch nicht von selbst. Aber Sie werden jeden Informationsfetzen brauchen, wenn Sie ein homo oeconomicus und nicht der Finanz-Neandertaler sein wollen. Ein bisschen mehr „Ratio statt emotio“ bitte. Denn nur dann sind Sie bereit für...

Schritt 2: Von der Selektion und lebenden Fossilien in Ihrem Portfolio

Im Fall von greenXmoney kam es zu Veränderungen in der finanziellen Umwelt, die den bisherigen Status Quo zumindest herausfordern. Nachdem Sie als Hüter Ihrer Finanz-Herde sich der neu aufgetretenen Mutationen bewusst geworden sind, kommt der nächste Schritt im Evolutionsprozess, die Selektion. Passt der aktuelle „Gen“-Pool Ihres Portfolios immer noch oder muss Bestehendes aussortiert und Neues eingebaut werden? Evolution ist knallhart und radikal, da heißt es „Sterben und sterben lassen“. Also keine Gefühlsduselei, sondern klare Entscheidungen treffen und mit präzisen Handgriffen arbeiten.

Solche Selektionsmaßnahmen sind aber nicht nur bei Ihren Schnupper-Aktivitäten im Crowdfunding-Sektor ein Muss. Auch bei klassischen Geldanlagen, den „lebenden Fossilien“ in Ihrem Geld-Zoo, können Mutationen immer wieder Druck zur erneuten (Aus-)Wahl erzeugen. Schauen Sie sich Anlagemarktplätze wie WeltSparen und Zinspilot an. Hier haben Sie es nicht nur mit der offensichtlichsten Form von Selektion zu tun: In welche der über 20 verschiedenen Territorien mit ihren Unterschieden schicken Sie Ihre Euros, Dollars, Yens, Franken, Kronen? Wo finden Ihre Schützlinge einen vergleichsweise stabilen Lebensraum (ergo: stabile und gut gefüllte Einlagensicherungsfonds)? Wo müssen diese sich einer eher raueren Umgebung stellen (z. B. Gefahr von Banken-Runs aufgrund von Wirtschaftsproblemen), um ausreichend Nachwuchs (nämlich Zinsen) für Ihre Bedürfnisse zu bekommen? Diese Auswahl müssen Sie selbst treffen. Ja wirklich, SIE als mündiger Staatsbürger und nicht als Biomasse mit Internetanschluss.

Das tun Sie allerdings nicht nur einmal zu Beginn Ihres Anlageprozesses, sondern permanent, sobald sich die Lebensbedingungen einzelner Ableger Ihrer monetären Population erneut ändern. Als die britische Close Brothers vor einem Jahr bei Zinspilot gelistet wurde, haben Sie dort Geld angelegt? Weil die Bedingungen wie Zinssatz, EU-Zugehörigkeit, Einlagensicherung und finanzielle Situation der Bank stimmten? Gut für Sie! Im Juni 2016 wurde im Rahmen eines Referendums der Ausstieg Großbritanniens aus der Europäischen Union beschlossen – der Brexit wird kommen. Sollten Sie Ihr Engagement bei den Close Brothers also wieder zurückfahren? Keine Ahnung, das ist Ihre Selektionsentscheidung. Ende Januar diesen Jahres erhöhte die britische Sicherungseinrichtung die Obergrenze für den gesetzlichen Entschädigungsanspruch um 10.000 GBP. Ist das eine neue Mutation, auf die Sie mit der Wahl der Close Brothers als neue Jagdgründe für einen weiteren Teil Ihrer Finanz-Herde reagieren sollten? Ich kenne Ihr gesamtes Portfolio und Ihre Lebenssituation nicht, das müssen Sie also selbst überlegen. Das Ziel Ihrer Selektionseingriffe muss jedenfalls die Reproduktion sein.

Schritt 3: Die Reproduktion als Zinseszins Ihrer Finanz-Herde

Am Ende sollte Ihr Selektionsprozess dazu führen, dass die Mehrheit Ihrer unterschiedlichen pekuniären Schützlinge auch weiterhin überlebt, sich vermehrt und so zum Wachstum Ihrer gesamten Population beiträgt. Dass hier und da ein Teil der Herde eingegangen ist oder durch kapitalistische Raubtiere dezimiert wurde, sollten Sie dann mit einem lässigen „Oh well, nature is sometimes a bitch“ abhaken können. Hauptsache Ihr Finanz-Rudel wächst insgesamt und liefert eine stabile Ausgangsbasis für weiteres Wachstum. So nutzen Sie den Zinseszins des Finanz-Darwinismus. Wenn Sie das schaffen, steigt auch Ihre Überlebenschance im Kampf gegen Wallstreet-Wölfe und Geier(fonds). Und wenn Sie das auch langfristig durchhalten, indem Sie jede kommende Mutation hinsichtlich der Chancen und Gefahren betrachten und darauf basierend bei Notwendigkeit sinnvolle Selektionen vornehmen, sind Sie der wahre König Ihres persönlichen Finanzdschungels...

Es ist vollbracht! Sie sind eingeweiht in die Lehren und Prinzipien der finanziellen Evolutionstheorie. Denken Sie darüber nach und machen Sie sich diese zu eigen. Aber seien Sie sich bewusst: Auch diese ist kein absoluter Garant für Erfolg. Sie können noch so gut sein, aber wenn plötzlich außerplanmäßig ein Meteor einschlägt, müssen wir alle erstmal um unser Überleben kämpfen — egal auf welche Überlebensstrategie Sie gesetzt haben. Was Sie jedoch erreichen, ist die Chance, auch nach einer solchen finanziellen Urkatastrophe erneut anzufangen. Weil irgendein kleiner Teil Ihrer klugerweise weit verstreuten Finanz-Horde vielleicht überlebt hat und wieder langsam wachsen kann.

Denken Sie immer daran: Sie sind das Ergebnis von 3,6 Mrd. Jahren erfolgreicher Evolution. Verhalten Sie sich auch so!

Ihr Finanzjoker

Die besten Zinsen - Jeden Monat kostenlos in Ihr Postfach

Unser kostenloser Newsletter

Wir versorgen Sie jeden Monat einmal kostenlos mit den besten Zinsen für Tagesgeld, Festgeld und Crowdinvesting. Zudem erhalten Sie unsere Sicherheitsanalysen, Finanzartikel und aktuellen Warnhinweise. Eine Abmeldung ist jederzeit über den Link im Newsletter möglich. Nach der Anmeldung erhalten Sie als kleines Dankeschön unseren Ratgeber mit der 15-Punkte-Checkliste kostenlos als eBook dazu.

Unsere Tipps
Unsere aktuellen Finanztipps

Im Folgenden finden Sie unsere aktuellen Anlage- und Finanztipps. Beachten Sie insbesondere beim Crowdinvesting die Risikohinweise.

Suche
Wonach suchen Sie?
Anzeige
Brauhaus mit 4,80 % - Anzeige*
Henniger am Turm
Investieren Sie jetzt auf Brauhaus-Crowd.de in das Projekt "Henniger am Turm" und sichern Sie sich 4,80 % Rendite p. a. bei 3 Jahren Laufzeit.
*Hinweis: Dies ist eine Anzeige. Wir erhalten dafür von Brauhaus am Turm GmbH eine Vergütung.
**Risikohinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.
Gutschein-Verlosung
Teilen Sie Ihre Erfahrungen
Amazon-Gutschein-Verlosung

Gewinnen Sie jeden Monat einen 25 € Gutschein!

Unter allen neuen Erfahrungsberichten verlosen wir jeden Monat einen Amazon-Gutschein im Wert von 25 €! Einfach Ihre Bank bzw. Ihren Anbieter auswählen und bewerten!

Marktplätze & Sonstige Anbieter
Marktplätze & Sonstige Anbieter
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von WeltSparen
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Zinspilot
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Savedo
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Zinsland
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Exporo
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Ginmon
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von vaamo
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von easyfolio
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Lendico
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Cashboard
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von auxmoney
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von wikifolio
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von greenXmoney
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von LeihDeinerUmweltGeld
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von bettervest
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Econeers
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten der Euro Concept
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von BANX Broker
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Sparkassen Broker (S Broker)
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von UDI
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von brokerport
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von fintego
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von maxblue
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Bergfürst
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Zinsbaustein
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von iFunded
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von GreenVesting
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von dagobertinvest
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von ReaCapital
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Home Rocket
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von growney
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von ecoligo
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Reval
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Rendity
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Sarego
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten der Mintos
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von kapilendo
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von fairr.de
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Wiwin
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Grundag
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Lion Rocket
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Transvendo
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von German Pellets
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten der quirion
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von DEGIRO
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von CapTrader
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Lynx
Bankenübersicht
Alle Banken im Überblick
Zu den Details & Anlageprodukten der Moneyou
Zu den Details & Anlageprodukten der ING-DiBa
Zu den Details & Anlageprodukten der Consorsbank (Cortal Consors)
Zu den Details & Anlageprodukten der GEFA Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der SWK Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Advanzia Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Renault Bank direkt
Zu den Details & Anlageprodukten der comdirect
Zu den Details & Anlageprodukten der Crédit Agricole
Zu den Details & Anlageprodukten der Varengold Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Novo Banco
Zu den Details & Anlageprodukten der Deutsche Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Alior Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der FirstSave Euro
Zu den Details & Anlageprodukten der Banca Sistema
Zu den Details & Anlageprodukten der PSA Direktbank
Zu den Details & Anlageprodukten der J&T Banka
Zu den Details & Anlageprodukten der Opel Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der LeasePlan Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Allied Irish Banks (AIB)
Zu den Details & Anlageprodukten der Austrian Anadi Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Banco Privado Atlântico Europa
Zu den Details & Anlageprodukten der Banka Kovanica
Zu den Details & Anlageprodukten der Bulgarian American Credit Bank (BACB)
Zu den Details & Anlageprodukten der Podravska banka
Zu den Details & Anlageprodukten der J&T Banka Kroatien
Zu den Details & Anlageprodukten der FIMBank
Zu den Details & Anlageprodukten der Hypodirekt
Zu den Details & Anlageprodukten von flatex
Zu den Details & Anlageprodukten von Number26 (N26)
Zu den Details & Anlageprodukten der onvista bank
Zu den Details & Anlageprodukten von ayondo
Zu den Details & Anlageprodukten der KentBank
Zu den Details & Anlageprodukten der Poštová banka
Zu den Details & Anlageprodukten der Close Brothers
Zu den Details & Anlageprodukten der Banco BNI Europa
Zu den Details & Anlageprodukten der Nordax Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Deutsche Handelsbank
Zu den Details & Anlageprodukten der Banca Farmafactoring
Zu den Details & Anlageprodukten der Younited Credit
Zu den Details & Anlageprodukten der Greensill Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Euram Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der solarisBank
Zu den Details & Anlageprodukten der Haitong Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der BESV Groupe Novo Banco
Zu den Details & Anlageprodukten der Addiko Bank
Zu den Details & Anlageprodukten von Zinsgold
Zu den Details & Anlageprodukten der Banca Progetto
Zu den Details & Anlageprodukten der BOS Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Inbank
Zu den Details & Anlageprodukten der North Channel Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Alpha Bank Romania
Zu den Details & Anlageprodukten von Easisave
Zu den Details & Anlageprodukten der Rietumu Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Commerzbank
Zu den Details & Anlageprodukten der Ostsächsische Sparkasse Dresden
Zu den Details & Anlageprodukten der Expobank
Zu den Details & Anlageprodukten der Wyelands Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der CBL Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Isbank
Zu den Details & Anlageprodukten der Oney Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Banco Português de Gestão (BPG)
Zu den Details & Anlageprodukten der Versobank
Zu den Details & Anlageprodukten der Libra Internet Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Wirecard Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der East West Direkt
Zu den Details & Anlageprodukten der Imprebanca
Zu den Details & Anlageprodukten der Privatbanka
Zu den Details & Anlageprodukten von MLP Finanzdienstleistungen
Zu den Details & Anlageprodukten der TF Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Baltic International Bank (BIB)
Zu den Details & Anlageprodukten von Medicinos Bankas (MDB)
Zu den Details & Anlageprodukten der Hoist Finance
Zu den Details & Anlageprodukten der Atom Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Sparkasse KölnBonn
Zu den Details & Anlageprodukten der Sparkasse Hannover
Zu den Details & Anlageprodukten der Die Sparkasse Bremen AG
Zu den Details & Anlageprodukten der Centrale Kredietverlening (CKV)
Zu den Details & Anlageprodukten der BlueOrange Bank
Zu den Details & Anlageprodukten von Bank & Clients Plc (B&C)
Zu den Details & Anlageprodukten der Banco de Investimento Global (BiG)
Zu den Details & Anlageprodukten von Klarna
Zu den Details & Anlageprodukten der Grenke Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Degussa Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Bank11direkt
Zu den Details & Anlageprodukten der Santander Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Sparkasse Pforzheim Calw
Zu den Details & Anlageprodukten der Sparkasse Nürnberg
Zu den Details & Anlageprodukten der Bank of Scotland
Zu den Details & Anlageprodukten der VTB Direktbank
Zu den Details & Anlageprodukten der Postbank
Zu den Details & Anlageprodukten der DenizBank
Zu den Details & Anlageprodukten der Volkswagen Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Ikano Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der HKB Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der NIBC Direct
Zu den Details & Anlageprodukten der Amsterdam Trade Bank
Zu den Details & Anlageprodukten von Barclays
Zu den Details & Anlageprodukten der 1822direkt
Zu den Details & Anlageprodukten der Audi Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der BMW Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Fidor Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Bigbank
Zu den Details & Anlageprodukten der Akbank
Zu den Details & Anlageprodukten der IKB Deutsche Industriebank
Zu den Details & Anlageprodukten der SKG BANK
Zu den Details & Anlageprodukten der Credit Europe Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der DKB
Zu den Details & Anlageprodukten der RaboDirect (Rabobank)
Zu den Details & Anlageprodukten der HypoVereinsbank
Zu den Details & Anlageprodukten der CreditPlus Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Wüstenrot direct
Zu den Details & Anlageprodukten der GarantiBank
Zu den Details & Anlageprodukten der AS PrivatBank
Zu den Details & Anlageprodukten der Bank11
Zu den Details & Anlageprodukten der Mercedes-Benz Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Santander Consumer Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Triodos Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der GE Capital Direkt
Zu den Details & Anlageprodukten der akf bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Ziraat Bank International
Zu den Details & Anlageprodukten der Oyak Anker Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Targobank
Zu den Details & Anlageprodukten der Hanseatic Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der IWBank
Zu den Details & Anlageprodukten der Corealdirect
Zu den Details & Anlageprodukten der CosmosDirekt
Zu den Details & Anlageprodukten der net-m privatbank 1891
Zu den Details & Anlageprodukten der abcbank
Zu den Details & Anlageprodukten der Eurocity Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Valovis Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Yapi Kredi Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der pbb direkt
Zu den Details & Anlageprodukten der UmweltBank
Zu den Details & Anlageprodukten der netbank
Zu den Details & Anlageprodukten der DHB Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der VakifBank
Zu den Details & Anlageprodukten der Santander Direkt Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Edekabank
Zu den Details & Anlageprodukten der Südtiroler Sparkasse
Zu den Details & Anlageprodukten der ICICI Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Norisbank
Zu den Details & Anlageprodukten der FFS Bank (FFS Group)
Zu den Details & Anlageprodukten der Oberbank
Zu den Details & Anlageprodukten der Merkur Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der AutoBank
Zu den Details & Anlageprodukten der ProCredit Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der VON ESSEN Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Bausparkasse Mainz
Zu den Details & Anlageprodukten der Fibank
Zu den Details & Anlageprodukten der EthikBank
Zu den Details & Anlageprodukten der GLS Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Steyler Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der BN Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Sberbank Direct
Zu den Details & Anlageprodukten der Deutsche Apotheker- und Ärztebank
Zu den Details & Anlageprodukten von Das Direktbanking der Volksbank Mittweida
Zu den Details & Anlageprodukten der Meine Bank (PSD Bank Niederbayern-Oberpfalz)
Zu den Details & Anlageprodukten der Piraeus Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Ferratum Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Cronbank
Zu den Details & Anlageprodukten der BBBank
Zu den Details & Anlageprodukten der Hamburger Sparkasse
Zu den Details & Anlageprodukten der Kreissparkasse Köln
Zu den Details & Anlageprodukten der Stadtsparkasse München
Zu den Details & Anlageprodukten der Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam
Zu den Details & Anlageprodukten der Nassauische Sparkasse
Zu den Details & Anlageprodukten der Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg
Zu den Details & Anlageprodukten der Stadtsparkasse Düsseldorf
Zu den Details & Anlageprodukten der Sparkasse Aachen
Zu den Details & Anlageprodukten der Frankfurter Sparkasse
Zu den Details & Anlageprodukten der Sparda Bank Hessen eG