„N26 ist sehr praktisch, nur beim Service hakt es“

Positive Bewertung von N26

Ich habe mittlerweile seit anderthalb Jahren ein Konto bei der N26. Ursprünglich wollte ich nur die Kreditkarte als Backup auf Reisen haben, falls mein Portemonnaie geklaut wird.

Seit einem guten halben Jahr nutze ich N26 nun als Hauptkonto, hauptsächlich wegen der simplen App. Was ich bei anderen Banken (z. B. ING) vermisse, ist eine tatsächlich aktuelle Anzeige des Kontostands inklusive vorgemerkter Umsätze. Ob gebucht oder nicht, der Betrag ist ohnehin geblockt und somit momentan nicht verfügbar. Was mir daher an N26 wirklich gefällt, ist dass man jederzeit genau sieht, wie viel Geld noch verfügbar ist. Die Kategorisierung in der App funktioniert auch super und ist übersichtlich. Zum Sparen finde ich die Spaces-Funktion sehr einfach, diese hat mich letzten Endes auch zum Wechseln bewegt: Man kann Geld auf mehreren Unterkonten "parken" bzw. sparen und behält so besseren Überblick.

Aber auch das beste Angebot hat einen Haken und dessen sollte man sich bewusst sein. Was mich an N26 stört, ist hauptsächlich die Kommunikation und der Kundenservice. Es fängt damit an, dass man geduzt wird (sorry, geht gar nicht), der Kundenservice nur per Chat oder per E-Mail erreichbar ist und die Antwortzeit auch nicht gerade ideal ist. Da war ich bei der ING besseres gewohnt (24/7 Hotline mit netten Betreuern, Gutschriften (Geschenk) als mal meine Karte nicht funktioniert hat etc.).

Vor kurzem wurde ich Opfer eines Scams, vermutlich hat jemand ein Video von meiner Karte beim Bezahlen an einer Kasse gemacht. Ich habe den Kundenservice direkt kontaktiert und dasProblem erläutert. Ich wurde insgesamt 6 Mal gefragt, um welche Zahlung es sich handele, ständig kam nur die Antwort "Ich werde dir helfen" und im Endeffekt (nach einer Stunde Chat!) wurde mir gesagt, man würde sich in den nächsten Tagen per E-Mail melden.

Per E-Mail durfte ich alles noch einmal durchlaufen, als ob der Chat gar nicht stattgefunden hatte. Einziges Plus: Die Ersatzkarte war in 2 Tagen gratis da und das Geld bekam ich wieder. Das sehe ich aber nicht als besondere Leistung, da N26 hierzu gesetzlich verpflichtet ist. Nachdem das Geld wieder da war, erhielt ich übrigens immer noch E-Mails, um welche Zahlung es sich denn handeln würde und dass man mir helfen würde, das Geld zurückzuerhalten.

Mein Fazit: N26 ist sehr praktisch, solange man keine Probleme hat. Abgesehen von der fehlenden Girocard überzeugt mich das Konzept. Großes Problem ist allerdings der Kundenservice, der meiner Meinung nach überhaupt nicht effektiv und effizient handelt. Mein Problem wurde jedoch im Endeffekt gelöst und ich hoffe, dass N26 sich hier noch verbessert, weshalb ich die Bank insgesamt weiterempfehle. Die Zusatzprodukte (Metal, You) halte ich für überteuert, da bekommt man woanders für weniger Geld mehr Versicherungsleistung.

Zur Webseite von N26www.n26.com
Erfahrungsbericht zu N26 von nick
Diese positive Bewertung zu N26 wurde uns am 08.12.2019 vom Nutzer nick übermittelt.
Alle Erfahrungsberichte Alle BewertungenBewertung abgeben Bewertung abgeben
Zur Webseite von N26www.n26.com