DEGIRO Erfahrungsbericht #6 von Lanzalot

Zur Webseite von DEGIROwww.degiro.de
Hinweis: Der folgende positive Erfahrungsbericht zu DEGIRO wurde uns am 14.05.2017 von unserem Nutzer Lanzalot übermittelt und spiegelt die Praxiserfahrung und Meinung des jeweiligen Autors wider.

Ich bin seit Mitte 2015 bei DEGIRO in Deutschland Kunde und kaufe dort ausschließlich Aktien, die aber an weltweiten Börsen gehandelt werden. Für DEGIRO habe ich mich damals aufgrund der niedrigen Ordergebühren entschieden. Für 2,04 € in den USA oder für ein paar Cent mehr an europäischen Börsen kaufen oder verkaufen, wo gibt's denn so was?

Leider war ich damals noch nicht auf dem Wissenstand, auf dem ich heute bin, und möchte hiermit andere User aufklären.

Bei DEGIRO gibt es ein paar „versteckte“ Kosten, über die man nicht so gerne/offen spricht, wenn auch sonst das Thema Preisvergleich sehr groß geschrieben wird.

1. Je nachdem für welches Profil man sich am Anfang entscheidet (kann man nicht ändern), muss man für die Verarbeitung von Dividendenzahlungen eine Gebühr entrichten (Custody) oder auch nicht (Basic, Active und Trader).

2. Bei den Profilen Basic, Active und Trader werden Wertpapierleihen durchgeführt, bei Custody nicht.

3. Für jeden ausländischen Handelsplatz, an dem man im Kalenderjahr aktiv war (NSY, NSQ) werden 5 €/$ Handelsplatz-Gebühren berechnet.

4. Der abgehende Übertrag von Wertpapieren zu einem anderen Broker kostet je Position 10 €.

Darüber hinaus gibt es bei DEGIRO aktuell keine Haben- oder Sollzinsen. Updates oder Informationen zur Depotentwicklung gibt es auch keine, was mir auch recht ist. Ich finde nichts schlimmer, als täglich oder wöchentlich eine Status E-Mail zu erhalten.

Unterlagen zu steuerlichen Belangen gibt es keine. Die FAQs weisen darauf hin, dass man sich um die Versteuerung selbst bemühen muss.

Kontakt zum Service hatte ich sowohl per E-Mail als auch per Telefon. Das liefe alles zu meiner vollsten Zufriedenheit, ohne Wartezeit bzw. mit schneller Reaktion. Die gestellten Fragen zu den DEGIRO-eigenen Gebühren, zum Steuerformular (USA) und Depotübertrag wurden kompetent beantwortet.

Mein persönliches Fazit: Ich hatte keine Probleme. Für aktive Anleger kann ich DEGIRO aufgrund der günstigen Ordergebühren empfehlen. Für die immer größer werdende Community der Buy-and-Hold-Anleger nicht.

Die besten Zinsen jeden Monat kostenlos in Ihr Postfach

Unser kostenloser Newsletter

Wir versorgen Sie jeden Monat einmal kostenlos mit den besten Zinsen für Tagesgeld, Festgeld und Crowdinvesting. Zudem erhalten Sie unsere Finanzartikel und aktuellen Warnhinweise. Als Dankeschön erhalten Sie unseren Ratgeber mit der 15-Punkte-Checkliste kostenlos als eBook.

Unsere Tipps
Unsere aktuellen Finanztipps

Im Folgenden finden Sie unsere aktuellen Anlage- und Finanztipps. Beachten Sie insbesondere beim Crowdinvesting die Risikohinweise.

Suche
Wonach suchen Sie?
 
Anzeige
Top-Zinsen bis 1,85 %*
Anzeige
*Hinweis: Dies ist eine Anzeige. Wir erhalten dafür vom Anbieter eine Vergütung.
Banken & Anbieter
Übersicht Banken & Anbieter

Hier finden Sie alle aktuell bei uns gelisteten Banken und Anbieter. Sollten Sie eine Bank vermissen, dann senden Sie uns einfach kurz einen Hinweis per E-Mail.