GLS Gemeinschaftsbank Erfahrungsbericht #10 von Hasenkrake

Zur Webseite der GLS Gemeinschaftsbankwww.gls.de

Die GLS Bank ist meiner Erfahrung nach absolut eine Empfehlung wert. Ich nutze ein Girokonto (GLS Junges Konto), welches bis zu einem Alter von 28 Jahren kostenlos ist. Im Geschäftsmodell der GLS ist das Thema Nachhaltigkeit deutlich stärker integriert als bei den meisten anderen Banken. Ich bin nun schon seit 3 Jahren zufriedener Kunde. Die Eröffnung war unkompliziert und erfolgte innerhalb von etwa einer Woche. Ich beantragte das Konto online und erledigte danach das Postident-Verfahren.

Den Onlinebereich empfinde ich als übersichtlich und kundenfreundlich. Es lassen sich alle Konten in der Übersicht anzeigen und direkt online verwalten. Auch die App ist für die mobile Ansicht meiner Meinung nach sehr gut gemacht.

Der Kundenservice hat mich bisher nicht im Stich gelassen. Per E-Mail erhielt ich innerhalb von 2 Stunden eine Antwort. Am Telefon gab es zwar Wartezeiten, allerdings hielten sich diese mit 2 bis 5 Minuten absolut in Grenzen. Die Mitarbeiter/innen waren mir gegenüber äußerst freundlich und hilfsbereit. In den letzten 3 Jahren konnte eigentlich immer eine schnelle Lösung für meine Probleme gefunden werden.

Wenn man möchte, kann man übrigens auch Mitglied der Genossenschaft werden und dafür eine Dividende in Höhe von etwa 3 bis 6 Prozent bekommen. Die Mittel werden nach Aussagen der Geschäftsführung nachhaltig angelegt.

Ein weiterer Vorteil ist, dass man bei allen Volks-, Raiffeisen- und Spardabanken kostenlos Geld abheben kann.

Insgesamt kann ich die GLS Bank absolut empfehlen. Sie bietet das beste Gesamtpaket an, das ich bisher von einer Bank bekommen habe.