Varengold Bank Erfahrungsbericht #11 von GerhardS

Zur Webseite der Varengold Bankwww.varengold.de

Ich wollte im November 2015 ein Festgeldkonto (1,30 % für 12 Monate) anlegen. Leider hat die Beantragung mit gleichzeitiger Erteilung einer Vollmacht und eines Freistellungsauftrags zweimal nicht geklappt. Es wurde zwar jeweils eine Meldung zur erfolgreichen Beantragung angezeigt, aber die angekündigte E-Mail mit der Bestätigung blieb aus. Meine Nachfrage beim Kundenservice ergab, dass keine Daten übermittelt wurden. Mir wurde empfohlen, den Antrag ohne Vollmacht und Freistellungsauftrag zu stellen. Das hat dann schließlich funktioniert.

Nachdem der Online-Zugang eingerichtet war, stellte ich fest, dass mein Guthaben auf dem Tagesgeldkonto gelandet war und ich erst noch das Festgeldkonto eröffnen musste. Das war aber recht schnell erledigt.

Dann ging der Ärger los. Die Varengold Bank verlängert Festgelder automatisch für den zuvor vereinbarten Zeitraum zu den dann üblichen Konditionen. Da mein Festgeld aber nach den vereinbarten 12 Monaten ausgezahlt werden sollte, wollte ich dies gleich beauftragen. Meine E-Mail dazu wurde leider nicht beantwortet und eine Nachfrage beim Kundenservice ergab, dass angeblich keine E-Mail von mir angekommen sei. Außerdem wurde mir mitgeteilt, dass ich die Auszahlung meines Festgeldes erst zwei Wochen vor Ablauf der 12 Monate beauftragen könne. Darauf wollte ich mich jedoch nicht einlassen. An dieser Stelle sei angemerkt, dass andere Banken das Festgeld bei Fälligkeit automatisch auf das Referenzkonto auszahlen. Das finde ich viel kundenfreundlicher.

Nach meinem Protest gab die Varengold schließlich nach und wollte meine Kündigung zum Laufzeitende ausnahmsweise per Post annehmen. Aber leider hat die Varengold mein Festgeldkonto nun aufgelöst und das Guthaben auf das Tagesgeldkonto ausgezahlt. Offenbar ist man bei der Bank nicht gewillt oder nicht in der Lage, meinen Auftrag zur Auszahlung des Festgeldes nach den 12 Monaten heute schon anzunehmen.

Erst habe ich mich darüber geärgert, aber inzwischen bin ich recht froh, dass sich das Thema mit dieser Bank nun erledigt hat. Es gibt schließlich genug andere Banken, die auch gute Konditionen bieten und meiner Erfahrung nach wesentlich kundenfreundlicher sind, z. B. die HKB Bank.