Diese positive Bewertung zur 1822direkt wurde uns am 21.05.2017 vom Nutzer DerYeti übermittelt.
Alle Erfahrungsberichte Alle BewertungenZum Anbieter Zur Kontoeröffnung

1822direkt Erfahrungsbericht #12von DerYeti

Positive Bewertung der 1822direkt

Kontoeröffnung: Aufgrund der zahlreichen Lastschriften, die geändert werden müssen, ist ein Kontowechsel ist immer mit Aufwand verbunden. Deshalb habe ich lange davor zurückgeschreckt. Die Frankfurter Sparkasse hat diesen Aufwand mit einem 170 € Neukundenbonus honoriert, welcher mir auch zuverlässig ausgezahlt wurde.

Ich habe das Konto im Januar 2016 eröffnet und innerhalb weniger Tage die Kontoeröffnungsunterlagen postalisch zugestellt bekommen. Nach dem Postident bei einer Postfiliale war mein Bank- und Tagesgeldkonto nach wenigen Tagen zur Nutzung freigeschaltet. Die Kontoeröffnung fand ich unkompliziert und einfach. Die Unterlagen waren für meine Begriffe verständlich formuliert.

Onlinebanking: Das Onlinebanking-Portal fand ich anfangs etwas ungewohnt, ich fand mich jedoch schnell rein. Meine Daueraufträge wurden bislang alle zuverlässig ausgeführt. Nur einmal wurde (feiertagsbedingt) ein Dauerauftrag statt am Monatsende am Monatsanfang ausgeführt.

Sehr positiv finde ich, dass Überweisungen sehr schnell gutgeschrieben werden - teilweise noch am selben Tag der Ausführung. Auch Geldabhebungen vom Automaten sind noch am selben Tag sichtbar.

Kundenservice: Mit dem Kundenservice bin ich bislang auch sehr zufrieden. Die Bank ist von Montag bis Samstag erreichbar. Sicher gibt es Banken, die rund um die Uhr erreichbar sind, aber wirklich notwendig ist das aus meiner Sicht nicht. Der Telefonsupport war für mich bisher gut erreichbar, die Wartezeit stets kurz (wenige Minuten), die Mitarbeiter stets freundlich und hilfsbereit.

Sonstiges: Ein großer Pluspunkt ist, dass ich an allen Geldautomaten der Sparkasse kostenlos Bargeld abheben kann. Vor allem wenn man auf dem Land wohnt, ist das ein sehr großer Vorteil. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass für die Kontoführung keine Gebühren erhoben werden.

Außerdem positiv hervorheben möchte ich, dass man Überweisungen von Dritten auf dem Tagesgeldkonto empfangen kann. Das ist sehr praktisch, wenn man Verkäufe bei Onlineportalen tätigt oder bei diversen Geld-zurück-Aktionen teilnimmt. Das Tagesgeldkonto ist nämlich eine „Einbahnstraße“, da Fremde somit keine unberechtigten Abbuchungen vornehmen können.

Es gibt ein paar kleine Punkte, die ich verbesserungswürdig halte: Die mickrigen Zinsen von 0,2 % auf das Tagesgeldkonto sowie die eher durchschnittlichen Depotkonditionen - hier kann man aber ohne Weiteres auf einen anderen Anbieter ausweichen.

Ich würde mich jederzeit wieder für das GiroSkyline-Konto der 1822direkt entscheiden.