DKB Erfahrungsbericht #21 von Greg

Unser Dankeschön für eine Bewertung der DKB

Amazon-Gutschein-Aktion
Im Zeitraum vom 22.02.2020 bis 22.02.2020 belohnen wir Ihren Erfahrungsbericht zur DKB mit einem 10 € Amazon-Gutschein (Teilnahmebedingungen beachten). Jetzt mitmachen!

Ich bin bei der DKB schon seit dem Jahre 2000 und besitze dort ein DKB-Cash-Konto sowie zwei Kreditkarten-Konten. Ich stufte die DKB damals als seriös ein und wollte das kostenlose Angebot nutzen. Die Eröffnung an sich war ohne Beanstandung.

Das Onlinebanking nutze ich seither beinahe täglich, um Überweisungen und Umbuchungen zu tätigen, meinen Kontostand zu prüfen und eine Abfrage meiner Wertpapiere zu machen. Besonders positiv finde ich die meiner Meinung nach schnelle und sichere Abwicklung, Zahlungen erfolgen in der Regel innerhalb eines Tages. Die TAN2go-App verwende ich ungefähr einmal pro Woche, da ich das meiste am PC und per chipTAN erledige.

Einmal wandte ich mich an den Kundenservice, weil eine verschickte Kreditkarte nicht bei mir ankam. Sie wurde scheinbar abgefangen und für Einkäufe missbraucht. Ich befand mich zu diesem Zeitpunkt im Ausland und kontaktierte den Service sowohl per E-Mail als auch per Telefon. Wie lange ich auf Antworten warten musste, weiß ich nicht mehr, da der Vorfall bereits zwölf Jahre zurückliegt. Ich fühlte mich jedoch gut aufgehoben, da das veruntreute Geld sofort und ohne Probleme zurücküberwiesen wurde.

Ich kann die Bank uneingeschränkt weiterempfehlen. Einziges Manko ist, dass ich keine größeren Bargeldbeträge abheben kann. Aus diesem Grund habe ich noch ein Konto bei der Sparkasse. Generell gefällt mir die DKB jedoch besser, weil ich die Aufmachung übersichtlicher finde.