TF Bank Tagesgeld Logo
TF Bank Tagesgeld

TF Bank Tagesgeld

Das Tagesgeld der TF Bank ist ein klassisches Tagesgeld mit 100 % flexibler Verfügbarkeit des Guthabens. Der reguläre Zinssatz liegt aktuell bei 1,01 % und gilt für Beträge bis 100.000 €. Abweichend davon erhalten Neukundenlang und bis 100.000 € einen Sonderzins in Höhe von 1,65 %. Anlagegelder sind durch die gesetzliche schwedische Einlagensicherung bis 1.050.000 SEK (aktuell ca. 96.344 EUR) abgesichert.

Der hier dargestellte Sonderzins für Neukunden ist 4 Monate gültig, wird aber laut Angaben der TF Bank nicht garantiert, sondern ist variabel und kann sich damit theoretisch während der 4 Monate ändern.

Neukundenangebot
1,65 %
Dieser Zinssatz gilt für neue Kunden der TF Bank und bis zu einem Betrag von 100.000 €. Die TF Bank garantiert diesen Zins , danach gilt der reguläre Zinssatz in Höhe von 1,01 %.
Regulärer Zinssatz
1,01 %
Dieser Zinssatz gilt nach Ablauf der Zinsgarantie und bis zu einem Betrag von 100.000 €. Es besteht keine Zinsgarantie, sodass die TF Bank die Verzinsung jederzeit anpassen kann.
Effektiver Zinsertrag nach ...
1 Monat8,58 €
3 Monaten24,92 €
6 Monaten50,47 €
9 Monaten76,08 €
12 Monaten101,47 €
Wir berechnen den effektiven Zinsertrag auf Basis eines Anlagebetrages von 10.000 €. Die Zahlen sollen Ihnen ein Gefühl dafür geben, was sich mit dem TF Bank Tagesgeld effektiv vor Steuern verdienen lässt.
Zinsen & Zinskonditionen

Zinssatz & Zinsertrag

Die TF Bank zahlt auf das Tagesgeld derzeit einen Zinssatz von 1,01 %. Dieser gilt für Beträge bis 100.000 €. Als Neukunde erhalten Sie im Rahmen einer zeitlich begrenzten Zinsgarantie () einen Sonderzins in Höhe von 1,65 %, wobei Beträge bis 100.000 € möglich sind. Die Zinsgutschrift erfolgt jeweils zum Monatsende, wobei die Zinsen auf das Tagesgeld ausgezahlt werden und somit ein kleiner Zinseszinseffekt auftritt.

Angenommen, Sie legen 10.000 € auf das Tagesgeld und lassen es dort für 6 Monate liegen, dann zahlt Ihnen die TF Bank vor Steuern einen Zinsertrag in Höhe von 50,47 € aus. Zum Vergleich: Bei der Bigbank hätten Sie nach 6 Monaten 74,74 € auf dem Konto und bei der Suresse Direkt Bank nach dem gleichen Zeitraum 85,07 €. Nutzen Sie auch unseren Tagesgeld-Vergleich, um weitere Angebote anhand ihrer Zinserträge zu vergleichen.

Art des Kontos

Art des Kontos

Es handelt sich hier um ein klassisches Tagesgeldkonto, also um ein Konto auf Guthabenbasis, bei dem jederzeit Ein- und Auszahlungen in beliebiger Höhe möglich sind. Sollten seitens der Bank doch Einschränkungen vorhanden sein, so haben wir diese im Abschnitt zur Guthabenverfügbarkeit näher erläuert.

Bonus

Kein Bonus verfügbar

Nach unserem aktuellen Kenntnisstand zahlt die TF Bank derzeit keinen Bonus, keine Prämie und kein Startguthaben auf das Tagesgeld. Sollte Ihnen doch etwas bekannt sein, können Sie uns gern einen Kommentar dazu hinterlassen.

Guthabenverfügbarkeit

Guthabenverfügbarkeit

Aktuell sind uns beim Tagesgeld der TF Bank keine Einschränkungen hinsichtlich der Guthabenverfügbarkeit bekannt. Sollten Sie wider Erwarten Limitierungen erlebt haben, dann hinterlassen Sie bitte einen kurzen Kommentar.

Kontoführung

Kontoführung

Die Kontoeröffnung und Kontoführung erfolgt kostenlos und direkt über die TF Bank. Vorteil dieser Art der Kontoführung ist, dass Sie stets direkten Kontakt zur Bank haben. Als großen Nachteil sehen wir hingegen, dass Sie nur bei genau dieser einen Bank Ihr Geld anlegen können und für weitere Anlagen bei anderen Banken jeweils erneut die Kontoeröffnung durchlaufen müssen. Überlegen Sie sich daher, ob nicht ggf. ein Tagesgeld bei einem der deutschen Anlagemarktplätze mehr Sinn macht. In unseren Tagesgeld-Vergleich können Sie sich über die entsprechenden Filter rechts oben genau solche Angebote anzeigen lassen.

Steuern

Steuerliche Handhabung

Die TF Bank führt im Rahmen des Kontos keine Quellensteuer ab. Dadurch werden die Zinserträge zu 100 % ausgezahlt. Beachten Sie allerdings, dass Sie zur Angabe und Versteuerung der Erträge im Rahmen Ihrer deutschen Steuererklärung verpflichtet sind. Das Einrichten von Freistellungsaufträgen oder Nichtveranlagungsbescheinigungen, wie man es von deutschen Banken gewohnt ist, ist nicht möglich.

Wie sicher ist die TF Bank?

Einlagensicherung & Sicherheit der TF Bank

Sicherheit

Wie sicher ist die TF Bank?

Es ist wahrscheinlich die zentrale Frage, die sich Anleger vor einer Kontoeröffnung bei der TF Bank stellen. Leider ist es auch eine der am schwierigsten zu beantwortenden. Selbst hochbezahlte Experten schaffen es nicht, die Sicherheit von Banken zuverlässig vorherzusagen. Wie sollen wir kleinen Privatanleger das dann tun? Ganz hoffnungslos ist die Lage jedoch nicht, denn es gibt Indikatoren wie das Rating, die Einlagensicherung und die Deckungsquote, die wir uns im Folgenden für die TF Bank näher anschauen wollen.

Rating der TF Bank
nicht vorhanden
Ratings sind ein Indikator für die Bonität und Sicherheit der TF Bank. Was genau bedeuten diese Angaben?
S&Pnicht verfügbar
Moody'snicht verfügbar
Fitchnicht verfügbar
DBRSnicht verfügbar
Einlagensicherung
Schweden bis 1.050.000 SEK
Beachten Sie unsere ausführlichen Details zum Thema Einlagensicherung, denn es gibt hier einige Dinge zu beachten.
Deckungsquote
Bank: 355 % (exzellent)
Land: 2,25 % (hoch)
Die Deckungsquote gibt an, welcher Anteil der abgesicherten Guthaben durch tatsächlich vorhandene Mittel der Einlagensicherung gedeckt ist. Warum ist das für Anleger relevant?
Länderrating
höchstmögliche Bonität
Das Länderrating ist ein Indikator für die Fähigkeit Schwedens, im Notfall seine Einlagensicherung zu stützen. Warum ist das relevant?
S&PAAA
Moody'sAaa
FitchAAA
DBRSAAA
Rating

TF Bank Rating

Zur TF Bank liegt uns derzeit kein Rating und damit keine Einschätzung der Bonität durch eine Ratingagentur vor. Das ist jedoch nicht ungewöhnlich, da Banken wie die die TF Bank für die Erstellung solcher Ratings selber zahlen müssen, was sehr schnell sehr teuer werden kann. Daher leisten sich eigentlich fast nur größere Banken diesen Luxus, denn diese erzielen durch ein Rating ggf. größere Ersparnisse bei der Refinanzierung über den Kapitalmarkt. Dass die TF Bank über kein Rating von Fitch, Moody’s oder S&P verfügt, ist also nicht automatisch ein Zeichen für eine geringe Sicherheit der Bank.

Einlagensicherung

TF Bank Einlagensicherung

Über die gesetzliche schwedische Einlagensicherung (Swedish National Debt Office) sind Beträge bis 1.050.000 SEK (aktuell ca. 96.344 EUR) pro Person abgesichert. Wie schnell die Entschädigung der Anleger im Falle des Falles erfolgen würde, ist uns aktuell leider nicht bekannt. Beachten Sie, dass die Entschädigung nicht in Euro, sondern Schwedischen Kronen (SEK) ausgezahlt würde, sodass während der Entschädigungsphase für Anleger ein Wechselkursrisiko besteht. Dieses kann sowohl zu Währungsgewinnen als auch Verlusten führen. Der Entschädigungsprozess wird automatisch initiiert, sodass Sie nicht selbst aktiv werden müssen.

Grundsätzlich besteht gegenüber der gesetzlichen Einlagensicherung ein Rechtsanspruch auf Entschädigung, allerdings nicht gegenüber dem Staat. Dieser kann die Einlagensicherung zwar im Notfall stützen, ist dazu aber nicht verpflichtet. Einlagengesichertes Tages- und Festgeld gehört noch immer zum sichersten, was wir Anleger zur Verfügung haben. Man sollte jedoch auch hier das Thema Diversifikation nicht komplett vernachlässigen, um auf mögliche Turbulenzen vorbereitet zu sein.

Deckungsquote

Deckungsquote der Einlagensicherung

Die Schwedische Einlagensicherung (Swedish National Debt Office) verfügte nach Angaben der Europäischen Bankenaufsicht Ende 2021 über ein liquides Vermögen in Höhe von 4,66 Mrd. Euro. Diesem Betrag stand zum gleichen Zeitpunkt ein durch die Einlagensicherung abgesichertes Guthaben aller Banken in Höhe von 207,27 Mrd. Euro gegenüber. Das entspricht auf der Ebene des Bankensektors Schwedens einer Deckungsquote von 2,25 %, oder anders ausgedrückt: Würden heute auf einen Schlag alle Banken Schwedens pleitegehen, so wäre die Schwedische Einlagensicherung lediglich in der Lage, 2,25 % der abgesicherten Guthaben aus eigenen Finanzmitteln an die Anleger zurückzuzahlen. Klingt nach wenig? Ist es auch, aber das ist nicht so sehr ein Problem der Einlagensicherung Schwedens, sondern ein generelles aller Einlagensicherungssysteme.

Aussagekräftiger ist daher oftmals der Blick auf die TF Bank selbst, denn die zentrale Frage sollte für Sie als Anleger natürlich lauten, ob die Einlagensicherung im Falle einer Pleite der TF Bank genug Geld hätte, um alle Anleger vollständig zu entschädigen. Für das Jahr 2022 wies die TF Bank Kundengelder in Höhe von 14,31 Mrd. Schwedischen Kronen (ca. 1,31 Mrd. EUR) aus (Quelle: Årsredovisning (Geschäftsbericht) 2022 Q2). Setzt man diesen Wert ins Verhältnis zum Vermögen des Einlagensicherungsfonds (4,66 Mrd. Euro), so ergibt sich eine auf die TF Bank bezogene Deckungsquote von 355 %. Frei übersetzt bedeutet das, dass zumindest auf Basis der letzten öffentlich zugänglichen Zahlen die Schwedische Einlagensicherung im Pleitefall über mehr als ausreichend liquide Mittel verfügen würde, um alle Anleger der TF Bank aus eigener Kraft vollständig zu entschädigen.

Länderrating

Länderrating Schwedens

Die Einlagensicherungssysteme in Europa verfügen nur über sehr begrenzte finanzielle Mittel, weshalb selbst mittelgroße Bankpleiten zu Engpässen bei der Entschädigung von Anlegern führen können. In der Vergangenheit ist in solchen Fällen immer der jeweilige Heimatstaat eingesprungen. Zur Bewertung der Sicherheit der TF Bank macht es daher durchaus Sinn, sich das Rating des Heimatlandes (Schweden) anzuschauen, denn dieses gibt Auskunft darüber, ob das Land im Falle einer größeren Bankenpleite überhaupt in der Lage wäre, zusätzliche Mittel zur Stützung des Einlagensicherungsfonds am Geldmarkt aufzunehmen.

Aktuell liegen uns zu Schweden vier Ratings vor: AAA (Standard & Poors), Aaa (Moody's), AAA (Fitch) und AAA (DBRS). Damit verfügt Schweden über die bestmögliche Bonität. Das Land dürfte daher auch in turbulenten Zeiten keine Probleme haben, Kredite zur Stützung der Einlagensicherung aufzunehmen. Unabhängig vom Rating Schwedens sollte man sich stets vergegenwärtigen, dass der Staat rein rechtlich nicht zum Eingreifen verpflichtet ist, sollte seine Einlagensicherung über ungenügend Mittel zur Entschädigung der Anleger der TF Bank verfügen.

Erfahrungsberichte

Erfahrungen zum Tagesgeld der TF Bank

Aktuell liegen uns von bestehenden Kunden der TF Bank 5 Erfahrungsberichte mit Bezug zum Tagesgeld vor. Die TF Bank selbst wurde insgesamt 7 Mal bewertet, mit einer durchschnittlichen Bewertung von 5 von 5 Punkten. Sie möchten uns Ihre eigenen Erfahrungen übermitteln? Dann nutzen Sie entweder unser Formular zur Übermittlung einer Bewertung oder die Kommentarfunktion.

 Gerhard am 22.01.2020
Ich habe das Tagesgeldkonto im August 2018 direkt bei der TF Bank eröffnet. Die Alternative über WeltSparen hätte nur etwa die Hälfte der Zinsen erbracht. Das fehlende ... Weiterlesen
 5551008 am 15.11.2019
Ich bin seit Anfang März 2018 mit einem Tagesgeldkonto Kunde der TF Bank. Die Unterlagen erhielt ich per E-Mail. Ich habe ein Postident durchgeführt und binnen 5 Tagen war das Konto eröffnet - super ... Weiterlesen
 matsch111am 05.06.2019
Mein Tagesgeldkonto bei der TF Bank habe ich am 10.05.2019 eröffnet. Die Verzinsung und die Bonität des Landes (Schweden) erschienen mir sehr gut. Die ... Weiterlesen
 sparen2019 am 01.03.2019
... Daher nutze ich das Tagesgeldkonto eher als „Parkkonto“, nicht als aktives Konto. Die Zinsen von aktuell 0,55 % auf das Tagesgeld mit einem monatlichen Zinsintervall finde ich gut. Die Kommunikation per Telefon über die angegebene deutsche Rufnummer war bisher auch ok. Man ... Weiterlesen
 Rudi am 22.11.2018
Ich habe im November 2017 direkt online bei der TF Bank ein Tagesgeldkonto eröffnet. Das Zinsangebot erschien mir effektiv besser, als bei den meisten mir bekannten Banken. Die Produktinformation der TF Bank war für ... Weiterlesen
Alternativen

Alternativen zum TF Bank Tagesgeld

Bigbank TagesgeldSuresse Direkt Bank TagesgeldFCM Bank TagesgeldAdvanzia Bank TagesgeldRenault Bank direkt Tagesgeld
Kommentare

Kommentare & Diskussionen

Hier finden Sie Kommentare und Bewertungen . Sie möchten selbst einen Kommentar oder eine Bewertung übermitteln? Dann nutzen Sie das entsprechende Formular.

Kommentar von 5551008 am 30.11.2022

TF BANK TAGESGELDKONTO

Jetzt mit 1,65 % p.a. für meine Ersparnisse*
Die Zinsgutschrift erfolgt monatlich auf Ihrem Tagesgeldkonto.
*Der Sonderzinssatz für Neukunden (Antragstellung ab 30.11.2022) von aktuell 1,65% p.a. (nominaler Zinssatz) gilt mit dem Zeitpunkt der Kontoeröffnung für 4 Monate. Der Sonderzinssatz wird ausschließlich Neukunden gewährt. Die Verzinsung findet monatlich statt. Maßgeblich und geltend für die 4 Monate ist der jeweils gültige und auf www.tfbank.de ausgewiesene Sonderzinssatz. Änderungen des Sonderzinssatzes sind möglich. Für Bestandskunden sowie im Anschluss an den Aktionszeitraum gilt der jeweils gültige Standardzinssatz von derzeit 1,01% p.a. (nominaler Zinssatz). Im Übrigen gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Antwort auf Kommentar  Auf Beitrag antworten

Kommentar von Uwe am 30.11.2022

TF hat jetzt 1,65% Lockvogel-Angebot

Antwort auf Kommentar  Auf Beitrag antworten

Kommentar von norbert am 27.10.2022

Ab 28.10.22 1,01% auf Tagesgeld - auch ersichtlich auf der Webseite.

Antwort auf Kommentar  Auf Beitrag antworten

Kommentar von Tom am 27.10.2022

1,01 % auf das Tagesgeld für Kundenab dem 28.10.22

Antwort auf Kommentar  Auf Beitrag antworten

Kommentar von a.s. am 14.10.2022

Ich bin seit Juni 2018 Kunde bei der TF-Bank.
Das fehlende Online.Banking hat mich zwar gestört, aber bis Sept 2022 lief alles korrekt.
Nun mache ich aktuell eine Negativerfahrung mit dieser Bank, die absolut unterirdisch ist, sowohl was die Buchhaltung dieser „Bank“ als auch den Kundenservice anbelangt:

Am 27.09, habe ich von meiner Hausbank einen dreistelligen Euro-Betrag an mein TF-Tagesgeldkonto überwiesen..
Im Tfbank-Kontoauszug vom 03.10.2022 erschien diese Gutschrift „noch nicht“, obwohl dies nach Auskunft der Bafin innerhalb von zwei Geschäftstagen erfolgen müsste-
Am07.10. habe ich sowohl telefonisch als auch per Email um Überprüfung gebeten.
Tf-Bank verlangt sowohl Überweisungsbeleg später noch Hausbank-Kontoauszug , die ich geschickt habe.
Nach vielen Warteschleifen-Telefonaten, wo mir jeweils Prüfung versprochen wurde, erhalte ich an 12.10. folgende Email:

„Sehr geehrte Kundin,
Vielen Dank für Ihre Nachricht.
Wir haben leider Ihre Einzahlung nicht erhalten.
Bitte prüfen Sie Ihr Hausbankkonto nach einer rückkehrenden Überweisung.
Falls Sie weitere Fragen haben, können Sie uns gern unter der Telefonnummer 030-814566890 anrufen oder eine E-Mail an tagesgeld@tfbank.de schicken.“

Weitere Telefongespräche mit diversen Mitarbeitern kosten viel Zeit immer wieder
„Wir haben das geprüft, das Geld ist nicht angekommen“
oder „Warten Sie doch ab und schicken Sie uns den Kontoauszug ihrer Hausbank vom Oktober, dass wir sehen können, dass das Geld nicht zu Ihnen zurückgekommen ist.
Die Mitarbeiter haben mich immer wieder „weiterverbunden, mit dem Resultat, dass das Gesprach beendet wurde oder sich ein Mitarbeiter meldete, der mich wieder von Adam+Eva an befragte.

Inzwischen ist der 14.10 und ich habe mein Hausbank zu einem Nachforschungsantrag beauftragt.

Ich werde diesen Bericht nun auch auf schwedisch übersetzen und an die Aufsichtbehörde
Aufsichtsbehörde
Schwedische Finanzaufsichtsbehörde
„Finansinspektionen“

Box 7821
SE-103 97
Stockholm
Schweden
http://www.fi.se

Schicken

Email: finansinspektionen@fi.se

Antwort auf Kommentar  Auf Beitrag antworten

Kommentar von norbert am 05.10.2022

Ab heute 0,66% auf Tagesgeld - auch ersichtlich auf der Webseite.

Antwort auf Kommentar  Auf Beitrag antworten

Kommentar von Josef am 12.09.2022

TF Bank erhöht die Zinsen auf das Tagesgeld auf 0,55 %:

Auszug aus einer Mail, die ich als Kunde erhalten habe:
... wir ändern unseren Zinssatz des TF Bank Tagesgeldkontos auf 0,55 % p.a. für unsere Bestandskunden ab dem 14.09.2022.

Antwort auf Kommentar  Auf Beitrag antworten

Kommentar von Detlef am 08.05.2022

Bei der Einlagensicherung ist zu berücksichtigen, dass im Fall der Insolvenz der TF-Bank, der Erstattungsbetrag innerhalb von 7 Werktagen in schwedischen Kronen ausgezahlt wird. Das Risiko erscheint gering. Jedoch konnte ich die Angaben wie die schwedische Reichsbank (www.riksgalden.se) im Insolvenzfall das Euro-Guthaben in SEK umrechnet nicht finden. Wenn ich jedoch die Differenz zwischen An- und Verkaufskurs (06.05.22) zur Grunde lege, ergibt sich im Insolvenzfall ein Verlust von 0,75% der Anlagesumme.

Antwort auf Kommentar  Auf Beitrag antworten

Antwort von Stefan Erlich am 08.05.2022

Das mit der Umrechnung bzw. der Nutzung des Umrechnungskurses von welchem Tag konnte ich in der Tat auch bis heute nicht genau herausfinden. Klar, das kann im Ernstfall nicht weiter ins Gewicht fallen, oder eben auch nicht. So richtig weiß man es nicht. Es bleibt einfach ein kleines Risiko, was einem bewusst sein sollte.

Antwort auf Kommentar  Auf Beitrag antworten

Kommentar von Schockemöhle am 20.04.2022

Ich möchte ein Tagesgeldkonto bei ihnen eröffnen,kann ihnen ich auch eine Kopie des Personalausweises zusenden?
Mit freundlichem Gruß
Christa Schockemöhle

Antwort auf Kommentar  Auf Beitrag antworten

Antwort von Stefan Erlich am 21.04.2022

Ich befürchte, da können wir Ihnen hier bei Kritische Anleger nicht weiterhelfen. Da müssten Sie sich direkt an die TF Bank wenden. Mit besten Grüßen, Stefan Erlich

Antwort auf Kommentar  Auf Beitrag antworten

Kommentar von bratinelli am 01.03.2022

Das Tagesgeld bei der TF-Bank in Schweden funktioniert gut.
0,25% monatlich verzinst ist in Ordnung.
Die Rückzahlungen laufen einwandfrei, sind aber leider etwas aufwendig, da man stets einen Rückzahlschein ausfüllen und per Mail eireichen muss.
MfG J.B.

Antwort auf Kommentar  Auf Beitrag antworten

Antwort von Claudette am 11.03.2022

0,25%? Das war mal - vor einem Jahr! 0,2% seit 29.11.2021 - immerhin.

https://www.sparkonto.org/tagesgeld-news/?id=734

Antwort auf Kommentar  Auf Beitrag antworten