Zur Startseite von Kritische-Anleger.de

Unser kostenloses monatliches Anleger-Update

» Anlagetipps & Warnhinweise | stets kostenlos | ehrlich & fair »

 
„Behind the scenes“ – Der Finanzjoker kapert das Tagebuch der Redaktion
Artikel

„Behind the scenes“ – Der Finanzjoker kapert das Tagebuch der Redaktion

Letzte Aktualisierung: 11.10.2017 | Autor: Finanzjoker
 Der Finanzjoker entwendet das Tagebuch der Redaktion und verfasst einen eigenen Guerilla-Eintrag.

Nachdem unser Finanzjoker sich am Hofe des Einlagensicherung-Kaisers ausgetobt hat, treibt er nun seine Späßchen mit einer anderen "höheren Instanz": Unserer Redaktion. Er entwendet in einem unbeobachteten Moment das Crowdinvesting-Tagebuch und nutzt die Gelegenheit für einen eigenen Guerilla-Eintrag zu einem Problem, das aus seiner Sicht zuweilen vernachlässigt wird. Die Rede ist vom sogenannten "Overkill by information overflow" im Falle hochdiversifizierter Anlageportfolios. In dem Sinne: "Liebes Tagebuch..."

Moin moin, liebe Anhänger der finanziellen Gedankenfreiheit. Ich will heute nicht lange drum herumreden oder den Beitrag mit einem superklug klingenden Zitat einer bedeutenden Person eröffnen. Deshalb direkter Kopfsprung: Ja, ich habe das Crowdinvesting-Tagebuch der KA-Redaktion...sagen wir, „temporär ohne explizites Nachfragen ausgeliehen“. Warum auch nicht?! Nur weil ich der „Hof“narr der Kritischen Anleger bin, sind diese noch lange nicht meine Hausherren. Und warum sollen sie dann sicher vor mir sein, wenn ich auch keine Berührungsängste vor einem Spaßtest mit millionenschweren Einlagensicherungen in Europa habe? Solange dies der Wahrheitsfindung dient und am Ende alle (aber insbesondere du!) eine gute Erkenntnis fürs Leben mitbekommen, nutze ich meine Narrenfreiheit, wie es mir beliebt.

Worum geht es heute? Ich war recht angetan von dem Plädoyer der hiesigen Redaktion für mehr Müßiggang bei der Geldanlage. Mal abgesehen davon, dass das bekannte Sprichwort „Müßiggang ist aller Laster Anfang“ natürlich nicht stimmt (denn die Stoßstange ist natürlich aller Laster Anfang), bin ich ein großer Freund davon, die für Finanzanlagen verwendete Zeit so gering wie möglich zu halten.

„Moment mal, Freundchen! Du hast doch mal dein eigenes Portfolio vorgestellt: Darin sahen allein deine über 80 achso tollen Crowdinvesting-Projekte für mich nicht gerade nach Finanzzeit-Askese aus, sondern rochen schlicht nach Käse…“

Ooohoo, ich mag deine Widerworte, mein lieber Joker-Jünger. Das zeigt mir, dass du aufmerksam bist, nachdenkst und 1+1 für dich nicht 11 ist. Weiter so! Aber lass’ mich mit einem Zitat vom vergangenen Großmeister der Kinderaufklärung antworten: „Klingt komisch, ist aber so“. Es ist zwar richtig, dass die hohe Anzahl an Crowdinvesting-Projekten und Aktien(fonds) in meinem Portfolio zuweilen ein paar Minuten verlangen, aber es liegt an dir, wie viel tatsächlichen Aufwand dies in deinem täglichen Leben einnimmt. Die Beziehungs-Investoren z. B. stecken mit der Levermann-Strategie, dem Beobachten und Studieren mehrerer hundert Unternehmen und dem teils aktiven Handling so viel Zeit rein, da wäre dein Finanznarr persönlich schon längst desertiert. Ist aber deren Sache und deren Freiheit.

Wir ertrinken in Informationen, dürsten aber nach Wissen

Etwas stört mich aber sowohl an besagtem Interview als auch an der Crowdinvesting-Tagebuchreihe der Kritischen Anleger und allgemein bei manchen Vertretern der Finanzblogger-Szene. Zwar wird hier und dort immer wieder darauf hingewiesen, dass der Aufwand für ein breites Anlageportfolio nicht unterschätzt werden sollte. Allerdings ist der gegebene Rat sehr oft oberflächlich undallgemein gehalten. Nicht selten ist er auch nur auf die Situation bezogen, wenn ich aktiv etwas machen will oder direkt Geld anlegen möchte. Mir fehlt aber ein ganz bestimmter und wesentlicher Faktor, der immens Zeit rauben kann: Das passive „Informiert-Werden“ über Änderungen oder Neuigkeiten durch explizit ausgewählte Anlagekanäle.

Was ich damit meine? Ganz einfach: Stell’ dir vor, du hast Geld bei verschiedenen Anlagemarktplätzen, diversen Crowdinvesting-Plattformen sowie zwei, drei Banken verteilt und alles läuft mehr oder weniger automatisch vor sich hin. Nun möchtest du aber auch informiert werden, wenn etwas passiert – ein neues Immobilienprojekt, eine Dividendenauszahlung oder eine Zinsänderung bei französischem Festgeld. Was liegt da näher, als z. B. bequeme E-Mail-Benachrichtigungen zu erhalten, um nicht selbst proaktiv alle Tage nachschauen zu müssen? Genau hier liegt aus meiner Sicht das Problem, das dir als Anleger zu wenig kommuniziert wird: Auf eine einzelne Institution bezogen mag der Mail- und Schriftverkehr vernachlässigbar sein. Wenn du aber der vielfach geforderten Diversifikation auf mehr und mehr Anlagekanälen nachgehst, wird dein Posteingang schnell zum Spam-Ordner und dein gefestigtes Nervenkostüm eine in sich zerfallende Matschbirne.

Zeit also für deinen Finanznarren, dir diesen Wahnsinn mal beispielhaft aufzuzeigen. Ich habe daher, entgegen meiner üblichen Vorgehensweise, eine Woche lang jeden Abend ausführlich notiert, welche Benachrichtigungen ich erhalten habe, die mein Portfolio und meine Anlageplätze betreffen. Was wäre dafür nun besser geeignet als das Tagebuch der KA-Redaktion? Also kurz die Olsenbande angerufen, ein bisschen gewartet und dann nach derem üblichen Scheitern wortwörtlich „das Heft selbst in die Hand genommen“. Höhöö! Ich hoffe, liebe Kollegen, ihr verzeiht meine nachfolgenden Kritzeleien und den Guerilla-Eintrag in eurem Schmöker. Aber seht es doch einfach als eine Art Poesie-Freundschafts-Hello-Kitty-Album-Aktion, wo ich meinen Beitrag für euch leiste.

Und täglich grüßt das (Finanz-)Murmeltier

Wie sieht es also aus, wenn du tatsächlich ein breit gestreutes Anlageportfolio aufbauen würdest und aufgrund dessen die Intensität der (gewollten und proaktiven) Kommunikation seitens deiner Anlagevehikel steigt? Öffnet die Schleusen und lasst die Mail-Flut kommen!

Montag, 18. September:

  • Zinsland benachrichtigt mich als anteiligen Schwarmfinanzierer des Luvebelle-Projekts, dass der Projektbetreiber überraschenderweise einen Insolvenzantrag eingereicht habe. Obwohl das Projekt interessanterweise „weiterhin positiv verlaufe“. Zudem sei der Antrag im Prinzip nur der Tatsache geschuldet, dass der bis dahin eingesetzte kaufmännische Leiter anscheinend plötzlich nicht mehr verfügbar sei und der Geschäftsführer den Antrag daher als vorbeugende Maßnahme gestellt habe. Ich gebe zu, mir kleinen Narr wird daraus nicht wirklich klar, worin das Problem liegt. Es zeigt aber mal wieder, wie unberechenbar selbst das „langweilige Immobiliengeschäft“ sein kann. Aber dank meiner generellen Gelassenheit (und aufgrund meiner bisherigen Praxiserfahrung mit insolventen Projekten im fortgeschrittenen Status) bleibe ich da ganz locker und warte einfach ab. Zudem scheint Zinsland tatsächlich bemüht, die Angelegenheit im Sinne aller Beteiligten zu lösen. Mal schauen, wie sich diese „Luve-Story“ entwickelt.
  • Die Bank, bei welcher ich mein Hauptdepot führe, teilt mir mit, dass der seit Längerem angekündigte Aktiensplit bei der UmweltBank AG durchgeführt bzw. heute in meinem Depot umgesetzt wurde. Ist mein erster Aktiensplit überhaupt und sieht einfach ganz nett aus, so „aus dem Nichts“ mehr Aktien des Unternehmens zu haben, auch wenn sich der finanzielle Gesamtwert natürlich null verändert. Und um an dieser Stelle gleich Missverständnissen vorzubeugen: „Gratisaktien sind kein Geschenk!“

Dienstag, 19. September:

  • Bergfürst kündigt per E-Mail den Start des neuen Immobilienprojekts „Königstein im Taunus“ an, das sich u. a. dadurch auszeichne, dass die Geldleihe durch Crowdinvestoren in Form eines (zweitrangigen!) grundbuchlich besicherten Bankdarlehens erfolge. Hört sich natürlich gut an und hat auch seinen Wert; ein nicht unerhebliches Restrisiko verbleibt aber immer.
  • Ich bekomme meinen August-Report für das Zinsland-Projekt „Am Stadtpark“ mit den üblichen News zum Stand des Wohnungsvertriebs und Baufortschritts.
  • Nicht mal eine Stunde später kommt auch noch der Monatsreport zum Projekt „Alte Brauerei“, natürlich ebenfalls von Zinsland. Scheint alles zu laufen, auch wenn ich kaum selbst einschätzen kann, inwiefern das tatsächlich zutrifft. Solange es zumindest scheinbar wie ein gut geschmiertes Windrad läuft und nicht wie eine undichte Windel, ist das ok für den Finanzjoker.
  • Exporo teilt mir mit, dass die Finanzierung eines ihrer neuesten Projekte innerhalb weniger Stunden erreicht wurde. Mein erster Gedanke: „Ist ja schön für euch, aber warum sollte mich das interessieren?“ Aber die eigentliche Nachricht war die Ankündigung für den Start eines neuen Immobilienprojekts, für das man sich im Voraus unverbindlich registrieren könne.
  • Die neue Crowdinvesting-Plattform des großen Wohnungsvermittlungsunternehmens Engel & Völkers schickt mir eine Mail mit allgemeinen „Insights“ zum Hamburger und deutschen Wohnungsmarkt. Sorry, liebe Himmelsboten, aber ich will nur konkrete Updates oder Ankündigungen zu alten bzw. neuen Anlageprojekten und keinen Werbeschmarrn, der mein Postfach besetzt.

Mittwoch, 20. September:

  • Zinsland meldet sich nach langer Abwesenheit wieder mit dem nächsten Monatsreport bei mir, zum ersten Mal für „Mühlanger“ mit der Information, dass mit dem Erhalt der Baugenehmigung nun die entsprechenden Arbeiten losgingen.
  • Erinnert sich jemand noch an das Bergfürst-Projekt „Königstein am Taunus“? Ich werde heute darauf hingewiesen, dass das Projekt sich bereits im Endspurt befinde und ich nicht mehr lange zögern solle, wenn ich noch einsteigen wolle. Aber mein Kaffee ist doch noch nicht mal fertig!
  • Endlich mal Abwechslung: Der Anlagemarktplatz Savedo schreibt mir, dass ihre kroatische Partnerbank Banka Kovanica die Zinsen für manche Festgeldlaufzeiten erhöht habe. Natürlich nur „für begrenzte Zeit“, also am besten schnell zuschlagen. Ein Schelm, wer Schlechtes dabei denkt.
  • Auch WeltSparen kontaktiert mich u. a. aufgrund anstehender Zinssenkungen bei der Addiko Bank aus Österreich und wegen der Übernahme eines britischen Finanztechnologieunternehmens, um die dortige Präsenz auszubauen. Zeit für einen 5-Uhr-Tee.

Donnerstag, 21. September:

  • Heute gibt es gleich zwei Mails von Exporo: Zum einen werde ich über den Start des am Dienstag angekündigten neuen Anlageprojekts informiert. Viel interessanter ist hingegen die zweite Nachricht: Ich erhalte mein vollständiges Investment in das Projekt „Vis a vis“ zzgl. Zinsen zurück, da das Projekt erfolgreich abgeschlossen wurde. Freude, schöner Götterfunken…
  • Zinsbaustein steigt mit ein und kündigt gegen halb 3 Uhr nachmittags den Start des Projekts „Pflegezentrum Liebfrauenhaus“ an - um mich dann drei Stunden später in einer zweiten Mail darüber zu informieren, dass das Projekt bereits voll gefundet wurde. Oh, boy!
  • Auch LeihDeinerUmweltGeld taucht aus der Versenkung auf und teilt mir die Ergebnisse einer Umfrage des Bundesverbands Crowdfunding bei den großen politischen Parteien mit. Nicht dass ich meine Wahlentscheidung davon abhängig gemacht habe, aber immerhin „nice to know“. Außerdem gibt es noch mal eine kleine Übersicht aktuell investierbarer Projekte.
  • bettervest ist ebenfalls dabei (was ist denn heute los?) und schickt mir Updates zu einem Projekt, wo es u. a. um eine Investorenabstimmung bzgl. der Änderungen einiger Projektbedingungen geht. Schon interessant, was man manchmal so alles mitmacht.

Freitag, 22. September:

  • Mein nächster „Anlagepartner“, Econeers, meldet sich mit einer sehr kurzen Nachricht, dass die Betreiber des Ledora-Projekts für deren Anleger einen Livechat-Termin organisiert haben. Es kam bei vielen Anlegern nämlich zu einer Vielzahl von Fragen und Beschwerden über die angeblich mangelnde Kommunikation seitens der Firma, sodass schließlich besagter kleiner „Investoren-Tag“ durchgeführt wurde.
  • Natürlich, Zinsland ist auch heute wieder da. Diesmal mit dem Monatsreport für „Klemenshof“, welches immerhin quasi kurz vor dem erfolgreichen Projektende zu stehen scheint.
  • Kurz danach kommt bettervest ebenfalls erneut vorbei und überbringt mir eine Nachricht vom Inhaber des Projekts „Finanzierung der Produktionserweiterung einer Kaffee-Brikett-Fabrik in Äthiopien“, dass die Rückzahlungen an die Investoren trotz zwischenzeitlicher Produktionsunterbrechung erfolgen werden. Schön zu hören!
  • Österreich mischt heute in Form von dagobertinvest ebenfalls in meinem Postfach mit. Die Darlehen aus dem Wohnpark-Projekt wurden an die Investoren zurückbezahlt und es startet eine Herbstaktion für vergütete Freundschaftswerbung. Meine Frage: Ich habe mit dem genannten Projekt nichts zu tun, warum also diese Info an mich?
  • Sehr gut: Es gibt ein Update von Zinsland zum Luvebelle-Projekt mit einer knappen, aber guten Übersicht, was in den letzten Tagen gemacht und ggf. erreicht wurde. Gefällt mir und macht einen professionellen Eindruck auf mich, da ich nicht erst danach fragen musste.
  • Kleines Tages-Highlight ist die Benachrichtigung meiner Bank über die erfolgte Einzahlung der nächsten Quartalsdividende von GameStop.

Samstag, 23. September:

  • Heute scheint für Anlageplattformen aus irgendeinem Grund ein geeigneter Tag gewesen zu sein, um ein bisschen “Aufklärungsarbeit” und allgemeine Werbung zu machen. Den Start macht Bergfürst mit dem Verweis auf eine „Check-Analyse des Fontane-Center-Projekts durch den unabhängigen Analysten Stephan Appel“, sicher auch mit dem Ziel, das bisher eher schleppend verlaufende Funding etwas anzukurbeln.
  • Econeers schickt mir eine Mail mit einem Link zu einem Blogbeitrag der SUNfarming Unternehmensgruppe, die derzeit auch Gelder auf der Plattform einzusammeln versucht. Im Artikel geht es um deren Unterstützung für eine nachhaltige Initiative einer südafrikanischen Universität. Außerdem gibt es einen Link zu einem Artikel im PV Magazin zum Engagement des Unternehmens DZ-4, welches in der Vergangenheit ebenfalls über Econeers Schwarmgelder eingesammelt hatte. Auch hier wieder: Alles schön und gut, aber interessiert mich nicht, hilft mir auch nicht und nervt mich deshalb nur.
  • iFunded meldet sich das erste und einzige Mal in dieser Woche mit zahlreichen kleinen News. Es gibt u. a. Infos zu noch aktuellen Investitionsmöglichkeiten, die Ankündigung eines Messeauftritts mit der Möglichkeit zum persönlichen Treffen sowie einen Blogbeitrag zu den Plänen der großen politischen Parteien für den Immobilienmarkt.
  • Auch Immofunding, als zweiter Vertreter aus Österreich, meldet sich heute erstmals in dieser Woche bei mir und weist mich vorab darauf hin, dass es aufgrund einer umfassenden technischen Systemumstellung für einige Tage zu einer eingeschränkten Verfügbarkeit und diversen temporären Anzeigefehlern kommen kann. Man kann von der Plattform halten, was man will, aber dieser vorausschauende Hinweis ist zumindest ein kleiner Pluspunkt.

Sonntag, 24. September:

  • Immerhin der Sonntag scheint seinen entschleunigten Charakter zu behalten: Nur eine Mail von Savedo trudelt ein, die über ein neues aufgefrischtes Design ihrer Webseite berichtet. Außerdem ein Hinweis über die anstehende Zinssenkung bei der Hanseatic Bank sowie einige über die Woche gesammelte Nachrichtenbeiträge aus der Finanzwelt. Joah…kann man machen, bräuchte ich aber nicht auch zwingend.

„Your result: Overkill by information overflow“

Ich denke, das Fazit nach nur einer(!) Woche dürfte recht klar sein: Wenn dir sowas tierisch auf die Eier(-stöcke) gehen würde oder du jemand von der Sorte bist, der digital nicht abschalten kann, dann lass es. Folge dem Plädoyer der Kritischen Anleger für das Nichtstun bei der Geldanlage. Richte ein eigenes Mailkonto nur für den Mailverkehr deiner Anlageplätze ein und sei dann hier kein proaktiver Unternehmer, sondern ein passiver Übergeber und gib’ die Kontrolle über das Mailkonto jemand anderem, dem du vertraust. Denn „Geld“ sollte am Ende immer noch möglichst das Akronym für „Ganz entspannt leben dürfen“ stehen, oder? Wenn dir sowas aber tatsächlich Spaß machen sollte oder du (wie dein Joki) diesen Informationsüberfluss völlig ignorieren kannst und wirklich nur bei passender Gelegenheit mal kurz durchschaust und aufräumst, nur zu. Es wird dir dann jedenfalls nicht an Lesestoff fehlen, denn wie heißt es so schön: „A reader lives a thousand lives before he dies…“ Mein Leben ist zumindest auch so schon abwechslungsreich genug.

Das soll es auch schon gewesen von deinem kleinen Narren. Zum Abschluss noch ein kleiner Hinweis: Im November wird es zum 11. keinen üblichen Beitrag in meiner Kolumne geben. Zum einen macht der Finanzjoker in den nächsten Wochen einen längeren Urlaub in entfernten Gefilden. Zum anderen wird es mit dem von Kritische-Anleger.de gesponserten Finanzbarcamp am 10. November in Hamburg genug alternatives Beschäftigungsmaterial für dich geben. Und ja, es wird an diesem Tag auch ein Finanzschelm unterwegs sein. Ich werde allerdings anonym und nur als einer von vielen Gästen dort sein und beobachten. Wenn du also auch dort bist: Mach’ mich stolz, indem du aktiv dabei bist. Diskutiere mit. Stelle hartnäckige Fragen. Hake nach, ohne dich mit pauschalen Antworten abspeisen zu lassen. Bringe deine Anregungen, konstruktive Kritik und guten Gedankengänge mit ein, und am besten noch ein paar Oreo-Kekse. Zeig’ mir, dass nicht alles umsonst war mit meiner kleinen Kolumne und Churchill nicht recht hatte mit seinem Statement: „90 % of the people have the mental horizon of a banana“.

Bis zum 10. November in Hamburg oder zur nächsten Kolumne am 11. Dezember!

Dein Joki

Die besten Zinsen - Jeden Monat kostenlos in Ihr Postfach

Unser kostenloser Newsletter

Wir versorgen Sie jeden Monat einmal kostenlos mit den besten Zinsen für Tagesgeld, Festgeld und Crowdinvesting. Zudem erhalten Sie unsere Sicherheitsanalysen, Finanzartikel und aktuellen Warnhinweise. Eine Abmeldung ist jederzeit über den Link im Newsletter möglich. Nach der Anmeldung erhalten Sie als kleines Dankeschön unseren Ratgeber mit der 15-Punkte-Checkliste kostenlos als eBook dazu.

Unsere Tipps
Unsere aktuellen Finanztipps

Im Folgenden finden Sie unsere aktuellen Anlage- und Finanztipps. Beachten Sie insbesondere beim Crowdinvesting die Risikohinweise.

Suche
Wonach suchen Sie?
Grundag
Immobilien mit 6,50 % - Anzeige*
GRUNDAG - Investments in Immobilien
Investieren Sie jetzt auf GRUNDAG.de in TÜV-begleitete und denkmalgeschützte Immobilienprojekte und sichern sich z. B. 6,50 % Rendite p. a. bei 18 Monaten Laufzeit.
*Hinweis: Dies ist eine Anzeige. Wir erhalten dafür von GRUNDAG eine Vergütung.
Gutschein-Verlosung
Teilen Sie Ihre Erfahrungen
Amazon-Gutschein-Verlosung

Gewinnen Sie jeden Monat einen 25 € Gutschein!

Unter allen neuen Erfahrungsberichten verlosen wir jeden Monat einen Amazon-Gutschein im Wert von 25 €! Einfach Ihre Bank bzw. Ihren Anbieter auswählen und bewerten!

Marktplätze & Sonstige Anbieter
Marktplätze & Sonstige Anbieter
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von WeltSparen
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Zinspilot
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Savedo
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Zinsland
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Exporo
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Ginmon
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von vaamo
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von easyfolio
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Lendico
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Cashboard
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von auxmoney
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von wikifolio
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von greenXmoney
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von LeihDeinerUmweltGeld
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von bettervest
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Econeers
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten der Euro Concept
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von BANX Broker
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Sparkassen Broker (S Broker)
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von UDI
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von brokerport
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von fintego
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von maxblue
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Bergfürst
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Zinsbaustein
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von iFunded
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von GreenVesting
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von dagobertinvest
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von ReaCapital
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Home Rocket
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von growney
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von ecoligo
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Reval
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Rendity
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Sarego
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten der Mintos
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von kapilendo
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von fairr.de
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Wiwin
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Grundag
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Lion Rocket
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von German Pellets
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten der quirion
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von DEGIRO
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von CapTrader
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Lynx
Bankenübersicht
Alle Banken im Überblick
Zu den Details & Anlageprodukten der Moneyou
Zu den Details & Anlageprodukten der ING-DiBa
Zu den Details & Anlageprodukten der Consorsbank (Cortal Consors)
Zu den Details & Anlageprodukten der GEFA Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der SWK Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Advanzia Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Renault Bank direkt
Zu den Details & Anlageprodukten der comdirect
Zu den Details & Anlageprodukten der Crédit Agricole
Zu den Details & Anlageprodukten der Varengold Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Novo Banco
Zu den Details & Anlageprodukten der Deutsche Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Alior Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der FirstSave Euro
Zu den Details & Anlageprodukten der Banca Sistema
Zu den Details & Anlageprodukten der PSA Direktbank
Zu den Details & Anlageprodukten der J&T Banka
Zu den Details & Anlageprodukten der Opel Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der LeasePlan Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Allied Irish Banks (AIB)
Zu den Details & Anlageprodukten der Austrian Anadi Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Banco Privado Atlântico Europa
Zu den Details & Anlageprodukten der Banka Kovanica
Zu den Details & Anlageprodukten der Bulgarian American Credit Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Podravska banka
Zu den Details & Anlageprodukten der J&T Banka Kroatien
Zu den Details & Anlageprodukten der FIMBank
Zu den Details & Anlageprodukten der Hypodirekt
Zu den Details & Anlageprodukten von flatex
Zu den Details & Anlageprodukten von Number26 (N26)
Zu den Details & Anlageprodukten der onvista bank
Zu den Details & Anlageprodukten von ayondo
Zu den Details & Anlageprodukten der KentBank
Zu den Details & Anlageprodukten der Poštová banka
Zu den Details & Anlageprodukten der Close Brothers
Zu den Details & Anlageprodukten der Banco BNI Europa
Zu den Details & Anlageprodukten der Nordax Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Deutsche Handelsbank
Zu den Details & Anlageprodukten der Banca Farmafactoring
Zu den Details & Anlageprodukten der Younited Credit
Zu den Details & Anlageprodukten der Greensill Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Euram Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der solarisBank
Zu den Details & Anlageprodukten der Haitong Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der BESV Groupe Novo Banco
Zu den Details & Anlageprodukten der Addiko Bank
Zu den Details & Anlageprodukten von Zinsgold
Zu den Details & Anlageprodukten der Banca Progetto
Zu den Details & Anlageprodukten der BOS Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Inbank
Zu den Details & Anlageprodukten der North Channel Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Alpha Bank Romania
Zu den Details & Anlageprodukten von Easisave
Zu den Details & Anlageprodukten der Rietumu Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Commerzbank
Zu den Details & Anlageprodukten der Ostsächsische Sparkasse Dresden
Zu den Details & Anlageprodukten der Expobank
Zu den Details & Anlageprodukten der Wyelands Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der CBL Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Isbank
Zu den Details & Anlageprodukten der Oney Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Banco Português de Gestão
Zu den Details & Anlageprodukten der Versobank
Zu den Details & Anlageprodukten der Libra Internet Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Wirecard Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der East West Direkt
Zu den Details & Anlageprodukten der Imprebanca
Zu den Details & Anlageprodukten der Privatbanka
Zu den Details & Anlageprodukten von MLP Finanzdienstleistungen
Zu den Details & Anlageprodukten der TF Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Baltic International Bank (BIB)
Zu den Details & Anlageprodukten von Medicinos Bankas (MDB)
Zu den Details & Anlageprodukten der Hoist Finance
Zu den Details & Anlageprodukten der Atom Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Sparkasse KölnBonn
Zu den Details & Anlageprodukten der Sparkasse Hannover
Zu den Details & Anlageprodukten der Die Sparkasse Bremen AG
Zu den Details & Anlageprodukten der Centrale Kredietverlening (CKV)
Zu den Details & Anlageprodukten von Klarna
Zu den Details & Anlageprodukten der Grenke Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Degussa Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Bank11direkt
Zu den Details & Anlageprodukten der Santander Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Sparkasse Pforzheim Calw
Zu den Details & Anlageprodukten der Sparkasse Nürnberg
Zu den Details & Anlageprodukten der Bank of Scotland
Zu den Details & Anlageprodukten der VTB Direktbank
Zu den Details & Anlageprodukten der Postbank
Zu den Details & Anlageprodukten der DenizBank
Zu den Details & Anlageprodukten der Volkswagen Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Ikano Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der HKB Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der NIBC Direct
Zu den Details & Anlageprodukten der Amsterdam Trade Bank
Zu den Details & Anlageprodukten von Barclays
Zu den Details & Anlageprodukten der 1822direkt
Zu den Details & Anlageprodukten der Audi Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der BMW Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Fidor Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Bigbank
Zu den Details & Anlageprodukten der Akbank
Zu den Details & Anlageprodukten der IKB Deutsche Industriebank
Zu den Details & Anlageprodukten der SKG BANK
Zu den Details & Anlageprodukten der Credit Europe Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der DKB
Zu den Details & Anlageprodukten der RaboDirect (Rabobank)
Zu den Details & Anlageprodukten der HypoVereinsbank
Zu den Details & Anlageprodukten der CreditPlus Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Wüstenrot direct
Zu den Details & Anlageprodukten der GarantiBank
Zu den Details & Anlageprodukten der AS PrivatBank
Zu den Details & Anlageprodukten der Bank11
Zu den Details & Anlageprodukten der Mercedes-Benz Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Santander Consumer Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Triodos Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der GE Capital Direkt
Zu den Details & Anlageprodukten der akf bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Ziraat Bank International
Zu den Details & Anlageprodukten der Oyak Anker Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Targobank
Zu den Details & Anlageprodukten der Hanseatic Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der IWBank
Zu den Details & Anlageprodukten der Corealdirect
Zu den Details & Anlageprodukten der CosmosDirekt
Zu den Details & Anlageprodukten der net-m privatbank 1891
Zu den Details & Anlageprodukten der abcbank
Zu den Details & Anlageprodukten der Eurocity Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Valovis Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Yapi Kredi Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der pbb direkt
Zu den Details & Anlageprodukten der UmweltBank
Zu den Details & Anlageprodukten der netbank
Zu den Details & Anlageprodukten der DHB Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der VakifBank
Zu den Details & Anlageprodukten der Santander Direkt Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Edekabank
Zu den Details & Anlageprodukten der Südtiroler Sparkasse
Zu den Details & Anlageprodukten der ICICI Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Norisbank
Zu den Details & Anlageprodukten der FFS Bank (FFS Group)
Zu den Details & Anlageprodukten der Oberbank
Zu den Details & Anlageprodukten der Merkur Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der AutoBank
Zu den Details & Anlageprodukten der ProCredit Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der VON ESSEN Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Bausparkasse Mainz
Zu den Details & Anlageprodukten der Fibank
Zu den Details & Anlageprodukten der EthikBank
Zu den Details & Anlageprodukten der GLS Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Steyler Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der BN Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Sberbank Direct
Zu den Details & Anlageprodukten der Deutsche Apotheker- und Ärztebank
Zu den Details & Anlageprodukten von Das Direktbanking der Volksbank Mittweida
Zu den Details & Anlageprodukten der Meine Bank (PSD Bank Niederbayern-Oberpfalz)
Zu den Details & Anlageprodukten der Piraeus Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Ferratum Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Cronbank
Zu den Details & Anlageprodukten der BBBank
Zu den Details & Anlageprodukten der Hamburger Sparkasse
Zu den Details & Anlageprodukten der Kreissparkasse Köln
Zu den Details & Anlageprodukten der Stadtsparkasse München
Zu den Details & Anlageprodukten der Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam
Zu den Details & Anlageprodukten der Nassauische Sparkasse
Zu den Details & Anlageprodukten der Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg
Zu den Details & Anlageprodukten der Stadtsparkasse Düsseldorf
Zu den Details & Anlageprodukten der Sparkasse Aachen
Zu den Details & Anlageprodukten der Frankfurter Sparkasse