DenizBank Erfahrungsbericht #11 von benilisa

Ich habe 2011 bei der DenizBank ein Festgeldkonto eröffnet. Hier gab es schon die ersten Unannehmlichkeiten, denn die Überweisung wurde erst nach einer Woche verbucht (an einem Freitag). Am 16.10.2015, ebenfalls ein Freitag, war dann die Einlage inkl. Zinsen zur Rückzahlung fällig. Mein Stammkonto bei der DenizBank war zu diesem Zeitpunkt bereits aufgelöst, weshalb ich anrief und mich nach der Auszahlung erkundigte, die laut Mitarbeiter immer einen Werktag nach Fälligkeit durchgeführt wird. Als am 22.10. immer noch kein Geld da war, rief ich erneut an. Man sagte mir, dass dies unerklärlich sei und sicherlich das Referenzkonto fehlen würde, obwohl seit 2012 die Zinsen auf dieses Konto überwiesen wurden. Ich solle auf Post warten und auf einen Rückruf, der nie erfolgte.

Ich musste noch mehrmals anrufen, bis ich endlich mein Geld erhielt. Das Ganze hat bei mir den Eindruck hinterlassen, dass die Bank stets versucht, einige Tage ohne Zinszahlung herauszuschlagen. Wenigstens war das Personal sehr freundlich am Telefon. Die Wartezeiten waren unterschiedlich lang. Ich werde jedenfalls keine weiteren Geschäftsbeziehungen mehr zu dieser Bank unterhalten.