abcbank Erfahrungsbericht #7 von Zinskraft

Zur Webseite der abcbankwww.abcbank.de

Ich hatte am 25. Oktober 2016 ein Konto bei der abcbank eröffnet, weil ich meinen risikoarmen Portfolioteil (also den nicht an der Börse investierten Teil) noch möglichst gewinnbringend unterbringen wollte. Ich habe mich dann für das „abcSpar90“ entschieden: Es gab immerhin 0,85 % p. a. Zinsen bei einer 3-monatigen Kündigungsfrist (90 Tage), was sich für mich noch relativ lukrativ anhörte.

Die Kontoeröffnung ging reibungslos wie gewohnt per Postident-Verfahren über die Bühne und die Zusendung der Eröffnungsunterlagen inklusive Onlinebanking-Login erfolgte kurz darauf. Das Onlineportal ist meines Erachtens leicht verständlich aufgebaut, allerdings auch sehr rudimentär. Der gesamte „Look“ erinnert mich eher an die 90er Jahre und ist nicht vergleichbar mit dem Design und den Funktionen bei z. B. der comdirect oder der ING-DiBa. Dennoch sind alle notwendigen Funktionen enthalten und funktionierten reibungslos. Schade finde ich allerdings, dass man den Freistellungsauftrag nicht online abändern kann.

Bei dem Produkt „abcSpar90“ ist es so, dass parallel auch ein „normales“ Tagesgeldkonto eingerichtet wird. Auf dieses überweist man zunächst das Geld. Von dort aus überträgt man es wiederum auf das „abcSpar90“-Konto. Anschließend gilt die 90-tägige Kündigungsfrist.

Nun war es leider so, dass bereits am 23. Januar 2017 angekündigt wurde, dass die abcbank die Zinsen senken würde (ab dem 15.03.2017) und es folglich für das „abcSpar90“ lediglich 0,55 % p. a. Zinsen geben würde. Für mich persönlich lohnte es sich dadurch nicht mehr, da ich bei lediglich 0,55 % p. a. Zinsen keine 90-tägige Kündigungsfrist hinnehmen wollte.

Sodann habe ich das Termingeld gekündigt und auch kurz darauf von der abcbank am 06. Februar 2017 eine Bestätigung erhalten, dass mir das Geld nach Ablauf der 90 Tage (ein konkretes Datum wurde auch genannt) auf das Tagesgeldkonto übertragen werden würde. Das hat dann auch reibungslos geklappt, weshalb ich über den Service nichts Negatives berichten kann.

Nachdem die Zinsen nun leider auch bei der abcbank gesunken sind, würde ich jedoch hier nicht erneut ein Konto eröffnen. Sieht man von den Zinsen nämlich einmal ab, so finde ich hat man bei anderen Banken dann doch mehr Funktionalität und ein moderneres Onlineportal, was mich persönlich mehr anspricht.