Diese positive Bewertung zur abcbank wurde uns am 19.12.2019 vom Nutzer Andreas übermittelt.
Alle Erfahrungsberichte Alle Bewertungen
Zur Webseite der abcbankwww.abcbank.de

abcbank Erfahrungsbericht #3von Andreas

Positive Bewertung der abcbank

Ich habe im Juni 2019 im Zuge einer Aktion (höherer Guthabenzins) ein Tages- und Festgeldkonto beantragt. Nach 4 Wochen hatte ich nicht mehr an eine Eröffnung geglaubt und der Bank mitgeteilt, dass der Kontoantrag nicht weiter bearbeitet werden müsse. In den E-Mails, die ich erhielt, wurde von einem erhöhten Auftragsaufkommen gesprochen mit der Bitte um etwas Geduld. Kurz darauf erhielt ich unerwartet die Zugangsdaten. Der Postlauf (7 Tage) und meine Mitteilung hatten sich wohl überschnitten. Seitdem mein Onlinebanking eingerichtet wurde habe ich keine Probleme mehr.

Onlinebanking

Das Onlinebanking nutze ich regelmäßig mindestens wöchentlich zum kontrollieren meiner Spareinlagen, obwohl das nicht nötig wäre. Die vorhersehbaren Wartungsarbeiten, wie z. B. jetzt zwei Tage während des Jahreswechsels, werden rechtzeitig im Kundenbereich noch vor dem Login angezeigt.

Bisher hatte ich keine Ausfälle im Onlinebanking. Spareinlagen werden erst auf das Tagesgeldkonto überwiesen und dann auf die verschiedenen Sparkonten umgebucht. Mittlerweile nutze ich verschiedene Sparprodukte der abcbank. Die Einrichtung neuer Sparprodukte funktioniert übersichtlich mit einer Auswahlmaske, die Umbuchung von Tagesgeld auf Festgeld funktionierte sozusagen sofort.

Auch die Änderung eines Freistellungsauftrages funktioniert im Onlinebanking. Da die Zinsen für manche Anlageformen nur am Jahresende gebucht und keine aufgelaufenen Zinsen angezeigt werden, habe ich ein wenig rechnen müssen. Insgesamt finde ich die Funktionen im Onlinebanking für Spareinlagen ausreichend.

Für Buchungen nutze ich das pushTAN Verfahren mit der angebotenen App, es wäre auch mTAN möglich.

Kundenservice

Den Kundenservice nutzte ich ohne Erfahrung mit der abcbank kurz nach der Kontoeröffnung, also noch während der Phase des erhöhten Anfrageaufkommens. Ich wollte wissen, ob es möglich ist, mehrere Konten mit gleicher Kündigungsfrist zu eröffnen. Die Antwort "Es kann jeweils nur ein abcSpar45 und abcSpar90 eröffnet werden" dauerte ca. 9 Tage. Leider habe ich da den Service unnötig in Anspruch genommen. Die Info steht in den Sonderbedingungen gleich unter Punkt 1 oder man nutzt das Prinzip "Try and Error" (Versuch macht klug): Wenn man im Kundenbereich ein Sparkonto abcSpar45/90 eröffnet ist die Auswahl eines weiteren gleichlautenden Kontos nicht mehr möglich. Die bestehende Anlage kann aber erhöht werden.

Eine weitere Anfrage im Oktober 2019 bezüglich Zinsbuchungen wurde innerhalb von zwei Stunden beantwortet. Für das Tagesgeld fand ich die Info "Zinskapitalisierung zum Quartalsende" sofort auf der Übersichtsseite zum Produkt. Für abcSpar45/90 erfolgt die Zinszahlung am Jahresende, so wie ich es vermutet, aber nicht gleich gefunden hatte. Auch hier habe ich den Service unnötig in Anspruch genommen, ich hätte die Sonderbedingungen aufmerksamer lesen können.

Die Bankmitarbeiter haben sich aber nicht entmutigen lassen, die Antworten waren präzise und nicht allgemein mit Hinweis auf AGB oder Merkblätter.