abcbank Erfahrungsbericht #6 von Anleger

Zur Webseite der abcbankwww.abcbank.de

Nachdem ich über verschiedene Kanäle auf die abcbank aufmerksam wurde, stellte ich am 13.05.2019 einen Eröffnungsantrag und führte gleichzeitig ein Postident durch. Da ich es von anderen Banken gewohnt bin, innerhalb von 5 Arbeitstagen eine Nachricht zu erhalten, dass das Konto eröffnet wurde, rief ich am 21.05.2019 an, um mich nach dem Stand zu erkundigen. Nach längerer Zeit hob dann ein Bankmitarbeiter das Telefon ab und teilte mir mit, dass es aufgrund der zahlreichen Anfragen bis zu 3 Wochen dauern würde.

Am 24.05.2019 erhielt ich dann meine Onlinebanking-Zugangsdaten per Post. Die TAN-Liste erhielt ich am 28.05.2019. Erst jetzt konnte ich tätig werden. Das Agieren mit einer zugesandten TAN-Liste, um eine Transaktion zu tätigen, finde ich allerdings mehr als veraltet.

Als ich dann endlich Geld auf das abc-Festzinskonto überweisen konnte, war es auch nach 2 Bankarbeitstagen nicht gutgeschrieben. Bei dieser Bank braucht anscheinend alles sehr viel Zeit. Dies bin ich von anderen Online-Banken nicht gewohnt. Nach meiner Erfahrung dauert so etwas von der Antragstellung bis zur Geldanlage maximal 1 Woche. 

Ich rief also wieder an und bekam wieder erst nach längerer Zeit einen Mitarbeiter ans Telefon. Die Auskunft war ok. Er meinte, das Geld werde angelegt, sobald es bei ihnen eingegangen sei, auch wenn ich es (noch) nicht sehe. Zudem meinte er, dass in 3 Monaten das völlig veraltete System umgestellt werden solle. Es hat dann 2 Tage gedauert, bis es auf meinem Konto zu sehen war.

Die Anlagebestätigung, datierend den 08.06.2019, erhielt ich dann per Post am 12.06.2019 - auch die Postwege dauern hier länger. Ein Schreiben, datierend den 24.05.2019, erhielt ich am 12.06.2019. In diesem Schreiben wurden mir meine Kontodaten mitgeteilt.

Also wenn es jemand nicht eilig hat, kann er das Geld dort anlegen. Übrigens hat mein Ehemann zur gleichen Zeit separat ein Konto bei der abcbank eröffnet. Bei ihm ging es auch nicht schneller.