Erfahrungsbericht zur Bank11 von glimbach
Diese positive Bewertung zur Bank11 wurde uns am 16.08.2014 vom Nutzer glimbach übermittelt.
Alle Erfahrungsberichte Alle Bewertungen
Zur Webseite der Bank11www.bank11.de

„Das Angebot wäre perfekt gewesen, wenn da nicht diese kleine Sache gewesen wäre...“

Positive Bewertung der Bank11

Ich bin schon etwas länger Kunde der Bank11, und zwar mit einem Festgeld- und einem Tagesgeldkonto. Der Antrag für das Tagesgeld erfolgte am 31.01.2012 per Postident-Verfahren und wenige Tage später war das Konto voll funktionsfähig. Am 10.04.2012 folgte dann der Antrag für den Sparbrief (3 Jahre, 3,75 %), den ich ebenfalls per Post einreichen musste.

Die Webseite der Bank halte ich für knapp gehalten. Dafür ist sie jedoch übersichtlich und bietet auch ein Online-Postfach an. Da man ohnehin nur auf das Tagesgeld zugreifen kann, reichen die Funktionen vollkommen aus. Alle Überweisungen zwischen den Konten der Bank11 und zu anderen Banken wurden bisher taggleich ausgeführt. Das erwarte ich heutzutage aber auch.

Nun zum Sparbriefkonto TotalFlex-18: Ich bin bei der Suche nach einer Geldanlage für 6 Monate auf dieses Produkt aufmerksam geworden. Leider ist die Anlage immer noch nur per Post möglich. Nach Rückfrage hierzu per E-Mail erhielt ich noch am selben Tag die Nachricht, dass nur dadurch der Zinssatz angeboten werden könne. Meiner Erfahrung nach lohnt sich die Anlage nur dann, wenn man darauf spekuliert, dass Geld länger als 180 Tage anzulegen. Zur Erklärung: Es besteht eine Kündigungsfrist von 6 Monaten. Kündigt man nicht, so besteht das Konto weiter. Das finde ich sehr gut in Verbindung damit, dass eventuelle Zinssenkungen rechtzeitig, und zwar 6 Wochen im Voraus, angekündigt werden. Hier muss erwähnt werden, dass der aktuelle Zinssatz von 1,77 % schon seit langer Zeit besteht.

Das Angebot wäre perfekt, wenn es bei einem bereits vorhandenen Tagesgeldkonto online eröffnet werden könnte. So habe ich jedoch den Antrag per Post verschickt und am 02.07.2014 den vorgesehenen Betrag auf mein Tagesgeldkonto überwiesenund bereits am 03.07. wurde das TotalFlex-180 eröffnet. Über diese Geschwindigkeit war ich erstaunt. Negativ ist jedoch, dass man online keinen Zugriff auf den Sparbrief hat. Die Zinsen werden außerdem quartalsweise dem Tagesgeldkonto gutgeschrieben. Das TotalFlex wird auch für 30 und 90 Tage angeboten. Hier nutze ich aber lieber die Konten der RaboDirect.

Außer der vorher erwähnten E-Mail-Anfrage fand bisher keinerlei Kontakt mit dem Kundenservice statt. Noch ein Hinweis: Zeitweise bekommen Bestandskunden bei der Bank 11 (insbesondere beim Tagesgeld) bessere Konditionen als Neukunden. Das ist ungewöhnlich, gefällt mir aber gut.

Weitere Erfahrungsberichte zur Bank11