Erfahrungsbericht zur Bank11 von HC
Diese neutrale Bewertung zur Bank11 wurde uns am 09.01.2016 vom Nutzer HC übermittelt.
Alle Erfahrungsberichte Alle Bewertungen
Zur Webseite der Bank11www.bank11.de

„Ich gab im Rahmen der Kontoeröffnung einen zu hohen Anlagebetrag an ... “

Neutrale Bewertung der Bank11

Ich bin schon etwas länger (September 2009) Kunde der Bank11 und zwar mit Tagesgeld- und Festgeldkonten. Jetzt wollte ich ein Sparbriefkonto TotalFlex-33 eröffnen. Ich musste ein Online-Formular ausfüllen, ausdrucken und dann postalisch verschicken. Da ich bereits Kunde war, brauchte ich das Postident-Verfahren nicht noch einmal durchführen.

Den Antrag habe ich am 29.12.2015 abgeschickt und am 07.01.2016 habe ich die Bestätigung und meine Kontonummer erhalten. Obwohl das Konto trotz der Bezeichnung Sparbriefkonto eigentlich ein Tagesgeldkonto mit Kündigungsfrist ist, musste ich einen Anlagebetrag angeben.

Ansonsten war die Kontoeröffnung einfach und verständlich, konnte jedoch nicht online erledigt werden. Ich gab im Rahmen der Kontoeröffnung einen zu hohen Anlagebetrag an und musste danach einen neuen Antrag stellen. Umgekehrt wäre es aber möglich gewesen, ohne einen neuen Antrag mehr einzuzahlen. Das ist bei der RaboDirect besser gelöst.

Am Onlinebanking habe ich nichts auszusetzen.

Mit dem Kundenservice hatte ich einmal telefonisch Kontakt. Ich wurde sofort verbunden und meine Fragen wurden zwar nicht zufriedenstellend, aber durchaus kompetent beantwortet.

Weitere Erfahrungsberichte zur Bank11