Erfahrungsbericht zur Consorsbank von LeonardVerlande
Diese positive Bewertung zur Consorsbank wurde uns am 05.03.2020 vom Nutzer LeonardVerlande übermittelt.
Alle Erfahrungsberichte Alle BewertungenZum Anbieter Zur Kontoeröffnung

„Ich checke meine Portfolio-Übersicht täglich, nutze die Watchlist und den Wertpapier-Kredit“

Positive Bewertung der Consorsbank

Ich habe im Januar 2019 ein Depot mit Referenzkonto bei der Consorsbank eröffnet. Grund waren die günstigen Ordergebühren und die fehlende Kontoführungsgebühr. Abgeschlossen habe ich das Konto online, die Verifizierung erfolgte in der Posfiliale per Postident. Die Unterlagen kamen innerhalb einer Woche per Post. Besonders positiv fand ich, dass die Unterlagen in einem großen Umschlag in einer Mappe geliefert wurden, sehr ordentlich und übersichtlich. Daraufhin war auch direkt der Login möglich.

Ich nutze das Onlinebanking jeden Tag, um die Kurse zu kontrollieren. Hier gibt es eine Portfolioüberischt, eine Watchlist, eine Gewinn-und-Verlust-Ansicht sowie den Kontostand zu sehen. Als TAN-Verfahren nutze ich die SecurePlus App. Alternativen sind mir nicht bekannt.Besonders positiv finde ich die günstigen Preise pro Trade. Die App finde ich etwas altbacken. Die Haptik mit den Charts könnte nachgebessert werden.

Ich hatte bisher keinen Kontakt zu der Bank. Alles lief bisher ohne Probleme.

Außerdem positiv: Es wird automatisch eine Überziehung als Wertpapier-Kredit gewährt, sodass man schnell handeln kann, wenn die Kurse fallen, ohne, dass man auf die Überweisung warten muss. Finde ich persönlich sehr positiv bei Depotanbietern.

Weitere Erfahrungsberichte zur Consorsbank