CosmosDirekt Erfahrungsbericht #13 von antoninus14

Anfang Januar 2013 entschied ich mich für ein Tagesgeldkonto bei dem Versicherungsunternehmen CosmosDirekt. Damals wurden 1,75 % geboten und bis zum 31.03.2013 garantiert, was ich recht ansprechend fand. Zuerst erfolgte die Online-Antragstellung, danach das Postident-Verfahren und anschließend wurden mir die Zugangsdaten mit jeweils separater Post zugesandt. Ich konnte das Konto nach etwa 8 Tagen nutzen.

Auf der etwas überladenen Homepage der Versicherung lassen sich nach dem Einloggen in den eigenen Online-Bereich Kontostände und Umsätze übersichtlich einsehen. Das Onlinebanking entspricht dem Standard und ist problemlos zu bedienen. Mir gefällt die knappe Darstellung der wesentlichen Daten. Es gibt eigentlich nichts, was ich hier vermisse. Überweisungen sind auf ein Konto der SKG Bank vorzunehmen und werden nach 2 Tagen auf dem Tagesgeldkonto gutgeschrieben. Die Wertstellung erfolgt jedoch immer 1 Tag früher.

Bisher hatte ich 3 telefonische Anfragen bei der Versicherung, bei denen ich gar nicht bzw. nur kurz warten musste. Die Beantwortung meiner Fragen erfolgte freundlich und zufriedenstellend. Ein Kontakt per E-Mail fand bisher nicht statt. Der jeweils quartalsweise garantierte Zinssatz sank im Laufe der Zeit im Umfeld allgemein fallender Zinsen zunächst auf 1,45 %, dann auf 1,3 % und liegt aktuell bei 1,2 %. Meine einzige Kritik bezieht sich darauf, dass der aktuelle Zinssatz nur mehr bis zu einer Anlagesumme von 25.000 EUR gewährt wird und darüber hinausgehende Beträge nur mit 0,5 % verzinst werden. Die Einlagensicherung erfolgt über den Sicherungsfonds der Protektor Lebensversicherungs-AG. Zusammenfassend bin ich also bisher mit meiner Geldanlage bei CosmosDirekt zufrieden.