Diese positive Bewertung zu WeltSparen wurde uns am 04.07.2015 vom Nutzer Vinzenz übermittelt.
Alle Erfahrungsberichte Alle BewertungenZum Anbieter Zur Kontoeröffnung

WeltSparen Erfahrungsbericht #252von Vinzenz

Positive Bewertung von WeltSparen

Ich hatte im Juni 2014 über die Vermittlung von WeltSparen bei der Fibank Festgeld für 1 Jahr angelegt (damals zu 2,5 % p. a.). Die Abwicklung erfolgte in jeder Hinsicht problemfrei und einfach. Die Webseite ist übersichtlich, jedoch sind meine Anforderungen bei Festgeldanlagen nicht so hoch.

Speziell die zur Anrechung der bulgarischen Quellensteuer benötigte Ansässigkeitsbescheinigung war kein Problem. Weltsparen erinnerte, wie bei Vertragsschluss angekündigt, mit Zuleitung des Formulars ein halbes Jahr vor Fälligkeit. Das Finanzamt bescheinigte überraschend schnell nach 3 Arbeitstagen.Positiv war, dass WeltSparen von sich aus die Bearbeitung mitgeteilt hat (Weiterleitung an die Fibank), was allerdings recht lange gedauert hat (gut 2 Wochen).

Auch bei Fälligstellung und Rücküberweisung ergaben sich keine negativen Effekte im Vergleich zu deutschen Banken. Abgezogen wurde dabei nur die bulgarische Quellensteuer (5 %). Die Besteuerung in Deutschland erfolgt offenbar erst mit der Einkommensteuerveranlagung, sodass noch ein kleiner Liquiditätsvorteil eintritt.