Zur Startseite von Kritische-Anleger.de

Unser kostenloses monatliches Anleger-Update

» Anlagetipps & Warnhinweise | stets kostenlos | ehrlich & fair »

 
Erfahrungen zu WeltSparen
Erfahrungsberichte

Erfahrungen zu WeltSparen

bis zu
75 €
Prämie
WeltSparen zahlt Neukunden derzeit bis zu 75 € Prämie für das erste Tagesgeld-, Festgeld- oder Flexgeldkonto. Beachten Sie dazu die genauen Konditionen auf der Webseite von WeltSparen. Jetzt bis zu 75 € Prämie sichern!

Häufig genannte positive und negative Aspekte zu WeltSparen

Im Folgenden haben wir auf Basis der 98 aktuell verfügbaren Erfahrungsberichte die wichtigsten positiven und negativen Aspekte zu WeltSparen zusammengefasst. Für alle Aspekte sowie ausführliche Details klicken Sie einfach auf den jeweiligen Eintrag.

Neutrale Bewertung von WeltSparen

1.) Kontoeröffnung

Die Kontoeröffnung im Januar 2017 lief problemlos und zuverlässig mit dem Postident-Verfahren. An den Zeitraum für die Eröffnung erinnere ich mich nicht mehr.

Eine Festgeldanlage bei der BESV Bank habe ich am 10. April 2017 vorgenommen, also das Geld überwiesen, ein zusätzliches Formular ausgefüllt und mit der Post verschickt. Dieses erschien am 11. April als Scan im Kundenbereich.

Seitdem hat sich der Status der Geldanlage nicht verändert: „Eröffnung in Bearbeitung“. Das Geld liegt also seit 20 Tagen bei WeltSparen und ich warte bis heute auf den Start der Festgeldlaufzeit. Den Zeitraum von der Einzahlung bis zur Anlage finde ich zu lang. Das kann ich nicht akzeptieren. Darauf hätte WeltSparen im Vorfeld hinweisen müssen, wie z. B Zinspilot, wo schon in der Übersicht vermerkt ist, dass nur 2 Mal pro Monat Anlagen getätigt werden können.

2.) Online-Verwaltung

Der Onlinebereich ist für mich auf den ersten Blick übersichtlich und benutzerfreundlich.

Zusätzlich erforderliche Informationen für ausländische Banken sehe ich nicht in der Übersicht dargestellt, sondern nur auf der letzten Seite in einem separat herunterladbaren Dokument unter „Zusätzliche Anforderungen…“ vermerkt.

Für die Anlange bei der BESV Bank war ein weiterer Kontoeröffnungsantrag nötig, den ich im Original per Post verschicken musste. Meiner Meinung nach widerspricht dies dem Onlinegedanken, weshalb WeltSparen auf nötige Tätigkeiten zusätzlich zur Überweisung hätte hinweisen müssen.

3.) Kundenservice

Vor 10 Tagen erhielt ich auf meine Frage (per E-Mail aus dem Kundenbereich), wann nun endlich meine Festanlage vorgenommen würde, nur den Standardtext, dass die Beantwortung noch Zeit in Anspruch nehmen wird.

Fazit

Weltsparen ist eine seriöse Plattform, die um Kundenzufriedenheit bemüht ist. Nur fehlt mir die erwähnte Transparenz zu den zusätzlich erforderlichen Unterlagen für die einzelne Anlagebank. Hier ist mit der BESV Bank ein Partner als Aushängeschild etabliert worden, der im Anlageprozess möglicherweise nicht das hält, was ich erwartet hätte.

Nachtrag vom 09.05.2017 zum Kundenservice:

Nach meiner zweiten Nachricht an den Kundenservice wurde ich am nächsten Werktag zurückgerufen. Mir wurde mitgeteilt, dass die Verzögerung bei der BESV Bank liege und man auf Nachfrage keine Antwort von der Anlagebank bekäme.

Mit WeltSparen hatte ich dann vereinbart bis zum 5. Mai zu warten, um danach den Widerruf an die BESV Bank in die Wege zu leiten. Weiterhin wurde eine Kulanzzahlung versprochen, die sich an der Höhe der entgangenen Zinszahlungen orientiere. Der Anlagebetrag und die Kulanzzahlung sind inzwischen bei WeltSparen auf dem Transferkonto angekommen.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:

Die besten Zinsen - Jeden Monat kostenlos in Ihr Postfach

Unser kostenloser Newsletter

Wir versorgen Sie jeden Monat einmal kostenlos mit den besten Zinsen für Tagesgeld, Festgeld und Crowdfunding. Zudem erhalten Sie unsere Sicherheitsanalysen, Finanzartikel und aktuellen Warnhinweise. Eine Abmeldung ist jederzeit über den Link im Newsletter möglich. Nach der Anmeldung erhalten Sie als kleines Dankeschön unseren Ratgeber mit der 15-Punkte-Checkliste kostenlos als eBook dazu.

Positive Bewertung von WeltSparen

Ich habe am 11. April 2017 über das Finanzportal WeltSparen ein Festgeldkonto (mit einer Laufzeit von einem Jahr) bei der BESV Bank eröffnet. Die BESV forderte über WeltSparen lediglich noch eine Auskunft zum Gehaltseingang von mir an. Nach vier Tagen und dem üblichen Postident-Verfahren erhielt ich die Bestätigung zur Eröffnung des Festgeldkontos. Der Verlauf war wie immer bei WeltSparen recht schnell.

Die WeltSparen-Seite ist nach dem Einloggen im Kundenbereich für meine Begriffe sehr übersichtlich und schnörkellos gestaltet. Grundsätzlich finde ich dort alle Funktionen so wie bei der Konkurrenz.

Kritisieren würde ich, dass der Geldfluss doch relativ langsam ist im Vergleich zur Konkurrenz und das Geld immer erst auf eine Art Zwischenkonto bei WeltSparen überwiesen werden muss. Dies ist bei verschiedenen anderen Finanzportalen nicht notwendig.

Eine direkte Kontaktaufnahme mit der BESV Bank war bisher nicht notwendig und wird wohl erst wieder am Ende der Laufzeit nötig sein. Die Details sind ja außerdem über das WeltSparen-Portal einzusehen. Der Service von WeltSparen selbst ist gut. Meine Anfragen wurden bisher schnell beantwortet und auch steuerlich relevante Themen gut erklärt.

Ich habe das Festgeldkonto bei dieser Bank abgeschlossen, weil sie gute Bewertungen und einen relativ guten Zinssatz hat. Von A bis Z eine gute, empfehlenswerte Anlage!

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Neutrale Bewertung von WeltSparen

Anfang 2017 habe ich zwei Festgeldanlagen (bei Banca Sistema und Key Project) über WeltSparen getätigt. Beide mit Sitz in Italien.

Eröffnung

Die Festgelderöffnung war jeweils eigentlich problemlos, wenngleich ich einige Seiten Papier ausfüllen, mehrfach unterschreiben und detaillierte Angaben zu meinen Vermögensverhältnissen machen musste. Den Anlagebetrag musste ich auch vorher überweisen. Erst danach wurde man tätig. Das ist sicherlich umständlicher als bei den anderen Kontoeröffnungsverfahren, die ich bisher hatte, aber okay und im Vorfeld bekannt. Bigbank, Bank of Scotland, Renault Bank, VTB, Sberbank: Die Hauptbanken haben ihren Sitz auch im europäischen Ausland und dort reichte das Postident-Verfahren.

Die Dauer der Eröffnung betrug circa 4 Wochen. Die zweite Geldanlage ging etwas schneller. Jedoch musste ich wieder einen Antrag zur Erteilung einer italienischen Steuernummer einreichen. Weil ich das nicht direkt gemacht hatte, verzögerte sich der Vorgang. Eine Steuernummer nannte man mir persönlich nicht. Warum ich überhaupt eine Steuernummer für Italien beantragen muss, obwohl die Zinsen dort nicht abgeführt werden, weiß ich nicht. Andere Festgeldangebote, wie z. B. in Portugal, finde ich jedoch noch umständlicher wegen der Quellensteuer.

Onlinebanking

Das Onlinebanking habe ich zurzeit noch nicht genutzt und kann daher keine Angaben machen.

Kundenservice

Bei meiner telefonischen Rückfrage war der Kundenservice nach etwas Wartezeit erreichbar, freundlich und hat meine Fragen beantworten können.

Was mich stört ist, dass ich überhaupt keine Unterlagen der Fremdbanken (in Kopie) zur Einsicht bekomme. Alles wird über WeltSparen abgewickelt.

Unprofessionell finde ich, dass ich bis zum heutigen Tag (nach 3 Monaten) immer noch auf meine Prämie warte, mit der WeltSparen wirbt und je nach Anlagedauer bis zu 75 € beträgt. Sie sollte mir, so verstand ich es, innerhalb von 4 Wochen nach dem Bestehen einer Festgeldanlage gutgeschrieben worden sein. Das ist nicht erfolgt. Vielleicht hofft WeltSparen, dass ich sie vergesse. Ich weiß es nicht.

Die Möglichkeit, diese Prämie per E-Mail anzufordern, nutzte ich bereits und bekam als automatische Antwort: Dauert 14 Tage... Wieder mal. Aber auch nach diesen 14 Tagen traf keine Gutschrift ein.

Fazit

Ich bin gespannt, wann dort jemand reagiert. Möglicherweise sind sie unterbesetzt, aber das ist nicht mein Problem. Das bestärkt nicht gerade mein Vertrauen in das Unternehmen und ich werde nicht noch mal über WeltSparen investieren.

Nachtrag vom 20.04.2017:

Ich habe heute nach einer Verzögerung die 75 € Neukundenprämie erhalten.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Neutrale Bewertung von WeltSparen

Kontoeröffnung

Am 16. März 2017 war mit dem Erhalt der Unterlagen nach 5 Tagen mein Konto bei der MHK-Bank abgeschlossen. Da es sich um die Partnerbank von WeltSparen handelt, ist dieses Konto zum Betreiben eines WeltSparen-Accounts nötig.

Bereits 8 Tage später hatte ich die Bestätigung meiner ersten Festgeldanlage erhalten und weitere 7 Tage später die Anlage bei der Banco BNI.

Die Eröffnung verlief insgesamt einfach und zügig.

Online-Verwaltung

Den Online-Kundenbereich finde ich positiv. Die dortigen Funktionen sind ausreichend und ok für mich.

Kundenservice

Leider habe ich bei der Eröffnung keinen Hinweis auf die Werbeprämie gesehen. Diesen hatte ich erwartet, weil ich durch meine Tochter auf WeltSparen aufmerksam wurde und sie mich sozusagen warb. Als ich beim Kundenservice anrief, erfuhr ich in einem wirschen Hinweis, dass ich dieses Werben durch meine Tochter vorher hätte anmelden müssen. Hinterher könne ein Anwerben nicht geltend gemacht werden, so der Mitarbeiter.

Das war ein großer Reinfall und enttäuschte mich. Meine Tochter war ebenfalls davon ausgegangen, dass ich als Neukunde umfassend (auch bzgl. der Prämien) informiert werde. Da ich leider schwerbehindert bin und damals im Krankenhaus war, hätte ich mir die Werbeprämie für meine Tochter aus Kulanz sehr gewünscht.

Kontakt zum Kundenservice hatte ich außerdem per Post. Ingesamt waren die Mitarbeiter sehr gut erreichbar (per Telefon) mit unverzüglichen Antworten (per E-Mail), relativ kompetent, aber deren Freundlichkeit z. T. mangelhaft.

Was die Aspekte ausländischer Kapitalanlagen angeht, fühlte ich mich gut informiert. Probleme mit der ausländischen Quellensteuer (deren Reduktion oder steuerliche Unterlagen) hatte ich nicht.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Negative Bewertung von WeltSparen

Ich bin seit 3 Jahren Kunde bei WeltSparen und habe über das dortige Portal inzwischen viele Fest- und Flexgelder angelegt. Grundsätzlich konnte ich zunächst die positiven Grunderfahrungen vieler Nutzer bestätigen, aber seit einigen Monaten läuft es überhaupt nicht mehr rund.

Zum Jahresbeginn 2017 konnte ich den Telefonsupport praktisch nicht mehr erreichen. Ich wurde nach einigen Minuten Wartezeit einfach aus der Leitung geworfen. Als ich mich dann über Facebook beschwerte, rief mich gleich der Supportleiter an und entschuldigte sich. Indirekt gab er zu, dass sie wohl zu schnell gewachsen seien und nicht mit der Schulung von neuen Agents nachkämen. Es solle aber nun besser werden. Insbesondere versprach er mir eine Online-Funktion, dank welcher ich sehen könnte, welche Steuerunterlagen schon eingereicht wurden und wann welche noch eingereicht werden müssten. Auf die Umsetzung warte ich noch.

Alle Geldeinlagen über WeltSparen im Ausland unterliegen ja den dortigen Steuern — von Land zu Land verschieden — von denen ich mich mit einer Ansässigkeitsbescheinigung des deutschen Finanzamts befreien lassen kann. Das finde ich aufwändig, aber ohne ginge der Zinsvorteil drauf, weil die Auslandszinsen in Deutschland noch steuerpflichtig sind. Auf die dadurch mögliche Doppelbesteuerung und den potentiell hinfälligen Zinsgewinn weist WeltSparen meines Erachtens in recht geringem Umfang hin.

Neuerdings stellt WeltSparen die Bescheinigungen zwar sehr frühzeitig online, rät aber, sie erst 1-2 Monate vor der Fälligkeit der Zinsen zunächst zum deutschen Finanzamt und dann zu WeltSparen zu schicken. Von dort gehen sie an die Partnerbank. Diesen Prozess finde ich sehr zeitraubend und störungsanfällig, auch wenn ich weiß, dass er (zu meinem eigenen Vorteil) notwendig ist.

Tagelang versuche ich nun wieder mal den Kunden-Support zu erreichen. Inzwischen ist nach etwas Wartezeit schon ein Agent erreichbar, auch wenn dieser mehrfach ohne Weiteres auflegte. Meinem Wunsch nach einem Rückruf, den ich auf einem Sprachcomputer hinterließ, wurde nicht entsprochen.

Auslöser meiner Anrufe war, dass WeltSparen mir in der Postbox steuerliche Informationen für 2016 zur Verfügung gestellt hatte. Dort gibt es auch Ausfüllhinweise für die Steuererklärung und den Betrag, den ich im Feld „Ausländische Kapitalerträge“ einsetzen soll. Dahinter sehe ich im Dokument alle Kapitalerträge im Ausland des Jahres 2016 nach Land und Bank einzeln dargestellt.

Das Problem ist, dass nur 2/3 der Ertragssummen saldiert sind — es wurde also ein Zinsertrag nicht berücksichtigt. Würde ich diese Angaben so übernehmen, wäre das Steuerhinterziehung. Ich nehme an, dass es sich um ein Softwareproblem handelt und der Unfähigkeit von WeltSparen geschuldet ist. Verzeihlich ist es aber nicht, da ich hier von der Bank falsche Zahlen bekomme, aber als Steuerpflichtiger für meine Angaben gegenüber dem Finanzamt hafte. Natürlich gibt WeltSparen keine Garantie für die Richtigkeit, aber ich möchte mich schon auf Bankangaben verlassen können.

Zusammenfassung:

  • Teils sehr schlechte Erreichbarkeit des Supports
  • Aufwändige Steuerfreistellungen
  • Falsche Abrechnungen

Diese Punkte zwingen mich diesen ursprünglich einmal guten Finanz-Innovator inzwischen negativ zu bewerten. Ich hoffe, dass WeltSparen noch die Kurve bekommt.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Neutrale Bewertung von WeltSparen

Am 13. Januar 2017 habe ich über WeltSparen eine 1-jährige Festgeldanlage bei der BESV eröffnet.

Die Kontoeröffnung bei WeltSparen verlief recht professionell, schnell und unkompliziert per Videoident-Verfahren. Es dauerte über 1 Woche, bis der Online-Zugang zum Konto eingerichtet war. Als es dann weiterging mit der BESV, wurde es aufwändig, umständlich und langwierig. Ich musste einen Vertrag händisch unterschreiben und zusammen mit einem Gehalts- und Wohnortnachweis per Post zurückschicken. Das habe ich vor 3 Tagen gemacht und warte noch immer auf die endgültige Bestätigung der Anlage.

Die Online-Verwaltung finde ich einfach und übersichtlich.

Mein Kontakt mit dem WeltSparen-Service war üblicherweise per E-Mail. Ich erhielt in der Zwischenzeit zweimal Post von WeltSparen mit meiner PIN und Kontoverbindung. Es kam auch vor, dass ich per E-Mail vom Kundendienst die Auskunft erhielt, dass deren Antwort 1 Woche dauern würde, weil sie überlastet seien. Das fand ich nicht akzeptabel.

Weitergehende Erfahrungen habe ich nicht mit WeltSparen und BESV. Ich habe bereits Konten bei MoneYou und der Renault Bank eröffnet. Dort lief es insgesamt schneller.

Meine nächste Geldanlage werde ich wohl kaum wieder über WeltSparen abwickeln. Das finde ich schlichtweg zu umständlich.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Auf der Suche nach einem Festgeld, welches in der heutigen Zeit noch ein paar Zinsen bringt, bin ich auf das Portal WeltSparen gestoßen. Hier bekomme ich meines Erachtens noch etwas mehr für mein Geld, auch wenn das Geld bei ausländischen Banken angelegt wird.

Auf der Seite von WeltSparen wurde mir alles sehr gut erläutert. Auch was das Thema Quellensteuer angeht, finde ich sehr transparent und gut erklärt.

Die Unterlagen kamen bequem online bei mir an. Die Identifizierung lief für mich problemlos und schnell per Videoident. Das Anstehen, wie ich es damals noch bei der Eröffnung meines Postbankkontos via Postident machen musste, war zum Glück nicht nötig. Innerhalb von 8 Tagen hatte ich alle Unterlagen samt Logindaten für das Onlinebanking in der Post. Nun musste ich den von mir gewünschten Anlagebetrag an WeltSparen überweisen. WeltSparen leitete alles an den gewünschten Anbieter weiter und das Festgeld war somit angelegt. Alles war also in 13 Tagen erledigt. Das fand ich TOP!

Die Online-Kontoführung erscheint mir denkbar einfach. Die Benutzeroberfläche finde ich sehr übersichtlich und ohne viele Spielereien. Da ich das Geld erst vor 2 Monaten angelegt habe, kann ich noch nicht viel über den weiteren Kundenservice sagen. Außer bei der Eröffnung hatte ich keinen weiteren Kontakt. Die Mitarbeiter waren hierbei sehr kompetent.

Bisher gibt es von mir eine Empfehlung für Weltsparen, schon allein wegen der Zinsen.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Ich habe Mitte April 2016 ein Konto bei WeltSparen eröffnet, was auch schnell und unkompliziert klappte. Als Verifizierungsverfahren wählte ich Postident. Das Programm zur Online-Verifizierung hatte leider nicht funktioniert.

Die Unterlagen kamen schnell bei mir an, weshalb ich bereits mehrere Anlagen tätigen konnte. Neben den sehr viel besseren Zinssätzen fürs Festgeld möchte ich auch die vielfältigen Prämien erwähnen, die ich als beachtlich hoch einschätze.

Die Online-Verwaltung des Kontos funktionierte bisher tadellos für mich. Auch den Kundenservice find ich gut. Auf meine Anfragen erhielt ich immer direkt eine Reaktion. Dabei konnten alle meine Fragen geklärt werden.

Da ich noch relativ neu dabei bin, habe ich noch keine Erfahrung mit der Ausschüttung von Zinserträgen. Nach den bisherigen Erfahrungen gehe ich jedoch davon aus, dass das klappen wird.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Anfangs war ich skeptisch, was das Sparen und Investieren im Ausland betrifft. Mit WeltSparen habe ich aber eine Möglichkeit gefunden, als Sparer strukturiert und übersichtlich bei diversen ausländischen Banken Geld anzulegen.

Die Anmeldung führte ich Anfang Juli 2016 über ein Cashback-Portal durch. Die Daten, die abgefragt wurden, waren für mich nicht zu viel. Ich konnte sie leicht und unmissverständlich eingeben. Ich führte auch Videoident durch, was ich als sehr simpel und schnell empfand. Danach musste ich nur noch 2-3 Tage auf die PIN warten, um mich einloggen zu können.

Im Onlinebanking finde ich die Kategorisierung in Angebote, Meine Anlagen und Verwaltung sehr einfach zu überblicken. Toll finde ich die übersichtliche Darstellung der Angebote nach Laufzeit, Betrag, Art (also ob Tages-, Fest- oder Flexgeld). Auch die Informationen zur Bank und ein detailliertes, deutschsprachiges Begleitdokument in PDF-Form finde ich super.

Das Überweisen und Abschließen von Anlagen fand ich nicht sonderlich schwer. Es dauerte bei mir jeweils 2 Tage. Aktuell besitze ich eine Anlage bei der österreichischen Euram Bank. Heute kam die Bestätigung für eine Flexgeld-Anlage bei der Alior Bank aus Polen.

Etwas schade finde ich, den höheren Aufwand infolge der Quellensteuer, aber dafür kann WeltSparen ja nichts. So weit ich weiß kann ich (je nach Bank und Land) per erhaltenem Formular einen Antrag auf Steuerreduzierung stellen: z. B. von 30 % auf 0 %. Das bedeutet für mich auch einen kleinen Mehraufwand in der Steuererklärung. Aber wer sich, wie ich, mit ausländischen Anlagen beschäftigt, nimmt auch dies in Kauf.

Toll finde ich den Service, mich frühzeitig per E-Mail zu informieren, wenn Zinskürzungen anstehen und sogar den Zeitpunkt zu nennen, zu dem ich überweisen sollte, um noch die besseren Konditionen zu erhalten. Hier merke ich die Trennung zwischen Bank und Portal. Auch Aktionen wie 50 € bei Abschluss einer weiteren Anlage oder 75 € Willkommensbonus finde ich gute Anreize.

Gut gefällt mir auch, dass zwischenzeitlich das Portfolio deutlich ums Tagesgeld und Flexgeld erweitert wurde. Das Flexgeld kannte ich von Direktbanken oder Filialbanken nicht. Das finde ich echt eine tolle Sache. So wie ich das erlebt habe, gibt es dabei eine gute Verzinsung: bei einer Laufzeit von mehr als 1 Jahr grob gesagt 0,5 %, (Stand: September 2016). Bei einer Kündigung vor 1 Jahr aber meist nichts. Das kann sich meiner Meinung nach sehen lassen.

Mit dem Kundenservice hatte ich bis dato nur wegen der Quellensteuer Kontakt. Hier kam mir die Antwort leider etwas verhalten und barsch vor. Das fand ich nicht so gut, aber noch akzeptabel.

Unterm Strich bereue ich die Kontoeröffnungen nicht. Jedoch empfehle ich, genau abzuwägen, in welche Länder man investiert. Hier ist etwas Glück, Sachverstand und Recherche nötig. Das Portal liefert mir einige Informationen, dennoch finde ich eine unabhängige Meinung oftmals besser.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Im Mai 2016 habe ich bei WeltSparen ein Konto eröffnet. Hierzu habe ich alle Daten auf der Homepage eingetragen und anschließend das Videoident genutzt. Hierzu ist ein Computer mit Videokamera oder ein Smartphone nötig. Der erste Versuch mit dem Smartphone klappte nicht: Die Dame im Call-Center konnte den Ausweis nicht richtig lesen. Nach mehrmaligen Versuchen hatte sie mir geraten, es mit dem Computer zu versuchen. Das klappte. Der Vorteil bei der Video-Legitimation ist, dass man sich den meiner Meinung nach lästigen Gang zur Post spart und so das Konto sehr schnell eröffnen kann.

Am Tag nach der Online-Kontoeröffnung erhielt ich per E-Mail die Kontodaten (inkl. Kontonummer) zugesandt. Damit konnte ich direkt Geld auf mein WeltSparen-Konto überweisen. 2 Tage später kam die Online-PIN an, mit der ich mich ins Onlinebanking einloggen konnte.

So wie ich das beobachtet habe, hat WeltSparen immer mal wieder eine Aktion, bei der man eine Prämie für die Kontoeröffnung oder auch für das Neuanlegen eines Festgeldes erhält. Diese nahm ich wahr und musste dafür nur eine E-Mail an Weltsparen senden. Das hatte reibungslos funktioniert.

Eigentlich wollte ich über WeltSparen etwas Festgeld bei einer britischen Bank anlegen. Nachdem ich jedoch feststellte, dass ich keinen Freistellungsauftrag erteilen kann und damit die Zinsen immer in der Steuererklärung angeben muss, habe ich mich gegen die Anlage entschieden. Allerdings hatte ich das Geld schon überwiesen und habe so per E-Mail mein 14-tägiges Widerspruchsrecht in Anspruch genommen. Auch hier hat WeltSparen sehr schnell reagiert. Nach telefonischer Rückfrage von WeltSparen, die mir ein Alternativangebot unterbreiteten (was ich nicht annahm), schrieben sie mir umgehend mein Geld auf meinem WeltSparen-Konto gut. Von dort aus überwies ich es auf mein Konto zurück.

Fazit: Die Abwicklung lief aus meiner Sicht reibungslos. Wen es nicht stört, sich um die Versteuerung seiner Zinseinkünfte selber zu kümmern, kann WeltSparen nutzen. Vorsichtig wäre ich allerdings bei Banken aus Ländern, die nur ein mittleres oder schlechtes Rating haben. Im Falle der Insolvenz einer solchen Bank sollte meines Erachtens der jeweilige Staat einspringen. Das muss er sich allerdings leisten können.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Neutrale Bewertung von WeltSparen

Den Weg zu WeltSparen habe ich gewählt, da aktuell und in letzter Vergangenheit in Deutschland unterirdische Zinsen angeboten werden.

Die Kontoeröffnung des Partnerkontos bei der MHB-Bank erfolgte im September 2015 ohne Probleme online. Es folgte die Identifizierung über das Videoident-Verfahren. Dabei musste ich eine App auf mein Smartphone herunterladen, um den Personalausweis und mich über die Kamera zu zeigen. Das benötigte einige Anläufe, da es technische Probleme gab, die meiner Meinung nach auf Seiten der Bank lagen.

Bis zum ersten Login in das Onlinebanking dauerte es schätzungsweise 2 Wochen.

Anschließend richtete ich ein Festgeldkonto bei der Banca Sistema (aus Italien) für 12 Monate ein. Ich wollte vorsichtig herangehen und diese neue Möglichkeit im Ausland erstmal testen. Der Mindestanlagebetrag von 5.000 € und eine Bank in Italien erschien mir relativ sicher. Die Festgelderöffnung erwies sich etwas schwieriger, da die Unterlagen in Italienisch verfasst waren. WeltSparen hatte allerdings ein paar Hinweise dazugegeben, wobei eine komplette Übersetzung für den Kunden leichter und natürlich vertrauenswürdiger gewesen wäre.

Das Onlinebanking ist knapp, übersichtlich und somit schnell selbsterklärend. Zu sehen sind unter anderem:

  • Kontostand,
  • Überweisungen auf das Referenzkonto,
  • eine Übersicht und Ablauf der Festgeld-Produkte.

Überweisungen können bequem über SMS (per mTAN-Verfahren) durchgeführt werden. Positiv finde ich im Onlinebanking auch die höheren Zinsen im Vergleich zu deutschen Banken.

WeltSparen sollte aber deutlicher auf Risiken, nötige Freistellungsanträge für bestimmte Länder, mögliche Steuern und das Finanzamt hinweisen, wie es z. B. dieses Portal tut. Bei jedem Angebot mit der Einlagensicherung zu werben (egal aus welchem EU-Land), ist meiner Meinung nach fatal. Mir ist natürlich klar, dass WeltSparen wie jedes andere Unternehmen den bestmöglichen Gewinn im Sinn hat.

Bei einer Auszahlungsfälligkeit wurde ich per E-Mail informiert. Ich habe mich allerdings wegen der Verlängerungsprämie für eine Fortführung des Festgeldes entschieden. Diese Prämie wurde innerhalb von 3 Tagen überwiesen und stand mir auf dem MHB-Konto frei zur Verfügung.

Der Kundenservice hatte auf eine Anfrage per E-Mail nach etwa 24 Stunden geantwortet.

Eine direkte Empfehlung möchte ich noch nicht aussprechen, da die Laufzeit für mein Festgeld noch andauert. Allerdings konnte ich mich auch noch nicht beschweren. Es lief alles reibungslos ab. Deswegen ist die Bewertung vorerst neutral.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Im Rahmen einer interessanten Neukundenaktion habe ich vor wenigen Wochen ein Festgeldkonto bei WeltSparen eröffnet.

Nach einer Video-Legitimierung dauerte es etwa eine Woche, bis das Konto eröffnet wurde und ich meine Unterlagen zum Login erhielt. Nach dem Login habe ich mein gewünschtes Festgeldkonto eröffnet und wurde nun dazu aufgefordert, den Anlagebetrag auf mein persönliches WeltSparen-Konto zu überweisen, damit WeltSparen das Festgeldkonto bei der von mir ausgewählten Bank eröffnen konnte. Nach Überweisung des Anlagebetrages dauerte es insgesamt 1 Woche bis mein Festgeldkonto eröffnet war. Vom Ablauf bin ich sehr angetan, da ich zu jeder Zeit vom Kundenservice über alle Schritte informiert wurde.

Das Onlinebanking selbst ist für meine Begriffe grafisch sehr gut aufbereitet und bietet mit dem mTAN-Verfahren einen wirkungsvollen Schutz für Verbraucher. Die Überweisung vom und auf das Referenzkonto wurde innerhalb eines Tages gutgeschrieben.

Einziger Kritikpunkt meinerseits ist, dass man sich mit den Themen Quellensteuer bzw. Zinseinkünfte im Ausland (Steuererklärung) näher befassen muss, sofern man sein Geld nicht bei einer Bank aus DE oder GB anlegen will.

Fazit: Ich bin sehr zufrieden mit WeltSparen und werde in kommender Zeit noch ein weiteres Festgeldkonto bei einer weiteren Anlagebank von WeltSparen eröffnen, da es derzeit hierfür ebenfalls einen Bonus gibt.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Kürzlich habe ich WeltSparen für mich entdeckt. Da ich einen größeren Betrag neu anlegen wollte, entschied ich, dies bei WeltSparen zu tun, vor allem wegen der vergleichsweise guten Konditionen der WeltSparen-Partnerbanken. Um jedoch das Anlage-Risiko zu reduzieren, teilte ich meinen Anlagebetrag auf und eröffnete mehrere Festgeldkonten in verschiedenen europäischen Ländern. Einige Länder schloss ich jedoch mit der Begründung aus, dass ich sie als Hochrisikoländer einstufe.

Meine bisherigen Erfahrungen mit WeltSparen sind absolut positiv. Die erforderlichen Vorgänge sind gut erklärt und die Bearbeitung ist zügig und schnell. Besonders gut fand ich die E-Mail-Mitteilungen zum jeweiligen Status der Anmeldeprozesse. In einem der Fälle wurde ich sogar per Extra-E-Mail darauf hingewiesen, dass wegen einer gerade angekündigten Zinsänderung gewisse Termine einzuhalten wären, um die bisherigen Konditionen noch zu erhalten - was mir auch gelang. Wenn das mal kein guter Kundenservice ist!

Den Onlinezugang und die bei den Konteneröffnungen erforderlichen Prozeduren fand ich übersichtlich und unkompliziert. Die überwiesenen Einzahlungsbeträge wurden am gleichen Tag gutgeschrieben und meist am Folgetag an die jeweilige Bank weitergereicht. Die Mitteilung über die jeweilige erfolgreiche Festgeldkontoeröffnung folgte innerhalb weniger Tage. Eine Mitteilung erfolgt auch, wenn die für die Anlage gültigen Detail-Daten im Postfach zum Download bereitgestellt sind.

Es bleibt abzuwarten, wie sich die Abwicklungen bei Fälligkeit gestalten werden.

Positiv anzumerken bleibt noch, dass diverse Prämien (Erstkundenprämie und Prämie für jede weitere Anlage bzw. Festgeldprolongation vor dem 31.08.2016) nicht zu verachtende Zusatzvorteile darstellen und die Rendite der Anlagen noch etwas verbessern.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Ich bin mit Weltsparen sehr zufrieden. Die Kontoeröffnung vor einem Jahr hat prima funktioniert. Sie klappte sogar ganz einfach und schnell per Video-Legitimation. Ich habe meinen Personalausweis in verschiedenen Winkeln in die Webcam gezeigt und die Daten vorgelesen. Das war schon prima, denn früher musste ich bei sowas immer zur Post rennen und das Postident-Verfahren durchlaufen.

Nach der Registrierung bekam ich dann innerhalb einer Woche die Unterlagen und hatte damals dann auch ein Festgeld eröffnet. Da ich zwei weitere Festgelder erst vor wenigen Wochen ergänzt habe, kann ich dazu auch etwas detaillierter Angaben machen. Und zwar konnte ich aus dem Onlinebanking heraus die weiteren Festgelder kinderleicht anlegen. Ich musste nur noch Formulare (unter anderem eines, welches mir die Quellensteuer reduziert) ausdrucken und per Post an Weltsparen senden. Zwei Tage später erhielt ich per E-Mail die Info von Weltsparen, dass alles angekommen und an die (italienische) Bank weitergeleitet worden sei. Eine Woche später kam dann eine weitere E-Mail, in der mir mitgeteilt wurde, dass diese Bank das Geld nun für mich angelegt habe.

Im Onlinebanking sehe ich im Übrigen genau, wie es um meine Festgelder steht. Ein grafischer Balken zeigt mir sogar an, welche Zeit schon vorüber ist und wie viele Monate ich noch bis zum Ablauf warten muss. Mir gefällt das, denn so habe ich auf einen Blick direkt eine schön gestaltete Übersicht meiner Gelder.

Das ist es überhaupt, was mir an Weltsparen so gut gefällt: die Übersicht und die Ordnung. Früher hatte ich etliche Zugänge und Passwörter und überall eigene Referenz-Tagesgeldkonten. Nun habe ich nur noch einen Zugang, eine Plattform und ein Verrechnungskonto. Meine Anlagen sind dort vereint und alles ist dadurch so einfach und aufgeräumt geworden. Und sicher fühle ich mich bei Weltsparen bisher auch.

In Kontakt mit dem E-Mail-Support bin ich wegen zweier Gutscheine getreten und war mit der Antwortzeit (weniger als 24 Stunden) sowie der Kundenorientierung zufrieden. Man hatte mir freundlich geholfen. Ich erinnere mich auch an ein Telefonat mit der Hotline von vor einem Jahr und auch dieses habe ich in guter Erinnerung.

Was könnte WeltSparen besser machen? Im Grunde nicht viel, denn es macht schon alles ziemlich gut meiner Meinung nach. Vielleicht wäre es noch schön, wenn WeltSparen die Risiken noch deutlicher und umfänglicher darstellen würde, ähnlich wie Kritische-Anleger.de es macht. Bisher bekommt man zwar ein Infoblatt, wo die Risiken draufstehen, aber man hat das Gefühl, es ginge nur darum, diese zu benennen anstatt tiefgreifend über diese zu informieren.

Mein Fazit: WeltSparen bietet gute Angebote und vereint diese in einer klar strukturierten Webseite, deren Onlinebanking ebenfalls eine sehr gute Übersicht schafft. Die Nutzerfreundlichkeit ist somit top, allerdings werden in der Aufklärung über Risiken nur die notwendigsten Informationen erwähnt.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Ich habe am 20.06.2016 ein Konto bei Weltsparen eröffnet. Zur Legitimation habe ich zunächst das Video-Ident versucht, allerdings funktionierte dies mit meinem Tablet nicht. Von diesem Verfahren kann ich aufgrund meiner Erfahrung auch nur abraten, da es in meinem Fall keine Rückmeldungen gab, ob ein technisches Problem vorlag oder nicht. Ich erhielt nur den Hinweis, es in wenigen Minuten erneut zu versuchen. Allerdings hat das nichts mit Weltsparen, sondern mit dem Anbieter des Video-Ident-Verfahrens zu tun.

Danach habe ich das Postident durchgeführt und am 24.06. bereits die Bestätigung mit den Kontodaten erhalten. Am 28.06. traf die PIN per Post ein und ich konnte die erste Anlage tätigen. Die Eröffnung des Festgeldkontos bei der FirstSave dauerte dann zwei Banktage. Sehr positiv fand ich in diesem Zusammenhang, dass die Willkommensprämie für die Anlage bereits eine Woche später ausbezahlt wurde.

Den Onlineauftritt finde ich sehr übersichtlich und einfach zu bedienen. Bei einer Rückfrage an den Kundenservice per E-Mail versuchte man mich telefonisch zurückzurufen und man schrieb mir auch innerhalb von 24 Stunden eine Antwort-E-Mail, die meine Frage beantwortete.

Die Produktinformationen zu den unterschiedlichen Angeboten empfinde ich als sehr umfangreich und ausreichend. Zu steuerlichen Aspekten kann ich noch nichts beitragen.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Am 30.06.2016 habe ich von der GMX-Vorteilswelt eine E-Mail mit der Promotion für das Weltsparen-Konto bekommen. Gleich darauf habe ich kurz entschlossen online ein Konto eröffnet. In der darauffolgenden Eröffnungs-E-Mail konnte ich wählen, ob ich mich via Postident oder VideoIdent legitimieren möchte.

Ich habe mich für das VideoIdent-Verfahren entschieden, weil man dafür das Haus nicht verlassen muß. Dafür habe ich die dazu nötige App auf dem Smartphone installiert, die von Weltsparen mitgeteilte Nummer in der App eingetragen, den Personalausweis bereitgelegt und los gings. Nach 5 Minuten Video-Chat war alles erledigt. Nun musste ich noch auf die PIN warten, die am 02.07. in der Post war. Aus Sicherheitsgründen wird diese immer mit der Post versendet. Es gibt daher von mir eine 1 mit Stern für die schnelle Kontoeröffnung.

Danach kann man sich in den Online-Bereich einloggen und ein Produkt wählen. Ich habe mich für das Tagesgeldkonto mit aktuell 1 % Verzinsung entschieden (Postova Banka). Dabei muss man die 5.000 € Mindestanlage beachten.

Die Verwaltung und das Zusenden von mobile TANs auf das Smartphone klappte bisher einwandfrei. Mit dem Kundenservice habe ich nur während des Video-Chats zu tun gehabt, und das klappte wie vorhin schon erwähnt ebenso einwandfrei.

Es muß sich zeigen, wie sich das Produktportfolio von Weltsparen entwickeln wird. Der einzige Wehrmutstropfen ist, dass bei vielen Produkten die deutsche Kapitalertragsteuer nicht abgeführt wird. Das ist zwar kein finanzieller Nachteil (Günstigerprüfung), aber der zeitliche Aufwand bei der Einkommensteuererklärung steigt meiner Erfahrung nach dadurch um etwa um 10 bis 30 Minuten.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Neutrale Bewertung von WeltSparen

Ich habe mich am 28.04.2016 bei Weltsparen registriert. Nach anschließendem Postident-Verfahren bei der Deutschen Post wurde ich am 04.05. für die Anlage von Tages- und Festgelder freigeschaltet. Den dazugehörigen PIN bekam ich erst Tage später, sodass ich erst am 12.05. endlich einen Tagesgeldantrag bei der Postova Banka stellen konnte. Den Zeitraum für den Identifizierungsprozess empfand ich als normal.

Nach Auswahl des Tagesgeldkontos und der Bank dauerte es aber dann noch bis zum 18.05., bis mir die Eröffnung des Kontos bestätigt wurde und das bereits zuvor überwiesene Geld endlich Zinsen abwarf. Der ganze Vorgang sollte nach Angaben von WeltSparen eigentlich in spätestens 3 Tagen abgeschlossen sein. Wieso es bei mir 6 Tage dauerte ist mir ein Rätsel. Ärgerlich ist das deshalb, weil das überwiesene Geld die Zeit ohne Verzinsung herumlag.

Die ganze Aufmachung des Internetauftrittes fand ich etwas unübersichtlich und nachdem es solange dauerte, dachte ich zuerst, etwas falsch gemacht zu haben, und eröffnete aus Versehen noch ein zweites Tagesgeldkonto bei der gleichen Bank. Das wurde dann jedoch abgelehnt.

Der Login-Bereich ist ähnlich wie bei anderen Zinsportalanbietern aufgebaut, und zwar einfach und verständlich. Die Seite von Zinspilot finde ich aber insgesamt etwas übersichtlicher gestaltet. Auch dauerte es hier nur wenige Tage bis das Tagesgeldkonto freigeschaltet wurde. Nachdem ich mir vor Kurzem Geld habe auszahlen lassen, ist mir aufgefallen, dass man sich dazu zweimal einloggen muss. Einmal, um vom Tagesgeldkonto der Postova Banka auf das WeltSparen-Konto zu überweisen, und nochmals, um vom WeltSparen-Konto zum eigenen Bankkonto zu überweisen. Dies ist bei Zinspilot einfacher gestaltet. Hier muss man sich nur einmal einloggen. Der restliche Prozess funktioniert dann aber automatisch. Man hat zwar bei Zinspilot auch ein Zwischenkonto, aber als Kunde bekommt man dies nicht mit.

Von Vorteil fand ich, dass ich vor dem Zinszahlungstermin eine Nachricht mit der Möglichkeit der Freistellung von der Steuer erhalten habe. Hier stimmt der Kundenservice. Auch finde ich gut, dass Zinserhöhungen oder -senkungen einem auch per E-Mail immer mitgeteilt werden. Dies ist jedoch auch bei Zinspilot so.

Das Zinsangebot liegt bei der Postova Banka fürs Tagesgeld derzeit bei 1 %. Dies liegt im Vergleich zu anderen Banken im oberen Level. Deshalb wird man ja Kunde bei WeltSparen. Wenn ich nochmal vor der Wahl stünde und die Konditionen gleich wären, würde ich mich wahrscheinlich für Zinspilot entscheiden. Aber auch die Seite von Weltsparen erfüllt ihren Zweck. Auch was die Informationen zur Einlagensicherung und der ausländischen Quellensteuer angeht.

Mit dem Kundenservice hatte ich direkt bisher noch nicht zu tun.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Die Kontoeröffnung bei WeltSparen empfand ich als ziemlich leicht und schnell. Alle Unterlagen wurden in beiden Sprachen zur Verfügung gestellt. Insgesamt dauerte alles nur etwa 5 Tage.

Das Onlinebanking geht schnell, aber es fehlt mir die Möglichkeit, ein Konto löschen zu können, wenn ich mich dafür entscheiden sollte, die Unterlagen nicht zurückzuschicken.

Mit dem Kundenservice gab es noch keinen Kontakt, sodass ich diesen hier nicht bewerten kann.

Alles ging bisher leicht. Ich bin momentan voll zufrieden.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Neutrale Bewertung von WeltSparen

Die Kontoeröffnung bei WeltSparen verlief etwas schleppend, da aus unerklärlichen Gründen meine angegebene Handy-Nummer nicht für die Übermittlung von mTANs geeignet sei, obwohl ich die gleiche Nummer bei zahlreichen anderen Banken problemlos für das mTAN-Verfahren einsetze.

Nach Beseitigung dieser Schwierigkeit verlief die Kontoeröffnung dann problemlos. Auch die Online-Verwaltung ist sehr übersichtlich und leicht zu handhaben.

Deutlicher Kritikpunkt ist aus meiner Sicht der Kundenservice. Der telefonische Service war bei ca. 20 Versuchen innerhalb 2 Tagen nicht zu erreichen. Ich kam nicht durch, trotz teilweiser Wartezeiten von über 10 Minuten.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Anfang Februar 2015 eröffnete ich über WeltSparen bei der Novo Banco ein Festgeld (Laufzeit: 1 Jahr). Dieses wurde am 06.02. fällig und pünktlich ausbezahlt.

Die Kontoeröffnung verlief in allen Belangen rasch und reibungslos. Das Onlinebanking wird über WeltSparen abgewickelt und klappt bisher sehr gut.

Am Service von Weltsparen kann man nichts aussetzen. Er war bisher bei Fragen gut erreichbar, wirkte kompetent und sehr freundlich. Bei Bedarf wird wohl auch zurückgerufen.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Ich habe im September 2014 ein Konto bei WeltSparen eröffnet, um damit höher verzinste Festgeldanlagen nutzen zu können. Die Kontoeröffnung bei WeltSparen erfolgte über das Postident-Verfahren und war aus meiner Sicht einfach und verständlich. Ca. vier Tage nach dem Versand einer Kopie meines Personalausweises wurde mein Konto eingerichtet. Zwei Tage danach konnte ich den Online-Bereich mit der zugesandten PIN nutzen.

Etwa einen Monat später konnte ich das erste Festgeldkonto bei der bulgarischen Fibank eröffnen. Auch diese Eröffnung erfolgte reibungslos. Ich fühlte mich hinsichtlich der Anlage und der Abwicklung sowohl von WeltSparen als auch der Fibank gut informiert. Gerade WeltSparen macht hinsichtlich der Detail-Infos (u. a. zum Thema Steuern) eine aus meiner Sicht sehr gute Figur. Ich habe daher derzeit insgesamt zwei aktive Festgeldanlagen bei der Fibank.

Auch bzgl. der Online-Verwaltung kann ich bisher nur Gutes berichten. Der Online-Bereich ist meiner Meinung nach übersichtlich. Über neue Nachrichten in der Postbox wird man automatisch auf der privaten E-Mail-Adresse informiert, sofern man dies wünscht.

Über den Kundenservice kann ich wenig berichten, da (noch) keine Probleme aufgetreten sind. Die mir vorab genannten Informationen von WeltSparen und die exakten Beschreibungen haben bislang eine Nachfrage beim Kundenservice unnötig gemacht.

Insgesamt kann ich daher sagen, dass ich mich bei WeltSparen im Moment sehr wohl fühle und in der Zukunft wohl weitere Festgeldprodukte dort abschließen werde. Mir ist dabei durchaus bewusst, dass ich mit Anlagen im Ausland (teilweise in Fremdwährungen) auch ein gewisses Zusatzrisiko eingehe.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Anfang November (es war ein Mittwoch) habe ich ein Konto bei WeltSparen eröffnet, um ein Festgeld in Kroatien anzulegen. Gleich nach der Eingabe meiner Daten auf der Webseite habe ich als Alternative zum Postident ein Video-Ident durchgeführt. Nach ein paar Minuten war alles erledigt. Bereits 2 Tage später (am Freitag) habe ich ein E-Mail mit meinen Kontodaten bekommen und so konnte ich den Anlagebetrag bereits vorab überweisen.

Der Brief mit der PIN fürs Onlinebanking kam dann am Dienstag, worauf ich sofort das Festgeld in Kroatien abgeschlossen habe. Hier ist auch mein einziger Kritikpunkt an der Eröffnung zu finden. Den Festgeldantrag musste ich trotz Video-Ident ausdrucken, unterschreiben und per Post zu WeltSparen schicken. Das hätte man besser lösen können, aber vielleicht ist das auch eine Vorgabe der Bank in Kroatien.

Der Brief kam dann offensichtlich 2 Tage später (am Donnerstag) in der Zentrale von WeltSparen an und wurde von da nach Kroatien weitergeleitet. Am darauffolgenden Dienstag wurde mein Festgeldkonto in Kroatien dann schlussendlich eröffnet. In Summe hat es von der ersten Eröffnung vom Konto bei WeltSparen bis zur Eröffnung des Festgeldes in Kroatien knapp 2 Wochen gedauert, was ich noch ok finde. Außerdem wurde ich von WeltSparen immer über den aktuellen Status auf dem Laufenden gehalten. In Summe war also alles in Ordnung.

Die Online-Verwaltung ist schlicht und einfach gehalten. Ich habe bisher eigentlich alles direkt gefunden (Postbox, Zahlungsverkehr, ... ) und bin nirgendwo hängen geblieben. Das Banking wird letztlich aber nur für die Verwaltung der Festgelder benutzt, sodass man keine große Funktionsvielfalt erwarten sollte. Die Willkommensprämie kam übrigens nach etwa 3 Wochen. Das finde ich eigentlich recht schnell.

Den Kundenservice habe ich bisher nicht aktiv genutzt, da ich mich im Vorfeld schon viel in die Materie eingelesen hatte. Die Webseite von WeltSparen stellt alle Informationen zu den Festgeldangeboten auf einen Blick parat. Nur zum Thema Quellensteuer habe ich mich zusätzlich noch bei anderen Webseiten informiert.

In Summe hat mein erstes Festgeld bei WeltSparen bisher wunderbar funktioniert und ich kann die Bank nur weiterempfehlen. Das Risiko eines Zahlungsausfalls der Partnerbanken wird mit den im Vergleich zu anderen Banken höheren Zinssätzen entsprechend belohnt, und alle Banken sind ihrem jeweiligen nationalen Einlagensicherungsfonds angeschlossen. Im Fall der Fälle dauert es vermutlich ein bisschen, bis man sein Geld wiederbekommt, aber das ist mir die Zinsen aktuell wert.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Neutrale Bewertung von WeltSparen

Ich habe am 15.10.2015 ein einjähriges Festgeld über eine der Partnerbanken von WeltSparen abgeschlossen. Die Kontoeröffnung war größtenteils unproblematisch. Etwas geärgert hat mich jedoch, dass der Onlineservice bezüglich der Identifizierung nicht reibungslos funktionierte. Das hat mich Nerven gekostet. Vielleicht lag es ja an meiner nicht ganz aktuellen Webcam-Ausstattung, aber es wäre schön, wenn für die Nutzung der Online-Dienste in Zukunft weniger technische Voraussetzungen auf Kundenseite erforderlich wären.

Der Login-Bereich ist generell übersichtlich. Allerdings sind manche Angaben schon kompliziert und meiner Meinung nach auch zum Teil widersprüchlich. Es ist schon eine Wissenschaft für sich, die unterschiedlichen steuerlichen Regelungen der einzelnen Länder auseinanderzuhalten und so für sich eine halbwegs richtige Entscheidung treffen zu können. Die Angebote sind zwar übersichtlich aufgeführt, allerdings ändern sich die Konditionen oft. Ein Überblick über das Geschäftsmodell und die rechtliche Konstruktion war für mich schwierig.

Bei Rückfragen bleibt nur die Hotline und da kann es sein, dass man in einer längeren Warteschlange landet. Wer Zeit und Geduld mitbringt, wird dann aber gut und kompetentberaten.

Insgesamt wäre es aus Kundensicht wünschenswert, wenn widersprüchliche Angaben auf der Homepage vermieden und neue Techniken erst dann eingeführt würden, wenn Sie auch von den meisten Verbrauchern ohne Probleme genutzt werden könnten.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Ich habe im Dezember 2015 ein Konto bei WeltSparen eröffnet. Meine Beweggründe waren, wie man sich denken kann, die Jagd nach dem besten Festzins. Ich habe mich für eine 4-jährige Anlage bei der J&T Banka mit 2,10 % Zinsen und Zinsgutschrift am Ende der Laufzeit entschieden.

Die Registrierung, um Kunde bei WeltSparen zu werden, empfand ich als angenehm benutzerfreundlich. Der Vorgang selbst dauerte bei mir ca. 5 Minuten. Bei den Legitimationsverfahren werden zwei verschiedene Verfahren angeboten und zwar das bekannte Postident-Verfahren und zusätzlich noch das Videoident-Verfahren, was mir zu diesem Zeitpunkt noch neu war.

Da ich offen für Neues bin und das Videoident am PC vorgenommen werden kann, war es mir einen Versuch wert. Bei einem Versuch blieb es dann aber leider auch, da die Software des Unternehmens mehrfach abrupt abstürzte. Zweimal schaffte ich es mit jeweils einem anderen Mitarbeiter in die Endphase zu kommen. Dem einen war aber dann die Bildqualität meines in die Kamera gehaltenen Personalausweises nicht gut genug, dem anderen genügte die Qualität, aber da kam es dann wieder zu einem Softwareabsturz. An meiner Hardware kann es allerdings nicht gelegen haben. Ich startete noch einen weiteren Versuch über die Handyapp und -kamera, aber auch hier kam es zu Abstürzen. Also musste ich am Ende dann doch zur Post, um mich identifizieren zu lassen.

Von der Online-Registrierung bis zur Kontoeröffnung vergingen insgesamt 6 Tage. Bis zur tatsächlichen Festgeldanlage vergingen dann nochmals 12 Tage. Hierbei kann es allerdings gut sein, dass ich für zwei Tage Verzug verantwortlich war.

Das Ausfüllen und Verstehen der Dokumente war für mich nicht ganz so einfach. Vor allem die steuerlichen Aspekte musste ich erst einmal verstehen. Dazu kommt noch eine Schiedsvereinbarung, die schwierig formuliert ist und dazu führte, dass mich WeltSparen zurückrief. Im Verlauf des Gespräches revidierte der Mitarbeiter nach Rückfrage an seinen Vorgesetzten seine zuerst gemachte Aussage. Damit bestätigt sich, dass es zu diesem Part auch Unklarheiten aufseiten WeltSparens gibt.

Insgesamt hatte ich dreimal fernmündlichen Kontakt zu den Mitarbeitern. Alle waren freundlich und bemüht, mich zufriedenzustellen. Allerdings waren die Angaben zu den zu erwartenden Boni jeweils etwas unklar. Der erste Mitarbeiter erklärte mir den Zusammenhang so wie er dann auch eintraf. Nach längerem Gespräch mit dem zweiten, der im Zuge des Gespräches wiederum bei seinen Vorgesetzten nachfragte, kam es auch zu einer positiven Auskunft. Genau genommen versprach er mir den erhöhten Bonus, der zu diesem Zeitpunkt gerade aktiv war. Diesen bekam ich später dann auch. Der Dritte erklärte mir, dass ich in Summe nicht so viel bekommen werden würde, was am Ende dann zum Glück doch nicht eintrat.

Alles in allem muss man sich bei WeltSparen auf ein paar Schwierigkeiten einstellen, welche aber meiner Meinung nach zu meistern sind. Ich würde WeltSparen auf jeden Fall weiterempfehlen.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Neutrale Bewertung von WeltSparen

Mein Konto bei WeltSparen habe ich am 28.08.2015 beantragt. Das Konto und der Onlinezugang standen mir für meine Begriffe angemessen schnell zur Verfügung und zudem war der Vorgang angenehm einfach. Dies fiel mir positiv auf, denn aus meiner Sicht wird das noch nicht von allen Banken erfüllt. Anschließend entschied ich mich für eine Anlage bei der J&T Banka zu 1,80 % für 24 Monate.

Die Online-Verwaltung erfüllt momentan zu 100 % meine Anforderungen. Zwei Online-Anfragen meinerseits wurden innerhalb von 2 bis 3 Tagen vollständig beantwortet. Es ging dabei um die Zahlung einer bei Abschluss avisierten Prämie und zu Fristen für einen Antrag zur Vermeidung des Quellensteuerabzuges.

Neutral bewerte ich, da ich mir generell etwas mehr Transparenz bzgl. der Anlagen wünschen würde, z. B. wenn die Anlage in einer Fremdwährung erfolgt. Ich fühlte mich allgemein nicht ausreichend über die Risiken ausländischer Kapitalanlagen informiert. Hier ist es allerdings wohl generell angebracht, sich über anderen Quellen zu informieren. Auch der Vorgang bzgl. der avisierten Prämie war in meinen Augen etwas zu diffus.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Ich habe mittlerweile mein zweites Festgeld bei WeltSparen eröffnet. Das erste beantragte ich im November 2014 bei der Fibank (12 Monate) und nun entschied ich mich für eine Anlage bei der J&T Banka (36 Monate). Der primäre Beweggrund für meine Entscheidung für WeltSparen waren die höheren Zinssätze im Vergleich zum deutschen Bankenumfeld. Außerdem bin ich eher risikoavers und bevorzuge Festgeldanlagen gegenüber Aktien.

Die Kontoeröffnung verlief damals problemlos und war für meine Begriffe relativ schnell abgeschlossen (innerhalb von etwa 6 Werktagen, soweit ich mich erinnern kann). Störend empfand ich ein wenig den Mindestanlagebetrag von 10.000 €, welcher mittlerweile bei nur noch 5.000 € liegt.

Das Online-Portal ist meiner Meinung nach sehr gut gemacht und ich konnte mich, nachdem ich den Mindestanlagebetrag überwiesen hatte, anmelden. Das funktioniert per IBAN auf ein deutsches Konto der MHB Bank.

Sobald man sich für ein Produkt einer Bank entschieden hat, geht alles recht schnell. Ich konnte sofort den Vertrag für das Festgeld ausdrucken und unterschreiben. Wo man unterschreiben muss, stand in einer deutschen Anleitung von WeltSparen (super!). Dieser Vertrag ging dann postalisch an WeltSparen und es dauerte etwa 4 - 10 Werktage, bis das Festgeld angelegt war.

Während der Laufzeit hatte ich dann nochmals eine E-Mail von WeltSparen inkl. Formular zur Reduktion der ausländischen Quellensteuer erhalten. Dieses Formular habe ich unterschrieben und abgeschickt. Alles Weitere hat WeltSparen geregelt und die Quellensteuer wurde reduziert.

Weitere Vorteile sind aus meiner Sicht: Wenn man sich nach Ablauf des Festgeldes für ein neues entscheidet, kann man das mit relativ wenigen Klicks bestätigen. Darüber hinaus gibt es keine Sprachbarrieren, denn das Online-Portal ist komplett auf deutsch, genau wie die Anleitungen für die Anlageverträge. Bei vielen Produkten wird in Euro angelegt, wodurch kein Währungsrisiko besteht. Zudem verschickt WeltSparen rechtzeitig E-Mails, wie z. B. bei Ablauf einer Anlage.

Der telefonische Kontakt war bisher sehr gut und es kam zu keiner Wartezeit.

Zu den negative Aspekten von WeltSparen gehört die fehlende Beratung bei den Geldanlagen. Sogar als die J&T Banka einen zusätzlichen Vertrag zur Verhandlung von Rechtsstreitigkeiten vor einem Schiedsgericht anbot, konnte mir der WeltSparen-Mitarbeiter nicht weiterhelfen. Außerdem sind die in den Zinssätzen eingerechneten Provisionen von WeltSparen nicht zu vernachlässigen, da die Banken eigentlich noch höhere Zinssätze bieten. Aber WeltSparen muss ja auch etwas daran verdienen und man hat als Sparer durchaus viele Vorteile.

Alles in allem bin ich ein zufriedener Kunde von WeltSparen.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Die Kontoeröffnung wurde am 23.11.2015 mittels Postident von mir angestoßen. Innerhalb von 14 Tagen hatte ich alle Unterlagen beisammen und konnte das Onlinebanking nutzen. Für meinen Geschmack dauerte die Eröffnung etwas zu lange. Auf Rückfrage per E-Mail wurde ich telefonisch von WeltSparen kontaktiert und es wurde mir mitgeteilt, dass die Eröffnung im Gange sei.

Besonders interessiert hat mich der Zugang zu ausländischen Festgeldern mit besseren Konditionen als auf dem heimischen Markt, insbesondere das seit Kurzem verfügbare Festgeld der britischen FBN Bank. Die Eröffnung meines ersten Festgeldes war innerhalb von 3 Tagen abgeschlossen. Ein weiteres Festgeld wurde innerhalb von weiteren 3 Tagen eröffnet.

Das Onlinebanking zur Auswahl der Festgelder inkl. des Postfaches ist für meine Begriffe übersichtlich und intuitiv gestaltet, jedoch finde ich, dass die Umsatzübersicht des Transaktionskontos schwer zu finden und unübersichtlich gestaltet ist.

Der Login ist mit einem bis zu 16-stelligen Passwort gesichert und zusätzlich gibt es auch ein bis zu 16-stelliges Transaktionspasswort. Das Risiko dabei ist meiner Meinung nach, dass das Transaktionspasswort statisch ist und in den falschen Händen (z. B. durch Ausspähung) keine Sicherung wie eine mTAN oder appTAN bietet. [Anmerkung der Redaktion: Mittlerweile hat auch WeltSparen das mTAN-Verfahren eingeführt.]

Bisher hatte ich erst einmal telefonisch Kontakt mit dem Kundendienst und ansonsten nur per E-Mail. Am Telefon gab es erfreulicherweise keine Warteschlange und alle meine Fragen wurden freundlich und fundiert beantwortet.

Die notwendigen Quellensteuerformulare stellt WeltSparen nach der Festgelderöffnung in die elektronische Postbox ein. Diese müssen ausgedruckt und unterschrieben werden. Anschließend muss man dieses Dokument entweder postalisch oder per E-Mail einreichen. Ich habe meine Formulare per E-Mail eingereicht. Der Eingang wurde sofort bestätigt. Einfacher wäre es vielleicht, wenn man die Dokumente in das Onlinebanking hochladen könnte, aber vielleicht kommt das ja noch.

In Summe bin ich bisher sehr überzeugt von WeltSparen und werde den Service unter Vorbehalt der zukünftigen Konditionen weiter in Anspruch nehmen.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Nach umfangreicher Recherche über die Sicherheit einer Festgeldanlage über das Portal WeltSparen entschied ich mich am 12.09.2015 für einen Testlauf. Die Kontoeröffnung über das Postident-Verfahren erfolgte recht zügig, sodass ich am 17.09. alle Zugangsdaten fürs Onlinebanking beisammen hatte.

Bevor ich die eigentliche Festgeldanlage abschließen konnte, musste ich noch per E-Mail eine Ausweiskopie an WeltSparen schicken. Nach kurzer Bearbeitungszeit konnte ich schließlich am 21.09. ein Produkt wählen.

Ich wählte eine Geldanlage in Euro, um mögliche Währungsrisiken zu vermeiden. Zudem wollte ich eine möglichst kurze Laufzeit. Die Laufzeit von einem 1 Jahr, wie WeltSparen sie anbietet, ist für mich in Ordnung. Die Mindestanlagesumme bei vielen WeltSparen-Produkten beträgt 10.000 €, was mir recht hoch erscheint. Glücklicherweise gibt es auch einige Angebote mit einer halb so großen Mindestanlagesumme. Das für mich beste Angebot war schließlich das der FirstSave €uro (FBN Bank UK) aus Großbritannien mit 1,5 % bei einem Jahr Laufzeit und 5.000 € Mindestanlagesumme. Am 25.09. startete die Festgeldanlage. Zuvor musste ich noch das Geld auf das WeltSparen-Verrechnungskonto transferieren, das bei der MHB-Bank geführt wird.

Das Onlinebanking bei WeltSparen ist meiner Meinung nach übersichtlich und ausreichend informativ umgesetzt. Alle notwendigen Details zu bereits abgeschlossenen oder aktuell gebotenen Festgeld-Anlageprodukten können schnell gefunden werden.

Etwa einen Monat nach Abschluss meiner Festgeldanlage erhielt ich die Information, dass ich ein Formular zur Reduzierung der Quellensteuer einreichen könne, was ich auch unmittelbar ausfüllte und unterschrieben an WeltSparen faxte. Dieses Formular wurde von WeltSparen dann an die FirstSave €uro weitergeleitet. Ich bin mit dem schnellen und zuvorkommenden Kundenservice per E-Mail vollkommen zufrieden.

Insgesamt wirkt WeltSparen auf mich durchaus kompetent und seriös. Die Kommunikation und Verwaltung war bisher vorbildlich. Hoffentlich setzt sich das auch in der Anlagesicherheit fort.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Ich habe am 31. Oktober 2015 ein Konto bei weltsparen.de eröffnet und dafür 50 € Eröffnungsprämie von WeltSparen erhalten. Die Identifikation erfolgte noch am selben Abend per Videoident, bei dem man seinen Personalausweis in die Webcam halten muss. Das war ganz witzig und deutlich bequemer als Schlangestehen fürs Postident.

Vier Tage später war der PIN-Brief da und ich konnte mein Festgeld anlegen. Alles war erfreulich verständlich und übersichtlich, insbesondere auch die Hinweise zur Quellensteuer-Freistellung. Dazu erhält man nach der Festgeldanlage ein Formular, das man unterschrieben einscannen und hochladen kann. Es war in meinem Fall also kein Postversand nötig.

Der Anlagebetrag muss vom Referenzkonto auf das WeltSparen-Konto überwiesen werden. Bisschen suchen musste ich beim Onlinebanking nach der Kontoübersicht, um mir die 50 € Eröffnungsprämie auf mein Referenzkonto auszahlen lassen zu können.

Bisher war die Kommunikation freundlich, verständlich und zeitlich voll in Ordnung. Antworten per E-Mail erfolgten innerhalb von 1 - 2 Tagen.

Alles wirkt bisher seriös und zuverlässig. Daher würde ich WeltSparen durchaus weiterempfehlen. Ob die Kooperationsbanken im EU-Ausland allerdings zuverlässig sind, werde ich wohl erst am Laufzeitende erfahren, wenn das angelegte Geld und die Zinsen ausbezahlt werden. Das macht es in gewisser Weise spannend.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Ich hatte mich dieses Jahr als Neukunde für ein Festgeld mit einer Laufzeit von einem Jahr entschieden. Bei WeltSparen verläuft die Kontoeröffnung wie auch bei anderen Banken: Formular online ausfüllen, drucken und dann ab zur Post für das Postident-Verfahren. Damit ist die Kontoeröffnung aus meiner Sicht als sehr unkompliziert zu bewerten.

Die Bearbeitung seitens der WeltSparen-Mitarbeiter verlief sehr zügig. Innerhalb weniger Tage war das Konto freigeschaltet und ich konnte online darauf zugreifen. Man wird bei der Einrichtung des Online-Zugangs durch einige sicherheitsrelevante Schritte geleitet, aber insgesamt ist der Ablauf verständlich und kurz gestaltet.

Wie bei jedem neuen Portal muss man sich zunächst umschauen, wo die Funktionen sein könnten. Aber einmal gefunden, liefen die Überweisungen problemlos und schnell ab. Zu dem Zeitpunkt wurden noch keine TANs genutzt, sondern es musste ein Transaktionspasswort eingegeben werden. TANs finde ich sicherer und hoffe, dass die Umstellung bald stattfinden wird.

Online werden die Unterlagen zum Festgeldkonto zur Verfügung gestellt, sodass man sie immer zur Hand hat. Ebenfalls wird da auch der Antrag zur Reduzierung der Quellensteuer eingestellt.

Der Kundenservice arbeitet meiner Erfahrung nach schnell, ist freundlich und hilfreich. Ich hatte es versäumt, den ausgefüllten Antrag zur Reduzierung der Quellensteuer einzureichen und bekam eine Standard-Erinnerungs-E-Mail mit der Angabe relevanter Fristen. Darin stand allerdings nichts darüber, wie man den Antrag einreichen soll. Dies führte dazu, dass ich diesen per Scan und E-Mail verschickte, was dann aber leider nicht genug war. Prompt erhielt ich eine E-Mail vom Kundenservice, in der mir der korrekte Weg beschrieben wurde.

Ich bin bisher mit WeltSparen zufrieden und warte gespannt darauf, wie die Auszahlung (inkl. steuerlicher Fragen und Fristen) ablaufen wird.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Ich bin mit WeltSparen als Anbieter von höher verzinsten Festgeldern bisher sehr zufrieden. Mittlerweile habe ich das vierte Festgeld dort abgeschlossen. Alle meine Festgelder liefen bzw. laufen 12 Monate und wurden bei der FirstSave Euro und der Novo Banco abgeschlossen.

Die erste Eröffnung bei WeltSparen ist dabei ein wenig aufwendiger, da man mit zwei Vertragspartnern ein Vertragsverhältnis aufbaut: einmal mit WeltSparen als Vermittler und einmal mit der jeweiligen Bank für das ausgesuchte Festgeld. Das bedeutet, dass die Eröffnungsunterlagen für beide Parteien auszufüllen sind. Später sind es dann nur noch die Unterlagen für das jeweilige neue Festgeld, welches man zu abschließen gedenkt.

Die Eröffnungsunterlagen der ausländischen Banken waren bisher immer verständlich, allerdings oft auf Englisch. Immerhin gab es dazu jeweils eine deutsche Übersetzung, die allerdings wohl nicht rechtsverbindlich ist.

Die Onlineverwaltung bei WeltSparen empfinde ich als sehr übersichtlich. Es gibt vier große Kategorien: Meine Festgelder, Festgeld-Angebote, Postbox und Verwaltung. Über diese Hauptmenüs kann man alle Einstellungen vornehmen. Auch schön ist, dass bei den bestehenden Festgeldern ein Fortschrittsbalken grafisch anzeigt, wie viel Prozent der Vertragszeit das Festgeld schon verstrichen ist. Insgesamt lässt sich die Onlineverwaltung sehr intuitiv bedienen und sie ist aus meiner Sicht weitaus besser gelungen als beim Wettbewerber Savedo.

Mit dem Kundenservice hatte ich bereits dreimal Kontakt. Dieser verlief jeweils zu meiner Zufriedenheit, da meine Fragen schnell, freundlich und gut beantwortet wurden, sogar bei Detailfragen zur Versteuerung ausländischer Festgelder. Hier hatte ich nicht das Bedürfnis, selber noch einmal nachzugooglen, was bei anderen Banken und ihrem Kundenservice leider öfter schon der Fall war. Die Wartezeiten an der Hotline waren zudem überschaubar.

Ich fühle mich insgesamt gut aufgehoben bei WeltSparen. Die Konditionen sind gut und die wichtigsten Fragen zu den vermittelten Festgeldern (z. B. Versteuerung der Zinsen, mögliche zusätzliche Quellensteuern) werden sauber auf der Website und durch den Service beantwortet.

Das einzige kleine Manko ist, dass die Seite nicht transparent genug darstellt, wie riskant die angebotenen Festgelder nun wirklich sind. Hier wäre z. B. ein Spektrum mit Kategorien sehr hilfreich, welches die Festgelder bzw. die dahinterstehenden Banken einteilt. Bei den attraktiven Konditionen muss man sich auch im Klaren sein, dass hier nicht immer solide Banken auf Kundenschau sind.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Im November 2015 habe ich über Weltsparen ein Festgeldkonto bei der FirstSave Euro eröffnet. Ich hatte eine Empfehlung der Focus Money zum Anlass genommen und war sehr über die Prämie für Neukunden erfreut.

Das Identifzierungsverfahren bei der hiesigen Postagentur ging flott vonstatten und wenige Tage später erhielt ich die notwendigen Kontounterlagen.

Die Gestaltung des Onlinebankings finde ich sehr übersichtlich und vor allem leicht zu bedienen. Ebenso ist die große Schrift für mich als Älteren von Vorteil. Es gibt aus meiner Sicht nichts zu verbessern und ich wäre froh, wenn andere Banken ein so übersichtliches Terminal zur Verfügung stellen würden.

Ich habe den Service bisher noch nicht genutzt, da alles gut verständlich war. Ich wurde per E-Mail auf noch fehlende Steuerunterlagen hingewiesen. Dadurch kann ein Steuerabzug vermieden werden. Ich fühle mich gut informiert und werde WeltSparen weiterempfehlen.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Ich habe im November 2015 ein Konto bei WeltSparen beantragt, um ein Festgeld bei der kroatischen Podravska Banka zu eröffnen. Die Eröffnung des Kontos verlief ohne Probleme und alle geforderten Angaben waren verständlich formuliert. Die Identifikation habe ich mittels Postident durchgeführt. Alles verlief reibungslos und ich hatte nach ca. 1,5 Wochen alle benötigten Unterlagen zusammen, um mein Onlinebanking zu nutzen.

Die Unterlagen bzgl. des Festgeldes konnten leider nicht online übermittelt werden. Hier muss ein papierhafter Antrag nach Kroatien geschickt werden. Dies empfand ich doch als etwas antiquiert.

WeltSparen an sich hat kein Onlinebanking-Portal im eigentlichen Sinne. Vielmehr werden die (bei anderen Banken) abgeschlossenen Festgelder angezeigt. Die Darstellung der Festgelder und der Dokumente wirkt sehr schön aufgeräumt und man findet alle relevanten Informationen intuitiv. Inwiefern es auch möglich ist, direkt Festgelder ohne den Eingangs erwähnten Papieraufwand abzuschließen, wird die Zukunft zeigen, denn aktuell habe ich noch kein weiteres Festgeld abgeschlossen.

Mit dem Kundenservice hatte ich Kontakt per E-Mail und zwar um nachzufragen, wann eine avisierte Prämie ausbezahlt werden würde. Die Antwort kam innerhalb weniger Stunden. Inwiefern die gegebenen Antwort sich auch bewahrheitet, muss sich erst noch zeigen.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Neutrale Bewertung von WeltSparen

Ich habe seit Januar 2015 zwölf Festgelder bei WeltSparen eröffnet. Die Kontoeröffnung für das Verrechnungskonto lief reibungslos über das übliche Postident-Verfahren ab. Die Eröffnung der Festgelder ist mit relativ viel Formalitäten verbunden. Die einzelnen Länder und Banken fordern jeweils spezifische Kontoeröffnungsunterlagen, die per Post an WeltSparen geschickt werden müssen.

Der Login in den Bankbereich war relativ schnell freigeschaltet. Die Bestätigung der einzelnen Anlagen dauerte je ca. 1 Woche. Die Darstellung der Festgelder ist sehr übersichtlich. Neuerdings werden die Laufzeiten sogar in Zeitbalken dargestellt, was ich sehr gut finde.

Der Kundenservice hat auf meine E-Mail Anfragen immer schnell geantwortet und die Mitarbeiter waren stets sehr freundlich. Die steuerlichen Unterlagen wurden perfekt zur Verfügung gestellt und man wird per E-Mail ans Ausfüllen erinnert.

Einen Kritikpunkt habe ich allerdings: Die Beratung zu diesen ausländischen Anlagen erscheint mir zwar formal richtig, jedoch wird meiner Meinung nach das Risiko der Zuverlässigkeit der Absicherungssysteme in den einzelnen Ländern nicht ausreichend dargestellt. Diese Absicherungssysteme sind zwar in einer EU-Richtlinie vereinbart. Inwieweit die Gelder jedoch reichen, um Kundeneinlagen bei einer Bankenpleite tatsächlich zu erstatten, ist für einen Kleinsparer nicht einschätzbar. Es wäre daher interessant, mehr Infos darüber auf WeltSparen.de zu finden.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Ich hab über WeltSparen am 08. September 2015 ein Festgeldkonto bei der Banca Sistema eröffnet und der Vorgang wurde am 13. September abgeschlossen. Der Prozess war sehr gut organisiert und es gibt meiner Meinung nach derzeit keine Verbesserungsmöglichkeiten. Erfahrungen mit anderen Anbietern habe ich allerdings nicht.

Nach Online-Registrierung wurden die Kontodetails per E-Mail zugesandt und wenige Tage später folgte die PIN, die ich per Post erhielt und die den Online-Zugang ermöglichte. Im nächsten Schritt habe ich den Anlagebetrag überwiesen und nach Eingang habe ich mich für eine Anlage entschieden. Je nach Bank muss ein separater Kontoeröffnungsantrag ausgefüllt werden. Nach ca. 5 Tagen erfolgte dann die Anlage.

Den Kundenservice von WeltSparen habe ich nicht in Anspruch nehmen müssen, sodass ich keine Aussage dazu treffen kann.

Das Onlinebanking ist sehr übersichtlich gestaltet. Wesentliche Funktionen vermisse ich nicht.

Besonders positiv finde ich die sehr einfache und intuitive Handhabung des gesamten Prozesses. Er ist m. E. weitgehend selbsterklärend. Die große Auswahl an verschiedenen Partnerbanken und Laufzeiten begrüße ich sehr, ebenso wie die bereitgestellten Zusatzinformationen zu den Banken und die Risikoeinschätzungen.

Alles in allem fand ich den Prozess sehr stringent und freue mich auf diesem Wege flexibel Festgelder in Europa anlegen zu können.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Mein Bericht bezieht sich auf eine im Oktober 2015 über WeltSparen getätigte Festgeldanlage mit einer Laufzeit von 3 Jahren bei der J&T Banka.

Der Zins- und Detailvergleich über die angebotenen Anlagen bei WeltSparen werden übersichtlich und transparent dargestellt. Auch der anschließende Anmeldeprozess war einfach und klar. Natürlich sind für die Anmeldung mit hiesigem Transaktionskonto bei WeltSparen und ausländischem Festgeldkonto eine ganze Menge Seiten (in zwei Sprachen) auszufüllen und auszudrucken. Allerdings war alles gut erklärt und somit klappte auch dies einwandfrei. Die Eröffnung dauerte etwas länger als wenn man ein inländisches Festgeld eröffnet, aber man wird über jeden neuen Fortschritt informiert. Die Anlagebestätigung und der Onlinebanking-Zugang wurden mir dann in angemessener Zeit zugeschickt.

Das Weltsparen-Onlinebanking ist übersichtlich strukturiert. Hier ist mir bisher noch nichts Negatives aufgefallen, allerdings bestand bisher auch noch nicht die Notwendigkeit, viel zu verwalten, da das Konto noch nicht lange besteht. Der Login ist einfach und der Aufbau der Seiten gut.

Der Kundenservice war bisher gut erreichbar, sowohl telefonisch als auch per E-Mail. Alle Fragen wurden schnell und freundlich geklärt.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Ich habe im März 2014 über die Plattform WeltSparen 15.000 € zu einem Zinssatz von 2,90 % für ein Jahr bei der Fibank in Bulgarien angelegt.

Die Kontoeröffnung lief sehr unkompliziert ab und es war letztendlich das Postident-Verfahren notwendig (wie bei den meisten anderen Direktbanken auch). Innerhalb weniger Tage war alles vollzogen. Man eröffnet zunächst ein Konto bei einer deutschen Bank (MHB Bank), von der aus alle Festgelder eröffnet und Überweisungen getätigt werden können. Alle nötigen Formulare findet man nach der Wahl eines Festgeldangebotes im eigenen Postfach wieder.

Das Layout beim Onlinebanking ist wirklich sehr übersichtlich und benutzerfreundlich und nicht überladen wie bei anderen Direktbanken. Auch der Kundenservice reagierte bisher relativ zügig und war zudem sehr freundlich. Das Portal bietet immer mal wieder Bonusaktionen an, wie zum Beispiel einen Bonus bei Abschluss einen zweiten Festgeldes.

In Bulgarien muss man auf Kapitalerträge 10 % Quellensteuer zahlen, die man durch das Einreichen eines entsprechenden Antrages auf 5 % reduzieren kann. Auch darauf weist WeltSparen rechtzeitig hin und stellt die nötigen Formulare als PDF im Postfach zur Verfügung, inklusive Ausfüllhinweisen. Ansonsten hatte ich mit dem Kundenservice keine Berührungspunkte, aber während der Parkdauer des Geldes muss man sich ja auch um nichts kümmern.

Die Gutschrift des Anlagebetrages inklusive Zinsen erfolgte ca. 2 bis 3 Tage nach Ablauf der Festgeldanlage, was wahrscheinlich dem internationalen Banktransfer geschuldet ist.

Mittlerweile habe ich zwei weitere Festgeldangebote wahrgenommen, die momentan noch laufen. Ein weiteres bei der Fibank in Bulgarien und eines bei der Novo Banco in Portugal.

Insgesamt kann Ich sagen, dass ich sehr zufrieden bin. Die Abwicklung klappt gut, man bekommt jede Hilfe, die man für den bürokratischen Teil braucht und der Kundenservice ist auch gut.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Am 08.09.2015 beantragte ich ein Konto bei WeltSparen. Die Kontoeröffnung lief über das Postident, was mir als einfaches aber seriöses Verfahren bekannt ist. Die Kommunikation nach Versand der Postident-Unterlagen lief zeitnah und freundlich. Nach kurzer Zeit erhielt ich meine Login-Daten sowie alle nötigen Informationen.

Die anschließende Eröffnung des Festgeldkontos bei der Banca Sistema lief ebenso absolut reibungslos und seriös ab. Nach Überweisung des Geldes erhielt ich wiederum zeitnah die Info über die nun komplette Festgeldanlage und kann jederzeit online auf die Daten zugreifen. Es gab zu keinem Zeitpunkt Unklarheiten.

Zudem fand ich online sämtliche Informationen wie z. B. steuerrechtliche Hinweise, Sonderkündigungsmöglichkeiten, Kündigungsfristen etc. und zudem schon vor Abschluss einer Anlage. Das wirkte auf mich sehr seriös. Es blieben somit keine Fragen mehr offen und daher gab es auch noch keinen Kontakt zum Kundenservice.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Mein Interesse an Weltsparen war prinzipiell schon früh geweckt. Die Festgeldplattform war jedoch noch sehr jung und hatte im Jahr 2014 nur ein sehr begrenztes Angebot. Inzwischen gibt es dort jedoch viele teilnehmende Banken und WeltSparen konnte sich im Markt etablieren.

Im Sommer 2015 war ich dann auf der Suche nach einem neuen Festgeldanbieter und schaute mir die Angebote von WeltSparen genauer an. Da ich eher sicherheitsbewusst investiere, entschied ich mich für die FirsSave Euro mit britischer Einlagensicherung. Ich war zuvor schon Kunde bei einer britischen Bank und kannte daher die entsprechende Einlagensicherung und Bonität des Landes. Die Laufzeit von einem Jahr erschien mir ebenfalls attraktiv.

Also durchlief ich bei WeltSparen den typischen Anmeldeprozess mit Postident und konnte bereits nach einer Woche im Internet das Festgeld abschließen. Ich wurde per E-Mail über den Anlageprozess informiert und erhielt kurze Zeit später eine Anlagebestätigung über meine E-Postbox. Nun musste ich noch das Steuerformular ausfüllen und per Scan absenden. Alle Unterlagen werden übrigens in deutscher Sprache ausgeführt.

Ich bin inzwischen absolut überzeugt von WeltSparen und habe weitere Festgelder angelegt. Die Service-Hotline ist gut zu erreichen und bietet schnell fundierte Antworten. Lediglich der Mehraufwand in der Steuererklärung stört mich etwas. Dies hängt mit dem Anlageprinzip der FirstSave Euro im Ausland zusammen.

Mein Fazit: Ich bleibe definitiv bei Weltsparen und würde jedem empfehlen, die Festgelder einmal näher zu betrachten. Auch für sicherheitsbewusste Anleger gibt es dort attraktive Angebote.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Ich habe über die Platform Weltsparen im Juli 2015 ein Festgeld bei der Novo Banco abgeschlossen. Die Kontoeröffnung verlief zügig und unkompliziert. Auf der Internetseite kann direkt ein Online-Formular ausgefüllt und ausgedruckt werden. Die Unterlagen können beim nachfolgenden Postident-Verfahren kostenlos mitgeschickt werden. Weil es aufgrund rechtlicher Regelungen ein paar mehr Seiten als üblich waren, habe ich das Papier allerdings beidseitig bedruckt. Das Konto wurde schließlich innerhalb von zwei Werktagen freigeschaltet. Etwa vier Werktage nach Kontoeröffnung bekam ich die Onlinebanking-Zugangsdaten und konnte mich anmelden. Die Bestätigung meiner Festgeldanlage erfolgte nach 2 Tagen.

Der Login-Bereich ist gut aufgeräumt und übersichtlich gestaltet. Besonders hilfreich sind die Balkendiagramme, welche die bisherige Anlagedauer bzw. die noch verbleibende Anlagedauer der einzelnen Festgelder signalisieren. Außerdem steht das Fälligkeitsdatum und der zugrunde gelegte Zinssatz gleich daneben. Hierfür gibt es extra einen Daumen hoch. Besonders hilfreich ist auch die interaktive Festgeldübersicht, bei der nach den eigenen Bedürfnissen in Bezug auf Anlagedauer, Verfügbarkeit und Währung das passende Angebot schnell gefunden werden kann.

Da ich mir etwas unsicher bei den steuerlichen Gegebenheiten durch die im Ausland sitzenden Banken und die in Deutschland sitzende MHB-Bank (WeltSparen) war, kontaktierte ich den Kundenservice. Der Mitarbeiter war sehr freundlich und half mir gerne weiter. Die offenen Punkte konnten schnell geklärt werden. Spätestens hier wurde ich von der Qualität WeltSparens überzeugt, da ich dem Geschäftsmodell anfangs noch mit etwas Skepsis gegenüberstand.

Bisher bin ich vollauf zufrieden und habe auch eine weitere Festgeldanlage bei der Podravska Banka getätigt. Ein netter Bonus sind auch die Prämien, welche Weltsparen in regelmäßigen Abständen anbietet, wenn man weitere Festgelder abschließt.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Ich habe mich Anfang Februar 2015 für die Eröffnung eines Kontos bei WeltSparen entschieden, da es zu diesem Zeitpunkt hohe Zinsen bei der Fibank in Bulgarien gab.

Sehr positiv war die einfache und verständliche Kontoeröffnung sowie die schnelle Zusendung der notwendigen Kontounterlagen. Ebenso einfach ist das Onlinebanking.

Begeistert war ich von dem sehr freundlichen und hilfsbereiten Kundenservice. Zweimal benötigte ich eine neue PIN, da ich mein Passwort verloren hatte. Schon einen Tag nach dem Anruf beim Kundenservice kam der neue PIN per Post. Auch bei fremdsprachigen Unterlagen war der Support sehr hilfreich, sodass keine Probleme auftraten. Termine und Fristen wurden rechtzeitig bekannt gegeben und auch nochmals daran erinnert.

Insgesamt bin ich mehr als zufrieden.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Mein WeltSparen-Konto habe ich im Februar 2014 eröffnet. Negativ oder positiv ist mir dabei nichts aufgefallen. Die Zusendung der Kontounterlagen hat ca. 8 Tage gedauert.

Ich hatte mit dem Service Kontakt über E-Mail und Telefon. Meine Probleme, an die ich mich jedoch nicht mehr erinnern kann, konnten jeweils bis zum nächsten Tag per E-Mail oder per Rückruf gelöst werden.

Am Onlinebanking fällt mir nichts besonders auf und es ist auch meiner Meinung nach nichts zu verbessern. Alles funktioniert sehr gut. Außerdem erhält man regelmäßig Benachrichtigungen per E-Mail, was schön ist.

Manchmal dauert es bis zu 8 Tage, bis das Geld vom Verrechnungskonto auf das Festgeldkonto transferiert wird. Leider wird das Verrechnungskonto dabei nicht verzinst. Trotzdem ist WeltSparen meiner Meinung nach eine sehr gute Angelegenheit.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Die Kontoeröffnung im September 2014 war problemlos. Alle entscheidenden Informationen finden sich online. Lediglich ein Gang zur Post fällt ins Gewicht. Innerhalb einer Woche war aber alles erledigt.

Es ist klar, dass trotz der medialen Besprechungen des WeltSparen-Konzeptes Rückfragen aufkommen und gerade zum Zeitpunkt der Anlage gab es kritische Berichte, weshalb ich mich mehrfach telefonisch an den Kundenservice gewandt habe. Meine Fragen wurden stets mit viel Geduld und bei heiklen Themen auch ohne Ausweichen beantwortet. Mir bleiben die telefonischen Kontakte in positiver Erinnerung, denn selten habe ich bei Hotlines so schnell und so freundliche Antworten bekommen.

Es ist zudem gut, dass alle entscheidenden Dokumente online hinterlegt sind und dass man bei Zugang über den privaten Rechner die Login-Daten speichern kann.

Die einjährige Geldanlage bei der Fibank lief genau wie beschrieben und besprochen ab, ganz ohne böse Überraschung. Von daher würde ich jederzeit wieder über WeltSparen anlegen!

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Ich habe vor einem Jahr zum ersten Mal ein Festgeldkonto über WeltSparen eröffnet. Der Antrag wurde über das Postident-Verfahren ausgeführt und 5 Tage später waren die Kontodaten bei mir.

Ich tätigte die Überweisung, die mir anschließend im Kundenbereich bestätigt wurde. Alle Vorgänge waren stets klar und deutlich beschrieben.

Vor dem Laufzeitende erhielt ich die Unterlagen zur Quellensteuer zugesandt, die ich ausgefüllt zurückschickte. Nach Laufzeitende genügt eine kurze E-Mail, um mitzuteilen, ob man den Betrag weiter anlegen möchte oder nicht. Ich wollte dies nicht und erhielt mein Geld schnell auf mein Konto zurück.

Ingesamt bietet WeltSparen einen sehr guten Service und auch auf meine Anfragen erhielt ich immer eine schnelle Reaktion. Für mich ist das Portal bisher genau die richtige Wahl.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Ich habe mehrere Anlagen bei verschiedenen Banken über WeltSparen getätigt. Die Bearbeitung lief ohne Probleme und war sehr verständlich.

Beantragt habe ich mein WeltSparen-Konto Ende Juni 2014 und ich glaube es hat 8 bis 10 Tage gedauert, bis alles erledigt war.

Der Onlinezugang und die Website sind vorbildlich. Die Themenbereiche sind klar gegliedert und die Infos zu den Angeboten sind gut dargestellt. Hier gibt es aus meiner Sicht wirklich nichts zu beanstanden.

Ich hatte einmal telefonisch Kontakt zum Kundenservice. Dieser war ohne Warteschleife zu erreichen und half kompetent. Es ging dabei um die Kursentwicklung der Norwegischen Krone.

Auch die Unterlagen zu Quellensteuern waren bisher vorbildlich aufbereitet. Mein Gesamturteil lautet daher: sehr gut.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Über einen Freund wurde ich auf WeltSparen aufmerksam und das Angebot überzeugte mich. Die Kontoeröffnung war einfach und sehr schnell. WeltSparen hat mich über den Eröffnungsprozess laufend per E-Mail informiert. Die Kontozugangsdaten hatte ich innerhalb weniger Tage im Briefkasten. Auch der versprochene Bonus wurde nach Anforderung sehr schnell ausbezahlt.

Ich habe im August und November 2015 jeweils eine Festgeldanlage vorgenommen. Dabei habe ich mir eine Bank ausgewählt, bei der man alles online abwickeln kann und somit keine Papiere versendet werden müssen. Der Anlageprozess war innerhalb von 2 bis 3 Tagen erledigt. Über jeden Schritt hat mich WeltSparen im Detail informiert. Dies ist absolut vorbildlich.

Die Online-Verwaltung bei WeltSparen ist sehr übersichtlich und intuitiv zu bedienen. Im persönlichen Postfach sind alle angelegten Festgelder mit Start- und Enddatum ersichtlich. Die jeweiligen Dokumente stehen zum Download bereit. Das Formular zur Vermeidung ausländischer Quellensteuer wurde mir zeitgleich mit der Anlagebestätigung zur Verfügung gestellt.

Mit dem Kundenservice war ich sowohl telefonisch als auch schriftlich in Kontakt. Die Fragen wurden sehr kompetent, freundlich und schnell beantwortet. Am Telefon betrug die Wartezeit ca. 5 Minuten. Bis jetzt bin ich rundum zufrieden.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Die Eröffnung meines WeltSparen-Kontos lief völlig problemfrei ab. Zunächst eröffnete ich das Konto online und druckte die entsprechenden Formulare aus. Am nächsten Tag absolvierte ich die Identitätsfeststellung per kostenlosen Postident-Verfahren. Nach drei weiteren Arbeitstagen erreichte mich auf postalischem Weg ein Brief mit der Online-PIN und einen Tag später nochmals ein Brief mit den Daten meines Kontos. Zu diesem Zeitpunkt konnte ich mich bereits in das Online-Konto einloggen.

Auch das Anlegen des Festgeldes lief reibungslos ab. Ich habe das Geld überwiesen und einen Tag später war der entsprechende Betrag meinem WeltSpar-Konto gutgeschrieben. Danach fiel meine Auswahl auf ein einjähriges Festgeldangebot und mit ein paar einfachen Klicks war dies abgeschlossen. Ich hatte zu keinem Zeitpunkt das Gefühl, dass der Abschluss kompliziert oder umständlich gewesen wäre. Ebenso ist die Übersichtlichkeit bezüglich verschiedener Festgeldanlagen, insbesondere deren Laufzeiten, gewährleistet.

Lediglich beim Ausfüllen eines Steuerformulars habe ich die Hotline kontaktiert, nachdem mich WeltSparen per E-Mail über die Notwendigkeit hierüber informiert hatte. Freundlich und schnell wurde mir weitergeholfen. Es blieben keine Fragen offen und das Ausfüllen war letztendlich auch nicht sehr anspruchsvoll.

Alles in allem fühle ich mich bei WeltSparen gut beraten und schätze das Angebot, was meiner Meinung nach besser ist, als das der Konkurrenz. Reizvoll wäre natürlich, wenn neben dem Festgeld auch Tagesgeld vermittelt werden könnte.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Ich bin seit Mai 2014 Kunde bei WeltSparen und habe bereits bei insgesamt 8 verschiedenen ausländischen Partnerbanken Kapital angelegt. Die Eröffnung des Kontos bei WeltSparen selbst läuft nach dem gängigen Prinzip von Direktbanken ab und die Identifizierung erfolgt mittels Postident. Die Eröffnung verlief bei mir zeitnah und völlig reibungslos.

Legt man nun Geld bei ausländischen Partnerbanken von WeltSparen an, so muss bei manchen die Eröffnung per Post und mit Unterschrift erfolgen während bei anderen dies komplett online möglich ist. Der Ablauf war bisher stets gut verständlich. Zu unterschreibende Dokumente werden von WeltSparen zumeist mit einem Deckblatt versehen, das die zu machenden Angaben auf dem Abschlussdokument sowie den Ablauf insgesamt gut nachvollziehbar beschreibt. Meist fehlt dann eigentlich nur noch die Unterschrift.

Der persönliche Bereich auf der Webseite bietet die notwendigen Funktionen zum Verwalten der angelegten Gelder. Die Funktionalität und auch die optische Gestaltung wurde in den vergangenen zwei Jahren nach und nach überarbeitet. Mittlerweile macht der Login-Bereich einen ausgereiften Eindruck und ist auch optisch aktuell.

Was die steuerlichen Besonderheiten der ausländischen Kapitalanlagen angeht, so kann ich bislang nur den Zeitpunkt vor der Angabe in meiner Steuererklärung bewerten. Um die Quellensteuer in manchen Anlageländern zu reduzieren oder sogar gänzlich zu umgehen, ist eine deutsche Ansässigkeitsbescheinigung erforderlich. Die entsprechenden Formulare werden von WeltSparen bereits weitestgehend vorausgefüllt zum Download als PDF bereitgestellt, müssen dann zur Bestätigung zum Finanzamt gesendet werden und gehen schließlich per Post zurück zu WeltSparen. Der Kundenservice kümmert sich um die Weiterleitung zur entsprechenden ausländischen Bank.

Seit ich Kunde bei WeltSparen geworden bin, habe ich bereits mehrmals E-Mail-Kontakt mit dem Kundenservice gehabt. Die Antwortzeit liegt bei einem bis maximal zwei Werktagen und die Antworten waren stets höflich und kompetent. Alle meine Anliegen wurden mit der ersten Antwort des Kundenservice vollständig beantwortet.

Insgesamt ist meine Erfahrung mit WeltSparen positiv. Die anfangs noch ungewohnten Abläufe zur Geldanlage werden gut vermittelt. Ich kann die Geldanlage bei WeltSparen daher uneingeschränkt weiterempfehlen.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Die Kontoeröffnung bei WeltSparen funktionierte schnell und unkompliziert über das Postident-Verfahren. Anschließend wurden die Kontounterlagen zeitnah zugeschickt. Insgesamt dauerte der Vorgang ungefähr eine Woche.

Der Online-Auftritt enthält alle nötigen Funktionalitäten und ist einfach zu handhaben. Bei Auswahl der Festgeldanlage werden alle nötigen Informationen übersichtlich bereitgestellt. Ich entschied mich für eine Festgeldanlage über 1 Jahr bei der Novo Banco. Nach Ausdruck und Unterschreiben des Eröffnungsantrages musste dieser an WeltSparen gesandt werden. Da noch Unterlagen meinerseits fehlten, hatte ich per Telefon und E-Mail Kontakt zu WeltSparen. Das Problem konnte schnell und unkompliziert gelöst werden. Sobald das Festgeldkonto dann eröffnet war, konnte der Betrag überwiesen werden.

Da die ausländischen Banken einen unterschriebenen Antrag verlangen, muss der Eröffnungsantrag leider per Post eingeschickt werden. Vielleicht kommen wir in Europa ja irgendwann einmal dahin, dass so etwas auch online geschehen kann.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Die Kontoeröffnung bei WeltSparen war sehr komfortabel. Die Festgelderöffnung ist in wenigen Minuten vollständig ausgefüllt. Die analog zu unterschreibenden Formulare lassen sich direkt generieren (auch mit nicht rechtsverbindlicher deutscher Übersetzung). Ich hatte nach insgesamt etwa 20 Minuten alle Unterlagen versandfertig beisammen. Danach musste ich lediglich das Formular per Postident-Verfahren (portofrei) verschicken.

Das Konto wurde schließlich innerhalb von zwei Werktagen freigeschaltet. Etwa vier Werktage nach Kontoeröffnung bekam ich die Onlinebanking-Zugangsdaten und konnte mich anmelden.Die Bestätigung erreichte mich bei der ersten Anlage zwei, bei der zweiten drei Werktage nach Eröffnung. Dies hängt vermutlich mit der Bearbeitungszeit durch die Partnerbank zusammen.

Der Onlinebereich ist meiner Ansicht nach sehr übersichtlich und leicht zu bedienen. Leider ist die Funktion für Überweisungen nicht instinktiv zu finden und die Bedienung der Überweisungsfunktion nicht analog zu den sonst üblichen Onlinebanking-Plattformen. Zum Verifizieren benötigt man ein Transaktionspasswort, keine TANs. Es wäre wünschenswert, diese Funktion instinktiver auffindbar zu machen.

Aufgrund eines vergessenen Transaktionspasswortes hatte ich schriftlichen Kundenkontakt mit dem WeltSparen-Kundenservice. Ich erhielt nach wenigen Stunden bereits die lösenden Antwort. Dies war einfach und schnell machbar. Der Kontakt war freundlich - so wie ich das erwarte.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Ich habe bereits drei Anlagen bei WeltSparen eröffnet, und zwar zwei bei der Fibank und eine bei der Novo Banco. Die erste Anlage tätigte ich am 19.03.2014.

Die Kontoeröffnung war schnell (siebe Tage) und einfach und alle Anlagen wurden problemlos eröffnet. Im Gegensatz dazu hatte ich schon ein Problem bei einem anderen Portal, da die ausländische Bank eine Bestätigung wollte, was ich als absolute Frechheit empfand.

Die Onlinebanking-Seite von WeltSparen ist einfach und schnell zu bedienen. Die Festgelder sind schnell sichtbar und gut hinterlegt. Auch mit dem Kundenservice hatte ich bereits Kontakt. Es ging dabei um die Werbeprämie, die ebenfalls ohne Beanstandung ausgezahlt wurde. Generell hat sich WeltSparen immer rasch, spätestens nach zwei Tagen, mit mir in Verbindung gesetzt, um meine Anliegen zu klären.

Die erste Anlage ist bereits ausgelaufen und wurde anstandslos inklusive Zinsen ausgezahlt. Insgesamt bin ich mit WeltSparen sehr zufrieden und würde das Portal jederzeit weiterempfehlen.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Das Konto bei WeltSparen wurde im Dezember 2014 eröffnet. Die Unterlagen für die Kontoeröffnung sind in etwa die gleichen wie bei anderen Internetbanken.

Etwas anders war es jedoch bei der Banca Sistema, wo die Fragen auf deutsch und englisch gestellt wurden. So dauerte auch die Kontoeröffnung etwas länger. Vom Kontoeröffnungsantrag bis zur Wertstellung der Überweisung dauerte es insgesamt rund einen Monat, was zum Teil aber auch an mir lag.

Die Freundlichkeit der Mitarbeiter von WeltSparen ließ bisher keine Wünsche offen. Auch war die Erreichbarkeit jederzeit gegeben.

Allein die Problematik mit der Ansässigkeitbescheinigung bei bestimmten Anlagen hätte meiner Meinung nach vorab besser kommuniziert werden sollen.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Ich habe im Juli 2015 ein Konto bei WeltSparen eröffnet. Die Kontoeröffnung über das Internet verlief problemlos. Ich musste dann nur noch das Postident durchführen und einige Tage später konnte ich per Onlinebanking ein Festgeldkonto bei der FirstSave Euro (1 Jahr, 1,50 % Verzinsung, Mindesteinlage 5.000 €, Einlagensicherung Großbritannien) einrichten. Für die Eröffnung gab es zudem 25 € geschenkt.

Da ich zu Beginn erst einmal nur 5.000 € anlegen wollte, hatte ich ein Festgeldkonto bei der Banca Sistema (Italien) gewählt. Im Nachgang wollte die Banca Sistema von mir einen mehrseitigen Fragebogen ausgefüllt haben. Der beinhaltete viele befremdliche Fragen, wie z. B. "Woher stammt das Geld, dass Sie anlegen möchten?". Dies ist mir noch bei keiner Bank passiert.

Ich nahm über die Hotline Kontakt zu WeltSparen auf. Der kompetente und freundliche Mitarbeiter von WeltSparen "stellte alles wieder auf Null" und ich entschied mich dann für die Anlage bei der FirstSave Euro Bank.

Das Onlinebankingportal ist zwar übersichtlich gestaltet, könnte aber meiner Meinung nach noch verbessert werden, denn z. B. findet man den Auszahlungs-Button unter dem Menüpunkt Verwaltung, was für mich nicht logisch ist. Für Transaktionen wird ein Transaktionspasswort benötigt. Hier würde ich mir das mTAN-Verfahren wünschen. Was ich jedoch gut finde ist, dass Auszahlungen nur an das hinterlegte Referenzkonto möglich sind.

Trotz einiger Kritikpunkte ist WeltSparen eine aus meiner Sicht empfehlenswerte Anlageform.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Ich habe Ende März m2014 über WeltSparen eine Festgeldanlage bei der Fibank über ein Jahr abgeschlossen. Ausschlaggebend hierfür waren der gute Zinssatz von damals 2,90 % sowie die Neukundenprämie. Die Unterlagen zur Kontoeröffnung konnten direkt von der Webseite heruntergeladen werden. Damals erfolgte die Identitätsfeststellung noch umständlich. Hierfür musste zunächst eine Kopie des Personalausweises beglaubigt werden. Danach erfolgte die Festgelderöffnung Anfang April. Soweit lief alles gut. Auch die Neukundenprämie wurde zügig überwiesen.

Problematisch wurde es dann allerdings mit der Ansässigkeitsbescheinigung, welche benötigt wird, um die bulgarische Quellensteuer von 10 % auf 5 % zu senken. Dies lag allerdings nicht an WeltSparen oder an der Fibank, sondern an meinem Finanzamt. Das verweigerte zunächst die Ausstellung, da die Angaben auf dem vorausgefüllten Formular angeblich nicht reichten. Ich nahm Kontakt zu WeltSparen auf, denen so ein Fall bislang noch nicht bekannt war. Mir wurde aber schnell und kompetent geholfen und mit den Tipps darüber, was ich noch zusätzlich eintragen sollte, wurde die Bescheinigung von meinem Finanzamt ausgestellt.

Bei der Auszahlung wurden am Ende der Laufzeit dann aber trotzdem 10 % Quellensteuer von der Fibank einbehalten. Nach einer E-Mail an WeltSparen wurde dies aber umgehend korrigiert und mir der Differenzbetrag ausgezahlt. Bei wem nun dieser Fehler entstanden ist, kann ich nicht beurteilen. Was ich aber sagen kann ist, dass der WeltSparen-Kundenservice Probleme jederzeit kompetent und zu meiner vollen Zufriedenheit gelöst hat.

Im Mai 2015 habe ich erneut eine einjährige Festgeldanlage bei der Fibank getätigt. Diesmal war die Kontoeröffnung noch schneller und problemloser, da meine Identität ja bereits bekannt war. Dasselbe galt auch für eine Anlage bei der FirstSave Euro, die ich im November 2015 tätigte.

Bezüglich des Onlinebankings funktioniert alles einwandfrei. Es ist übersichtlich und man ist stets über seine Festgelder und die neuen Angebote informiert. Auch sämtliche Korrespondenz läuft sehr gut über die Postbox. Als im letzten Jahr über Probleme bei bulgarischen Banken berichtet wurde, hat WeltSparen sofort per E-Mail Stellung dazu genommen und transparent aufgeklärt. Dies empfand ich als sehr guten Service.

Insgesamt gesehen bin ich mit WeltSparen zufrieden und kann diese Form der Geldanlage empfehlen. Es bleibt natürlich immer noch ein etwas höheres Risiko als bei deutschen Banken, da im Fall einer Insolvenz die Abwicklung der Einlagensicherung ggf. in Landessprache erfolgt und auch eine Rückzahlung des angelegten Betrages in Landeswährung (und nicht in Euro) erfolgen würde. Ich hoffe, dass in einem solchen Fall der Service von WeltSparen Unterstützung anbieten würde.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Ende Oktober 2015 entdeckte ich im Internet eine Werbung für WeltSparen. Dabei wurde mit einem Neukundenbonus von 50 € und einem Amazon-Gutschein im Wert von 40 € geworben, falls ein Festgeldabschluss zustandekommen sollte. Also schaute ich mir die Website einmal näher an.

Die Seite ist gut strukturiert und konzentriert sich auf das Wesentliche ohne nervige Flash-Spielereien. Ich finde die gewünschten Informationen relativ zügig, da alle Festgeldangebote sortierbar sind und unter Details alles Weitere beschrieben wird. Auch die Risikofaktoren sind in gleichgroßer Schrift mit angegeben. WeltSparen selbst tritt nicht nur als Vermittler für Festgeldangebote in ganz Europa auf, sondern es sind auch alle Vorgänge über die Internetseite durchführbar.

Ich entschied mich für eine 1-jährige Anlage in Höhe von 10.000 € bei einer Bank aus Deutschland. Die Zinsen sind zwar nicht so hoch, aber ich habe die Möglichkeit der Erteilung eines Freistellungsauftrages, was bei ausländischen Banken nicht möglich ist und Zinseinkünfte dafür in der Steuererklärung extra angegeben werden müssen.

Nachdem ich bei WeltSparen die (gesetzlich vorgeschriebene) Identitätsfeststellungsprozedur durchlaufen hatte, bekam ich ein extra für Festgeld-Transaktionen eingerichtetes Konto mit Login-Daten. Danach wählte ich mein gewünschtes Festgeld aus und bekam meine Unterlagen als PDF-Datei angezeigt. Ich überwies den Betrag und die Anlage wurde problemlos getätigt.

Ich wurde auch einmal vom Kundenservice angerufen. Dieses Gespräch verlief sehr freundlich und war kein Werbeversuch.

Von Zeit zu Zeit schaue ich auf der Internetseite bei WeltSparen vorbei, um nach meinem Geld zu sehen. Ich persönlich mag die grafische Anzeige in Form eines Fortschrittsbalkens, die auf einen Blick die verbleibende Zeit bis zum Vertragsende und die aufgelaufenen Zinsen erkennen lässt.

Auch ein Weiterempfehlen lohnt sich, denn zur Zeit bekommt der/die Empfehlende und der/die Neukund/in jeweils 50 € Prämie.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Ich habe meine erste Festgeldanlage mit Hilfe von WeltSparen im Januar 2015 bei der Fibank getätigt. Dafür musste ich ein kostenloses Referenzkonto bei der MHB-Bank einrichten. Die dafür nötigen Anträge und Identifikationsnummern konnte ich mir ausdrucken. Auf Wunsch werden sie einem aber auch zugeschickt. Alles lief im Zeitraum von einer Woche ab.

Nachdem ich meine Kontonummer und PIN in zwei separaten Briefen zugeschickt bekommen hatte, konnte ich loslegen. Ich suchte mir ein Angebot aus und überwies den gewünschten Betrag auf das Referenzkonto.

Leider musste ich noch einige Formulare und Anträge für die Eröffnung des Festgeldes bei der Fibank per Brief zu WeltSparen schicken. Diese Prozedur wiederholte sich leider auch bei der Banca Sistema und J&T Banka. Zum Glück sind die Anträge übersetzt und leicht verständlich.

Der Login-Bereich ist übersichtlich und gut zu bedienen und auch die Funktionalität der Internetseite bewerte ich als gut.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Ich bin seit Februar 2014 Kunde bei WeltSparen. Den Antrag zur Kontoeröffnung konnte man gleich ausdrucken und über das Postident zurückschicken. Nach wenigen Tagen hielt ich das Willkommensschreiben und die separat verschickte PIN in den Händen.

Im Willkommensschreiben waren die weiteren Schritte zur Kontoaktivierung gut beschrieben. Nach der Geldüberweisung auf die Referenz-Bank konnte ich den nächsten Schritt, Geld tatsächlich anzulegen, angehen. Ich entschied mich für die bulgarische Fibank.

Aktuell habe ich wieder bei der Fibank (Bulgarien) Geld für 5 Jahre angelegt. Was vielleicht nicht so schön ist, ist dass die Zinsen erst am Ende der Laufzeit ausgezahlt werden und es daher keinen Zinseszinseffekt gibt.

Die Handhabung der Benutzeroberfläche beim Onlinebanking ist recht einfach und unkompliziert und ich vermisse eigentlich keine Zusatzfunktionen.

Über den elektronischen Weg erhalte ich neue Angebote und sonstiges Wissenswertes. Die wenigen Telefonate, die ich mit WeltSparen geführt habe, verliefen konstruktiv und freundlich. Es kam zu keiner Warteschleife. Ich werde diesen Anbieter weiterempfehlen.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Durch eine E-Mail wurde ich auf WeltSparen und die angebotenen Festgeldanlagen aufmerksam. Am 05.07.2015 beantragte ich dann ein Konto bei WeltSparen und tätigte darüber dann eine Festgeldanlage bei der Novo Banco.

Die Kontoeröffnungsunterlagen habe ich Zuhause online am PC ausgefüllt und ausgedruckt. Anschließend habe ich die Unterlagen zum Postamt gebracht. Die Identitätsprüfung erfolgte durch das Postident-Verfahren. Zum 27.07. wurde mein Konto bei der Novo Banco eröffnet. Ich habe eine Festgeldanlage von 10.000 € für ein Jahr mit einer Verzinsung von 2 % p. a. gewählt.

Die Einlagensicherung beträgt 100.000 € pro Kunde. Der gesamte Festgeldbetrag zzgl. Zinsen wird automatisch zum Fälligkeitsdatum auf mein Konto bei WeltSparen ausgezahlt.

Das Onlinebanking ist klar, übersichtlich und sicher und der Kundenservice war bisher prompt und freundlich.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Ich habe im Mai 2015 über WeltSparen ein Festgeldkonto bei der Fibank abgeschlossen. Die Konditionen waren einfach die besten am Markt und der nette Kundenservice hat mich auch überzeugt.

Die Kontoeröffnung verlief problemlos. Nach dem Postident-Verfahren erhielt ich relativ schnell die Unterlagen. Es gab eine Prämie, die ich dann direkt einige Tage später auf meinem Festgeldkonto vorgefunden habe.

Das Onlinebanking ist im Vergleich zu anderen Banken, mit denen ich arbeite, genauso gut. Nach dem Login stehen alle Funktionen, die man braucht, übersichtlich zur Verfügung. Ich finde es sehr leicht verständlich und vermisse hier nichts.

Bei Anfragen per E-Mail erhält man sehr schnell eine kompetente Antwort und alle Fragen wurden soweit immer beantwortet.

Ich bin bisher rundum zufrieden und kann mich nicht beklagen. Ich würde bei WeltSparen jederzeit wieder eine Festgeldanlage abschließen.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Ich habe im Juli 2015 ein WeltSparen-Konto eröffnet. Mein Wunsch war es, Festgeld bei der Novo Banco anzulegen. Dies gelang sehr schnell und ohne Probleme. Ich bekam meinen Wunschzins von 2 % und zusätzlich noch eine Geldprämie von WeltSparen.

Die Kontoeröffnung lief ohne Probleme und recht zügig. Innerhalb kürzester Zeit kann ich leider nicht sagen, da der Andrang sehr groß war. WeltSparen teilte mir dies aber sofort mit, sodass ich mich darauf einstellen konnte.

Das Onlineportal ist übersichtlich gestaltet und leicht zu bedienen. Ich finde alle Infos. Den Kundenservice habe ich bis jetzt noch nicht in Anspruch genommen.

Ich bin sehr zufrieden mit WeltSparen.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Ich habe im Herbst 2015 über WeltSparen ein Konto bei der britischen FirstSave Euro eröffnet. Bei der Kontoeröffnung gab es nichts, was ich als besonders positiv oder negativ empfunden hätte.

Die Zusendung der notwendigen Kontounterlagen erfolgte schnell. Auch der Login ins Onlinebanking war dann recht schnell möglich. Die Kontoeröffnung war meiner Erinnerung nach recht einfach und verständlich.

Im Onlinebanking der Bank finde ich nichts besonders positiv oder negativ im Vergleich zu den anderen Banken, bei denen ich Konten habe. Gut wäre, wenn man online eine Art Freistellungssauftrag einrichten könnte.

Mit dem Kundenservice von WeltSparen hatte ich bisher noch keinen Kontakt. Mit der Bank selbst gab es bisher ebenfalls keine Probleme. Ich hoffe, das bleibt auch in Zukunft so.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Die Kontoeröffnung bei WeltSparen im November 2015 war problemlos. Das Identifikationsverfahren über eine Handy-App (Videoident) war anfangs etwas holprig. Dies lag aber eher an mir. Die Technik war für mich neu, aber insgesamt gut, denn sie spart einem den Weg zur Postfiliale.

Bis das Geld dann bei der ausgesuchten Bank gelandet ist dauerte es rund 10 Tage. Dies lag aber auch daran, dass die Anmeldung bei den von mir ausgesuchten Banken klassisch über Papier und Briefpost lief. Es wäre schön, wenn dies auch elektronisch ginge.

Wegen einer Nachfrage habe ich dem Kundendienst vor ein paar Tagen eine E-Mail geschickt. Es gab sofort eine Eingansbestätigung und am nächsten Tag einen Rückruf. Es war ein sehr nettes Gespräch. Der Mitarbeiter war sehr zuvorkommend und konnte alles klären.

Insgesamt bin ich zufrieden!

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Ich habe am 10.09.2015 bei Weltsparen online ein Konto beantragt. Das ganze Prozedere ging sehr schnell, insbesondere durch die sehr fortschrittliche Legitimation mittels Videoident. Somit war das Konto innerhalb kürzester Zeit eingerichtet und das Geld konnte bereits nach zwei Tagen zur Anlage transferiert werden. Wenige Tage danach stand der Online-Zugriff zur Verfügung.

Entschieden hatte ich mich am 16.09. für eine Anlage bei der italienischen Banca Sistema. Die Antragsunterlagen waren zwar umfangreich (bedingt durch die italienischen Vorgaben), doch ging auch dieses Verfahren zügig. Fehlende Unterlagen konnten bequem im Online-Portal nachträglich hochgeladen und der Antrag somit vervollständigt werden.

Bereits zwei Tage später (18.09.) erhielt ich von WeltSparen die Nachricht, dass der Antrag vollständig an die italienische Bank weitergeleitet worden sei und am 21.09. war die Festgeldanlage auch schon bestätigt.

Die Kommunikation mit dem Kundenservice war bisher sehr positiv. Antworten per E-Mail kamen prompt und auch eine notwendige telefonische Rücksprache war sehr positiv in Bezug auf die Erreichbarkeit, Kompetenz und Freundlichkeit. Das Anliegen wurde schnell und zufriedenstellend gelöst. Es ging um eine Prämierung einer Kundenwerbung.

Das vorher ausgelobte Startguthaben und auch die Werbeprämien wurden wie versprochen zügig gutgeschrieben und waren mit wenigen Mausklicks auch schon wieder auf mein Girokonto transferiert.

Alles im allem kann ich aufgrund der bisher gemachten Erfahrungen WeltSparen nur empfehlen

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Über Weltsparen habe ich seit Juni 2015 zwei Festgeldkonten eröffnet. Die Kontoeröffnung verlief problemlos über einen Online-Antrag und dem Postident. Die Begrüßungsunterlagen und Login-Daten haben mich innerhalb einer Woche erreicht. Über den Stand der Bearbeitung wurde ich jeweils per E-Mail informiert und die Anlagebestätigung war auch innerhalb von 2 Tagen nach Überweisung im Online-Postfach. Insgesamt verlief die Kontoeröffnung bei mir problemlos und zufriedenstellend. Sofern für eine bestimmte ausländische Bank noch zusätzliche Unterlagen nötig waren, konnte ich diese einfach online einreichen.

Das Onlinebanking war zunächst etwas gewöhnungsbedürftig. Den Kontostand des Verrechnungskontos habe ich anfangs suchen müssen, was aber bei insgesamt maximal 5 Menüpunkten auch nicht so lange dauerte. Inzwischen wurde das Onlinebanking überarbeitet und noch benutzerfreundlicher gestaltet. Alle wesentlichen Funktionen sind enthalten und bisher hat es immer einwandfrei funktioniert.

Ich hatte schon mehrfach Kontakt mit dem Kundenservice. Alle Anfragen (unter anderem bezüglich beworbener Aktionsprämien zum Festgeldabschluss) wurden zügig innerhalb von 1 bis 2 Tagen beantwortet, teilweise per Nachricht ins Online-Postfach, teilweise auch per Rückruf. Die Mitarbeiter stellten sich als kompetent heraus und auch auf das Bankgeheimnis wird geachtet, denn Auskünfte zu Konten meiner Ehefrau wurden mir korrekterweise verwehrt. Meiner Frau wurde aber direkt ein Formular zugesandt, mit dem sie mich für zukünftige Auskunftsgespräche ermächtigen kann, sofern sie das möchte.

Was die steuerlichen Fragen angeht, so ist mir bekannt, dass ich die Zinseinnahmen selbst in meiner Steuererklärung angeben muss. Bis jetzt ist aber noch keine Anlage ausgelaufen, sodass ich zu den dann zur Verfügung gestellten Unterlagen noch keine Aussage treffen kann.

Ich erhalte regelmäßig einen E-Mail-Newsletter, der über neue Angebote informiert. Den kann man aber auch abbestellen. Regelmäßig gibt es Aktionen, um neue Anleger zu werben, z. B. das Programm zur Freundschaftswerbung. Sollten anderweitige Aktionen zur Festgeldanlage laufen, sollte man darauf achten, den entsprechenden Code im Antragsprozess mit zu erfassen.

WeltSparen informiert ausführlich über die ausländischen Anlagen. Inwiefern man ausländischen Banken und Einlagensicherungssystemen vertrauen möchte, das muss jeder Anleger selbst entscheiden.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Neutrale Bewertung von WeltSparen

Ich habe das Konto bei Weltsparen am 20.10.2015 eröffnet. Die Kontoeröffnung per Postident ging schnell und problemlos. Bis zum ersten Login vergingen etwa 4 bis 5 Tage.

Bei der eigentlichen Geldanlage waren dann bei dem Angebot, für das ich mich entschieden habe (J&T Banka), noch ca. 10 Seiten auszudrucken, mehrmals zu unterschreiben und an WeltSparen zu schicken. Schade, dass diese Anlage nicht auch online möglich war.

Der Login-Bereich mit Kontonummer und PIN und auch die Online-Verwaltung ist einfach bedienbar und übersichtlich. Die Anzeige des Festgeldes ist gut überschaubar und zeigt auf einen Blick alle relevanten Angaben wie Betrag, Zinssatz, Laufzeit und die Restlaufzeit in Prozent. Auch die Übersicht der auswählbaren Festgelder ist verständlich und gut gestaltet.

Mit dem Kundenservice hatte ich noch keinen Kontakt. Bisher konnte alles online geregelt werden.

Meine neutrale Bewertung bezieht sich ausschließlich darauf, dass ich die Anlage bei dieser Bank nicht rein online abschließen konnte. Im Übrigen habe ich einen sehr positiven Eindruck. Auch die Prämie für die Kontoeröffnung und für die Geldanlage habe ich sehr schnell überwiesen bekommen. Auch die grundsätzliche Idee, Festgelder bei verschiedenen Banken über ein Konto laufen zu lassen, finde ich äußerst positiv.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Ich habe mich am 29.01.2015 für ein Festgeld bei der Fibank in Bulgarien entschieden. Den Berliner Vermittler WeltSparen kannte ich bis dahin nur aus einigen News-Artikeln. Bedenken hatte ich wegen der EU-Einlagensicherung so gut wie keine.

Die Kontoeröffnung war kinderleicht und schnell erledigt. Der gesamte Webauftritt von WeltSparen macht einen sehr durchdachten Eindruck. Vor zwei Monaten erreichte mich unerwarteterweise die Empfehlung, beim Finanzamt Steuerunterlagen zur Reduzierung der Quellensteuer in Bulgarien anzufordern und diese bei WeltSparen einzureichen. Auf diesen Aufwand hätte WeltSparen auch schon vor Abschluss des Festgeldes hinweisen können.

Ansonsten läuft aber alles prima und ich hoffe auf die baldige Auszahlung meiner Anlage.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Meine Frau und ich haben über WeltSparen schon mehrere Festgeldanlagen in verschiedenen europäischen Ländern abgeschlossen. Die Kontoeröffnung wie auch der bisherige Verlauf waren völlig problemlos. Der Partner kann sogar als Neukunde geworben werden. Leider werden keine Konten für Minderjährige angeboten.

Die Darstellung der Angebote auf der WeltSparen-Webseite finde ich aussagekräftig. Die für mich nervende E-Mail-Werbung ohne echte/bessere Angebote könnte dagegen auf Null zurückgefahren werden.

Gegenüber einer deutschen Festgeldanlage müssen teilweise noch weitere ausländische Formulare (Doppelbesteuerung und sonstige länderspezifische Steuerbelege) eingereicht werden. Dies war aber alles sehr verständlich.

Auch meinen telefonischen Kontakt habe ich noch angenehm in Erinnerung und er brachte mich ohne Probleme an mein Ziel. Erfahrungen mit einer Auszahlung habe ich bisher noch nicht gemacht, da die Festgeldanlagen alle noch laufen.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Ich habe seit Mitte 2014 mehrere Festgeldanlagen bei WeltSparen. Die Kontoeröffnung war unkompliziert und die notwendigen Unterlagen waren innerhalb weniger Tage verfügbar.

Der Login in den Online-Bereich war zeitnah möglich. Der Online-Bereich ist einfach und klar aufgebaut, mit allen notwendigen Informationen. Der Kundenservice hat sofort reagiert als ich eine Frage zu meinem Konto hatte. Er informiert auch sehr kompetent und rechtzeitig über die notwendigen Schritte bezüglich der ausländischen Quellensteuer.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Ich habe im Sommer 2014 ein Konto bei WeltSparen eröffnet. Alles lief reibungslos ab. Innerhalb von 1 Woche habe ich alle notwendigen Dokumente inkl. der Zugangsdaten für das Onlinebanking erhalten.

Das Onlinebanking ist ganz überwiegend selbsterklärend. Bis jetzt vermisse ich hier nichts. Ich habe einmal mit dem Kundenservice Kontakt per Telefon gehabt. Die Dame war freundlich und konnte alle Unklarheiten beseitigen.

Es gab damals auch eine Prämie, die problemlos ausgezahlt wurde. Zusammengefasst bin ich bis jetzt voll zufrieden.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Bei der Suche nach einer gut verzinsten Festgeldanlage bin ich auf WeltSparen gestoßen. Ich war zunächst etwas skeptisch, da die Anlage bei Weltsparen nicht in Deutschland bleibt, sondern über eine Anlagebank der Wahl im EU-Ausland läuft. Das Konzept überzeugte mich aber, da die Einlagensicherung über das jeweilige Land besteht.

Ich entschied mich für eine einjährige Festgeldanlage bei der portugiesischen Novo Banco, die im April 2015 mit 2 % verzinst wurde. Die komplette Kontoeröffnung lief reibungslos. Sehr schnell erhielt ich die Unterlagen per Post. Dabei wurden auch sofort die benötigten Dokumente zur Freistellung von der Quellensteuer hinzugefügt, sodass ich gleich alles erledigen konnte. Allerdings musste ich knapp 2 Wochen warten, bis die Anlage endlich angelegt wurde, da WeltSparen die Unterlagen an die entsprechenden Partnerbank weiterleiten muss.

Das Onlinebanking bei WeltSparen ist recht schlicht gehalten. Da es sich aber um eine Festgeldanlage handelt, verwendet man es sowieso nicht allzu oft.

Sehr attraktiv finde ich, dass es bei WeltSparen regelmäßig Prämien für Verlängerungen von Anlagen oder das Werben von Freunden gibt. Darüber wird man per E-Mail informiert. So gab es auch für die erste Anlage eine 25 € Prämie. Die Auszahlung musste ich per E-Mail beantragen und anschließend wurde sie recht schnell überwiesen.

Insgesamt kann ich das WeltSparen-Portal empfehlen, da es attraktive Zinsen und einen guten Service anbietet. Allerdings muss man genau aufpassen, für welche Partnerbank man sich entscheidet. Es gelten die Einlagensicherungen der Länder der jeweiligen Partnerbanken. Zudem besteht bei einigen Banken aus dem Nicht-Euro-Raum auch ein Währungsrisiko. Hier sollte man sich auf jeden Fall die genauen Konditionen der Partnerbanken anschauen. Diese werden aber meiner Meinung nach fair und transparent von WeltSparen dargestellt.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Ich habe 2014 über WeltSparen ein Festgeldkonto bei der Fibank eröffnet. Das hat reibungslos geklappt. Die Bearbeitung bei der Eröffnung des Kontos bei WeltSparen dauerte ca. 1 Woche. Als ich den Kundenservice fragte, warum es so lange dauern würde, wurde mir gesagt, dass gerade viel zu tun sei.

Die Mitarbeiter waren bisher freundlich und kompetent. Schon vor der Eröffnung waren sie dazu in der Lage, mir alle kritischen Fragen ausführlich zu beantworten. Am Telefon musste ich auch nicht lange warten.

Das Onlinebanking ist unspektakulär aber zweckdienlich. Dies ist auch ok so, solange das Zinsangebot stimmt.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Meine Kontoeröffnung fand bereits in 2014 statt. Damals habe ich ein Festgeld bei der bulgarischen Fibank für 12 Monate angelegt, welches ich zwischenzeitlich bereits einmal verlängert habe.

Die Kontoeröffnung über das Postident-Verfahren ist für internetaffine Bankkunden unproblematisch und verlief reibungslos. Alle Unterlagen wurden zügig zur Verfügung gestellt. Das Konto war wenige Tage nach dem Versand eröffnet und die Anlagebestätigung fand ich kurze Zeit später in der Postbox.

Aufgrund der höheren Zinsen als bei den üblichen Angeboten deutscher Banken habe ich eventuelle Unklarheiten in Kauf genommen. Es lief aber überraschenderweise sehr einfach ab. Ab und zu trudeln E-Mails mit Hinweisen zum Umgang mit Kapitaleinkünften aus dem Ausland ein. Das lässt sich anhand guter Anweisungen aber unproblematisch erledigen. Die Risiken im Umgang mit Fremdwährungen werden erläutert und auch auf Unterschiede in den Sicherungssystemen wird hingewiesen.

Der Login funktionierte bisher immer einwandfrei. Es wäre allerdings noch wünschenswert, wenn die angelegten Gelder über die üblichen Softwareprogramme (z. B. Finanzblick) abrufbar wären.

Den Service habe ich wenige Male per E-Mail oder telefonisch kontaktiert. Meist habe ich einen Tag später eine Antwort per E-Mail erhalten. Am Telefon wurde mir ein falsch eingegebenes Passwort unproblematisch zurückgesetzt.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Ich habe im Sommer 2015 ein Konto bei WeltSparen eröffnet. Die Registrierung erfolgte online und war innerhalb weniger Minuten abgeschlossen. Nach der Bestätigung des Eingangs musste ich mich noch verifizieren. Ich habe mich hierbei für das kostenlose Postident-Verfahren entschieden, was ebenfalls reibungslos funktionierte.

Die Zugangsdaten trafen wenige Tage später per Post bei mir Zuhause ein und ich konnte mich direkt online einloggen und das in der Zwischenzeit überwiesene Geld auf ein Festgeldkonto bei der Banca Sistema (Italien) anlegen. Da ich hier Erstkunde war, musste die Eröffnung auf dem Postweg erfolgen. Die notwendigen Formulare erhält man von WeltSparen während der Beantragung. Die Bestätigung für das Festgeld ließ dann nicht lange auf sich warten.

Es gibt eine Vielzahl von Banken zur Auswahl, bei denen man sein Geld anlegen kann. Die Zinsen sind im Vergleich zu anderen Banken sehr gut. Dafür muss man aber auch Anlagebeträge von mindestens 5.000 € in Kauf nehmen. Wer sich unsicher dabei fühlt, dass sein Geld im Ausland angelegt wird, den kann ich beruhigen. Alle Banken bieten eine Einlagensicherung in ausreichender Höhe an.

Die Verwaltung der Festgeldkonten im Kundenbereich ist sehr einfach und übersichtlich gestaltet. Aufgrund der bisherigen Erfahrungen kann ich WeltSparen uneingeschränkt weiterempfehlen.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Ich habe im Jahr 2014 ein Konto bei WeltSparen eröffnet und danach ein 1-jähriges Festgeld angelegt. Die Eröffnung verlief problemlos per Postident. Ich weiß nicht mehr genau, wie lange die Eröffnung gedauert hat, aber ich meine das war im Bereich von 1 bis 2 Wochen. Die Bestätigung der Anlage musste erst ausgedruckt und unterschrieben an WeltSparen geschickt werden. Danach dauerte es ein paar Tage bis das Dokument im Onlinesystem erschien.

Die Online-Verwaltung ist eigentlich sehr gut. Vielleicht könnte man noch alles papierlos machen. Eine elektronische Unterschrift für Festgeldaufträge wäre super. Etwas nervig ist, dass man Prämien für neue Festgelder immer nochmal nachfordern muss, weil es keine automatische Gutschrift gibt.

Mit dem Service bin ich sehr zufrieden. Die Antworten kamen prompt und waren hilfreich. Zum Beispiel fragte ich wegen der Ansässigkeitsbescheinigung nach. Dafür musste ich persönlich beim Finanzamt den Stempel holen. Bei mir hat es dann per Post 10 Monate lang gedauert, bis ich eine Antwort erhielt, was natürlich zu spät für die Quellensteuerbefreiung war.

In 2015 habe ich zwei weitere 1-jährige Festgelder angelegt und es gab bisher keine Probleme.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Ich habe Ende Oktober 2015 ein Konto bei WeltSparen eröffnet. Via Postident-Verfahren und Online-Antrag ging alles zügig und problemlos. Innerhalb weniger Tage hatte ich die Bestätigung und den Online-Zugang erhalten und konnte die Festgeldangebote nutzen.

Im Login-Bereich benutzt man eine PIN und ein Transaktionskennwort. Eine Lösung mit TAN-Generator hätte ich am besten gefunden, aber auch so ist es eine sichere Sache und ich vermisse eigentlich nichts im Online-Bereich.

Auch das Begrüßungs-Guthaben wurde schnell gezahlt und ich konnte dies einfach auf mein Girokonto der Hausbank zurücküberweisen.

Der Service-Kontakt per Telefon und das Nachrichtensystem waren bisher sehr gut: schnelle Erreichbarkeit, Rückrufservice und kompetente Ansprechpartner. Was will man mehr?

Alles in allem kann ich hier nur meine bisherigen positiven Erfahrungen teilen und bin schon auf die Rückzahlung meines Festgeldes nächstes Jahr gespannt. Das Formular zur Beantragung der Befreiung von der Quellensteuer in England ist auch schon verfügbar und die Zinsen und der Anlagebetrag werden automatisch zurück auf das Konto von WeltSparen überwiesen.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Ende 2014 bin ich bei WeltSparen auf das Angebot der Fibank aufmerksam geworden. Die 2,50 % Zinsen für 1 Jahr waren recht anständig. Die Kontoeröffnung ging online und völlig problemlos über die Bühne. Ungefähr 5 Tage nach der Postidentifizierung erhielt ich die Zugangsdaten und mit getrennter Post dann die PIN. Der Kontoeröffnungsantrag bei der bulgarischen Bank war zweisprachig (deutsch und englisch) und somit auch problemlos ausfüllbar. Die Bestätigung der Fibank kam ca. 1 Woche später.

Da es bei Festgeld wenig Bewegungen auf dem Konto gibt, habe ich den Online-Service nur wenig genutzt. Auf jeden Fall war er immer erreichbar und für meine Begriffe ausreichend informativ.

Die gesamte Kommunikation mit WeltSparen erfolgte per E-Mail. Es wurde sogar unaufgefordert eine Ansässigkeitsbescheinigung zur Verfügung gestellt. Rechtzeitig vor Ablauf des Festgeldes wurde ich darüber informiert und es wurden detaillierte Informationen zum weiteren Vorgehen übermittelt (Auszahlung bzw. Neuanlage des Festgeldes). Die E-Mails waren immer verständlich formuliert. Ich fühlte mich gut betreut.

Die Auszahlung des Festgeldes inkl. Zinsen erfolgte zeitnah nach Festlegungsfrist. Innerhalb weniger Tage war das Geld dann auf meinem Girokonto.

Fazit: Es gab bisher keine Probleme mit den Auslandsbanken. Der Service ist gut und Überweisungen werden pünktlich vorgenommen. Ich habe inzwischen eine weitere Anlage bei einer Auslandsbank von WeltSparen vorgenommen.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Ich bin eher zufällig durch Lesen eines Online-Artikels auf WeltSparen.de aufmerksam geworden und fand die Geschäftsidee interessant, da sie mir als Kunden einen höheren Prozentsatz als herkömmliche Festgeldangebote in Deutschland einbringt.

Als im September 2015 eine Aktion anlief, bei der für Neukunden 50 € Prämie ausgegeben wurden, habe ich dies am 15.09.2015 zum Anlass genommen, bei WeltSparen Kunde zu werden. Später habe ich dann auch noch meine Ehefrau geworben und mir hierfür nochmals 50 € gesichert.

Um selbst Kunde zu werden, war das Absolvieren des gängigen Postident-Verfahrens notwendig. Ich realisierte dies am 16.09.2015. Bereits am 18.09. erhielt ich die Online-PIN und einen Tag später die Kontodaten jeweils per Post. Der Konto-Login war bereits mit dem Erhalt der Online-PIN möglich, da ich die Kontodaten bereits direkt nach der Kontoeröffnung per E-Mail erhalten hatte. Diese Verfahrensweise empfand ich als sehr praktisch, da ich so ziemlich zügig die angedachte Anlagesumme (5.000 €) überweisen konnte. Bereits am 24.09. schloss ich das erste Festgeld bei der FirstSave Euro ab.

Was den Login-Bereich und die Funktionalität betrifft, kann ich nur sagen, dass im Prinzip alles selbsterklärend ist. Es war ziemlich leicht, sich zurechtzufinden. Das Einzige, was noch etwas zusätzlichen Aufwand erforderte, war das Ausfüllen des Steuerformulars R105. Hierbei muss der deutsche Anleger erklären, dass er keinen festen Wohnsitz in Großbritannien hat, da er ansonsten zusätzliche britische Steuern zahlen müsste. Das Ausfüllen des besagten Formulars ist lediglich eine Formalität und inhaltlich nicht anspruchsvoll – das bekommt jeder hin. Das Formular ist übrigens auf Deutsch.

Es war meinerseits keine Kontaktaufnahme mit WeltSparen notwendig, weil keine Fragen offen blieben. Gefallen würde es mir, wenn über Weltsparen nicht nur Festgeld, sondern auch Tagesgeld angelegt werden könnte.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Aufmerksam wurde ich auf WeltSparen nachdem dieses Portal ein Festgeld mit britischer Einlagensicherung anbot. Die Kontoeröffnung erfolgte per Postident am 18.11.2015 und dauerte bis zur Freischaltung nur 5 Tage. Am Tag der Eröffnung wurde ein Festgeld von mir beauftragt und zwei Tage später war es fertig eröffnet. Die Kontoeröffnung ist auf einem kurzen Infoblatt erläutert und sollte für jeden machbar sein.

Die Website ist bei den Bereichen Festgeldauswahl, Verwaltung und Postbox sehr übersichtlich. Die Bedienung ist sehr einfach, jedoch finde ich die Umsatzanzeige sehr versteckt und nicht so gut gelungen. WeltSparen setzt im Gegensatz zur Konkurrenz auf festes Transaktionspasswort. Mir wäre mTAN, chipTAN oder appTAN lieber, weil diese Varianten sicherer sind.

Mit dem Kundenservice hatte ich mehrmals per E-Mail Kontakt und musste bis jetzt immer nur kurz (ca. 12 Stunden) auf eine Reaktion warten. Die Antworten sind teilweise vorgefertigte Textblöcke, aber bei komplizierten Sachverhalten wird einem auch persönlich geschrieben.

Die notwendigen Formulare für Kontoeröffnungen der Festgeldanbieter sowie die Quellensteuerformulare sind sofort über die Postbox verfügbar. Das Einreichen der Quellensteuerformulare muss per E-Mail erfolgen. Komfortabler wäre eine Upload-Funktion im Onlineportal. Zusätzlich würde ich mir eine Infobox oder etwas ähnliches wünschen, das anzeigt, dass alle Quellensteuerformulare vorliegen.

Der Hilfebereich greift eigentlich alle entstehenden Fragen ab. Im Fall der Fälle reagiert der Kundenservice sehr schnell. Man wird zwar auf die Meldepflicht für Auslandsanlagen hingewiesen, aber für mich ist immer noch unklar, wie die zeitlichen Abstände zwischen den Anlagebeträgen zu bewerten sind.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Die Kontoeröffnung meines WeltSparen-Kontos, die ich am 09.11.2015 beantragte, hat sehr gut funktioniert. Besonders gut gefällt mir dabei die Möglichkeit, sich per Video-Ident zu legitimieren. Nach 4 Tagen erhielt ich alle notwendigen Daten, um auf mein Konto zugreifen zu können.

Der Support reagierte bei einer E-Mail-Anfrage sehr schnell. Ich hatte eine Frage zum Thema Steuer und erhielt zeitnah nach Absenden meiner E-Mail einen Rückruf.

Die Kundenoberfläche beim Onlineportal empfinde ich als sehr benutzerfreundlich und die Eröffnung des ausländischen Festgeldkontos ging sehr schnell. Mir gefällt, dass die verschiedenen Angebote sehr übersichtlich dargestellt werden.

Bisher ist alles meinen Vorstellungen entsprechend verlaufen. Ich fühle mich gut informiert, auch über die Risiken ausländischer Kapitalanlagen.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Ich habe über WeltSparen ein Konto bei der Fibank eröffnet. Die Kontoeröffnung war sehr einfach und übersichtliche Anweisungen von WeltSparen haben mir dabei geholfen, alles richtig zu machen.

Die notwendigen Unterlagen konnte ich direkt ausfüllen und via Postident an WeltSparen versenden. Nach ca 1. Woche war das Konto bei WeltSparen fertig eingerichtet und nach wenigen Tagen nachdem ich den Anlagebetrag überwiesen hatte, war auch schon die Bestätigung der Fibank in meinem elektronischen Postfach. Man wird auch über neue Dokumente oder Handlungen, die man noch vornehmen muss, per E-Mail informiert, was sehr praktisch ist.

Im Login-Bereich kann man sehr einfach zwischen den verschiedenen Anlageangeboten bei WeltSparen wählen. Man verliert nie den Überblick und der Kundenservice hat bisher immer innerhalb eines Tages auf meine Anfragen geantwortet. Am Telefon waren die Mitarbeiter zudem freundlich und konnten recht schnell Lösungshinweise geben. Einmal wurde versucht, mich telefonisch zu erreichen. Da dies aber nicht klappte, erhielt ich die Antwort über das elektronische Postfach - super!

Bisher habe ich noch keine Probleme gehabt, die steuerlichen Unterlagen durch WeltSparen zu erhalten. Was noch verbessert werden könnte ist, dass WeltSparen die Steuerunterlagen für alle aktuell offenen Festgelder gesammelt zustellen könnte, damit man sich bei der Weiterleitung ans Finanzamt und dann weiter an WeltSparen Porto sparen würde.

Die Informationsmaterialien, die WeltSparen zu den Partnerbanken bereitstellt, sind sehr einfach und verständlich geschrieben. Ich bin insgesamt sehr zufrieden.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Ich habe jetzt seit gut einem Jahr immer wieder verschiedene Festgelder bei WeltSparen angelegt. Etwas kompliziert fand ich bei der Kontoeröffnung, dass nicht alles gleich online erledigt werden konnte und die Unterlagen ziemlich umfangreich waren. Ich hätte mir da eine einfachere Variante gewünscht. Inzwischen hat sich das jedoch geändert.

Besonders gut finde ich den Online-Abschluss bei einigen Produkten. Dass alle Einlagen zu 100 % sicher sind, würde ich so nicht unterschreiben. Man muss doch genauer hinschauen, z. B. in welcher Währung das Geld zurückgezahlt werden würde, sollte die Bank doch mal in Schwierigkeiten geraten.

Alles in allem sind Abschluss, Kontoeröffnung und Sicherheit nicht wesentlich anders als bei anderen Banken. Man hat aber eine tolle Auswahl an verschiedenen Festgeldern. Ich würde mir noch mehr Übersichtlichkeit wünschen, z. B. um auf einen Blick zu sehen, wo man wie viel angelegt hat.

Mit dem Kundenservice hatte ich nur einmal per Telefon zu tun. Es ging darum, wo ich ein Schreiben hinschicken soll, die Antwort war, sagen wir mal, "zweckmäßig".

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Die Kontoeröffnung verlief völlig problemlos und ging schnell. Das war im September 2014. Mittlerweile ist das erste Festgeld abgelaufen. Auch hier war alles bestens. Zurzeit habe ich zwei weitere Festgeldanlagen laufen.

Den Kundenservice habe ich zum Glück noch nicht benötigt. Am Onlinebanking habe ich nichts auszusetzen. Gut finde ich, dass man rechtzeitig, aber nicht zu oft, detaillierte Infos zum Festgeld (Ablaufdatum, Steuerunterlagen usw.) erhält. Ebenfalls gut ist die Bestätigung bei übermittelten Dokumente.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Neutrale Bewertung von WeltSparen

Ich habe im Mai 2015 bei WeltSparen ein Konto eröffnet. Die Eröffnung ging reibungslos und zügig. Die Unterlagen kamen schnell und der Online-Zugang war innerhalb von 2 Wochen möglich. Ein klares Plus für die Kontoeröffnung. Danach habe ich 10.000 € eingezahlt und als Anlage die portugiesische Novo Banco gewählt. Bis ich die Bestätigung der Anlage bekam, dauerte es 7 Tage - etwas lange, aber das geht ja auch quer durch Europa, von daher ist es so in Ordnung.

Die Online-Verwaltung des WeltSparen-Kontos ist sehr einfach. Nach dem Login sieht man oben die verschiedenen Bereiche und man kann ganz leicht jederzeit die Anlagen einsehen und verwalten. Besser geht das nicht. Das machen andere Banken schlechter.

Negativ bei WeltSparen finde ich einzig, dass vor allem Anlagen in Ländern mit einer deutlich schlechteren Bonität als Deutschland möglich sind (Ausnahme Norwegen, doch da hat man eine Fremdwährungrisiko und wenig Zins von 1,70 %). Mir fehlen hier meiner Meinung nach solidere, weniger riskante Länder wie die USA, Japan oder Großbritannien. In solchen Ländern würde ich viel lieber anlegen, denn dann könnte ich auch ruhiger schlafen. Deshalb habe ich in Portugal auch nur 1 Jahr angelegt. Und die Anlage bei der Novo Banco kann ich jederzeit kündigen sollten Probleme auftreten. Das war mir sehr wichtig.

Fazit: Sehr gut gemachtes Portal, seriös, kundenfreundlich und modern und ein schöner Wilkommensbonus von 50 €. Doch die Auswahl der Anlagen/Länder könnte besser sein. Die angebotenen Länder sind zum Teil riskant und bieten meiner Ansicht nach keinen entsprechenden Risikoaufschlag bei den Zinsen. Alles in allem also positiv mit Abstrichen, sprich neutral. Ich kann WeltSparen deshalb nur bedingt empfehlen.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Ich habe vor 13 Monaten über WeltSparen ein Konto bei der Fibank eröffnet. Obwohl es sich hierbei um ein ausländisches Konto handelt, machte mir WeltSparen die Eröffnung extrem einfach. Die Unterlagen wurden insgesamt in weniger als zwei Wochen bearbeitet. Ab diesen Zeitpunkt war auch das Onlineportal verfügbar.

Ich kann im Onlineportal jederzeit auf mein Konto zugreifen oder auch im virtuellen Briefkasten Kontoauszüge und Neuerungen durchlesen. Diese werden mir aber auch per E-Mail mitgeteilt.

Mit dem Kundenservice hatte ich vor einiger Zeit Kontakt, da es einen Fehler seitens des Finanzamtes gab. Mir wurde freundlich und verständlich mitgeteilt, was zu ändern sei.

Bisher kann ich nur positiv über WeltSparen berichten. Der Service und auch die erwirtschaftete Rendite überzeugen mich auf ganzer Linie.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Ich habe im Juli 2015 ein einjähriges Festgeld über WeltSparen bei der FirstSave Europe eröffnet. Obwohl die FirstSave Europe im Vergleich zu anderen bei Weltsparen angebotenen Banken nicht die besten Konditionen hatte, habe ich mich wegen der aus meiner Sicht vertrauenswürdigen britischen Einlagensicherung für diese Bank entschieden. Mittlerweile fühle ich mich durch die Aufnahme der FirstSave Europe in die Empfehlungen von Finanztest bestätigt.

Die Kontoeröffnung verlief wie bei normalen Onlinebanken problemlos per Postident und hat ungefähr eine knappe Woche gedauert. Die Unterlagen waren selbsterklärend.

Das Onlinebanking über WeltSparen funktioniert, soweit ich es bisher genutzt habe, ebenfalls problemlos. Der Kundenservice von Weltsparen ist auf Zack. Meine Frage nach Auszahlung der Kontoeröffnungsprämie wurde sehr schnell beantwortet und die Prämie dann auch zügig meinem Konto gutgeschrieben.

Alles in allem ist WeltSparen aus meiner Sicht empfehlenswert, insbesondere auch die Anlage bei der FirstSave Europe. Spannend wird es womöglich, wenn Großbritannien tatsächlich aus der EU austreten sollte und damit auch die Einlagensicherung für Unionsbürger aus anderen Mitgliedstaaten in Frage stehen könnte. Ich gehe aber davon aus, dass, falls sich die Briten für den Brexit entscheiden, der Ausstieg eher ein langfristiges Szenario sein wird. Zu groß sind die vertraglichen Verwobenheiten.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Die Eröffnung des WeltSparen-Kontos erfolgte im Oktober 2014 und gestaltete sich aufgrund der klaren Menüführung sehr einfach. Nach wenigen Minuten war die Eingabe erledigt. Auch das weitere Prozedere war gut strukturiert und die notwendigen Unterlagen standen schnell zur Verfügung. Innerhalb weniger Tage war die Kontoeröffnung dann abgeschlossen. Ich entschied mich anschließend für eine dreijährige Anlage bei der bulgarischen Fibank.

Das Onlinebanking funktioniert bisher sehr zuverlässig und erscheint mir im Moment nicht verbesserungswürdig. Auf jeden Fall ist es sehr bequem zu bedienen.

Als ich den Kundenservice anrief, um beim Telefongespräch einen Eindruck von der Firma zu gewinnen, reagierte dieser schnell und kompetent. Da mein Eindruck positiv war, habe ich mich danach auch zur Geldanlage entschlossen, obwohl ich in diesem Bereich grundsätzlich misstrauisch bin.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Die Kontoeröffnung (Februar 2014) lief problemlos und entspricht dem qualitativen Standard anderer vergleichbarer Anbieter bzw. Direktbanken. Soweit ich mich erinnern kann wurden alle notwendigen Unterlagen innerhalb einer Woche versandt.

Das Onlinebanking über das Portal WeltSparen.de verlief soweit problemfrei und mir gefällt die Gestaltung.

WeltSparen war telefonisch bisher recht gut erreichbar und die Mitarbeiter schienen mir gut informiert zu sein. Ich hatte nämlich im Sommer 2014 eine Anfrage zur Fibank und deren angebliche Turbulenzen. Zudem wurde die Kunden im Rahmen der vermeintlichen Krise für meine Begriff sehr transparent informiert, sodass keine Problemstimmung bei mir aufkam.

Schön wäre es, wenn WeltSparen auch noch Tagesgeldangebote in sein Portfolio aufnehmen würde.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Im November 2015 habe ich ein WeltSparen-Konto eingerichtet. Das verlief völlig problemlos und zügig mittels Identifikation per Webcam, Ausweis und Handy. Aufmerksam geworden bin ich durch die ausgelobte Prämie von 50 € für eine Einlage ab 5.000 €.

Ich entschied mich für eine einjährige Anlage von 5.000 € zu 1,50 % bei der FirstSave Euro Bank mit Sitz in England. Die Anlage wurde zügig und problemlos getätigt. Ein Formular zur Befreiung von der englischen Steuer wurde zur Verfügung gestellt und erfolgreich weitergeleitet. Über jeden Schritt wurde ich gut informiert.

Die Prämie von 50 € wurde mir bereits überwiesen. Bisher bin ich sehr zufrieden mit dem Service.

Natürlich bleibt eine gewisse Skepsis, ob ich auch am Ende der Laufzeit meine Anlage und die Zinsen von der ausländischen Bank genauso problemlos zurückbekomme. Doch ich bin zuversichtlich, denn ich habe bewusst nicht höher verzinste Anlagen aus riskanteren Ländern gewählt.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Mein Konto bei WeltSparen habe ich am 27.02.2015 online eröffnet. Nachdem alle Daten eingetragen waren gab es eine PDF-Datei zum Ausdrucken und zur Durchführung des Postident-Verfahrens. Nach ein paar Tagen erhielt ich die Freischaltung. Den Vorgang empfand ich als einfach und transparent.

Danach konnte es mit der Suche nach dem passenden Angebot beginnen. Die Webseite ist einfach gestaltet. Man findet sich sehr leicht zurecht. Die Angebote sind nach Zinsen absteigend sortiert. Es kann nach Laufzeit und Währung gefiltert werden, was ich schön finde. In der Postbox landen alle Mitteilungen. Über deren Eingang wird man zusätzlich per E-Mail informiert. Seine eigenen Festgelder sind übersichtlich unter "Meine Festgelder" gelistet. Angezeigt werden Betrag, Zinsen, Laufzeit sowie Laufzeitende. Zusätzlich wird über einen Balken die abgelaufene Zeit dargestellt, sodass man bei vielen Festgeldern direkt sieht, ob in der nächsten Zeit etwas ausläuft.

Mit dem Kundenservice hatte ich bis jetzt noch keinen Kontakt. Es gab einfach noch keine Notwendigkeit dafür.

Ich habe unter anderem ein Festgeld bei einer polnischen Bank. Hier lief alles problemlos, inkl. aller notwendigen Formulare bzgl. der Besteuerung. Auch der Falschversand von Unterlagen der polnischen Bank wurde zeitnah kommentiert und erklärt.

Mein Fazit: Eine gut gemachte Plattform, um sein Geld einfach in Europa anzulegen. Für mich persönlich gibt es nichts, was ich vermisse. Es wäre sicher schön, wenn es noch mehr Banken zur Auswahl gäbe. Eines darf man aber nicht vergessen: Das Hintergrundwissen über Anlagen in Fremdwährungen sollte der Anleger mitbringen. Auch wenn auf die Risiken hingewiesen wird, obliegt es einem selbst, genau nachzurechnen, ob sich ein Investment rentiert.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Mein Konto bei WeltSparen habe ich im August 2015 eröffnet. Die Legitimation konnte ich gleich online via Videoident durchführen und dies funktionierte einfach und nahezu problemlos. Da ich mich jedoch mit dem Reisepass legitimiert hatte, war noch die Nachreichung des Personalausweises erforderlich, denn auf dem Reisepass steht keine Meldeadresse. Hierzu hatte ich per E-Mail Kontakt mit dem Kundenservice. Der Nachweis konnte dann ganz einfach im Onlinebereich von WeltSparen hochgeladen werden.

Nach der Konteneröffnung bei WeltSparen habe ich dann im Onlinebereich insgesamt drei Festgeldanlagen abgeschlossen. Was ich sehr gut finde ist, dass ich im Onlinebereich sofort die Restlaufzeit als Balkendiagramm sehe. Alle Eröffnungen werden übrigens auch bestätigt. Auf die Bestätigungen kann im Onlinebereich zugegriffen werden.

Bei einer der Festgeldanlagen musste noch ein Formular übermittelt werden, doch das ging ebenfalls im Onlinebereich. Innerhalb relativ kurzer Zeit wurde dabei auch der Eingang von WeltSparen bestätigt.

Fazit: Bisher kann ich WeltSparen nur empfehlen.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Mit meiner im April 2015 getätigten Geldanlage über Weltsparen.de bin ich bisher voll zufrieden und werde diese Möglichkeit bei Bedarf erneut nutzen. Die Anlage erfolgte bei der norwegischen BN Bank.

Sowohl die Konteneröffnung als auch die bisherige Verwaltung liefen reibungslos und zu meiner vollen Zufriedenheit. Von Zeitpunkt der Anforderung der Kontounterlagen bis zur Online-Freischaltung hat es nur wenige Tage gedauert.

Den Service habe ich bislang nicht genutzt, da alle notwendigen Schritte online vorgenommen werden konnten. Verbesserungsvorschläge für WeltSparen habe ich derzeit daher keine.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Meine Kontoeröffnung und Festgeldanlage bei der Banca Sistema im Sommer 2015 erfolgte via Weltsparen.de und dauerte eine Woche (31.7. bis 6.8.). Das Ganze war, dank vorbildlicher Unterstützung durch Weltsparen, relativ schmerzlos. Ein paar Fragen in dem italienischen Antrag waren bizarr (etwa, woher das Geld stammt, wie ich es eingenommen habe und so), aber nicht weiter problematisch.

Ich wollte die Neukundenprämie von Weltsparen mitnehmen, aber vorerst nicht so wahnsinnig viel Geld anlegen. Da fiel mir die Banca Sistema positiv auf, weil diese eine der wenigen Banken ist, wo man bereits mit 5.000 EUR ein Festgeld anlegen kann.

Das gesamte Onlinebanking findet via Weltsparen statt und ist entsprechend klar und einfach gestaltet. Auch beim Kundenservice gilt, dass man nichts direkt mit der Banca Sistema zu tun hat, da alles über Weltsparen läuft. Der Kundenservice von Weltsparen war bisher perfekt.

Der zweite positive Aspekt war, dass man jederzeit kündigen kann (dann aber den Zinsanspruch verliert). Gäbe es also bei mir (oder in Italien) dramatische Entwicklungen am Horizont, käme man sehr schnell ans Geld.

Drittens verfügt die Banca Sistema im Gegensatz zu anderen ausländischen Banken auf Weltsparen über eine Website, auf der man sich über das Geschäftsmodell informieren und sogar Facebook-Updates abonnieren kann.

Viertens fällt keine Quellensteuer in Italien an. Man muss also nicht erst eine Ansässigkeitsbescheinigung einreichen oder die ausländische Quellensteuer in der Steuererklärung zurückfordern. Im Endeffekt ist das Ganze also mit weniger Aufwand verbunden.

Fünftens ist die italienische Einlagensicherung meiner Einschätzung nach solider als die vieler anderer Staaten, deren Banken auf Weltsparen vertreten sind.

Sechstens: Klar, mit 1,55 % war der Zinssatz sehr attraktiv (wenn auch nicht der höchste auf bei Weltsparen).

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Ich verfüge seit Oktober 2014 über ein Konto bei WeltSparen und habe mittlerweile 9 Festgelder angelegt, wobei eines davon bei der Fibank bereits einmal verlängert wurde. Die Kontoeröffnung ging meine ich recht zügig über die Bühne, allerdings ist das schon über 1 Jahr her, insofern bin ich mir nicht 100 % sicher. An wirklich negative Aspekte kann ich mich jedenfalls nicht erinnern.

Was mich bei der ersten Festgeldanlage (Fibank für 1 Jahr) überraschte war, dass man noch einmal einige PDF-Seiten ausdrucken und an WeltSparen schicken musste. Das hat mich zunächst irritiert, denn ich dachte, nach der Kontoeröffnung bei WeltSparen ginge dann alles elektronisch. Tatsächlich geht es wohl mittlerweile bei einigen Banken auch, aber eben nicht bei allen. Man sollte sich also darauf einstellen, doch noch einige Vertragsseiten auszudrucken und zu versenden.

Vom Onlinebanking her kann ich nichts Negatives berichten. Es wirkt aufgeräumt und ist ganz überwiegend einfach zu bedienen. In der Online-Postbox werden alle Vertragsdaten und sonstigen Dokumente als PDF gespeichert, was ganz schön ist, wenn man noch einmal etwas nachschauen möchte. Die Verlängerung meines ersten Festgeldes um ein weiteres Jahr ging online ebenfalls problemlos. Verbesserungspotential sehe ich höchstens noch beim TAN-Verfahren. Hier nutzt WeltSparen nämlich ein simples Passwort. Das mTAN-Verfahren würde hier sicherlich für etwas mehr Sicherheit sorgen.

Mit dem Service hatte ich in zwei Fällen bezüglich der Gutschrift eines Bonus Kontakt. Die Beantragung klappte ohne Probleme. Der Bonus war jeweils innerhalb von wenigen Werktagen auf meinem WeltSparen-Konto gutgeschrieben.

Ein Kritikpunkt meinerseits ist zum Schluss noch die etwas komplexere Steuersituation bei den meisten von WeltSparen angebotenen Banken. So musste ich mehrfach Anässigkeitsbescheinigungen bei meinem Finanzamt beantragen, um eine Reduktion der abzuführenden Quellensteuer im Ausland zu erreichen. Das hat zwar problemlos geklappt und von der Fibank habe ich nun auch eine entsprechende Steuerbescheinigung erhalten. Es ist allerdings mit etwas Mehraufwand verbunden und man muss die Erträge ja auch noch in der Steuererklärung angeben. Ich bin gespannt, wie einfach das Anfang nächsten Jahres wird. Zugegeben, das ist kein wirklicher Kritikpunkt an WeltSparen, sondern hat mehr mit der Art der Anlage im Ausland zu tun. Dennoch sollten sich andere Nutzer dessen bewusst sein.

Insgesamt bin ich aber bisher sehr zufrieden mit WeltSparen. Wenn man das Konto einmal eröffnet hat und das Prozedere der Festgeldanlage ein paar mal durchlaufen hat, geht alles eigentlich recht einfach von der Hand. Ich würde es insgesamt wieder machen.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Ich hatte im Juni 2014 über die Vermittlung von WeltSparen bei der Fibank Festgeld für 1 Jahr angelegt (damals zu 2,5 % p. a.). Die Abwicklung erfolgte in jeder Hinsicht problemfrei und einfach. Die Webseite ist übersichtlich, jedoch sind meine Anforderungen bei Festgeldanlagen nicht so hoch.

Speziell die zur Anrechung der bulgarischen Quellensteuer benötigte Ansässigkeitsbescheinigung war kein Problem. Weltsparen erinnerte, wie bei Vertragsschluss angekündigt, mit Zuleitung des Formulars ein halbes Jahr vor Fälligkeit. Das Finanzamt bescheinigte überraschend schnell nach 3 Arbeitstagen.Positiv war, dass WeltSparen von sich aus die Bearbeitung mitgeteilt hat (Weiterleitung an die Fibank), was allerdings recht lange gedauert hat (gut 2 Wochen).

Auch bei Fälligstellung und Rücküberweisung ergaben sich keine negativen Effekte im Vergleich zu deutschen Banken. Abgezogen wurde dabei nur die bulgarische Quellensteuer (5 %). Die Besteuerung in Deutschland erfolgt offenbar erst mit der Einkommensteuerveranlagung, sodass noch ein kleiner Liquiditätsvorteil eintritt.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Das Konto wurde im Sommer 2015 über Weltsparen eröffnet. Das Eröffnungstempo war mit 4 Tagen absolut in Ordnung. Die Anträge, welche man direkt downloaden kann, sind etwas ausführlicher als bei anderen Banken, was aber der italienischen „Steuerproblematik“ zu verdanken ist.

Das Wort Problematik ist eigentlich falsch gewählt, denn die Partner Weltsparen und Banca Sistema kümmern sich um praktisch alles. Man muss eigentlich nur noch die am Ende der Laufzeit gezahlten Zinsen gegenüber dem deutschen Finanzamt erklären. Darüber hinaus will die Bank über das Eröffnungsformular wissen, woher die Gelder stammen und über wie viel Gesamtvermögen man verfügt. Für deutsche Anleger ist das evtl. etwas ungewohnt, in Italien aber scheinbar Standard.

Besonders positiv ist die flexible Kündigungsoption, die durch einen einzigen Klick genutzt werden kann. Dabei verliert man jedoch den kompletten Zinsanspruch. Sämtliche Aktionsschritte finden über den Weltsparen Online-Auftritt statt, welcher meiner Meinung nach übersichtlich und zweckmäßig gestaltet ist. Problematische Geschehnisse, die den Kontakt zum Kundenservice erforderlich gemacht hätten, sind bisher noch keine aufgetreten.

Im Großen und Ganzen eine bis dato empfehlenswerte Bank und ein guter Anbieter, um die Festgeldanlagen auch regional zu diversifizieren. Man kann so gegenüber Banken mit deutscher Einlagensicherung noch eine kleine Risikoprämie abstauben.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Ich eröffnete im Januar 2015 bei der Plattform WeltSparen ein Verrechnungskonto, für welches das eigene Girokonto als Referenzkonto für Transaktionen dient. Das Postident-Verfahren, mit dem man auch gleichzeitig eine Kopie des Personalausweises mitschickt, verlief problemlos. Alternativ kann der Personalausweis auch gescannt und per E-Mail übermittelt werden.

Die Einrichtung erfolgte recht flott. Beim Erst-Login muss man das Passwort umgehend ändern und zusätzlich wird ein Transaktionspasswort generiert. Zusätzliche PINs gibt es nicht, was zwar anwenderfreundlich, jedoch weniger sicher ist. Die Oberfläche des Onlinebankings ist generell benutzerfreundlich, jedoch sind die Produktinformationsblätter der jeweiligen Festgeldangebote ein wenig versteckt. Positiv ist, dass Verträge über getätigte Festgeldanlagen mit Stempel und Unterschrift einsehbar sind.

Mir fiel sofort die Fibank für eine Festgeldanlage für 5 Jahre bei 3,7 % ins Auge. Nach anfänglicher Skepsis und darauffolgender längerer Recherche entschied ich mich jedoch für die Bank. Dabei stellte ich auch eine Anfrage an WeltSparen, die zügig beantwortet wurde. Zudem wurde ich über eine bevorstehende Zinssenkung informiert. Ich druckte also den Vertrag (pdf) aus und schickte ihn unterschrieben an WeltSparen. Anschließend überwies ich den Betrag, der zügig meinem Verrechnungskonto gutgeschrieben und dann unmittelbar zur Überweisung auf das Festgeldkonto der Fibank bereitgestellt wurde. Quasi in letzter Sekunde wurde mir dank der schnellen Bearbeitung eine Kontoeröffnung vor der Zinssenkung ermöglicht. Man ist also scheinbar um die Besserstellung des Kunden bemüht.

Positiv bewerte ich auch die Möglichkeit zur vorzeitigen Kündigung bei 0 % Verzinsung, sollte die Kündigung innerhalb der ersten 180 Tage erfolgen, und 1 % Verzinsung ab dem 181. Tag. Nachteilig ist der Abzug der bulgarischen Quellsteuer (10% der Verzinsung - jedoch nach durch WeltSparen bereitgestellter Beantragung eine Reduzierung auf lediglich 5% möglich). Dies erfordert auch ein komplizierteres Verfahren hinsichtlich der Steuer, jedoch wird man hier wohl von WeltSparen unterstützt.

Fazit: Ich bewerte die Fibank (WeltSparen) bisher als positiv. Das erhöhte Risiko sowie die etwas komplizierteren Formalien hinsichtlich der Steuern waren mir vorab bekannt. Lediglich die eher nicht ausreichende Information zum genauen Ablauf des Antragsverfahrens sollte WeltSparen transparenter gestalten und offensichtlicher auf der Internetseite darstellen.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Am 05.09.2014 eröffnete ich bei der Alior Bank ein Festgeldkonto für 1 Jahr. Der Abschluss über das Portal Weltsparen war denkbar einfach: Da ich bereits einen Account hatte, musste ich lediglich die gewünschte Sparsumme eintragen und auf Absenden drücken. Daraufhin wurde der Festgeldantrag generiert, sodass ich ihn unterschrieben per Post an Weltsparen schicken konnte. Es handelt sich um ein zweispaltiges Blatt mit allen wichtigen Informationen zum Konto, welche sowohl in der Landessprache als auch in Deutsch dargestellt werden.

Am 09.09. war das Festgeldkonto eröffnet und der entsprechende Antrag inkl. Bestätigung von der Bank wurde als Scan im Onlinebereich hinterlegt. Auf dem Formular musste ein Kreuz zur Herkunft des Geldes gesetzt werden, welches ich leider vergessen hatte. Ein Servicemitarbeiter von Weltsparen rief mich daraufhin an und trug es nach. Das empfand ich als sehr kundenfreundlich, da ich mir dadurch ein erneutes Zusenden der Unterlagen ersparte.

Inwiefern ein Risiko in der Anlage steckt, muss jeder für sich selbst entscheiden, da bei einer Insolvenz der Bank zwar die Einlagensicherung greift, jedoch das aktuelle Rating Polens nicht das Beste ist und die Rückzahlung in Landeswährung erfolgt. Bei einer Anlagezeit von 1 Jahr ist das Risiko für mich jedoch überschaubar. Zusammenfassend kann ich sagen: Sehr schnelle Eröffnung bei gewohnt gutem und schnellen Support von Weltsparen und die Zinsen stimmen auch. Was will man mehr?

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von WeltSparen

Ich bin Anfang Februar auf das Portal Weltsparen gestoßen und war sofort von der Idee begeistert. Nach einiger Recherche im Internet testete ich zunächst den E-Mail-Support mit offenen Fragen. Überraschend war dabei die schnelle Reaktionszeit. Um 18 Uhr schickte ich meine E-Mail ab und schon zwei Stunden später erhielt ich eine ausführliche Antwort.

Nach dem Ausfüllen des Kontoantrages konnte ich mit allen ausgedruckten Unterlagen inkl. Postident-Formular direkt zur Post gehen, um mich zu legitimieren. Eine Woche später erhielt ich einen Willkommensbrief inkl. Kontonummer zugestellt und am Folgetag die Zugangsdaten zum Konto der MHB Bank, über die die Abrechnung erfolgt. Nach erfolgtem Geldeingang bei der MBH Bank konnte ich das Festgeldkonto bei der Fibank über den Kundenlogin bei Weltsparen beantragen. Bis zur Eröffnung dauerte es wieder ca. 1 Woche. Insgesamt dauert der Prozess vielleicht etwas länger als bei anderen Banken, aber aus meiner Sicht ist das immer noch im Rahmen.

Der Kundenlogin bei Weltsparen bietet eigentlich alles, was man für eine Festgeldanlage braucht. Das Onlinebanking wirkt insgesamt sehr übersichtlich und aufgeräumt, sodass man die wichtigsten Dinge wie Kontonummer, Kontostand, Festgeldanlagen usw. direkt im Blick hat.

Das Risiko des Festgeldkontos ist meiner Meinung nach überschaubar. Im schlimmsten Fall muss ich bei einer Insolvenz der Fibank etwas länger als die vorgeschriebenen 20 Tage auf das von der Einlagensicherung ausgezahlte Geld warten. Zudem würde ich auch erwarten, dass dies in Zusammenarbeit mit WeltSparen geschieht. Als großen Vorteil des Portals Weltsparen sehe ich neben den gegenüber deutschen Banken relativ hohen Zinsen auch langfristig die Möglichkeit der Risikostreuung über verschiedene europäische Festgelder. Sobald man über einen Account verfügt, ist die Eröffnung weiterer Festgeldanlagen recht einfach möglich.

Fazit: Schneller Support bei E-Mail-Anfragen, benutzerfreundliche Kundenoberfläche und relativ schnelle Eröffnung des ausländischen Festgeldkontos. Bisher ist alles meinen Vorstellungen entsprechend verlaufen und ich hoffe, dass die Plattform auch weiterhin so erfolgreich bleibt und vor allem interessante Zinsangebote aus dem Ausland anbietet.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Bewertung zu WeltSparen abgeben
Erfahrungsbericht schreiben

Bewerten Sie WeltSparen

Über das folgende Formular können Sie uns Ihre Bewertung und den zugehörigen Erfahrungsbericht zu WeltSparen zukommen lassen. Wir bitten um möglichst ehrliche und ausgewogene Erfahrungsberichte, da nur diese für andere Nutzer wirklich hilfreich sind. Idealerweise sollten sowohl positive als auch negative Aspekte angesprochen werden. Beleidigungen, Hass-Kommentare und Anschuldigungen ohne nachvollziehbare Begründungen können wir leider nicht veröffentlichen. Zudem gilt:

  • Wir lehnen in der Regel Berichte, ab, die sich rein auf (Zins-)Konditionen beziehen, da sich diese bei allen Anbietern regelmäßig ändern. Zudem akzeptieren wir nur Berichte, die einzigartig sind, also noch nirgendwo anders veröffentlicht wurden.
  • Eine erfolgreich abgeschlossene Kontoeröffnung sowie eigene Praxiserfahrungen mit dem Konto, Anlageprodukt oder Anbieter sind in der Regel Voraussetzungen für eine Veröffentlichung Ihres Erfahrungsberichtes. Ausnahmen von dieser Regel sind möglich, sollten jedoch vorher bei uns angefragt werden (info@kritische-anleger.de).
Aktueller Hinweis: Den Zeitraum der ursprünglich bis Ende Mai laufenden Gutschein-Aktion mussten wir aufgrund des hohen Andrangs durch die Veröffentlichtung auf mydealz.de leider auf den 21. Mai 2017 einschränken. Alle bis 21.05.2017 23:59 Uhr übermittelten Berichte werden wir für die 10 € Amazon-Gutschein-Aktion berücksichtigen. Alle darüber hinaus übermittelten Berichte nehmen nur an unserer regulären monatlichen Verlosung eines 25 € Amazon-Gutscheins teil. Beachten Sie auch, dass wir alle Bewertungen aufgrund der mydealz-Veröffentlichung besonders genau prüfen werden. Können wir die Authentizität Ihrer Bewertung nicht zuverlässig prüfen, kann leider keine Veröffentlichung erfolgen und damit auch kein Versand des 10 € Amazon-Gutscheins. Überlegen Sie sich daher bitte vor dem Schreiben, ob sich der Aufwand für das Schreiben wirklich lohnt, vor allem, wenn Sie ohnehin nicht vorhaben, echte Erfahrungen zu übermitteln oder gar nicht mehr im Besitz des Kontos sind.

1. Ihre Bewertung inkl. Erfahrungsbericht zu WeltSparen

In Ihrem Erfahrungsbericht sollten Sie, wenn möglich, auf folgende Punkte eingehen:

Punkt 1: Kontoeröffnung
Punkt 2: Online-Verwaltung
Punkt 3: Kundenservice

2. Ihre Daten:

Bitte geben Sie abschließend noch Ihre Daten an. Wir nutzen diese ausschließlich zur Kommunikation mit Ihnen und für die Teilnahme an der monatlichen Verlosung des 25 € Amazon-Gutscheins. Bis auf den von Ihnen gewählten Benutzernamen und Ihren Bericht veröffentlichen wir keinerlei Daten von Ihnen und geben diese auch nicht an Dritte weiter.





Die besten Zinsen - Jeden Monat kostenlos in Ihr Postfach

Unser kostenloser Newsletter

Wir versorgen Sie jeden Monat einmal kostenlos mit den besten Zinsen für Tagesgeld, Festgeld und Crowdfunding. Zudem erhalten Sie unsere Sicherheitsanalysen, Finanzartikel und aktuellen Warnhinweise. Eine Abmeldung ist jederzeit über den Link im Newsletter möglich. Nach der Anmeldung erhalten Sie als kleines Dankeschön unseren Ratgeber mit der 15-Punkte-Checkliste kostenlos als eBook dazu.

Unsere Tipps
Unsere aktuellen Finanztipps

Im Folgenden finden Sie unsere aktuellen Anlage- und Finanztipps. Beachten Sie insbesondere beim Crowdfunding die Risikohinweise.

Unsere Tipps
RaboDirect Tagesgeld mit 0,80 %*
RaboDirect Tagesgeld
Neukunden, die zwischen dem 06.04.2017 und dem 05.08.2017 ein Tagesgeldkonto bei der RaboDirect eröffnen, erhalten zusätzlich zum regulären Zinssatz von 0,40 % ein ZinsPlus von 0,40 % für 4 Monate bis zu 75.000 € garantiert.
*Hinweis: Für diese Anzeige erhalten wir von der RaboDirect eine Vergütung.
Suche
Wonach suchen Sie?
Gutschein-Verlosung
Teilen Sie Ihre Erfahrungen
Amazon-Gutschein-Verlosung

Gewinnen Sie jeden Monat einen 25 € Gutschein!

Unter allen neuen Erfahrungsberichten verlosen wir jeden Monat einen Amazon-Gutschein im Wert von 25 €! Einfach Ihre Bank bzw. Ihren Anbieter auswählen und bewerten!

Kritische-Anleger.de in den Sozialen Medien
Unsere Socia-Media-Kanäle
Kritische Anleger auf FacebookKritische Anleger auf TwitterKritische Anleger bei Google+
Marktplätze & Sonstige Anbieter
Marktplätze & Sonstige Anbieter
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von WeltSparen
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Zinspilot
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Savedo
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Zinsland
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Exporo
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Ginmon
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von vaamo
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von easyfolio
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Lendico
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Cashboard
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von auxmoney
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von wikifolio
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von greenXmoney
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von LeihDeinerUmweltGeld
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von bettervest
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Econeers
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten der Euro Concept
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von BANX Broker
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Sparkassen Broker (S Broker)
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von UDI
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von brokerport
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von fintego
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von maxblue
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Bergfürst
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Immofunding
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Zinsbaustein
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von iFunded
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von GreenVesting
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von dagobertinvest
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von GeldzuGrün
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von ReaCapital
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Home Rocket
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von growney
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von ecoligo
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Reval
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Rendity
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von German Pellets
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten der quirion
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von DEGIRO
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von CapTrader
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Lynx
Bankenübersicht
Alle Banken im Überblick
Zu den Details & Anlageprodukten der Moneyou
Zu den Details & Anlageprodukten der ING-DiBa
Zu den Details & Anlageprodukten der Consorsbank (Cortal Consors)
Zu den Details & Anlageprodukten der GEFA Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der SWK Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Advanzia Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Renault Bank direkt
Zu den Details & Anlageprodukten der comdirect
Zu den Details & Anlageprodukten der Crédit Agricole
Zu den Details & Anlageprodukten der Varengold Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Novo Banco
Zu den Details & Anlageprodukten der Deutsche Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Alior Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der FirstSave Euro
Zu den Details & Anlageprodukten der Banca Sistema
Zu den Details & Anlageprodukten der PSA Direktbank
Zu den Details & Anlageprodukten der J&T Banka
Zu den Details & Anlageprodukten der Opel Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der LeasePlan Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Allied Irish Banks (AIB)
Zu den Details & Anlageprodukten der Austrian Anadi Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Banco Privado Atlântico Europa
Zu den Details & Anlageprodukten der Banka Kovanica
Zu den Details & Anlageprodukten der Bulgarian American Credit Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Podravska banka
Zu den Details & Anlageprodukten der J&T Banka Kroatien
Zu den Details & Anlageprodukten der FIMBank
Zu den Details & Anlageprodukten der Hypodirekt
Zu den Details & Anlageprodukten von flatex
Zu den Details & Anlageprodukten von Number26 (N26)
Zu den Details & Anlageprodukten der OnVista Bank
Zu den Details & Anlageprodukten von ayondo
Zu den Details & Anlageprodukten der KentBank
Zu den Details & Anlageprodukten der Poštová banka
Zu den Details & Anlageprodukten der Close Brothers
Zu den Details & Anlageprodukten der Banco BNI Europa
Zu den Details & Anlageprodukten der Nordax Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Deutsche Handelsbank
Zu den Details & Anlageprodukten der Banca Farmafactoring
Zu den Details & Anlageprodukten der Younited Credit
Zu den Details & Anlageprodukten der Greensill Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Euram Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der solarisBank
Zu den Details & Anlageprodukten der Haitong Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der BESV Groupe Novo Banco
Zu den Details & Anlageprodukten der Addiko Bank
Zu den Details & Anlageprodukten von Zinsgold
Zu den Details & Anlageprodukten von Key Project (Banca Progetto)
Zu den Details & Anlageprodukten der BOS Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Inbank
Zu den Details & Anlageprodukten der North Channel Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Alpha Bank Romania
Zu den Details & Anlageprodukten von Easisave
Zu den Details & Anlageprodukten der Rietumu Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Commerzbank
Zu den Details & Anlageprodukten der Ostsächsische Sparkasse Dresden
Zu den Details & Anlageprodukten der Expobank
Zu den Details & Anlageprodukten der Wyelands Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der CBL Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Isbank
Zu den Details & Anlageprodukten der Oney Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Banco Português de Gestão
Zu den Details & Anlageprodukten der Versobank
Zu den Details & Anlageprodukten der Libra Internet Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Wirecard Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der East West Direkt
Zu den Details & Anlageprodukten von Klarna
Zu den Details & Anlageprodukten der Grenke Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Degussa Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Bank11direkt
Zu den Details & Anlageprodukten der Bank of Scotland
Zu den Details & Anlageprodukten der VTB Direktbank
Zu den Details & Anlageprodukten der Postbank
Zu den Details & Anlageprodukten der DenizBank
Zu den Details & Anlageprodukten der Volkswagen Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Ikano Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der HKB Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der NIBC Direct
Zu den Details & Anlageprodukten der Amsterdam Trade Bank
Zu den Details & Anlageprodukten von Barclays
Zu den Details & Anlageprodukten der 1822direkt
Zu den Details & Anlageprodukten der Audi Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der BMW Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Fidor Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Bigbank
Zu den Details & Anlageprodukten der Akbank
Zu den Details & Anlageprodukten der IKB Deutsche Industriebank
Zu den Details & Anlageprodukten der SKG BANK
Zu den Details & Anlageprodukten der Credit Europe Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der DKB
Zu den Details & Anlageprodukten der RaboDirect (Rabobank)
Zu den Details & Anlageprodukten der HypoVereinsbank
Zu den Details & Anlageprodukten der CreditPlus Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Wüstenrot direct
Zu den Details & Anlageprodukten der GarantiBank
Zu den Details & Anlageprodukten der AS PrivatBank
Zu den Details & Anlageprodukten der Bank11
Zu den Details & Anlageprodukten der Mercedes-Benz Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Santander Consumer Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Triodos Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der GE Capital Direkt
Zu den Details & Anlageprodukten der akf bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Ziraat Bank International
Zu den Details & Anlageprodukten der Oyak Anker Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Targobank
Zu den Details & Anlageprodukten der Hanseatic Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der IWBank
Zu den Details & Anlageprodukten der DAB Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Corealdirect
Zu den Details & Anlageprodukten der CosmosDirekt
Zu den Details & Anlageprodukten der net-m privatbank 1891
Zu den Details & Anlageprodukten der abcbank
Zu den Details & Anlageprodukten der Eurocity Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Valovis Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Yapi Kredi Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der pbb direkt
Zu den Details & Anlageprodukten der UmweltBank
Zu den Details & Anlageprodukten der netbank
Zu den Details & Anlageprodukten der DHB Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der VakifBank
Zu den Details & Anlageprodukten der Santander Direkt Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Edekabank
Zu den Details & Anlageprodukten der Südtiroler Sparkasse
Zu den Details & Anlageprodukten der ICICI Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Norisbank
Zu den Details & Anlageprodukten der FFS Bank (FFS Group)
Zu den Details & Anlageprodukten der Oberbank
Zu den Details & Anlageprodukten der Merkur Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der AutoBank
Zu den Details & Anlageprodukten der ProCredit Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der VON ESSEN Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Bausparkasse Mainz
Zu den Details & Anlageprodukten der Fibank
Zu den Details & Anlageprodukten der EthikBank
Zu den Details & Anlageprodukten der GLS Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Steyler Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der BN Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Sberbank Direct
Zu den Details & Anlageprodukten der Deutsche Apotheker- und Ärztebank
Zu den Details & Anlageprodukten von Das Direktbanking der Volksbank Mittweida
Zu den Details & Anlageprodukten der Meine Bank (PSD Bank Niederbayern-Oberpfalz)
Zu den Details & Anlageprodukten der Piraeus Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Ferratum Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Cronbank