WeltSparen Erfahrungsbericht #187 von Anonym

Die Kontoeröffnung wurde am 23.11.2015 mittels Postident von mir angestoßen. Innerhalb von 14 Tagen hatte ich alle Unterlagen beisammen und konnte das Onlinebanking nutzen. Für meinen Geschmack dauerte die Eröffnung etwas zu lange. Auf Rückfrage per E-Mail wurde ich telefonisch von WeltSparen kontaktiert und es wurde mir mitgeteilt, dass die Eröffnung im Gange sei.

Besonders interessiert hat mich der Zugang zu ausländischen Festgeldern mit besseren Konditionen als auf dem heimischen Markt, insbesondere das seit Kurzem verfügbare Festgeld der britischen FBN Bank. Die Eröffnung meines ersten Festgeldes war innerhalb von 3 Tagen abgeschlossen. Ein weiteres Festgeld wurde innerhalb von weiteren 3 Tagen eröffnet.

Das Onlinebanking zur Auswahl der Festgelder inkl. des Postfaches ist für meine Begriffe übersichtlich und intuitiv gestaltet, jedoch finde ich, dass die Umsatzübersicht des Transaktionskontos schwer zu finden und unübersichtlich gestaltet ist.

Der Login ist mit einem bis zu 16-stelligen Passwort gesichert und zusätzlich gibt es auch ein bis zu 16-stelliges Transaktionspasswort. Das Risiko dabei ist meiner Meinung nach, dass das Transaktionspasswort statisch ist und in den falschen Händen (z. B. durch Ausspähung) keine Sicherung wie eine mTAN oder appTAN bietet. [Anmerkung der Redaktion: Mittlerweile hat auch WeltSparen das mTAN-Verfahren eingeführt.]

Bisher hatte ich erst einmal telefonisch Kontakt mit dem Kundendienst und ansonsten nur per E-Mail. Am Telefon gab es erfreulicherweise keine Warteschlange und alle meine Fragen wurden freundlich und fundiert beantwortet.

Die notwendigen Quellensteuerformulare stellt WeltSparen nach der Festgelderöffnung in die elektronische Postbox ein. Diese müssen ausgedruckt und unterschrieben werden. Anschließend muss man dieses Dokument entweder postalisch oder per E-Mail einreichen. Ich habe meine Formulare per E-Mail eingereicht. Der Eingang wurde sofort bestätigt. Einfacher wäre es vielleicht, wenn man die Dokumente in das Onlinebanking hochladen könnte, aber vielleicht kommt das ja noch.

In Summe bin ich bisher sehr überzeugt von WeltSparen und werde den Service unter Vorbehalt der zukünftigen Konditionen weiter in Anspruch nehmen.