„Seit 2009 musste ich den Support nur 1 Mal kontaktieren, weil alles ansonsten reibungslos ablief“

Positive Bewertung der comdirect

Ich bin seit Anfang 2009 Kunde bei der comdirect und habe dort ein Girokonto mit Visakarte und Depot für meine Aktien, wobei letzteres damals nicht geplant war.

Eröffnet habe ich dieses Konto, weil ich damals unabhängiger von meinem Sparkassenkonto agieren wollte. Gründe für die Wahl der comdirect waren unter anderem recht gute Bewertungen aber auch der 50 €-Willkommensbonus und natürlich, dass es kostenlos war. Die 50 € habe ich damals nicht bekommen, da dazu mehrere Überweisungen notwendig gewesen wären und ich diese Bedingungen nicht erfüllen konnte. Trotzdem war ich relativ schnell überzeugt, sodass ich geblieben bin.

Die Verifizierung geschah per Postident, was die Anmeldung recht bequem machte und vor allem schnell, da der gesamte Vorgang keine 2 Wochen gedauert hat, bis ich mich online anmelden konnte. Daher war ich positiv gestimmt.

Seitdem nutze ich das Girokonto immer häufiger. Anfangs nur für wenige Transaktionen und eher zum Sparen, ist es über die Jahre mein Hauptkonto geworden und wird beinahe täglich, zumindest für die Ansicht der Kontoumsätze oder des Aktiendepots, geöffnet. Wichtige Funktionen sind für mich eine übersichtliche Darstellung der Umsätze von Konto und Visakarte sowie des Depots. Funktionen, die ich dadurch häufig nutze sind vor allem die Überweisung, aber auch interne Überträge auf die verschiedenen Konten, wie das Visakonto, das Tagesgeldkonto oder das Verrechnungskonto für das Depot. Positiv finde ich hier, dass interne Überträge (bis auf das Visakonto) bis 1.000 € taggleich ohne TAN funktionieren. Etwas negativ hingegen empfinde ich, dass Überweisungen bis 25 € auf fremde Konten auch keine TAN benötigen.

Als favorisiertes TAN-Verfahren nutze ich photoTAN mit der entsprechenden App von comdirect. Bisher hatte ich damit noch nie Probleme und werde es wohl weiterhin behalten. Als Alternative habe ich noch mobileTAN, was aber seit der Umstellung auf PSD2 Kosten verursacht und nur für den Notfall gedacht ist.

Als weitere App habe ich derzeit zum Test noch die eigentliche Bankingapp von comdirect. Ein großer Nachteil ist, dass man somit auf einem Gerät Banking und Verifizierung (via photoTAN) hat und die zweite Sicherheitsschicht wegfällt. Ist die photoTAN-App installiert, braucht es nur einen Touch zum Bestätigen der Überweisung. Da ich die App aber nur für die Ansicht der Umsätze nutze, werde ich sie wohl wieder deinstallieren. Eine Alternative wäre hier zwar noch chipTAN, aber da es für mich wichtig ist, auch unterwegs eine Überweisung vorzunehmen und ich mein Handy öfter bei mir habe als den chipTAN-Generator, werde ich nicht von der photoTAN abspringen.

Positiv fand ich an dem Konto, dass das Depot gleich mit drin war und es nur ein paar Bestätigungen über meine Kenntnisse brauchte. So konnte ich relativ einfach in die Welt der Aktien einsteigen. Allerdings scheinen die Gebühren etwas über dem Durchschnitt zu liegen, soweit ich das mal verglichen habe. Für häufige und vor allem kleinere Transaktionen empfiehlt sich dann eher ein darauf ausgerichtetes Konto.

Früher habe ich auch noch das Wechselgeld-Sparen genutzt, bei dem comdirect einen kleinen Bonus gab, aber dieses ist leider weggefallen. Eine Sache, die mich doch etwas enttäuscht hat.

Über die ganzen Jahre hatte ich bisher fast keine Probleme. Nur einmal musste ich den Support kontaktieren. Dies habe ich per Chat getan und mir wurde auch prompt geantwortet. Da es sich um ein größeres technisches Problem handelte, konnte mir aber in dem speziellen Fall nicht geholfen werden. Dennoch war der Chat schnell erreichbar und freundlich. Vor allem wurde mir persönlich direkt auf meine Frage geantwortet.

Bis auf dieses technische Problem hatte ich sonst keine Probleme oder es waren andere größere technische Probleme, die bereits über andere Kanäle bekannt waren. Dies passiert aber wohl jeder Bank leider mal. Daher bin ich immer noch recht zufriedener comdirect-Kunde und werde es wohl auch noch eine Weile bleiben.

Erfahrungsbericht zur comdirect von Matthias
Diese positive Bewertung zur comdirect wurde uns am 05.03.2020 vom Nutzer Matthias übermittelt.
Zum Anbieter Zur KontoeröffnungAlle Erfahrungsberichte Alle BewertungenBewertung abgeben Bewertung abgeben