Erfahrungsbericht zur Consorsbank von iwe
Diese positive Bewertung zur Consorsbank wurde uns am 05.03.2020 vom Nutzer iwe übermittelt.
Alle Erfahrungsberichte Alle BewertungenZum Anbieter Zur Kontoeröffnung

„Seit 2013 läuft alles tip top - Eröffnung, Banking, Service...“

Positive Bewertung der Consorsbank

Ich habe 2013 online ein Girokonto bei der Consorsbank eröffnet: Formular ausfüllen (ca. 10 Minuten), per Postident verifiziert und nach einigen Tagen die Unterlagen per Post erhalten. Mittlerweile habe ich dort auch ein Depot.

Das Konto war und ist immer noch kostenfrei. Zurzeit nutze ich das Onlinebanking mindestens einmal wöchentlich, auch per App. Regelmäßige Zahlungen werden per Dauerauftrag erledigt. Die Überweisungen werden auch zeitnah ausgeführt. Wenn ich mich einlogge, werden in der Übersicht alle vorhandenen Konten angezeigt sowie die Funktionen „Konten verwalten“, „Service“, „Hilfe“, etc. Da sind keine Unterschiede zu anderen Banken. Alles in allem finde ich es übersichtlich einfach zu bedienen.

Die Sicherheitsmaßnahmen wurden dem jetzigen Standard angepasst. Bis 2019 hatte ich einen TAN-Generator von der Bank, mit dem ich die TANs selbst generieren konnte. Das wurde nun auf App und mobileTAN umgestellt. Nun benötige ich beim Login auch eine TAN, was ich als zusätzliche Sicherheitsmaßnahme gut finde.

Telefonbanking nutzte ich bisher nicht, da ich online alles erledigen konnte. Den Kundenservice hatte ich 2017 nur ein paar Mal per Telefon kontaktiert. Die Mitarbeiter waren sehr freundlich und an der Bearbeitung der Anfragen (Anlageprodukt fondsgebundener Sparplan) sehr bemüht. Diese Anlage habe ich aber aus privaten Gründen nicht getätigt, Wartezeiten gab es keine. Der Kundendienst war auch am Wochenende bis 22:30 Uhr zu erreichen.

Meine Bankkarte wurde vor Ablauf problemlos erneuert, es gab bisher keine Probleme mit dem Konto.

Besonders positiv finde ich, dass ich keine Gebühren zahlen muss. Negativ ist u. U., dass es keine nachhaltig ausgerichtete Bank ist.

Ich nutze das Konto weiterhin und werde es auch nicht kündigen.

Weitere Erfahrungsberichte zur Consorsbank