DKB Erfahrungsbericht #62 von sumselkawumsel

Unser Dankeschön für eine Bewertung der DKB

Amazon-Gutschein-Aktion
Im Zeitraum vom 22.02.2020 bis 22.02.2020 belohnen wir Ihren Erfahrungsbericht zur DKB mit einem 10 € Amazon-Gutschein (Teilnahmebedingungen beachten). Jetzt mitmachen!

Ich bin seit vielen Jahren Kunde bei der DKB. Das genaue Datum weiß ich nicht mehr. Seit 2,5 Jahren bin ich mit kurzen Unterbrechungen ständig auf Reisen. Die DKB-Visa-Karte begleitete mich treu und hat mir bis jetzt in Europa, Lateinamerika und Südostasien problemlos und kostenlos Bargeld beschert. Dabei profitierte ich auch von den vorteilhaften Visa-Europe-Wechselkursen.

Das Onlinebanking ist meines Erachtens unkompliziert und kann alles, was ich brauche. Ich freue mich über die TAN-Liste in Papierform, da im Ausland der SMS-Empfang sehr unzuverlässig sein kann.

Der Kundenservice hat in den wenigen Fällen, in denen ich ihn gebraucht habe, immer gut reagiert. Sogar als ich einmal am Flughafen auf dem Trockenen saß, hat mir der DKB-Kundenservice aus der Ferne aus der Patsche helfen können.

Das Versprechen, kostenlos Bargeld abheben zu können, hat die DKB bis jetzt gehalten. Auch die Fremdgebühren ausländischer Geldautomaten wurden auf Anfrage zurückgezahlt. Ich weiß wirklich nicht, wie die DKB dieses Angebot finanziert, freue mich aber sehr darüber.

Zu beachten finde ich, dass ich bei der DKB zwei Konten habe: das Kreditkarten- und Girokonto. Einzahlungen erfolgen auf das Girokonto. Das Geld muss ich dann per Überweisung auf die Kreditkarte schieben. Es lässt sich auch per Dauerauftrag monatlich automatisieren. Ich empfehle aber, darauf zu achten, dass das Geld nicht automatisch auf der Karte verfügbar ist, wenn man es auf das DKB-Konto überwiesen hat. Das kann man natürlich auch bewusst zur Risikominimierung nutzen, indem man nicht den kompletten Geldbetrag auf der Karte verfügbar macht.

Mir sind verschiedene, andere kostenlose Kreditkarten bekannt, die als Fehlerfalle monströse Kreditzinsen berechnen, wenn man das Kartenkonto nicht termingerecht ausgleicht. Das ist mir von der DKB nicht bekannt. Die DKB-Visa-Karte ist rein guthabengeführt. Ich kann über das verfügen was da ist und nicht mehr. Mir ist also nicht bekannt, dass Überziehungsgebühren oder ähnliches anfallen können.

Ingesamt ist die DKB meines Erachtens die beste Lösung, wenn man im Ausland kostenlos an Geld kommen möchte.