Diese positive Bewertung zur GEFA Bank wurde uns am 02.12.2013 vom Nutzer Festgeld65 übermittelt.
Alle Erfahrungsberichte Alle BewertungenZum Anbieter Zur Kontoeröffnung

GEFA Bank Erfahrungsbericht #11von Festgeld65

Positive Bewertung der GEFA Bank

Ich habe bei der GEFA Bank am 11.11.2013 ein Tagesgeldkonto und ein Festgeldkonto eröffnet. Sowohl die Kontoeröffnung selbst als auch das erste Anmelden und Einloggen verlief reibungslos. Besser geht es nicht. Am 20.11.2013 habe ich dann den Anlagebetrag auf mein neues Konto überwiesen und 2 Tage später wurde Betrag von der GEFA Bank vom Tagesgeldkonto auch schon auf das Festgeldkonto umgebucht. Insgesamt hat es daher 11 Tage gedauert, bis mein Geld angelegt war. Eine kleine Verzögerung entstand aber auch dadurch, dass ich die beiden Konten schon beantragt hatte, obwohl mein anzulegendes Kapital noch gar nicht zur Verfügung stand. Daher habe ich auch zuerst die Unterlagen für das Tagesgeld, dann für das Festgeld und dann die Vollmacht mit dem Freistellungsauftrag zurückgesandt.

Da die EZB erst kürzlich den Zins auf 0,25 % gesenkt hatte, kontaktierte ich die GEFA Bank vor der Veranlagung meines Geldes insgesamt viermal telefonisch, um nach dem aktuellen Bearbeitungsstand zu fragen und die Konditionen zu klären. Die Wartezeiten lagen hier bei maximal ein bis zwei Minuten und die Mitarbeiter waren stets freundlich. Auch mit den Auskünften war ich zufrieden. Das Festgeldangebot mit 2,2 % für 4 Jahre in Verbindung mit der deutschen Einlagensicherung ist momentan ein wirklich sehr gutes Angebot. Das Onlinebanking funktioniert zudem einwandfrei und ist leicht verständlich. Aus meiner Sicht ist die GEFA Bank absolut weiterzuempfehlen.