WeltSparen Erfahrungsbericht #163 von Jerry2015

Ich habe am 11. April 2017 über das Finanzportal WeltSparen ein Festgeldkonto (mit einer Laufzeit von einem Jahr) bei der BESV Bank eröffnet. Die BESV forderte über WeltSparen lediglich noch eine Auskunft zum Gehaltseingang von mir an. Nach vier Tagen und dem üblichen Postident-Verfahren erhielt ich die Bestätigung zur Eröffnung des Festgeldkontos. Der Verlauf war wie immer bei WeltSparen recht schnell.

Die WeltSparen-Seite ist nach dem Einloggen im Kundenbereich für meine Begriffe sehr übersichtlich und schnörkellos gestaltet. Grundsätzlich finde ich dort alle Funktionen so wie bei der Konkurrenz.

Kritisieren würde ich, dass der Geldfluss doch relativ langsam ist im Vergleich zur Konkurrenz und das Geld immer erst auf eine Art Zwischenkonto bei WeltSparen überwiesen werden muss. Dies ist bei verschiedenen anderen Finanzportalen nicht notwendig.

Eine direkte Kontaktaufnahme mit der BESV Bank war bisher nicht notwendig und wird wohl erst wieder am Ende der Laufzeit nötig sein. Die Details sind ja außerdem über das WeltSparen-Portal einzusehen. Der Service von WeltSparen selbst ist gut. Meine Anfragen wurden bisher schnell beantwortet und auch steuerlich relevante Themen gut erklärt.

Ich habe das Festgeldkonto bei dieser Bank abgeschlossen, weil sie gute Bewertungen und einen relativ guten Zinssatz hat. Von A bis Z eine gute, empfehlenswerte Anlage!