Erfahrungsbericht zu auxmoney von robin6658
Diese positive Bewertung zu auxmoney wurde uns am 22.10.2017 vom Nutzer robin6658 übermittelt.
Alle Erfahrungsberichte Alle BewertungenZum Anbieter Zur Kontoeröffnung

„Insgesamt hatte ich keine Probleme - positiv ist auf jeden Fall die Verzinsung, negativ lediglich der Auftritt auf dem iPad...“

Positive Bewertung von auxmoney

Seit ca. 4 Jahren investiere ich regelmäßig bei auxmoney - mal automatisch, mal bestimme ich selber, welche Projekte ich unterstützen will. Das Risiko finde ich gut verteilt und die versprochene Rendite interessant! Die Art der Anlage ist mir bekannt und durch auxmoney findet eine Risikoaufklärung dazu statt, die ich (genau wie die erhaltenen Informationen) als jederzeit ausreichend erachte. Anfangs hatte ich Fragen wegen Kleinigkeiten zum Verständnis der Onlineplattform. Ich erhielt regelmäßig schnelle und umfassende Antworten. Das fand ich top, weil sie zeitnah, freundlich und auf den Punkt genau waren.

Ich benutze das Onlineportal regelmäßig, um meine Rendite zu sehen und Rückflüsse je nach Wunsch und Bedarf neu zu investieren oder auszahlen zu lassen. Zu beanstanden habe ich die iPad-Version des Onlinebereichs, da ich sie nicht sehr kundenfreundlich hinsichtlich der Benutzbarkeit finde.

Anfangs dauerte es bis zu 2 Monate, bis ein größerer Betrag (in 25-Euro-Tranchen) investiert war, heute geht es sehr schnell. Die Dauer kam durch meine Einschränkungen zustande: Ich wollte nur in Projekte automatisch investieren, die eine bestimmte Laufzeit aufwiesen. Abgesehen davon sind meine Erfahrungen bis heute sehr gut. Allgemein finde ich es wichtig, in kleinen Tranchen zu investieren, um das Risiko zu verteilen. Dadurch hatten die Resultate über meine ganze Investitionssumme bisher immer die versprochene Rendite erreicht.

Ich empfehle, nicht täglich zu schauen in welcher Mahnstufe ein Projekt ist. Das kann einen negativen Beigeschmack bekommen. Wichtig ist mir, dass am Ende die Rendite über dem Gesamtbetrag, den ich investiert habe (bei mir ca. 50.000 €), liegt. Da hat die Rendite bis heute immer gestimmt, ist sie doch wesentlich über 5 % und das bekomme ich sonst nirgends.

Einmal im Monat - wie bei einem Uhrwerk - bekomme ich Zinsen und Rückzahlungen auf mein Konto überwiesen und werde per E-Mail darauf hingewiesen. Die Zahlungen waren immer zuverlässig und auf den Tag genau. Was will man mehr?!

Was Informationen zur steuerlichen Behandlung angeht, ist es für mich als Ausländer (Schweizer) nicht relevant.

Insgesamt hatte ich keine Probleme. Positiv ist auf jeden Fall die Verzinsung, negativ lediglich der Auftritt auf dem iPad.

Weitere Erfahrungsberichte zu auxmoney