Erfahrungsbericht zu auxmoney von Alexs
Diese negative Bewertung zu auxmoney wurde uns am 24.01.2018 vom Nutzer Alexs übermittelt.
Alle Erfahrungsberichte Alle BewertungenZum Anbieter Zur Kontoeröffnung

„Auf meine Kritikpunkte und Warnungen wurde inhaltlich überhaupt nicht eingegangen!“

Negative Bewertung von auxmoney

Ich habe im August 2016 beschlossen, bei auxmoney zu investieren. Die Kontoeröffnung war alles in allem aufwendig, aber nicht übertrieben kompliziert. Nach dem Postident-Verfahren hat es etwa 4 Wochen gedauert, bis ich alle Unterlagen, etc. erhalten habe.

Ich finde die Idee grundsätzlich sehr gut, ohne Einschaltung von Banken direkt von privat an privat Geld zu verleihen. Ich bin nach wie vor noch von dem Konzept an sich überzeugt, aber definitiv nicht in der Weise, wie dies von auxmoney umgesetzt wird.

Ich wollte vorerst zum Test in 100 Projekte mit je 25 € investieren. Trotz mehrfacher Aufforderung mit Hilfe des automatischen Portfolio-Builders zu investieren, habe ich mich dafür entschieden, das lieber manuell zu tun.

Prinzipiell war mir die Funktionsweise der Investments bekannt und auch über die Risiken wurde ich ausreichend aufgeklärt. Für einige Rückfragen zu den Details der Funktionsweise und über die Prozesse bei auxmoney nahm ich per E-Mail mit auxmoney Kontakt auf. Die Reaktionszeit des Service fand ich sehr langsam. Jede Antwort dauerte mehrere Wochen. Auf meine Kritikpunkte und Warnungen bzgl. Falschangaben wurde inhaltlich überhaupt nicht eingegangen. Die Antworten waren damit zwar freundlich, aber nicht sonderlich kompetent oder zufriedenstellend. Ich empfand den Service daher als wenig hilfreich.

Aufgrund der Antworten, die ich erhielt, habe ich dann nach dem Investieren in 44 Projekte meinen Test abgebrochen. Mir wurde klar, dass diese Plattform nicht auf Dauer funktionieren kann. Nachfolgend meine Gründe dafür: 

  • Die potentiellen Kreditnehmer müssen Angaben über ihre monatlichen Einnahmen und Ausgaben machen. Laut Auskunft von auxmoney werden diese Angaben jedoch nicht geprüft. Es werden bspw. keine Einkommensnachweise der Kreditnehmer verlangt.
  •  
  • Die potentiellen Kreditnehmer können angeben, dass sie über Wohnungseigentum bzw. ein Haus verfügen. Sobald sie das tun, landen sie beim auxmoney-Score immer in der allerhöchsten Bonitätsbewertung (AA), wodurch die Zinsen für diese Kreditnehmer immer unter 5 % liegen. Auf Nachfrage hat mir auxmoney bestätigt, dass jedoch nicht geprüft wird, ob Eigentum wirklich vorhanden ist und damit natürlich auch nicht, ob dieses Eigentum nicht bereits als völlig verschuldet im Grundbuch eingetragen ist.
  •  
  • auxmoney stellt nicht mehr wie früher die Einstufung der Schufa, etc. zur Verfügung, sondern veröffentlicht nur mehr den eigenen auxmoney-Score, in dem die Daten von externen Bonitätsbewertern (bspw. Schufa) bereits enthalten sein sollen. Leider gibt es hierzu keinerlei Offenlegung der Berechnung und der Berechnungsgrundlagen, somit fehlt es an Transparenz.
 Aus diesen Gründen bin ich davon überzeugt, dass auxmoney Betrügern Tür und Tor öffnet. Ich bin sicher, dass sobald sich unter diesem Klientel herumgesprochen hat, dass keine Prüfung der Angaben stattfindet und man mit Falschangaben deutlich günstigere Konditionen und wohl auch höhere Investments erhält, es auxmoney nicht mehr lange geben wird.

Die Zinszahlungen der laufenden Projekte wurden bei mir bisher regelmäßig bezahlt. Die Entwicklung der Investments kann ich auf der Website relativ gut nachvollziehen. Unterstützende Unterlagen für die steuerliche Behandlung gibt es meines Wissens nur in Form einer Bestätigung über die jährlich ausgeschütteten Zinsen. Insgesamt bin ich froh, meinen Test bei der Hälfte gestoppt zu haben. Ich habe noch 18 offene Projekte und hoffe ohne Verlust aus der Sache rauszukommen.

Ich kann auxmoney auf keinen Fall empfehlen und kann nur jedem abraten, hier zu investieren. Wie hier mit kreditrelevanten Informationen umgegangen wird, ist meines Erachtens grob fahrlässig. Meiner Ansicht nach werden bewusst ungeprüfte Informationen als Grundlage für den eigenen auxmoney-Bonitätsscore verwendet, welcher dann den Investoren als Grundlage für deren Investitionsentscheidung dienen soll.

Weitere Erfahrungsberichte zu auxmoney