Diese negative Bewertung zur GEFA Bank wurde uns am 22.04.2013 vom Nutzer Reinfall übermittelt.
Alle Erfahrungsberichte Alle BewertungenZum Anbieter Zur Kontoeröffnung

GEFA Bank Erfahrungsbericht #12von Reinfall

Negative Bewertung der GEFA Bank

Leider musste ich sehr negative Erfahrungen mit der GEFA Bank machen. Ich eröffnete am 09.01.2013 ein Tagesgeldkonto bei der GEFA Bank, doch nach wenigen Monaten habe ich dieses wieder gelöscht. Die Online-Kontoeröffnung entsprach dem Standard und die Kontounterlagen wurden mir, soweit ich mich erinnern kann, innerhalb einer Woche zugesandt. Als negativ empfand ich jedoch vor allem zwei Punkte. Die GEFA Bank war zum einen eine der ersten, die die Zinsen auf Tagesgeld senkte und zum anderen wurden Mitteilungen über bevorstehende Zinssenkungen erst einige Tage danach verschickt. In einem Fall erhielt ich die Nachricht sogar erst vier Wochen später, wobei es sich hierbei allerdings um einen Fehler handelte, wie man mir auf mehrmaliges Nachfragen hin bestätigte. Der Kontakt zum Kundenservice erfolgte meinerseits telefonisch und anfangs erhielt ich falsche Informationen zu meinem Anliegen bezüglich der Zinssenkung. Erst einige Tage später rief mich ein anderer Mitarbeiter an, der mich über die fehlerhafte Mitteilung aufklärte. Den Ton empfand ich allerdings als ziemlich arrogant und herablassend. Zudem fiel mir negativ auf, dass die Dokumente in meinem Online-Postfach nicht korrekt sind.