Targobank Erfahrungsbericht #9von tommy

Neutrale Bewertung der Targobank

Ich hatte vor ca. 8 Jahren ein Termingeldkonto in einer Filiale der Targobank eröffnet. Den Termin dort hatte ich telefonisch ausgemacht und musste erstmal eine Viertelstunde warten, bevor ich beim Kundenberater rankam. Auch wenn die Konditionen und das Procedere für mich klar und verständlich waren, dauerte die Eröffnung ewig lange, bestimmt eine Stunde. Es wurden alle möglichen Daten, z. B. Beruf, Arbeitgeber, Telefonnummer im Büro etc. abgefragt.

Nach ca. einer Woche hatte ich die Kontounterlagen und habe direkt per Überweisungsauftrag von meiner Hausbank aus die Anlagesumme auf das Konto überwiesen. Das Onlinebanking habe ich allerdings nicht genutzt und Kontakt zur Bank hatte ich ausschließlich persönlich in der Filiale.

Ich habe das Konto dann schriftlich gekündigt und das Geld am Ende der Laufzeit zurücküberweisen lassen. Wegen einer Falschberechnung haben sie mir ca. 100 € zu viel überwiesen, die sie am nächsten Tag zurückgefordert haben und die ich natürlich auch zurückgezahlt habe.

Die Kontoeröffnung und das Handling fand ich ziemlich umständlich für eine simple Festgeldanlage. Über die geschilderten Probleme hinaus gab es aber keine weiteren Vorkommnisse.

Diese neutrale Bewertung zur Targobank wurde uns am 03.05.2017 vom Nutzer tommy übermittelt.
Zum Anbieter Zur KontoeröffnungAlle Erfahrungsberichte Alle BewertungenBewertung abgeben Bewertung abgeben